Ausländerkriminalität

20.2.20

Gruppe dunkelhäutige Männer überfällt zwei 12-Jährige

Bremen-Vegesack. Eine fünf- bis sechsköpfige Gruppe junger Männern mit dunklem Teint überfiel am Montagabend gegen 18 Uhr, zwei 12-jährige Jungen. Nachdem eines der Kinder sein Smartphone herausgegeben hatte, wurde dem anderen Jungen ein Faustschlag versetzt und die Bauchtasche entrissen. Weiterlesen auf bremennews.de
20.2.20

Massiver Kindergeldbetrug durch „Südosteuropäer“: 127 Kinder waren nicht da

Gelsenkirchen, NRW. Im Kampf gegen den organisierten Missbrauch von Sozialleistungen durch „Familien aus Südosteuropa“ haben Behörden in Gelsenkirchen am Montag und Dienstag 105 Wohnungen kontrolliert. Dabei sei festgestellt worden, dass für 127 Kinder zu Unrecht Kindergeld gezahlt werde. Weiterlesen auf t-online.de
20.2.20

Iranischer Einbrecher missbrauchte schlafende Frau

Chemnitz, Sachsen. Ein Albtraum, der zur Realität wurde! Als die halbseitig gelähmte Anna K. (42) am Morgen aufwachte, lag ein nackter Mann neben ihr im Bett, begrapschte sie an Brust und Beinen und onanierte! Der Iraner Mohammad M. (26) gestand nun vor dem Chemnitzer Landgericht. Weiterlesen auf m.bild.de
19.2.20

Afghanen vergewaltigen 11-jähriges Mädchen – Bewährung!

Langenhagen, Niedersachsen. Ein 22-jähriger afghanischer Flüchtling traf sich mit einem lernbehinderten elfjährigen Mädchen, vergewaltigte es mehrfach schwer. Nun das milde Urteil: zwei Jahre auf Bewährung! Ein weiterer afghanischer Vergewaltiger wurde sogar freigesprochen, weil er das junge Alter des Opfers angeblich nicht kannte. Weiterlesen auf m.bild.de
19.2.20

Südländer versucht Frau im Hausflur zu vergewaltigen

Hamburg-Barmbek-Nord. Eine 40-jährige Hamburgerin war am Sonntagmorgen auf dem Heimweg. Zuvor hatte sie bemerkt, dass jemand hinter ihr ging. Als die Frau die Eingangstür eines Mehrfamilienhauses aufschloss, attackierte sie der „Südländer“, begrapschte sie und versuchte sie im Flur zu vergewaltigen. Weiterlesen auf abendblatt.de
19.2.20

Syrerin macht ein Jahr Urlaub in der Heimat und kassiert dabei 8.000 Euro Stütze

Österreich. Ein weiterer Fall, den die Tiroler Sondereinheit „Sozialleistungsbetrug“ aufdecken konnte: Eine 56-jährige Syrerin soll fleißig Mindestsicherung bezogen haben, obwohl sie sich in Wahrheit in ihrem Heimatland aufgehalten hatte. Schaden: über 8.000 Euro. Weiterlesen auf krone.at
19.2.20

Migrant lockt 18-Jährige in Shisha-Bar und vergewaltigt sie

Köln. Eine Partynacht in Köln. Eine junge Frau will nach dem Feiern nach Hause – ihr Heimweg wird zum Albtraum! Sie wird von einem Fremden in eine Shisha-Bar gelockt und vergewaltigt. Ali K. (24) fiel über sie her, schmiss sie zu Boden, legte sich auf sie. Ihren Kopf knallte er auf den Boden. Weiterlesen auf m.bild.de
19.2.20

Bürgeramts-Mitarbeiterin mit Migrationshintergrund verkaufte systematisch Aufenthaltstitel

Berlin. Systematisch soll eine multikulturelle Bande mit illegalen Aufenthaltstiteln gehandelt haben. Dabei half mutmaßlich die 36-jährige Mitarbeiterin eines Berliner Bürgeramts, die aus Bosnien-Herzegowina stammt. 5000 Euro soll sie pro Dokument bekommen haben. Weiterlesen auf welt.de
19.2.20

Orientalische Männer überfallen 14-jährige Schüler mit Messer

Augsburg, Bayern. Zwei „orientalisch“ aussehende Männer haben am Abend in der Nähe der City-Galerie zwei 14-jährige Schüler überfallen. Sie forderten die Herausgabe von Geld und ihre Handys. Einer der Täter zückte dazu ein Messer. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
18.2.20

Drei Afghanen vergewaltigen 11-jähriges lernbehindertes Mädchen

Hannover. Eine elfjährige lernbehinderte Schülerin suchte Zärtlichkeit, Nähe, Bestätigung. Doch die unschuldigen Gefühle des Mädchens wurden von drei afghanischen Migranten mit diversen Aliasnamen übel ausgenutzt: Sie vergewaltigten das Kind, machten Porno-Fotos und bewarfen sie mit einem Stein. Weiterlesen auf m.bild.de
18.2.20

