27.6.15

Nach Angriff auf Hotel in Sousse: Tunesien schließt 80 Moscheen

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=9GsRBxJPP08
In einer nicht verifizierbaren Twitter-Mitteilung haben Unterstützer der IS-Dschihadisten die Verantwortung für den Anschlag auf das Hotel "Imperial Marhaba" in Sousse übernommen. Ein "Soldat des Kalifats" habe den "abscheulichen Hort der Prostitution, des Lasters und des Unglaubens" angegriffen, hieß es. Der tunesische Ministerpräsident Habib Essid wollte sich dazu nicht äußern. Essid ordnete umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen an, darunter die Schließung von 80 Moscheen, wegen Anstachelung zum Hass. 1:07 min

Videos

Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Chemnitz 12.10.2018
Livestream von der Pro-Chemnitz-Demo am 12.10.2018. Gast: Sven Liebich und die Merkeljugend
Embedded thumbnail for Curio zerlegt den Islam
8:20
Gottfried Curio hielt gestern eine brillante islamkritische Rede im Deutschen Bundestag. Die linksgrünen...
Embedded thumbnail for Erdogans fünfte Kolonne
13:12
Erdogan beschimpft Deutschland am laufenden Band und wird von der islam-devoten deutschen Regierung trotzdem wie ein...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo Berlin 03.10.2018 - Tag der Nation 2018
Livestream von der Großdemo „Tag der Nation 2018“ am 3.10.2018 in Berlin.
Embedded thumbnail for Polizeieinsatz in der Besatzungszone
4:26
Berlin-Kreuzberg. Als Polizisten Donnerstag am Kottbusser Tor versuchten, einen sudanesischen Fahrraddieb festzunehmen...
Embedded thumbnail for Afghanisches Kulturfest in Ravensburg
1:48
Ravensburg, Baden-Württemberg. Ein bereits früh gealterter 19-jähriger Afghane hat gestern einen handfesten Beitrag zur...
Embedded thumbnail for Livestream: Demo in Chemnitz 28.09.2018
Livestreams von der 7. Pro-Chemnitz-Demo am 28.9.2018. Gast: Tim Kellner
Man sollte nie seine beste Hose anziehen, wenn man hingeht, um für Freiheit und Wahrheit zu kämpfen. Henrik Ibsen