Asyl

18.9.20

In Wien: So quälen Islam-Sittenwächter Bub wegen Flirt

"Was traust du dich mit Tschetschenerinnen zu schreiben, du Hurensohn", so der Schläger im Video. Danach prügelt er weiter auf den Jungen ein, zwingt ihn, sich hinzuknien, sich zu entschuldigen und sich selbst als Hurensohn zu bezeichnen. Der Sittenwächter droht ihm zudem auch noch mit einer Vergewaltigung. Weiterlesen auf heute.at
18.9.20

Besser waren Joko und Klaas nie – Duo zeigt erschütternde Bilder aus Moria

Auf ein bisschen Quatsch hatten sich die Zuschauer eingestellt. Doch stattdessen zeigten Joko und Klaas in ihren 15 Minuten gewonnener Sendezeit am Mittwochabend Bilder aus Moria. Ein aufrüttelndes Stück Fernsehen. Weiterlesen auf stern.de
18.9.20

Kostenloses, schnelles Internet in Flüchtlingsheimen gefordert

Stuttgart. Die Stadt solle in den Flüchtlingsunterkünften leistungsfähiges und kostenfreies WLAN bereitstellen – das fordern Flüchtlingshelfer und der Asylpfarrer in einem aktuellen Schreiben. Guter Empfang in jedem Zimmer wird gefordert. Auch für den Kontakt zum Rechtsanwalt sei dies nötig. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
18.9.20

Tunesier soll 52-Jährigen auf Arbeitsweg erstochen haben

Tuttlingen, Baden-Württemberg. Ein 52-Jähriger war am Dienstagmorgen auf dem Weg zur Arbeit, wurde plötzlich von hinten niedergestochen und verblutete. Jetzt hat die Polizei einen Tatverdächtigen. Ein Tunesier (36), der erst vor wenigen Wochen aus der U-Haft entlassen wurde. Weiterlesen auf m.bild.de
17.9.20

76 Migranten stürzen sich vor Sizilien von Rettungsschiff

Italien. Vor Sizilien sind 76 Migranten von Bord des Rettungsschiffs „Open Arms“ gesprungen. Sie hofften, in Palermo Land schwimmen zu können. Das Schiff hatte mit rund 280 Geretteten bislang vergeblich um Erlaubnis zum Einlaufen in einen europäischen Hafen gebeten. Weiterlesen auf welt.de
17.9.20

Refugee-welcome-Aktivisten feiern Brand von Flüchtlingslager

„Entkorkt die Champagner­flaschen, serviert erlesene Häppchen, feiert! Es gibt einen Gott, Moria brennt“, schreibt Mely Kiyak in einem vom Twitteraccount „Seawatch“ verbreiteten Artikel. „Wenn sie das Feuer selber legten, taten sie das einzig Richtige. Ein mutiger Akt. Ein Aufstand der Verzweifelten. Unsere Aufgabe ist es nun, ihnen beizustehen.“ Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
17.9.20

Schweden will die Aufnahme von Migranten aus Lesbos blockieren

Nach dem Brand in Moria will die Bundesregierung neben 400 Minderjährigen weitere 1.500 Migranten aufnehmen. Doch zahlreiche andere Länder weigern sich, Migranten aufzunehmen: Neben Österreich und Dänemark will nun wohl auch Schweden blockieren. Weiterlesen auf deutsch.rt.com
17.9.20

Berliner Senat macht weiter Druck für die Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland

Berlin. Die rot-rot-grüne Koalition macht weiter Druck bei der Aufnahme von Flüchtlingen aus Griechenland. Der Senat soll Familienzusammenführungen für Flüchtlinge aus Moria, die bereits Angehörige in Berlin haben, zügig ermöglichen. Dabei soll auf eine Feststellung, dass die hier lebenden Verwandten für den Lebensunterhalt von nachziehenden Geflüchteten aufkommen könnten, verzichtet werden. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
17.9.20

Iraker umarmt und küsst 13-jährige Schülerin auf Schulweg

Vöhringen, Bayern. Eine 13-Jährige lief gegen 11.30 von der Schule nach Hause, als sie plötzlich auf rund 45-jährigen Iraker traf. Nach einem kurzen Gespräch umarmte er das Mädchen, küsste es unvermittelt auf Wange und Mund. Das Mädchen konnte sich losreißen und lief zu ihrem Elternhaus. Weiterlesen auf swp.de
17.9.20

Die unabsehbaren Folgen des deutschen Alleingangs

Dass die Bundesregierung im Alleingang Migranten aus Griechenland einfliegen wird, läuft dem eigenen Ringen um eine gemeinsame EU-Asylpolitik völlig zuwider. Zudem kann der Schritt unabsehbare Folgen für die Zukunft der Migrationspolitik haben. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.is
17.9.20

