Ausländerkriminalität

20.9.21

Jude (60) bei Israel-Mahnwache von Südländer in Klinik geprügelt

Hamburg. Unfassbarer Angriff auf eine Israel-Mahnwache! Am Samstag gegen 14 Uhr sind mehrere „junge Männer“ auf die Mahnwache zugegangen und haben „Scheiß Israel“ gebrüllt. Als ein 60-jähriger Jude sie zur Rede stellte, schlug ihm ein junger „Südländer“ ins Gesicht. Das Opfer wurde mit einem Jochbeinbruch per Rettungswagen in die Klinik gebracht. Der 60-Jährige steht unter Schock. Weiterlesen auf m.bild.de
20.9.21

SEK-Großeinsatz in Hotel: Bedrohung durch bewaffnete Araber-Gruppe aus dem Ausland?

Düsseldorf. Schwer bewaffnete Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) stehen vor dem Eingang eines Hotels, halten ihre Maschinenpistolen bereit. Wie BILD jetzt erfuhr, suchten die über 100 schwer bewaffneten Männer der Spezialeinsatzkommandos nach insgesamt vier arabisch aussehenden Männern. Das SEK sprengte sogar Zimmertüren im Hotel auf. Weiterlesen auf m.bild.de
20.9.21

Libyscher Räuber stürzt in Dresden von Dach und stirbt

Dresden. Ein 29-jähriger libyscher Räuber stürzt bei der Flucht vor der Polizei vom Dach 12 Meter in die Tiefe und stirbt im Krankenhaus. Zuvor hatte er zusammen mit zwei jungen deutschen Frauen und einem Mann ein Paar mit Messer, Pfefferspray und Elektroschocker überfallen, Geld gefordert und verletzt. Weiterlesen auf tag24.de
20.9.21

Junger Südländer entblößt sich auf Friedhof vor Seniorin

Bad Wörishofen, Bayern. Ein "südländisch" aussehender junger Mann hat sich am späten Freitagnachmittag auf dem Friedhof in Bad Wörishofen vor einer 79-jährigen Frau entblößt. Nach Angaben der Polizei hatte der Täter seinem Opfer zuvor aufgelauert. Weiterlesen auf all-in.de
20.9.21

Orientale schlägt 84-jährigen Rentner hinterrücks nieder und verletzt ihn schwer

Frankfurt. Als ein junger Orientale vormittags an einem 84-jährigen Senior vorbeiging, verspürte dieser von hinten einen Schlag und ging zu Boden. Der Orientale beugte sich mit einem Messer über das Opfer und suchte nach Wertsachen. Der 84-Jährige liegt derzeit schwer verletzt in einem Krankenhaus. Weiterlesen auf frankfurt-live.com
20.9.21

Junger Dunkelhäutiger überfällt 82-jährige Seniorin

Salzburg, Österreich. Im Hof eines Mehrfamilienhauses wurde eine 82-jährige Seniorin überfallen. Ein junger Dunkelhäutiger habe sich von hinten an die Pensionistin geschlichen und ihr die Umhängetasche vom Oberkörper entrissen. Es entstand ein Schaden im dreistelligen Eurobereich. Weiterlesen auf salzburg24.at
19.9.21

Habt ihr schon vergessen?

Embedded thumbnail for Habt ihr schon vergessen?
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=XfmPWm5UVuc
Der beste Freund der Regierung ist das Kurzzeitgedächtnis des Wählers. Wir helfen auf die Sprünge. Von Feroz Khan, Shlomo Finkelstein, Schattenmacher, Dion, Idiotenwatch und HirnstattHetze. 24:00 min Video ansehen
19.9.21

In Deutschland lebende Afghanen und Iraker schleusen Landsleute über Belarus ein

In Deutschland lebende Iraker und Afghanen schleusen mit Autos und Bussen im großen Stil Landsleute von Belarus nach Deutschland. Die Bundespolizei verschärfte ihre Schleierfahndungen im deutsch-polnischen Grenzraum. Verhindern darf sie unerlaubte Einreisen von Asylsuchenden aber nicht, weil die Bundesregierung das für EU-rechtswidrig beurteilt. Weiterlesen auf welt.de
19.9.21

Südosteuropäer ohne festen Wohnsitz missbraucht 16-Jährige

Langenfeld, Rheinland-Pfalz. Zuvor hatte der 28-jährige "Südosteuropäer ohne festen Wohnsitz" sie bereits an einer Bushaltestelle und im Bus belästigt. An einer Bank hielt er die Jugendliche fest, zog seine Hose herunter und nötigte die 16-Jährige dazu, ihn in schamverletzender Weise zu berühren. Zudem begrapschte er die 16-Jährige. Weiterlesen auf lokalklick.eu
19.9.21

„Die Frau hat ihn sicher provoziert“: Cousin von afghanischem Halsaufschlitzer erzählt

Berlin. Der Afghane zog ein Messer und rammte es der arglosen Gärtnerin Regina G. (58) mehrfach und gezielt in den Hals. „Er hat nichts gelernt, hatte in Afghanistan keine Arbeit mehr. Das ist hart, wenn du so überleben musst.“ Nach Deutschland kam er angeblich auch, um Geld zu verdienen. „Er ist sehr religiös, betet viel. Wir alle sind religiös. Der Islam ist unsere Religion“, sagt der Cousin. „Die Frau hat ihn sicher provoziert. Er ist so ein lieber Kerl.“ Weiterlesen auf m.bild.de
18.9.21

