9.1.16

"Wir haben den Kampf der Kulturen auf unseren Straßen!"

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Bjlq8dwEvEo&start=20
Der Journalist Claus Strunz redet Klartext zur Schande von Köln. Besonders ärgern ihn die absurden Verhaltenstipps und die "Waschlappen-Mentalität" von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Sarkastisch fragt er, wieso Frau Reker denn nicht eine Armlänge Abstand zu ihrem Messerattentäter eingehalten hat. Von Claus Strunz. 7:02 min

Videos

Embedded thumbnail for  Migrantenmännerüberschuss und Massenschlägerei am Strand
4:20
Blankenberge, Belgien. Die Luft geschwängert vom Testosteron der bunten Männergruppen, schlagen am späten...
Embedded thumbnail for Die FDJ marschiert wieder
6:00
Thüringen/Sachsen. In den letzten Wochen ist die FDJ durch Jena und Zwickau gezogen. Die meisten Mitglieder kommen...
Embedded thumbnail for Von schwarzen Schlägern und weißen Waschlappen
1:35
Berlin. So läuft es ab, wenn archaische Migranten auf pazifistische Milchbrötchen treffen. Alle in dieser Szene...
Embedded thumbnail for Schwarze Partyszene in London
London. Schockierende Szenen aus England. Nach einer illegalen "Straßenparty" Donnerstagnacht in Brixton,...
Embedded thumbnail for Fremdbestimmt
5:14
Hört Euch dieses Lied für den Frieden, unsere Freiheit, die Wahrheit und unsere Selbstbestimmung an. Unsere Antwort auf...
Embedded thumbnail for Volkslehrer grillt Seehofer in Stuttgart
9:19
Stuttgart. Der rechte Blogger, Journalist und geschasste Lehrer Nikolai Nerling piesackt den verlangsamt vor sich...
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell