Russland

16.5.22

US-Unterwürfigkeit samt Kriegstreiberei statt Eigeninteressen und Frieden

Die westliche Kriegspropaganda lässt nur einen einseitigen Tunnelblick auf das Geschehen zu. Angesichts des Krieges in der Ukraine muss man sich fragen, ob irgendeiner der verantwortlichen Kriegstreiber in Europa darüber nachdenkt, wie es nach diesem Krieg weiter gehen soll? Weiterlesen auf unser-mitteleuropa.com
8.5.22

Die USA haben die russische Militäroperation bewusst provoziert

Aus langfristiger geostrategischer Planung haben USA und NATO die Ukraine zu einem militärischen Instrument gegen Russland aufgebaut, dieses sicherheitspolitisch immer mehr provoziert und so lange in die Enge getrieben, bis die russische Regierung offenbar keinen anderen Ausweg mehr gesehen hat. Von Herbert Ludwig. Weiterlesen auf fassadenkratzer.wordpress.com
7.5.22

Alice Schwarzer: „Sie fahren mit Ihrem Panzer gerade mit Höchstgeschwindigkeit auf die Katastrophe zu“

Auch nach der heftigen Kritik an ihrem offenen Brief an Olaf Scholz bezüglich Waffenlieferungen an die Ukraine bleibt Alice Schwarzer bei ihrer Meinung. In einem Streitgespräch mit FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann legt die Publizistin nochmal nach. „Das ist jetzt ein Kampf der Systeme. Es darf nicht sein, dass Putin sich hier durchsetzt“, sagt Strack-Zimmermann. Weiterlesen auf welt.de
6.5.22

Waffen liefern, bis die ganze Welt brennt? Was für ein Wahnsinn!

Embedded thumbnail for Waffen liefern, bis die ganze Welt brennt? Was für ein Wahnsinn!
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=58qxTjXnPPE
Die Lieferung von immer mehr und immer brutaleren Waffen - das ist doch kein Weg zum Frieden, das ist der Weg in einen endlosen Krieg! Wir lassen uns in einen Krieg hineinziehen, der zu noch mehr Todesopfern und Zerstörung, zu Preisexplosionen und Energiearmut sowie Hungersnöten führen wird. Von Sahra Wagenknecht. 16:55 min Video ansehen
3.5.22

Regierung bereitet sich auch auf Atomwaffen-Szenario vor

Die Bundesregierung stellt sich nach den Worten von Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) auch auf den Einsatz von Atomwaffen im Ukraine-Krieg ein. Baerbock: „Eine Atommacht führt vor unserer Haustür einen Angriffskrieg, schon deshalb ist es unsere Verantwortung als Regierung, auch die schlimmsten Szenarien ernst zu nehmen.“ Weiterlesen auf epochtimes.de
28.4.22

Wagenknecht zu Panzern für Ukraine: „Hat die Regierung den Verstand verloren?“

Während der russische Außenminister Lawrow vor dem Ausbruch eines dritten Weltkrieges warnt und Waffenlieferungen der NATO an die Ukraine als berechtigte Angriffsziele betrachtet, gießt Deutschland weiter Öl ins Feuer. Hat die Regierung den Verstand verloren? Wollen wir uns wirklich in einen Krieg hineinziehen lassen, der jederzeit zu einem Atomkrieg eskalieren kann? Von Sahra Wagenknecht. Weiterlesen auf alexander-wallasch.de
27.4.22

Russischer Außenminister Lawrow warnt vor Atomkrieg

Der russische Außenminister Lawrow warnt vor der "Gefahr eines Atomkriegs". Die Nato-Staaten würden mit Waffenlieferungen an die Ukraine "Öl ins Feuer gießen". Die Nato sei "in einen Krieg mit Russland über Stellvertreter" eingetreten "und bewaffnet diese Stellvertreter". Weiterlesen auf amp.zdf.de
27.4.22

Russland stoppt Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien

Ab Mittwoch will Russland die Versorgung Polens und Bulgariens mit Gas stoppen. Hintergrund ist der Streit um die Art der Bezahlung, in Dollar, Euro oder Rubel. Dies könnte gravierende wirtschaftliche Folgen haben, insbesondere in Deutschland, das stark auf russische Gaslieferungen angewiesen ist. Weiterlesen auf welt.de
26.4.22

Bundesregierung will „Gepard“-Panzer an die Ukraine liefern

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) wird bei einem Treffen auf dem Luftwaffenstützpunkt Ramstein die Lieferung von Flugabwehr-Panzern des Typs „Gepard“ an die Ukraine zusagen. Deutschland will die USA zudem bei der Ausbildung ukrainischer Soldaten an Artilleriesystemen unterstützen. Weiterlesen auf welt.de
12.4.22

Die Ukraine will uns in den Krieg hineinziehen

Embedded thumbnail for Die Ukraine will uns in den Krieg hineinziehen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=HEzT9HKj6D8
Die Ukraine kann den Krieg allein nicht gewinnen. Daher haben sie ein Interesse daran, die NATO immer stärker in diesen Krieg hineinzuziehen. Aber das kann nicht unser Interesse sein, weil diese Strategie lebensbedrohlich für uns alle in Europa sein kann. Von Sahra Wagenknecht. 23:47 min Video ansehen
12.4.22

„Weg in dritten Weltkrieg“ – Brigadegeneral a.D. gegen Lieferung von schweren Waffen

