Asyl

9.8.20

Migrantenmännerüberschuss und Massenschlägerei am Strand

Embedded thumbnail for  Migrantenmännerüberschuss und Massenschlägerei am Strand
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=X6uCunFm10Y
Blankenberge, Belgien. Die Luft geschwängert vom Testosteron der bunten Männergruppen, schlagen am späten Samstagnachmittag die Strandbesucher bald mit Sonnenschirmen und Klappstühlen aufeinander ein. Auch die anrückende Polizei hat anfangs einen schweren Stand und wird von den jungen Männern angegriffen. 4:20 min Video ansehen
9.8.20

Asylbewerber gehen mit Urlaubsgeld auf Strand-Raubzug

Alassio, Italien. In Italien nutzte eine Gruppe von Asylbewerbern einen staatlichen „Urlaubsbonus“, um zum Strand von Alassio zu reisen und dort Touristen auszurauben. Die afrikanisch-stämmigen Neubürger haben ihre Opfer überwältigt, indem sie sich auf ihre Bäuche knieten, sie schlugen und dann ausraubten. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
9.8.20

"I will kill you!": Asylbewerber will keinen Mitbewohner und attackiert Mitarbeiter mit Messer

Höchstadt, Bayern. Ein arabischer Asylbewerber rastete völlig aus, weil er einen Mitbewohner bekommen sollte. Seit längerer Zeit hatte er es sich in seinem Zweibettzimmer alleine bequem gemacht. Als Mitarbeiter sein Zimmer betraten, brüllte er "I will kill you!" und ging mit einem Messer auf sie los. Weiterlesen auf nordbayern.de
9.8.20

26 neue Wohnungen für Geflüchtete in Frankfurt gebaut

Frankfurt. Die 26 neuen Wohnungen sind 59 bis 95 Quadratmeter groß. Es gibt WLAN, die Wohnungen sind gut isoliert und haben Balkone. In Frankfurt gibt es mehr als 5.100 Geflüchtete, die noch in Not- und Übergangsunterkünften oder Hotels leben. Die Hälfte von ihnen hat ein Bleiberecht, aber sie finden keine Wohnung. Zudem gibt es 1.100 Obdachlose. Weiterlesen auf fr.de
9.8.20

Eritreer versucht Tankstelle anzuzünden – Bewährung

Chemnitz, Sachsen. Dieser Versuch hätte explosive Folgen haben können! Teame S. (24) aus Eritrea wollte die Star-Tankstelle im Stadtteil Markersdorf anzünden. Vor Gericht zeigte der Mann Reue: Er sei im Alkoholrausch und nicht bei Sinnen gewesen. Urteil: Bewährung. Weiterlesen auf tag24.de
9.8.20

Asylbewerber schlechter als erwartet in den Arbeitsmarkt integriert

Die Hartz-IV-Quote unter Syrern liegt bei 70 Prozent. Laut offizieller BA-Zahlen sind von den aktuell 790.000 Syrern in Deutschland nur 128.000 sozialversicherungspflichtig beschäftigt. „Die Lage wird sich noch verschlechtern, weil viele Migranten in labilen Beschäftigungsverhältnissen arbeiten – etwa im Gaststättengewerbe oder im Taxigewerbe.“ Weiterlesen auf tichyseinblick.de
8.8.20

Krimineller Marokkaner bespuckt andauernd Justizbeamte im Knast

Dresden. Als Yassine B. (27) kassierte der illegale Marokkaner schon acht Strafen. Darunter sieben Jahre Haft wegen Raubes und Körperverletzungen. Seither macht Yassine "Rundreisen" in den sächsischen Haftanstalten. Denn keiner will ihn länger behalten, weil er permanent die Justizbeamten bespuckt. Weiterlesen auf tag24.de
8.8.20

20-Jährige von Afrikaner sexuell belästigt und bestohlen

Nidda, Hessen. Ein 24-jähriger Asylbewerber aus Guinea hat am Montagabend am Bahnhof in Nidda eine 20-Jährige verfolgt, festgehalten, an intimen Körperstellen begrapscht und bestohlen. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft. Weiterlesen auf kreis-anzeiger.de
8.8.20

Wir lassen uns unsere Vielfalt nicht nehmen

In der Kleinstadt Waghäusel in Baden-Württemberg wurde ein Mann von zwei Syrern ins Gleisbett gestoßen und am Rausklettern gehindert, bis ein Zug einfuhr. Die SPD sorgt sich seitdem um den Ruf der örtlichen Migranten und die „Vielfalt“ der Bevölkerung, auf die man stolz sei. Die Empathie für das Opfer muss da hintenanstehen. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
8.8.20

Syrer schießen und stechen unterm Fernsehturm – ein Toter

Berlin. Am Alexanderplatz gerieten mehrere Syrer aneinander. Ein 22-jähriger Syrer schoss aus nächster Nähe mit einer Schreckschusswaffe. Ein 23-jähriger Syrer rastete daraufhin aus und stach den 22-Jährigen und dessen 21-jährigen Begleiter nieder. Bilanz: Ein Toter und ein Schwerverletzter. Weiterlesen auf berliner-kurier.de
7.8.20

