9.11.22

Streit um Bootsmigranten – Deutscher Kapitän „einfach nur wütend“

Catania, Italien. Noch immer dürfen 35 von knapp 180 geretteten Menschen die „Humanity 1“ nicht verlassen. Seit Tagen liegt das Rettungsschiff von Kapitän Joachim Ebeling vor der Hafenstadt Catania. Die Lage an Bord werde immer schwieriger. Drei Migranten seien bereits aus Verzweiflung ins Meer gesprungen. Weiterlesen auf welt.de

Das könnte Sie interessieren:

17.6.24

Betrunkene Asylbewerber schlitzen Ziegen auf

Oberwil, Schweiz. Anwohner hatten gegen 3.30 Uhr wegen zwei stark betrunkener Asylbewerbern, die offenbar in Oberwil randalierten, die Polizei alarmiert. Eine Patrouille kontrollierte diese Männer und stieß auch auf zwei tote Ziegen, denen die Bäuche aufgeschlitzt worden waren. Weiterlesen auf blick.ch
17.6.24

Abschiebung von Afghanen: Regierung verhandelt mit Usbekistan – dafür sollen Usbeken kommen

Wie können schwerkriminelle afghanische Abschiebekandidaten ohne direkte Kontakte mit den islamistischen Taliban-Machthabern abgeschoben werden? Ein Weg könnte nun über ein Nachbarland führen. Die usbekische Regierung verlangt jedoch für den Deal, dass im Gegenzug usbekische Fachkräfte nach Deutschland kommen dürfen. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
17.6.24

Zwei Messer-Tunesier drücken Mann in S-Bahn zu Boden und stechen auf seinen Kopf ein

Hamburg. In Hamburg ist es am helllichten Tag zu einer schweren Messerattacke von zwei Tunesiern in einer S-Bahn gekommen. Das Duo verletzte einen 20-Jährigen zunächst an der Hand und drückte ihn dann zu Boden. Anschließend wurde er mit einem Messer am Kopf attackiert. Weiterlesen auf nius.de

Videos

Embedded thumbnail for Moslem feiert die Messer-Attacke auf Stürzenberger
1:00
Dieses Prachtexemplar von einem Surensohn feiert die Messerattacke auf den Islamkritiker Michael Stürzenberger und ruft...
Embedded thumbnail for Exklusive Neubauwohnungen und Reihenhäuser für Migranten
32:50
Hamburg. Ganze Neubauviertel, exklusiv für Migranten, hat die Hansestadt errichtet. Selbst Reihenhäuser finden sich...
Embedded thumbnail for Video: Afrikaner randaliert und attackiert Aldi-Kassierer
1:22
Lübbenau, Brandenburg. „Fuck you, motherfucker!“ Ein hochaggressiver Afrikaner randaliert in einer Aldi-Nord-Filiale an...
Embedded thumbnail for Fremdland
31:11
Duisburg im Ruhrpott: Was einst eine pulsierende Arbeiterstadt war, ist heute Fremdland. Menschen schildern dort ein...
Embedded thumbnail for Hamburg: "Allahu akbar" und Kalifat statt "Deutscher Diktatur"
2:09
Hamburg. Rund 1.500 Islamisten demonstrierten am Samstag in Hamburg unter ohrenbetäubendem "Allahu akbar"-...
Embedded thumbnail for Afrikanischer Flüchtling verwüstet REWE-Supermarkt
1:13
Arnsberg, NRW. Gegen 18:50 Uhr rastete der 30-jährige Flüchtling aus Ghana aus und randalierte in einem REWE im...
Embedded thumbnail for Remigration: "Oma, was war nochmal dieses Deutschland?"
3:27
Sie wollen in zehn bis fünfzehn Jahren Millionen nach Nordafrika abschieben. Wer soll das machen? Ihr und welche...
Je mehr Bürger mit Zivilcourage ein Land hat, desto weniger Helden wird es einmal brauchen. Franca Magnani