Asyl

19.6.18

Flüchtling spuckt und bricht Polizisten die Hand!

Hagen, NRW. Brutaler Angriff auf einen Bundespolizisten. Am Sonntagabend brach ein schwarzfahrender 19-jähriger Flüchtling aus Westafrika einem Beamten die Hand – und das, obwohl er die Polizeiwache bereits verlassen durfte! Davor spuckt er ihm vor die Füße und beschimpfte ihn als Rassisten. Weiterlesen auf m.bild.de
19.6.18

Zugbegleiterin und Lokführer in Dresden attackiert

Dresden. Erst wurde eine Zugbegleiterin von einem Schwarzfahrer angegriffen. Später hielt der Lokführer einen jungen Mann davon ab, gegen eine Gruppe aussteigender Fahrgäste in den Zug zu drängen. Der 20-jährige Afghane schlug dem 54-jährigen Lokführer ins Gesicht, bis er zu Boden ging, unterstützt von einem 17-jährigen Iraker. Weiterlesen auf radiodresden.de
18.6.18

Ist mir egal, jetzt sind sie halt tot

Embedded thumbnail for Ist mir egal, jetzt sind sie halt tot
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=u15135iiN3s&start=11&end=318
Gottfried Curio, innenpolitischer Sprecher der AfD, haute am Freitag im Deutschen Bundestag Merkel und den versammelten Altparteien die fatalen Folgen ihres Asylwahnsinns und ihres totalen Politikversagens eloquent und scharfzüngig um die Ohren. 5:26 min Video ansehen

Erklärung 2018unterstützen!
Mi. 20.06. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Fr. 22.06. 13:00Neustadt/Wstr.Hinauf zum Schloss!
Mo. 25.06. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 25.06. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mehr...
18.6.18

Blutige Willkommenskultur

Dieser Mord hat den Geduldsfaden der Deutschen zerrissen. Hätte Merkel nicht die Schleusen aufgerissen, wären Susanna und viele andere noch am Leben, hätten zahllose Messerangriffe und Vergewaltigungen nicht stattgefunden. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
18.6.18

Beispiellose Serie von Sexualstraftaten erschüttert Freiburg

Freiburg, Baden-Württemberg. Eine beispiellose Serie von Sexualstraftaten durch Migranten erschüttert seit Ende Mai das Sicherheitsempfinden der Bevölkerung in Freiburg. Polizeisprecher Dirk Klose berichtet, wie die Polizei dem begegnen will. Weiterlesen auf schwarzwaelder-bote.de
18.6.18

Nigerianer prügelt drei Kontrolleure ins Krankenhaus

Hamburg. Als drei Fahrkartenkontrolleure die Personalien eines 27-jährigen nigerianischen Schwarzfahrers am Hamburger S-Bahnhof Stadthausbrücke aufnehmen wollen, prügelt er auf sie ein und beißt zu. Alle drei müssen ins Krankenhaus. Weiterlesen auf welt.de
18.6.18

Das berichten Anwohner von der Asylunterkunft in Waldkraiburg

Waldkraiburg, Bayern. Mütter und Väter berichteten, dass ihre Kinder inzwischen Angst hätten, auf dem Schulweg an der Erstaufnahmeeinrichtung vorbei zu müssen. Die Kinder würden von den Bewohnern angesprochen, angefasst und fotografiert. Auch ein Netto-Filialleiter berichtet Ungeheuerliches. Weiterlesen auf bgland24.de
18.6.18

Merkels letztes Aufgebot

Die Linksaußen und die Linksradikalen werden Merkel immer deutlicher unterstützen, denn die Kanzlerin betreibt ihre Politik. Wie tief muss die Union eigentlich ihren Kopf in den Sand stecken, um das noch mitzumachen? Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
18.6.18

Afghane begrapscht junge Mädchen auf Fest und fordert Sex

Titisee-Neustadt, Baden-Württemberg. Ein 13-jähriges Mädchen wurde von einem Afghanen auf einem Fest angesprochen, durch entsprechende Gesten zum Sex aufgefordert und schließlich begrapscht. Ein 15-jähriges Mädchen, das zur Hilfe kam, erlitt das gleiche Schicksal. Weiterlesen auf freiburg-nachrichten.de
18.6.18

Erneute Schlägereien zwischen Syrern und Deutschen in Cottbus

Cottbus, Brandenburg. In Cottbus gingen Syrer und Deutsche in Schlägereien aufeinander los. Dabei wurden Deutsche mit Flaschen im Gesicht verletzt. Auch in Frankfurt Oder wurde ein Deutscher von Syrern zusammengetreten. Als die Polizei eingreifen wollte, wurde sie von einem 50-köpfigen Mob umstellt. Weiterlesen auf tag24.de
17.6.18