Dunkelhäutiger begrapscht 11-jährige Mädchen und zeigt sein Geschlechtsteil

Bad Mergentheim, Baden-Württemberg. Zwei elf Jahre alte Mädchen hielten sich gegen 13 Uhr im Activ-Center auf. In einem Drogeriemarkt und einem Ein-Euro-Shop folgte ihnen ein dunkelhäutiger Mann. Er fasste den beiden Mädchen mehrfach ans Gesäß und zeigte sein Geschlechtsteil. Die Mädchen liefen verstört davon. Weiterlesen auf mainpost.de
18.2.20

10 junge Südländer überfallen Geburtstagsparty von Mädchen

Bochum, NRW. Rund 10 unbekannte und nicht eingeladene junge „Südländer“ haben 50 Gäste auf der Geburtstagsfeier einer 16-Jährigen überfallen. Sie sprühten Pfefferspray, belästigen Mädchen sexuell, zertrümmerten die Einrichtung und stahlen Handys, Jacken, Taschen und sogar die Geburtstagsgeschenke. Weiterlesen auf amp.express.de
18.2.20

Syrer entblößt sich und onaniert in S-Bahnen vor Frauen

Baden-Württemberg. Erst in der S4, dann in der S5: Ein 24-jähriger Syrer hat am Sonntag vor mehreren Frauen und in mehreren S-Bahn-Zügen sein Geschlechtsteil ausgepackt und onaniert. Als er in Tamm aus der Bahn stieg und flüchtete, kam er allerdings nicht weit. Weiterlesen auf lkz.de
18.2.20

69-jährige Passantin brutal von jungem Südländer attackiert

Gera, Thüringen. Eine 69-Jährige war mit ihren Nordic-Walking-Stöcken unterwegs. Ein junger „Südländer“ mit Vollbart kam aus einem Seitenweg, kickte seinen Kopf gegen ihren, boxte sie in den Rücken und gab ihr einen Tritt in den Hintern. Zwei Passanten haben auf den Angreifer eingeredet haben, von der verletzten Frau abzulassen. Weiterlesen auf tlz.de
17.2.20

17-jähriger Iraker geht mit Beil auf Faschingsgruppe los

Pforzheim, Baden-Württemberg. Ohne ersichtlichen Grund geht ein 17-jähriger Iraker in Pforzheim mit einem Beil auf Mitglieder einer Faschingsgesellschaft los. Die Polizei kann ihn schnappen. Da von ihm anschließend keine weitere Gefahr ausging, wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf pz-news.de
17.2.20

Passant rettet junge Frauen vor Vergewaltigung durch Dunkelhäutige

Göppingen, Baden-Württemberg. Zwei junge Frauen waren nachts auf dem Nachhauseweg. Sie begegneten vier dunkelhäutigen Männern und wurden festgehalten. Zwei Dunkhäutige versuchten ihnen „die Kleidung vom Leib zu reißen“, so die Polizei. Als die Frauen um Hilfe riefen und sich wehrten, eilte ihnen ein Passant zur Hilfe. Weiterlesen auf swp.de
17.2.20

Mit Geld vom Jobcenter Terror-Anschläge geplant?

Frankfurt. Die drei Salafisten nutzten einen Betrag von 1.600 Euro, der ihnen vom Job-Center für die Bezahlung einer Mietwohnung gezahlt worden war, um die Kaufverhandlungen für eine Waffe zu bestreiten sowie ein Fahrzeug anzumieten. Dabei ging um Anschläge auf Polizisten und größere Menschenmengen. Weiterlesen auf tag24.de
17.2.20

26-Jähriger von Afrikanern niedergeschlagen und ausgeraubt

Marburg, Hessen. Einer der beiden afrikanisch aussehenden Männer fragte den 26-Jährigen zunächst nach einer Zigarette. Als das Opfer in seine Jackentasche griff, schlug einer der Täter mit der Faust zu und stieß ihn um. Die beiden Männer raubten anschließend Geldbörse und Telefon, tasteten nochmal die Jacke ab und flüchteten. Weiterlesen auf mittelhessen.de
16.2.20

20-Jähriger Afghane soll sich an zwei Frauen vergangen haben

Hannover. Ein 20 Jahre alter Afghane soll für die versuchte Vergewaltigung einer 26-Jährigen in Limmer und für die Vergewaltigung einer 20-Jährigen in Linden-Nord verantwortlich sein. Die 26-Jährige begrapscht er hinterrücks, die 20-Jährige soll er im wehrlosen, betrunkenen Zustand vergewaltigt haben. Weiterlesen auf web.archive.org
16.2.20

Bei Angriff durch Türken am Tempodrom verhinderte Polizei wohl noch mehr Tote

Berlin-Kreuzberg. Bei einem Angriff vor dem Berliner Tempodrom ist ein 42-jähriger Mann getötet worden, vier weitere wurden durch Schüsse verletzt. In Sicherheitskreisen geht man von vier türkischstämmigen Tätern aus. Weil ein Mobiles Einsatzkommando in unmittelbarer Nähe war, konnten noch mehr Tote verhindert werden. Weiterlesen auf amp.tagesspiegel.de
  •  
  • 1 von 371
Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen. Winston Churchill