Wolfgang Herles

21.8.22

Die deutsche Lust am Niedergang

Besonders in der Krise lehnt die deutsche Seele die Freiheit des Individuums ab. Im Kollektiv gibt es keine Freiheit, sondern nur den Zwang zur Einordnung und Unterwerfung. Es sieht so aus, als würden sich immer mehr Deutsche geradezu schämen für siebzig Jahre Wachstum und Wohlstand. Von Wolfgang Herles. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
2.7.17

Ein schwarzer Freitag der deutschen Demokratie

Deprimierend ist nicht bloß diese schäbige Kanzler-Darstellerin, sondern dass sich die Mehrheit der Gesellschaft von ihr blenden lässt, und im Parlament niemand revoltiert. Dieser letzte Tag der Legislaturperiode ist eine bleibende Schande für das Parlament. Von Wolfgang Herles. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
10.1.16

Wie man Köpfe abschneidet ohne zugleich den Bart

Natürlich sind die Erziehungsideale des Islam dafür verantwortlich, wenn betrunkene muslimische Männer in Köln ihren Hass und ihren Neid auf westliche Lebensart und ihr gestörtes Verhältnis zum anderen Geschlecht ausleben. Nur darüber reden darf man nicht. Von Wolfgang Herles. Weiterlesen auf rolandtichy.de
20.12.15

Der Traum vom humanitären Endsieg

Die meisten anderen Europäer halten die Deutschen für anmaßend. Auch wer einen „humanitären Imperativ“ vor sich aufpflanzt, möchte herrschen. Merkel überhebt sich moralisch über die Haltung der meisten anderen Europäer. Von Wolfgang Herles. Weiterlesen auf rolandtichy.de
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert. Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert. Mark Twain