Afghane ersticht 20-jährige Deutsche vor ihrem Baby

Plattling, Bayern. Kandel ist überall: Ein 28-jähriger afghanischer Schutzsuchender hat am Donnerstagabend auf der Zufahrt zu einem Edeka-Parkplatz seine 20-jährige Freundin nach neudeutsch-paschtunischer Sitte mit zahlreichen Messerstichen abgemetzelt. Weiterlesen auf pi-news.net
7.8.20

Ein Flüchtling, eine Bankkauffrau und „Wir schaffen das“

Mohammad ist vor fünf Jahren aus Afghanistan vor den Taliban geflüchtet. Minderjährig, ohne Familie. Albträume bleiben. Im Bürokratiedickicht wäre er ohne seine beherzte deutsche Helferin untergegangen. Eine persönliche Bilanz fünf Jahre nach „Wir schaffen das“. Weiterlesen auf welt.de
7.8.20

Polizeibekannter Syrer verprügelt Kontrolleur und Lokführer

Bamberg, Bayern. Ein polizeibekannter Syrer schlug bei einer Fahrkartenkontrolle dem Zugbegleiter ins Gesicht, dieser flüchtete zum Lokführer. Der 25-jährige Syrer attackierte nun auch den Lokführer mit Schlägen ins Gesicht – Notbremsung. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der Syrer wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf in-und-um-schweinfurt.de
7.8.20

Inder nach 28 gescheiterten Abschiebungen festgenommen

Dormagen, NRW. Das Ausländeramt Dormagen hat bereits 28 Mal versucht, einen 32 Jahre alten Inder abzuschieben. Jetzt hat ihn die Bundespolizei auf der Autobahn bei einer Kontrolle ohne gültige Papiere bei der unerlaubten Wiedereinreise erwischt und festgenommen. Weiterlesen auf rp-online.de
7.8.20

Syrer attackiert junge Mutter und Seniorin mit Messer

Magdeburg. Ein 21-jähriger Syrer bedrohte am Donnerstagnachmittag an einer Straßenbahnhaltestelle zunächst eine junge Frau mit Kinderwagen und verletzte diese. Danach stieg er in die Straßenbahn und bedrohte mehrere Fahrgäste mit Messern - unter den Attackierten war unter anderen eine 72-jährige Magdeburgerin. Weiterlesen auf m.bild.de
7.8.20

Mann attackiert Joggerin mit Messer und will sie vergewaltigen: Nigerianer gefasst

Neumarkt, Bayern Am Mittwochabend versuchte ein Schwarzer eine Frau zu vergewaltigen. Der Täter attackierte die Joggerin mit einem Messer und verletzte sie erheblich. Mit Helikoptern und einem Großaufgebot suchte die Polizei nach dem Vergewaltiger - nach vier Stunden konnte er gefasst werden. Beging der Nigerianer weitere Taten? Weiterlesen auf nordbayern.de
6.8.20

Acht Flüchtlingsboote erreichen Lampedusa innerhalb einer Nacht

Italien. Die von der EU erhoffte Abschreckungswirkung durch die Einstellung von staatlicher Seenotrettung bleibt offenbar aus. Acht Flüchtlingsboote mit 200 Flüchtlingen haben in nur einer Nacht die italienische Insel Lampedusa erreicht. Das Aufnahmezentrum der Insel ist mehrfach überfüllt. Weiterlesen auf migazin.de
6.8.20

Polizeibekannter Afrikaner überfällt 82-jährige Seniorin

Neubrandenburg, Mecklenburg-Vorpommern. Nach dem Verlassen eines Busses am Vormittag wollte ein polizeibekannter 26-jähriger Ghanaer einer 82-jährigen Rentnerin in Neubrandenburg die Handtasche entreißen. Dabei zerrte er so stark an ihr, dass die 82-Jährige stürzte und verletzt wurde. Weiterlesen auf nordkurier.de
6.8.20

Mögliche Wendung im Fall Erfurt: Griffen die Afrikaner zuerst an?

Erfurt. Im Falle des vermeintlich fremdenfeindlichen Angriffs am Erfurter Herrenberg nahe eines rechten Szenetreffs ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen die drei mutmaßlichen Opfer. Die drei Afrikaner sollen zuerst angegriffen haben. Weiterlesen auf mdr.de
6.8.20

Tunesier erwürgt deutsche Mutter neben ihrem Baby

Rendsburg, Schleswig-Holstein. Eine Mutter (28) wird neben ihrem Baby erwürgt. Jetzt schildert ihr Killer vor dem Landgericht Kiel den Ablauf der Todesnacht im Hotelzimmer. Der Tunesier Hamzar D. (25, vorbestraft wegen Gewaltdelikten) und Ann-Kathrin K. hatten sich in einer Disco kennengelernt. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 448
Wenn sich jemand selbst belügen will, so gelingt es ihm sehr bald. Karl Emil Franzos