Krieg

28.11.22

Nato-Generalsekretär fordert von Deutschland weitere Waffenlieferungen an die Ukraine

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg appelliert an Deutschland, die Ukraine im Krieg mit Rußland weiter zu unterstützen. Die Hilfe aus Berlin sei unverzichtbar, auch wenn das bedeute, daß sich viele Haushalte angesichts der Preisschocks auf harte Zeiten einstellen müssen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
25.11.22

Ukraine fordert Waffen mit Reichweite bis nach Russland

Kiew. Angesichts der schweren Zerstörung kritischer Infrastruktur nach den russischen Raketenangriffen auf Kiew fordert die ukrainische Regierung eine härtere Gangart des Westens gegenüber Russland. „Es müssen jetzt Waffen geliefert werden, die auch ein Bedrohungspotenzial für Putin haben.“ Weiterlesen auf welt.de
24.11.22

Vor drohendem Blackout: Deutschland verschenkt die Hälfte seiner Notstrom-Aggregate an Ukraine

Laut THW stünden „bundesweit rund 4.900 Stromaggregate und mehr als 600 Netzersatzanlagen mit einem breiten Leistungsspektrum zur Verfügung“. Stand November sind es nur noch 2.470 Notstrom-Aggregate, denn die anderen – jedes zweite! – wurden von der Ampelregierung an die Ukraine verschenkt. Weiterlesen auf unser-mitteleuropa.com
20.11.22

Die gefährlichste Frau Deutschlands: Marie-Agnes Strack-Zimmermann

Sie plädiert für militärische Eskalation und verhöhnt alle, die sich für eine Verhandlungslösung einsetzen. Strack-Zimmermann ist eine Gefahr für Deutschland. Als Waffenlobbyistin sind ihr die Gewinnmargen der Rüstungsindustrie näher als der Frieden und das Wohl der Bürger. Von Gert Ewen Ungar. Weiterlesen auf rtde.website
17.11.22

Wirtschaftsministerium warnt vor Versorgungsengpässen beim Rohöl

In zwei Wochen tritt das Importverbot für russisches Rohöl in Kraft. Berlin warnt daher vor Preissprüngen und möglichen Versorgungsproblemen. Das Wirtschaftsministerium hält die Umstellung für „anspruchsvoll, aber beherrschbar“. Weiterlesen auf welt.de
13.11.22

Britische Veteranen stellen ukrainische Partisanenarmee auf

Die Regierung in London heizt den Ukrainekrieg an. Nun wollen britische Veteranen aus Geheimdienst und Militär eine ukrainische Partisanenarmee aufstellen und ausbilden. Die Sabotage- und Partisaneneinheit solle sich unter anderem der „Unterstützung für Seeüberfalloperationen“ widmen, um Russland zu „schwächen“. Weiterlesen auf tagesstimme.com
10.11.22

EU startet Ausbildung von 14.800 ukrainischen Soldaten – mit Hauptquartier in Deutschland

Der Einsatz wird von Brüssel aus gesteuert, die beiden nachgeordneten Hauptquartiere liegen in Deutschland und Polen. Der Trainingseinsatz ist vorerst auf zwei Jahre angelegt. Die Zahl der Auszubildenden soll künftig weiter aufgestockt werden. Die Ukraine hatte gefordert, bis zu neun Brigaden auszubilden. Das können mehrere zehntausend Soldaten sein. Weiterlesen auf welt.de
8.11.22

Erneutes Hilfspaket für Ukraine: EU schießt Kiew 18 Milliarden Euro zu

Die Ukraine darf sich wieder über einen Geldregen freuen. EU-Chefin Ursula von der Leyen hat den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj in einem Telefonat über Pläne für ein neues Hilfspaket in Höhe von 18 Milliarden Euro informiert. 2023 soll die Ukraine monatlich 1,5 Milliarden Euro bekommen. Weiterlesen auf exxpress.at
7.11.22

Steinmeier: Reiche Menschen müssen mehr zahlen

Viele Menschen treffen steigende Nebenkostenabrechnungen hart. Der Bundespräsident fordert nun, dass Reiche in der Krise mehr beitragen müssten. Auf die konkrete Art der Belastung – etwa in Form einer Reichensteuer oder eines Krisen-Soli – wollte er sich in dem Interview aber nicht festlegen. Weiterlesen auf t-online.de
6.11.22

Mehr als 100.000 Demonstranten in jeder Woche – „stabiler Kern extremistischer Kräfte“

Seit September gab es mehr als 4400 Kundgebungen wegen des Ukraine-Kriegs, der Energiekrise oder der Corona-Politik der Bundesregierung. Rechtsextremisten, „Reichsbürger“ und „Staatsdelegitimierer“ sind oft in die Organisation von Kundgebungen eingebunden – oder versuchen, diese zu vereinnahmen. Weiterlesen auf welt.de
4.11.22

