Asyl

29.3.17

Der radikale Einzeltäter

Solange das Problem der Identität nicht ernstgenommen wird, der eigenen und der fremden, werden weitere „Einzelne“ durch die Gegend laufen, und sich und andere in die Luft jagen. Von Matthias Matussek. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
28.3.17

16-jähriger Afghane greift Passanten mit Metallstange an

Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Ein alkoholisierter Afghane ist in Neubrandenburg mit einer 45 Zentimeter langen Metallstange auf mehrere Menschen losgegangen. Er schlug damit in einem Einkaufszentrum mehrmals auf einen Passanten ein. Weiterlesen auf ostsee-zeitung.de
28.3.17

In Dortmund kann man Flüchtlingshilfe studieren

Mit der Integration von Flüchtlingen steht Deutschland eine große Aufgabe bevor. Die FH Dortmund hat eigens dafür einen Studiengang ins Leben gerufen. Die Studierenden haben selbst einen Migrationshintergrund. Weiterlesen auf welt.de
28.3.17

Flüchtlinge zetteln Massenschlägerei in Peine an

Niedersachsen. Syrische und palästinensische Flüchtlinge haben in Peine geparkte Autos demoliert und so eine Massenschlägerei mit türkischen, kurdischen und libanesischen Anwohnern ausgelöst. Bis zu 50 Menschen waren beteiligt. Unter anderem flogen Steine, auch ein Streifenwagen wurde beworfen. Weiterlesen auf haz.de
28.3.17

Ein Drittel der Fingerabdrücke von Flüchtlingen unbrauchbar

Seit Anfang 2016 werden bei allen neu in Deutschland ankommenden Asylsuchenden Fingerabdrücke genommen. Aber die Fingerabdruck-Terminals haben massive technische Probleme. Ein Drittel der bisher erfassten Fingerabdrücke sind unbrauchbar. Weiterlesen auf www1.wdr.de
28.3.17

Tunesier wollte Frau in Leipzig vergewaltigen

Leipzig, Sachsen. Ein 29-jähriger Tunesier drückte eine 39-jährige Frau auf ihrem Heimweg von der Nachtschicht gegen ein Auto. Dabei begrapschte er sie und nahm sexuelle Handlungen an ihr vor. Die Frau wehrte sich, konnte kurzzeitig flüchten, stürzte jedoch. Sogleich fiel er über sie her und versuchte sie zu vergewaltigen. Weiterlesen auf epochtimes.de
27.3.17

„Wir wollen eine Freundin“

Essen, NRW. Junge Flüchtlinge in Essen beklagen: „Wir wollen eine Freundin, doch die Mädchen rennen uns oft vor der Nase weg.“ Deswegen hilft ihnen die Arbeiterwohlfahrt regelmäßig mit Flirtkursen nach. Weiterlesen auf derwesten.de
26.3.17

Europa schlafwandelt in die nächste Flüchtlingskrise

Alle beklagen den Kontrollverlust des Jahres 2015. Aber bis heute hat niemand wirklich die Kontrolle. Europas Außengrenzen sind offen – und Angela Merkel lässt erneut wertvolle Zeit verstreichen. Von Klaus Geiger. Weiterlesen auf welt.de
26.3.17

Frauen haben Angst, Kunden bleiben weg

Sigmaringen, Baden-Württemberg. Ladenbesitzer in Sigmaringen beklagen, dass ihnen die Kunden wegbleiben, weil sie sich wegen Belästigungen und Pöbeleien von Flüchtlingen nicht mehr auf die Straße trauen. Auch die Ladenangestellten haben Angst. Weiterlesen auf schwaebische.de
26.3.17

Jagd über Autodächer hinweg

Dudweiler, Saarland. Über 100 syrische Kurden lieferten sich eine brutale Massenschlägerei: „Eine solche Aggressivität habe ich noch nicht erlebt. Da haben sich Jagdszenen abgespielt. Männer sind übereinander hergefallen, haben sich teils über Autodächer hinweg rennend verfolgt“, berichtete ein Augenzeuge. Weiterlesen auf saarbruecker-zeitung.de
26.3.17

