17.10.15

Putzen ist für Asylbewerber unzumutbar

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=wF6ItnjMf90
Asylanten in Gießen beklagen sich über dreckige Zustände. Der Regierungspräsident von Gießen (CDU) sagt, dass man das Putzen den Flüchtlingen nicht selber zumuten kann, weil dann "vielleicht Flüchtlinge den Dreck von denjenigen wegmachen müssten, die sich nicht gut verhalten". Das überlasse man lieber professionellen Dienstleistern. 1:02 min

Videos

Embedded thumbnail for Pisser, Penner, Hurensohn
0:23
Düsseldorf. Der Rapper Al-Gear, ein passdeutscher Algerier ohne Schulabschluss und mehrfach inhaftiert, beleidigt einen...
Embedded thumbnail for So tickt Angela Merkel wirklich
30:00
Die bekannte Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld berichtet von ihren langjährigen Erfahrungen mit Angela Merkel. Die...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Köthen 16.09.2018
Livestreams von der Demo in Köthen am 16.9.2018 gemeinsam mit Zukunft Heimat, PEGIDA, Kandel ist überall, Ein Prozent...
Embedded thumbnail for Mogadischu in Wolmirstedt
0:44
Wolmirstedt, Sachsen-Anhalt. In Deutschland herrschen bald überall Zustände wie in den Slums von Mogadischu – selbst in...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Chemnitz 14.09.2018
Livestreams von der 5. Pro-Chemnitz-Demo am 14.9.2018 am Karl-Marx-Monument.
Embedded thumbnail for Lügenpresse verharmlost Totschlag!
3:29
Einerseits können die Systemmedien nicht reißerisch und hetzerisch genug „berichten“ und andererseits verharmlosen,...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Köthen 09.09.2018
Livestreams vom Trauermarsch in Köthen am 9.9.2018 nach dem Tod eines 22-jährigen Deutschen durch gewalttätige Afghanen.
Schlimmer als blind sein, ist, nicht sehen wollen. Lenin