25.6.21

„Allahu akbar“: Somalier ersticht drei Passanten in Würzburg

Würzburg, Bayern. Ein polizeibekannter 24-jähriger Somalier ersticht am Freitagnachmittag in der Würzburger Innenstadt mit einem langen Messer wahllos mindestens drei Passanten und verletzt fünf weitere schwer. Der Täter soll bei der Tat „Allahu Akbar“ gerufen haben. 3:03 min
› Kommentieren! ‹

Videos

Embedded thumbnail for Das ist das Ende der Deutschen
25:53
Faesers neue Einwanderungsregeln: Dies mag fatalistisch klingen, aber wir haben verloren. Das Ende kommt nun.
Embedded thumbnail for 500-Seelen-Dorf soll 1.000 Flüchtlinge aufnehmen
2:00
Seit Monaten warnen die Kommunen vor zu vielen Flüchtlingen. Doch Bund und Länder ließen die Gemeinden im Stich....
Embedded thumbnail for Migrant terrorisiert ganzes Dorf
2:59
Villingen, Baden-Württemberg. Dieser kürzlich zugezogene Migrant versetzt die Bewohner in Angst und Schrecken. Er...
Embedded thumbnail for Die Grünen – die gefährlichste Partei im deutschen Bundestag
22:43
Warum die Grünen für mich die heuchlerischste, verlogenste, abgehobenste, inkompetenteste und gemessen an dem realen...
Embedded thumbnail for Blackout - und was dann?
50:14
Täglich steigt die Gefahr eines flächendeckenden Stromausfalls. Die Politik und Leitmedien bereiten die Menschen darauf...
Embedded thumbnail for 32 Jahre Einheit – Die DDR-isierung der Bundesrepublik
7:44
„Wir haben ein Korn in die Erde gelegt, der Samen wird noch aufgehen“, sagte Margot Honecker nach dem Ende der linken...
Embedded thumbnail for „Der Flüchtlingszustrom ist in Kürze kaum noch zu bewältigen!“
7:32
Sachsen. Dramatischer Anstieg der illegalen Migration an der deutschen Grenze! In der zuletzt ausgewerteten Woche...
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd. Aus China