Baerbock lässt Kreuz bei Außenminister-Treffen abhängen

Beim Treffen der G-7-Außenminister in Münster ist das 482 Jahre alte Ratskreuz aus dem historisch bedeutsamen Friedenssaal entfernt worden – auf Wunsch des Auswärtigen Amts von Annalena Baerbock (Grüne). Die Union rügt das Vorgehen als „traditions- und geschichtsvergessen“ sowie „verbohrt“. Weiterlesen auf welt.de
31.10.22

„Ihr könntet viel mehr, viel schneller“ – Ukrainischer Botschafter rügt Deutschland

Der neue ukrainische Botschafter in Deutschland, Oleksij Makejew, findet deutliche Worte für die Arbeit der Bundesregierung. Diese müsse mehr Tempo machen bei der Unterstützung seines Landes. Zudem warnte er Deutschland vor der Aufnahme russischer Kriegsdienstverweigerer. Er bezeichnete diese Russen als „Sicherheitsrisiko“. Weiterlesen auf welt.de
29.10.22

Steinmeier: "Raue Jahre kommen auf uns zu"

Bundespräsident Steinmeier hat den russischen Angriffskrieg auf die Ukraine als "Epochenbruch" bezeichnet. In einer Rede an die Nation stimmte er die Menschen auf härtere Jahre ein und appellierte an den "Widerstandsgeist" der Deutschen. Weiterlesen auf tagesschau.de
27.10.22

SPD: Neue Steuer für Wiederaufbau der Ukraine

Um der Ukraine den Wunsch zu erfüllen, daß Deutschland spätestens ab 2023 monatlich 500 Millionen Dollar überweist, will die SPD eine neue Steuer schaffen. Parteichefin Saskia Esken hat nun dafür die Einführung der Vermögenssteuer gefordert. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
26.10.22

„Z“-Symbol in Heckscheibe – 4.000 Euro Geldstrafe für Autofahrer

Hamburg. Mit einem „Z“-Symbol in der Heckscheibe fährt ein Autofahrer im März durch Hamburg. Wegen Billigung des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine bekommt er einen Strafbefehl. Der 62-Jährige legt Einspruch ein – und muss nun eine deutlich höhere Geldstrafe zahlen. Weiterlesen auf welt.de
26.10.22

Ukraine will 500 Millionen Dollar von Deutschland – monatlich

Zum Staatsbesuch von Bundespräsident Steinmeier verlangt Präsident Selenskyj von Deutschland 500 Millionen Dollar – jeden Monat. Denn der Staatshaushalt der Ukraine stehe vor dem Kollaps. „Von der EU insgesamt erhoffen wir uns rund zwei Milliarden Dollar pro Monat.“ Darüber hinaus fordert die Ukraine Soforthilfen von Deutschland und dem Westen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
26.10.22

„Wir sind auf eurer Seite“ – Steinmeier sichert Selenskyj in Kiew schwere Waffen zu

Zum ersten Mal seit Beginn des Ukraine-Kriegs ist Frank-Walter Steinmeier nach Kiew gereist. Er traf den ukrainischen Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und verurteilte die „niederträchtigen Angriffe“ Russlands. Steinmeier sicherte Selenskyj die sofortige Lieferung schwerer Waffensysteme zu. Weiterlesen auf welt.de
25.10.22

Energiepreise: Ein Viertel der Firmen plant Arbeitsplatzabbau

Abbau von Arbeitsplätzen, Aufgabe von ganzen Geschäftsfeldern, Verlagerung der Betriebsstätten ins Ausland – alles Themen, die laut Ifo-Umfrage Unternehmen in Deutschland beschäftigen. Eine „fatale“ Entwicklung am Standort Deutschland beschleunige sich damit. Weiterlesen auf welt.de
23.10.22

Die Grünen – die gefährlichste Partei im deutschen Bundestag

Embedded thumbnail for Die Grünen – die gefährlichste Partei im deutschen Bundestag
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=bQNsHivR9AU
Warum die Grünen für mich die heuchlerischste, verlogenste, abgehobenste, inkompetenteste und gemessen an dem realen Schaden, den sie verursachen, derzeit auch die gefährlichste Partei im deutschen Bundestag sind. Von Sahra Wagenknecht. 22:43 min Video ansehen
23.10.22

Der Ukraine-Wahn verwüstet den „Wertewesten“

Die dunklen Gestalten des „Tiefen Staates“, die in Washington den altersschwachen Präsidentendarsteller lenken, wollen nun nach Russland auch noch China so in die Enge treiben, dass selbst ein Atomkrieg nicht mehr ausgeschlossen ist. Von Wolfgang Hübner. Weiterlesen auf pi-news.net
  •  
  • 1 von 14
Das Rückgrat ist bei manchen Politikern unterentwickelt - vielleicht weil es so wenig benutzt wird. Margaret Thatcher