Der ehemalige militärpolitische Berater von Altkanzlerin Angela Merkel, Brigadegeneral a.D. Erich Vad, hat sich gegen die Lieferung von schweren Waffen an die Ukraine ausgesprochen. „Wenn wir den dritten Weltkrieg nicht wollen, müssen wir früher oder später aus dieser militärischen Eskalationslogik raus und Verhandlungen aufnehmen.“ Weiterlesen auf welt.de
8.4.22

Jetzt ist der Westen bereit, Raketen, Flugzeuge und Panzer in die Ukraine zu liefern

Während Russland im Ukraine-Krieg seine Truppen im Osten und Süden des Landes zusammenzieht, sollen die Nato-Länder nach Ansicht von Generalsekretär Jens Stoltenberg die Zeit der Neugruppierung von russischen Kräften nutzen, um Kiew mit neuen Waffen im großen Stil zu versorgen. Dazu gehörten etwa Anti-Schiffsraketen, schwere Luftabwehrsysteme, Flugzeuge und gepanzerte Fahrzeuge. Weiterlesen auf archive.ph
7.4.22

Putin liefert weiter Düngemittel – „Niemand soll an Hunger sterben"

Am Dienstag hatte die EU neue Sanktionen gegen Russland angekündigt. Präsident Wladimir Putin will den Export russischer Mineraldünger trotzdem aufrechterhalten. „Niemand soll an Hunger sterben“, sagte Putin und teilte mit, dass Russland kein Interesse daran habe, anderen zu schaden. Weiterlesen auf agrarheute.com
4.4.22

Scholz wirft Russland „Kriegsverbrechen“ vor und kündigt weitere Sanktionen an

Nach dem Fund zahlreicher Leichen im Kiewer Vorort Butscha werden Russland Kriegsverbrechen vorgeworfen. Als Reaktion sollen laut Kanzler Olaf Scholz neue Sanktionen gegen Russland folgen. Verteidigungsministerin Lambrecht bringt einen Stopp von russischen Gaslieferungen ins Spiel. Weiterlesen auf welt.de
29.3.22

Kreml zu abgelehnten Rubel-Zahlungen: „Keine Bezahlung - kein Gas“

Nach der von der EU weitgehend abgelehnten Bezahlung von Gaslieferungen in Rubel hat Kremlsprecher Dmitri Peskow neue Schritte Russlands angekündigt. „Keine Bezahlung – kein Gas“, sagte er. „Sie beschlagnahmen unser Eigentum, unser Bargeld und blockieren unsere Finanzen“, klagte Peskow. „Und wir müssen uns jetzt an die neue Realität anpassen.“ Weiterlesen auf epochtimes.de
27.3.22

„Um Gottes willen, dieser Mann kann nicht an der Macht bleiben“, sagt Biden über Putin

US-Präsident Joe Biden geht von einem langen Kampf zwischen Demokratie und Autokratie aus, der infolge des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine geführt werden muss. In einer Rede in Warschau betonte er, Wladimir Putin dürfe „nicht an der Macht bleiben“. Außerdem bezeichnete er Putin als „Diktator“, „Schlächter“ und „Kriegsverbrecher“. Weiterlesen auf welt.de
16.3.22

Corona-Leugner verteidigen Putins Krieg

"Querdenker" verbreiten über zwei Jahre Covid-Falschmeldungen im Netz, nun wird in den Telegram-Kanälen russische Propaganda zum Ukraine-Krieg geteilt. In einem Analyse-Papier macht die Amadeu Antonio Stiftung fest, wie Rechtsextreme und vor allem Corona-Leugner den "Infokrieg" des russischen Präsidenten Wladimir Putin unterstützen. Weiterlesen auf n-tv.de
12.3.22

Deutschland will Deserteuren und Putin-Kritikern Asyl bieten

In der Ampel-Koalition laufen Vorbereitungen, nicht nur Ukrainern, sondern auch verfolgten Russen in Deutschland unkompliziert Schutz zu bieten. In Frage kommen vor allem Deserteure, Aktivisten und kritische Journalisten. Es geht um ein neues Druckmittel gegen Putin. Weiterlesen auf welt.de
10.3.22

Gauck: „Wir können auch einmal frieren für die Freiheit“

Gauck sieht die deutsche Bevölkerung in der Pflicht, Einbußen hinzunehmen. „Wir können auch einmal frieren für die Freiheit und wir können auch einmal ein paar Jahre ertragen, dass wir weniger an Lebensglück und Lebensfreude haben“, sagte der frühere Bundespräsident. Weiterlesen auf welt.de
9.3.22

Die NATO-Osterweiterung führt in den Dritten Weltkrieg

Embedded thumbnail for Die NATO-Osterweiterung führt in den Dritten Weltkrieg
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=CUbZjO6k79o
Die Warnungen vor der Ausdehnung der NATO in den Osten wurden seit über 25 Jahren ignoriert, weil eine expansions- und kriegslüsterne Allianz aus führenden Politikern in den USA und Hauptstädten der NATO-Partner sowie Globalisten, Neoliberalen und machtbesessenen Milliardären in der Rüstungs-, Finanz-, Pharma- und Big-Tech-Branche nicht daran interessiert war. Es geht ihnen um Einfluss – um jeden Preis. 12:52 min Video ansehen
  •  
  • 1 von 4
Eine halbe Wahrheit ist eine ganze Lüge. Amerikanisches Sprichwort