«Für Frauen hat sich die Sicherheit im öffentlichen Raum verschlechtert»

Berlin. Susanne Schröter, Professorin für Ethnologie, steht in ihrer Disziplin mit kritischen Beiträgen zur Migrationsdebatte ziemlich alleine da. Im Interview spricht sie über gewalttätige Zuwanderer, Kritik von links und den Einfluss der Islamverbände. Weiterlesen auf nzz.ch
17.6.18

Die Geschichte einer Abschiebung

Seit Jahren versprechen Politiker, abgelehnte Asylbewerber schneller abzuschieben. Hier lesen Sie anhand einen Falles aus NRW, wie die Wirklichkeit aussieht. Die Informationen stammen aus Gerichtsakten. Weiterlesen auf westfalen-blatt.de
17.6.18

Iraner missbraucht 14-jähriges Mädchen in Bamberg

Bamberg, Bayern. Seit Freitagnachmittag befindet sich ein 21-jähriger Iraner in Untersuchungshaft, der ein 14-jähriges Mädchen in Bamberg bedrängt und anschließend sexuelle Handlungen an ihr durchgeführt haben soll. Weiterlesen auf reporter-24.com
17.6.18

„Wir wissen noch nicht, wie das hier heute ausgeht“

Bei bestem Wetter haben sich viele Hundert Migranten an der Straße von Gibraltar auf den Weg in die EU gemacht – auf absolut seeuntüchtigen Booten. Was folgt, ist einer der größten Rettungseinsätze der vergangenen Jahre. 825 Flüchtlinge wurde von 69 Booten gerettet. Weiterlesen auf welt.de
17.6.18

90-Jährige im Pflegeheim von Afrikaner begrapscht und beraubt

Wendlingen, Baden-Württemberg. In einem Pflegeheim wacht eine 90-Jährige auf, weil sie von einem Mann unsittlich berührt wird, der in ihr Zimmer eingedrungen war. Daraufhin versucht der 21-jährige Asylbewerber aus Gambia der Seniorin den Ehering vom Finger zu reißen. Weiterlesen auf swp.de
17.6.18

19-Jährige von 8 Migranten sexuell belästigt

Güstrow, Mecklenburg-Vorpommern. Am Freitagabend geriet eine junge Frau in eine achtköpfige Männergruppe. Die 19-Jährige wurde von der Gruppe bedrängt. Ein Afghane fasste sie an und küsste sie gegen ihren Willen. Als sie weglaufen wollte, wurde sie von der Gruppe festgehalten. Weiterlesen auf svz.de
16.6.18

Wie viele aus Afrika wollen nach Europa?

Mit 300 Mio. Euro mehr will Merkel Afrika nebst Nigeria in die Weltspitze katapultieren und seine Menschen daheim halten: das ist etwa ein Tausendstel dessen, was seit 2010 für die Griechenland-Rettung eingesetzt wurde - ohne Erfolg. Von Gunnar Heinsohn. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.6.18

Afrikaner begrapscht Frau, ohrfeigt sie und lacht sie aus

Freiburg, Baden-Württemberg. In der Nacht zum Donnerstag hat ein eritreisch bzw. äthiopisch aussehender Mann eine 36-jährige Frau auf der Kaiser-Joseph-Straße begrabscht. Als sie sich wehrte, verpasste er ihr eine Ohrfeige und ging lachend davon. Weiterlesen auf badische-zeitung.de
16.6.18

Spanien entfernt Nato-Draht von Grenzzäunen der Exklaven

Erst hat die neue, sozialistische spanische Regierung angekündigt, das Migrantenschiff „Aquarius“ aufzunehmen. Nun setzt Madrid ein weiteres Zeichen: An den Grenzzäunen der Afrika-Exklaven wird der Nato-Draht entfernt. Weiterlesen auf welt.de
16.6.18

Integrationslotsen sind frustriert

Schortens, Niedersachsen. Die anfängliche Motivation der Lotsen ist verflogen: Etliche Migranten zeigen kaum Interesse und seien sich auch untereinander nicht grün. Kurse zum Bewerbungstraining interessierten kaum. „Viele haben sich inzwischen gut eingerichtet im Nichtstun und sich in die soziale Hängematte gelegt.“ Weiterlesen auf nwzonline.de
  •  
  • 1 von 269
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein