Christian Huber

3.3.21

Der Migrationspakt – ein Wolf im Schafspelz

Der Uno-Migrationspakt verordnet ein positives Migrationsnarrativ. Er verlangt etwa von den Unterzeichnerstaaten, «irreführende Narrative, die zu einer negativen Wahrnehmung der Migration führen, auszuräumen». Hier wird ein Orwell’sches Wahrheitssystem mit globalem Geltungsanspruch installiert. Von Christian Huber. Weiterlesen auf nzz.ch
Das Wasser und das Volk kann man nicht zurückhalten. Aus der Toscana