Schwarzafrikaner greifen 24-Jährige nach Discobesuch an

Garmisch-Partenkirchen, Bayern. Eine junge Frau machte sich nach einem Discobesuch in Garmisch-Partenkirchen auf den Heimweg, als sie plötzlich von hinten von zwei Schwarzafrikanern angegriffen wurde. Weiterlesen auf merkur.de
25.3.17

Gefängnisse mit Flüchtlingen überfüllt

Embedded thumbnail for Gefängnisse mit Flüchtlingen überfüllt
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=hP4Pb6pobzI
Die Gefängnisse im Land Baden-Württemberg sind mittlerweile hoffnungslos überbelegt. Der drastische Anstieg in den letzten zwei Jahren wurde von einer Welle krimineller Migranten verursacht. Besonders mit nordafrikanischen Häftlingen gibt es Probleme. 4:18 min Video ansehen
25.3.17

Gewalt und Kriminalität

Die bundesweite polizeiliche Kriminalstatistik erscheint erst im Mai, aber die Zahlen der ersten drei Quartale des Jahres 2016 zeigen bereits eine deutliche Tendenz. Flüchtlinge haben eine 1220% höhere Kriminalitätsrate im Bereich der sexualisierten Gewalt. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
25.3.17

Sozialhilfe auch für Zweitfrauen

Muslimische Flüchtlinge dürfen auf Kosten des Staates auch mit zwei Ehefrauen in Deutschland leben und für beide Sozialhilfe beziehen. Durch die verstärkte Präsenz des Islam in Deutschland rückt das Gerichtsurteil von 2004 wieder ins Rampenlicht. Weiterlesen auf epochtimes.de
25.3.17

Abschlussbericht: Rot-Grün streicht kritische Passagen

Düsseldorf. Die rot-grüne Regierung in NRW sorgte dafür, dass im Bericht des U-Ausschusses zur Kölner Silvesternacht kritische Passagen gestrichen wurden. Die Opposition ist fassungslos. Weiterlesen auf waz.de
25.3.17

Afghane schlägt Radfahrer Hammer über den Kopf

Hamburg. Ein 31-jähriger Afghane hat einen 59-Jährigen Radler zunächst kurz angesprochen – und dann unvermittelt mit einem Hammer auf dessen Kopf eingeschlagen. Weiterlesen auf welt.de
25.3.17

Abschiebung von mutmaßlichem Terroristen endet auf Rollfeld

Frankfurt. Ein Gericht hat die Abschiebung eines mutmaßlichen Terroristen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt. Der 36-Jährige stellte kurz vor dem Abflug in Frankfurt über seinen Anwalt einen Asylantrag. Weiterlesen auf hessenschau.de
25.3.17

Afghane beleckt und begrapscht Frauen in S-Bahn

München. Zwei junge Frauen sind in der S-Bahn von einem Afghanen abgeleckt und begrapscht worden. Als die Polizei eintraf, simulierte er einen Anfall, randalierte, beleidigte die Beamten als Rassisten und spuckte wild um sich, sodass sie ihm einen Spuckschutz anlegen mussten. Weiterlesen auf focus.de
24.3.17

Flüchtlingsheim bis 2042 gemietet!

NRW. Es sind Zahlen, die fassungslos machen: Unter dem Druck der Flüchtlingskrise wurden 2015 in NRW völlig überhastet irrsinnige Mietverträge für Flüchtlingsheime unterschrieben – für die die Steuerzahler noch Jahrzehnte gerade stehen müssen. Im einem Fall bis 2042! Weiterlesen auf m.bild.de
24.3.17

Jeder dritte Tatverdächtige ist ein Flüchtling

Sigmaringen, Baden-Württemberg. In der Stadt Sigmaringen hat die Zahl der Delikte im vergangenen Jahr um ein Drittel zugenommen. Die Anzahl an Ladendiebstähle hat sich im Vergleich zu 2015 verdoppelt, die Zahl der Raubüberfälle hat sich versiebenfacht. Weiterlesen auf schwaebische.de
  •  
  • 1 von 171
Die Grundlage für Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit ist die Souveränität der Nation. Mustafa Kemal Atatürk