Flüchtling ersticht Flüchtling

Kiel. Im Flüchtlingsheim am Schusterkrug in Kiel ist laut Polizei in der Nacht zu Dienstag ein 30-jähriger Mann im Zuge eines Streits von einem 28-jährigen Flüchtling mit einem Messer erstochen worden. Die Mordkommission ermittelt in dem Fall. Weiterlesen auf mopo.de
16.9.20

Flüchtlinge in Nürnberg fordern bessere Lebensbedingungen

Nürnberg, Bayern. Die Bewohner eines Flüchtlingsheims in Nürnberg fordern bessere Lebensbedingungen in ihrer Unterkunft. Ein neues Video zeigt eine völlig verdreckte Küche mit Ungeziefer hinterm Kühlschrank sowie jede Menge Unrat. Nun haben die Flüchtlinge einen Brandbrief verfasst. Weiterlesen auf infranken.de
16.9.20

109 Flüchtlinge aus Griechenland in Hannover gelandet

Hannover. Am Flughafen Hannover-Langenhagen sind Familien aus griechischen Flüchtlingslagern eingetroffen. Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, landeten 26 "Kinder" und deren Angehörige am Vormittag in Hannover - insgesamt handele es sich um 109 Menschen. Weiterlesen auf ndr.de
16.9.20

Der "Aufstand" gegen Merkels Aufnahmebereitschaft findet nicht statt

Obwohl Angela Merkel riskiert, die Fehler von 2015 zu wiederholen, hat sie von ihrer eigenen Partei nichts zu befürchten. Deren Berufspolitiker sind mehrheitlich so opportunistisch wie zuvor - und gerade mit ganz anderen Sorgen beschäftigt. Von Ferdinand Knauß. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.9.20

5 Jahre Inszenierung: Asylkrisen-Fotograf liefert schon wieder Mitleids-Bilder

Griechenland. Häufig dokumentiert er wehklagende Gesichter: Er liefert wieder das moralische Faustpfand für jene, die alle Migranten in Europa verteilen wollen. Viele Motive der letzten Tage liefen ausgerechnet demselben Fotografen vor die Linse, der sich bereits mehrfach damit einen Namen machte. Weiterlesen auf wochenblick.at
16.9.20

Wohltätiger Priester von einem Migranten in Como erstochen

Como, Italien. Eine Gewalttat in Como erschüttert Italien. Don Roberto Malgesini, allseits bekannt und beliebt als "Priester der Letzten", ist von einem Tunesier mitten in der Stadt erstochen worden. Malgesini half vor allem Obdachlosen und Migranten. Von Giovanni Deriu. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.9.20

Warum Athen nicht an deutschen Hilfsangeboten für Flüchtlinge interessiert ist

Deutschland diskutierte hitzig darüber, wie viele Flüchtlinge von der Insel Lesbos das Land aufnehmen kann. Doch einen entsprechenden Hilferuf aus Athen gab es nie. Berlin ignoriert sogar die Politik der griechischen Regierung, die ein ganz anderes Ziel hat. Weiterlesen auf archive.is
16.9.20

Erneut Alleingang: Deutschland wird zusätzlich 1.553 Migranten aufnehmen

Nach dem Brand in Moria will die Bundesregierung zusätzlich 1.553 Flüchtlinge aus Griechenland aufnehmen. Darauf verständigten sich Union und SPD. Die Einigung sieht vor, dass nicht nur Menschen aus Lesbos nach Deutschland kommen dürfen, sondern von fünf griechischen Inseln. Sollte es auch eine europäische Lösung geben, wird sich Deutschland daran zusätzlich beteiligen. Weiterlesen auf welt.de
16.9.20

Brand nahe Flüchtlingslager auf griechischer Insel Samos

Samos, Griechenland. Eine der größten Ängste der griechischen Regierung ist es, dass nach Moria auch andere Flüchtlingslager brennen könnten. Nun ist ein Feuer auf der Insel Samos ausgebrochen - unweit des dortigen Camps. Noch brennen keine Zelte. Griechische Politiker warnen vor der “Moria-Taktik”. Weiterlesen auf tag24.de
15.9.20

Afrikaner uriniert in S-Bahn, bespuckt und attackiert Frau

Bad Nenndorf, Niedersachsen. Ein 19-jähriger Guineer hat am Nachmittag in der S-Bahn ins Abteil uriniert. Als sich zwei Zeuginnen darüber unterhielten, hat der Afrikaner eine der Frauen beleidigt und anschließend auf ihre Tasche und die Kleidung gespuckt. Danach versuchte er auf sie einzuschlagen. Weiterlesen auf shg-aktuell.de
  •  
  • 1 von 458
Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung. Georg Wilhelm Friedrich Hegel