Ausländerkriminalität

23.11.17

Rumäne vergewaltigt und erschlägt Joggerin in Endingen

Endingen, Baden-Württemberg. Ein „Rumäne“ hat eine 27-jährige Joggerin in einem Waldgebiet bei Endingen überfallen. Mit einer Eisenstange hat er nach der Vergewaltigung auf ihren Kopf eingeschlagen haben, bis sie starb. Zudem wird ihm ein weiterer Mord an einer Studentin zur Last gelegt. Weiterlesen auf spiegel.de
23.11.17

Paris: Im No-Go-Bezirk wird keine Post mehr zugestellt

Paris. Ab sofort liefert der Postzusteller Chronopost im gesamten Vorort Seine-Saint-Denis wegen der Migrantengewalt keine Post mehr aus. „Die Gefahr von Angriffen ist für die Auslieferer zu groß.“ Weiterlesen auf journalistenwatch.com
23.11.17

Eine linke Bar hat gewaltig Ärger mit Flüchtlingen

Augsburg, Bayern. Eine große Gruppe afrikanischer Asylbewerber fällt in einer linken Bar in Augsburg durch Diebstähle, Aggressionen und sexuelle Belästigungen auf. „Wir haben die Schnauze total voll! Es macht keinen Spaß mehr bei uns. Ich bin sprachlos. Die Jungs sind beratungsresistent, hochaggressiv und für uns nicht mehr tragbar.“ Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
22.11.17

Afghane füllt 13-Jährige mit Alkohol ab und vergewaltigt sie

Lohr, Bayern. Ein 20-jähriger Afghane steht im dringenden Verdacht, eine 13-jährige Einheimische in einer Parkanlage in Lohr sexuell missbraucht zu haben. Die Polizei nahm den Tatverdächtigen am Freitag in Lohr fest. Weiterlesen auf freiezeiten.net
21.11.17

Afrikanischer Grabscher droht Polizisten: "I will kill you!"

Dortmund, NRW. Ein afrikanischer Asylbewerber mit mehreren Identitäten und gefälschtem Ausweis belästigte und begrapschte eine Frau. Als Polizisten eintrafen, zog er seine Jacke aus, machte sich kampfbereit und stieß Todesdrohungen aus: „Come to me, I will kill you!“ Weiterlesen auf rundblick-unna.de
21.11.17

Südländer tritt 8-Jähriger auf Schulweg in den Bauch

Innsbruck, Österreich. Ein ca. 40-jähriger Mann „südländischen Typs“ versetzte einem 8-jährigen Mädchen auf dem Heimweg von der Schule grundlos einen Tritt in den Bauch und flüchtete dann. Das Kind musste mit dem Rettungswagen in die Klinik. Weiterlesen auf tt.com
21.11.17

Nafri-Gang prügelt Mann ins Koma – Lebensgefahr

Frankfurt. Am frühen Sonntagmorgen stieß ein 22-Jähriger mit seinen Kumpels auf eine achtköpfige Gruppe nordafrikanisch aussehender Männer. Plötzlich schlug einer der Nafris dem 22-Jährigen so hart ins Gesicht, dass er mit schwersten Kopfverletzungen zu Boden ging und nun im Koma liegt. Weiterlesen auf m.bild.de
21.11.17

Gewalt-Exzess! Araber treten Opfer bis zur Bewusstlosigkeit

Leipzig, Sachsen. Zwei arabisch aussehende Räuber haben einen 40-Jährigen in der Nacht zu Sonntag ausgeraubt und brutal bis zur Bewusstlosigkeit zusammengetreten. Offenbar störte es die Täter nicht einmal, dass sie dabei beobachtet wurden. Weiterlesen auf tag24.de
20.11.17

Syrer verwüsten Tchibo-Filiale

Essen, NRW. Sieben junge Syrer haben eine Tchibo-Filiale im Essener Hauptbahnhof komplett verwüstet und Regalstangen als Waffen benutzt, um damit zwei Ladendetektive anzugreifen, nachdem diese zuvor eine Frau gegen die Syrer verteidigt hatten. Weiterlesen auf m.bild.de
20.11.17

Taschendieb-Bande legt Aufzüge an U-Bahn-Haltestellen lahm

Köln. Der Aufzug an der U-Bahn-Haltestelle ist mal wieder kaputt? Vorsicht, nicht immer stecken technische Probleme – sondern Trickdiebe! Sie geben vor, den Senioren auf der Treppe helfen zu wollen und beklauen sie währenddessen unbemerkt. Weiterlesen auf express.de
20.11.17