Polizeibekannter Asylbewerber bedroht Frau mit abgebrochener Flasche und vergewaltigt sie

Köln. Vor dem Kölner Landgericht hat der Prozess gegen einen Asylbewerber aus Guinea begonnen, der nachts an einer Haltestelle in Bocklemünd eine Frau vergewaltigt hat. Der Afrikaner ist wegen unzähliger Taten vielfach vorbestraft und soll seit 2017 abgeschoben werden. Dem Gericht tischt er eine Geschichte über seine schwere Kindheit auf. Weiterlesen auf t-online.de
18.9.21

Syrischer Schwarzfahrer randaliert in Straßenbahn und verletzt Kontrolleur

Freiburg, Baden-Württemberg. In Freiburg hat ein syrischer Schwarzfahrer in Straßenbahn randaliert. Der 20-Jährige beleidigte und bedrohte Kontrolleure aufs Übelste. Bei seiner Flucht verletzte er einen Kontrolleur. Dieser musste verletzt ins Kankenhaus gebracht werden. Auch gegenüber der Polizei war der Syrer äußerst aggressiv. Weiterlesen auf regiotrends.de
18.9.21

Millionen-Schaden: Clan-Gangster plünderten ARD und ZDF aus

Mainz. Dass kriminelle Clans in dealen, schießen, erpressen, Juweliere, Banken und Museen plündern, ist bekannt. Aber sie finden auch immer wieder neue „Geschäftsideen“. Das bekam unter anderem das ZDF zu spüren. Die Einbrecher stiegen beim Sender ein, erbeuteten Kamera-Objektive. Insgesamt schätzen die Ermittler den Schaden der Einbruchsserie auf über 2 Millionen Euro. Weiterlesen auf m.bild.de
18.9.21

Algerier auf den Gleisen zwingt Zug zur Notbremsung und will danach einsteigen

Grimma, Sachsen. Ein 17-jähriger Algerier stand auf den Gleisen. Der Lokführer eines mit Fahrgästen besetzten Zuges hat "unverzüglich eine Schnellbremsung" eingeleitet. "Einen halben Meter vor dem Jungen kam der Zug endlich zum Stillstand." Wenig schockiert wollte der Algerier anschließend einfach einsteigen und mitfahren. Weiterlesen auf tag24.de
18.9.21

Dunkelhäutiger überfällt zwei Frauen in der Ulmer Innenstadt

Ulm, Baden-Württemberg. Etwa 15 Minuten später ereignete sich ein weiterer Überfall an der Bahnunterführung. Dort lief eine 29-Jährige. Ein Dunkelhäutiger mit gekräuseltem Haar näherte sich von hinten und hielt sie fest. Auch hier forderte er Bargeld von der Frau. Um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen, drückte er sie gegen eine Wand. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
18.9.21

Junge Frau von Südländer in Baustelle gezogen und vergewaltigt

Nürnberg, Bayern. In der Nacht zum Sonntag wurde eine junge Frau in der Nürnberger Innenstadt vergewaltigt. Nach einem gemeinsamen Bar-Besuch soll ein 23-jähriger "Südländer" sie in eine Baustelle gezogen und vergewaltigt haben. Weiterlesen auf infranken.de
18.9.21

Dunkelhäutiger stellt sich junger Frau mit heruntergelassener Hose in den Weg

Königstein, Hessen. Am Mittwochnachmittag hat sich ein dunkelhäutiger Mann mit buschigen Augenbrauen vor einer jungen Frau in Königstein entblößt. Der Mann hielt sich in Höhe des dortigen Stromkastens auf und stellte sich mit heruntergelassener Hose mitten auf den Weg. Weiterlesen auf usinger-anzeiger.de
17.9.21

Südländer bedrängt 11-jähriges Mädchen im Zug

Flieden, Hessen. Mit der Angst bekam eine Elfjährige zu tun, als ein "Südländer" das Mädchen während der Zugfahrt verbal belästigte. Doch damit nicht genug. In Flieden wollte das Mädchen aus Angst den Zug vorzeitig verlassen, wurde aber durch den Südländer am Rucksack festgehalten. Weiterlesen auf m.osthessen-news.de
17.9.21

Zugbegleiterin in ihrer Pause brutal von Araber zugerichtet

Hamburg. Dieses Foto tut weh! Wir sehen in das Gesicht von Sonja H. (37). Ihre Augen sind vom Weinen rot und geschwollen, am Kinn klebt Blut. Sie kommt gerade aus dem Krankenhaus. Ihre Unterlippe ist fast abgerissen! Ein Chirurg hat die klaffende Wunde mit acht Stichen genäht. Ein arabisch aussehender Mann hat sie in ihrer Pause grundlos brutal malträtiert. Weiterlesen auf m.bild.de
16.9.21

Gewalttätiger Schwarzer nutzte kleines Mädchen als Schutzschild

Köln. Vor dem Landgericht begann ein Prozess mit dreistündiger Verspätung. Angeklagt: Ein gewalttätiger 40-jähriger Schwarzer mit Rastazöpfen, der gerne Frauen und Passanten schlägt und kleine Mädchen als Schutzschild vor bewaffneten Polizisten nutzt. Nicht nur der Richter musste Nerven zeigen. Weiterlesen auf express.de
  •  
  • 1 von 508
Die Grundlage für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit ist die Souveränität der Nation. Mustafa Kemal Atatürk