4.6.18

Neue Gewaltvorfälle an Berliner Spreewald-Schule

Berlin. Die Gefahrenlage an der Spreewald-Schule spitzt sich nach dem Abzug des Wachschutzes wieder dramatisch zu. Zuletzt musste sich die Schulleiterin mit mehreren Mitarbeitern und Kindern bis zum Abend im Schulgebäude einschließen, weil ein gewalttätiger Übergriff durch einen Vater zu befürchten stand. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
Diese Suche ergab leider keine Treffer.
Bitte probieren Sie noch einen anderen Suchbegriff.

Videos

Embedded thumbnail for „Wir müssen unsere offene, bunte, tolerante Gesellschaft verteidigen“
2:36
Wien. Bedauerlicher, sehr seltener Einzelfall. Drei Frauen werden in Wien von einem Afghanen niedergemetzelt. Das...
Embedded thumbnail for Migranten im Hotel, Deutsche auf der Straße!
21:49
Hamburg. Mit „Gerechtigkeit“ hat Scholz im Wahlkampf geworben. Doch davon ist auf dem Hamburger Wohnungsmarkt nicht...
Embedded thumbnail for Silvester-Gewalt in Berlin: Das darf doch nicht normal sein!
4:42
Berlin. Silvester 2023. Die deutsche Hauptstadt wird zum Schlachtfeld – schon wieder! Frauen sind in der Silvesternacht...
Embedded thumbnail for Senioren raus – Flüchtlinge rein
4:45
Baden-Baden, Baden-Württemberg. Die Stadt Baden-Baden mietet Wohnungen in einem Altenwohnheim an, um hier Flüchtlinge...
Embedded thumbnail for Luxushotel ist nun Flüchtlings-Residenz – Anwohner verängstigt
4:30
Berlin-Charlottenburg. Das Luxushotel Dormero im Herzen Berlins ist nun Unterkunft für Flüchtlinge. Knapp 100...
Embedded thumbnail for Migrantengewalt: Das schreckliche Erbe der Merkel-Ära
2:30
Sie hockt in Berlin in ihrer Wohnung, die blutige Raute des Grauens im Schoß. Sie zählt ihre Kanzlerpension und sieht...
Embedded thumbnail for Unterwerfung!
14:38
Das öffentliche Gebet vor dem Brandenburger Tor ist kein spiritueller Augenblick, sondern eine klare Ansage: Hier...
In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte. Josef Stalin