15 bewaffnete Araber attackieren Jugendliche

Düsseldorf, NRW. Vier junge Pärchen waren nachts im Hofgarten unterwegs, wo sie auf 15 arabisch aussehende Männer trafen, die sofort anfingen, die Frauen zu beschimpfen. Als sich die vier Männer schützend vor die Frauen stellten, wurden sie mit Elektroschockern, Messern und mit Tritten gegen den Kopf angegriffen. Weiterlesen auf rp-online.de
19.11.17

Ausländer erwürgt und zerstückelt zwei Frauen in Leipzig

Leipzig, Sachsen. Am Landgericht in Leipzig muss sich ein 38-jähriger Mongole verantworten, der zwei Frauen getötet und ihre Leichen zerstückelt haben soll. Der Angeklagte habe beide Opfer, eine 43-jährige Portugiesin und eine 40-jährige Deutsche, mit bloßen Händen erwürgt. Die zerstückelten Überreste der deutschen Frau entsorgte er im Hausmüll und in der Toilette. Weiterlesen auf tt.com
19.11.17

Asylunterkunft zu Kleinholz verarbeitet

Falkenfels, Bayern. Letzten Samstag alarmierte eine in der Unterkunft für unbegleitete minderjährige Asylbewerber in Falkenfels angestellte Betreuerin die Polizei, weil eine Gruppe von Merkels jungen Gästen in dem Heim alles kurz und klein schlug. Weiterlesen auf pi-news.net
19.11.17

Südländer wollten Frau die Kleider vom Leib reißen

Cuxhaven, Niedersachsen. In der Nacht zu Sonntag wurde eine junge Frau auf offener Straße überfallen und sexuell belästigt. Zwei „südländische“ Täter versuchten ihr mit Gewalt die Kleider vom Leib zu reißen. Als ihr ein Zeuge zur Hilfe kam, ließen sie von ihr ab. Weiterlesen auf presseportal.de
19.11.17

Flüchtling droht Betreuerin mit Kindesentführung

Salzburg, Österreich. Ein 21-jähriger Flüchtling hat in Salzburg einer Betreuerin mit der Entführung ihrer Kinder gedroht haben. Der Syrer wurde festgenommen. Davor versuchte er zu flüchten und warf große Steine auf die Polizisten. Weiterlesen auf krone.at
19.11.17

Orientale onaniert vor Frauen und Kinder in Dresden

Dresden. Die Dresdner Polizei fahndet nach einem augenscheinlich orientalisch aussehenden Mann, der schon in mindestens 7 Fällen vor Frauen und Kindern onaniert haben soll. Er wurde schließlich fotografiert, als er sich in einer Straßenbahn neben einer jungen Frau selbst befriedigte. Weiterlesen auf m.focus.de
18.11.17

15-jähriger Pakistani schlägt Adoptivmutter tot

Bitterfeld-Wolfen, Sachsen-Anhalt. Seine 58-jährige Adoptivmutter aus Bitterfeld-Wolfen hatte ihm ein Handyverbot erteilt. Daraufhin ist der 15-jährige Pakistani ausgerastet und schlug ihr mehrfach mit einem massiven Nageleisen auf den Kopf. Die Frau starb im Krankenhaus. Weiterlesen auf mdr.de
18.11.17

Afrikaner randaliert, schlägt, bespuckt Beamte am Bahnhof

Hamburg. Ein Mann aus Namibia randalierte am Hauptbahnhof an den Schließfächern, beschimpfte und bewarf eine Mitarbeiterin mit einem Blumentopf, packte einen DB-Mitarbeiter am Kragen, schlug einen Polizisten an den Kopf, bespuckte mehrfach einen DB-Mitarbeiter - und wurde immer wieder entlassen. Weiterlesen auf presseportal.de
18.11.17

Die ganze Wahrheit über die Gewalt auf dem Alex

Berlin. Die Bilanz der Polizei ist vernichtend. 5631 Straftaten am Alexanderplatz listet die Statistik allein für die ersten zehn Monate dieses Jahres. Vor allem freitags und samstags gilt der Alexanderplatz als Treffpunkt für Flüchtlinge und Drogendealer. Weiterlesen auf bz-berlin.de
17.11.17

Afrikaner tritt junge Frau hinterrücks auf die Straße

Dortmund, NRW. Ein polizeibekannter 22-jähriger Afrikaner hat einer jungen Frau an der Ampel brutal in den Rücken getreten. Die 21-Jährige stürzte, ein Auto verfehlte sie nur knapp. Als sie sich umschaute, entdeckte sie den Mann, der sie – mit einer Weinflasche in der Hand – anpöbelte, anstatt ihr zu helfen. Weiterlesen auf rundblick-unna.de
  •  
  • 1 von 148
Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen. Winston Churchill