Islamisierung

1.4.20

Frankreich: Corona-Gesetze gelten nicht in Migranten-Vierteln

In Frankreich wurde die Exekutive angewiesen, die für alle Franzosen geltenden Corona-Regeln, nicht in den Migrantenvierteln durchzusetzen. Das betrifft vor allem den beschränkten Ausgang und die Schließung der Geschäfte. Sonst drohten dort Aufstände. Weiterlesen auf wochenblick.at
31.3.20

Moslems fordern Rettungsschirm für Moscheen

Der Islamrat in Deutschland hat angesichts der Coronakrise Finanzhilfen für die Moscheegemeinden in der Bundesrepublik gefordert. Bundesregierung und Landesregierungen müßten Maßnahmen zu ihrem finanziellen Schutz und Erhalt ergreifen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
30.3.20

Polizei will „Coronaparty“ in Shisha-Bar sprengen – dann eskaliert die Lage! 

Stuttgart. Während die meisten Menschen zu Hause bleiben, feiern am Samstagabend 26 Leute in einer Shisha-Bar. Als die Polizei die „Corona-Party“ auflösen will, eskaliert die Lage. Die Polizei muss das Gebäude umstellen, weil sich die Gäste darin verbarrikadiert haben. Weiterlesen auf heidelberg24.de
29.3.20

Die Türkei ist kein Verbündeter - sie ist ein Feindstaat

Wie oft und wie deutlich muss die Türkei noch zeigen, dass sie feindliche Absichten gegenüber dem Westen und Europa hegt, dass sie Anspruch auf die Gebiete des ehemaligen Osmanischen Reiches erhebt und gedenkt sich diese heute noch freien Nationen durch Subversion, Migration und Gewalt einzuverleiben? Von Ferdinand Vogel. Weiterlesen auf younggerman.com
28.3.20

Türkei orchestrierte laut BND Ansturm auf griechische Grenze

Türkei. Der BND habe Hinweise darauf, dass die Türkei die Ausschreitungen an der griechischen Grenze absichtlich angefacht habe. Die türkischen Behörden hätten Flüchtlinge in Busse gezwungen und sie ins Grenzgebiet gefahren. Darunter sollen sich auch staatliche Kräfte gemischt haben, die die Krawalle befeuert hätten. Weiterlesen auf spiegel.de
26.3.20

Trotz Corona: SPD-Zeitung fordert Masseneinwanderung wie 2015

Unter der Überschrift „2015 muss sich wiederholen“ wird in der SPD-Zeitung „Vorwärts“ verlangt, die EU müsse ihre Grenze gegenüber der Türkei öffnen und die überwiegend von Erdogan mobilisierten Migranten einlassen. Migration für Deutschland erklären sie ausdrücklich zum „geordneten Lauf der Dinge“. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.3.20

Was, wenn sie in den Vorstädten die Nerven verlieren?

Paris. Die oft armen Bewohner der Vorstädte – viele von ihnen mit Migrationshintergrund – würden als undiszipliniert dargestellt. "Die Menschen haben hier nicht dieselbe Beziehung zum Staat. Es ist nicht verwunderlich, dass sie die Anweisungen nicht akzeptieren." Die Stimmung könnte jederzeit kippen Weiterlesen auf zeit.de
25.3.20

„Angela Merkel du Fresse, mach mal Shisha auf!“

Embedded thumbnail for „Angela Merkel du Fresse, mach mal Shisha auf!“
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=XUCTf1Www8w
Ein unter dem Shutdown leidender Leistungsträger der Gesellschaft richtet einen dringenden Appell an die Kanzlerin. 0:16 min Video ansehen
24.3.20

„Habe eine Ahnung, welche Bevölkerungsgruppen zuerst behandelt werden“

Die Integrationsaktivistin Ferda Ataman äußert den Verdacht, dass Menschen mit Migrationshintergrund bei einem Mangel an Beatmungsgeräten benachteiligt würden. Notfallmediziner weisen das zurück. Ataman erklärt ihre umstrittene Äußerung. Weiterlesen auf welt.de
24.3.20

„Misch interessiert nischt dieser Corona, wenn isch draufgehe – ist mir egal!“

Embedded thumbnail for „Misch interessiert nischt dieser Corona, wenn isch draufgehe – ist mir egal!“
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=c5YTiZaoSrw
Berlin. Mohamed ist 26, Corona interessiert ihn nicht: „Tut mir leid, das ist Schicksal! Verstehen Sie?“ So wie er denken viele Migranten auf einer belebten Straße in Berlin-Gesundbrunnen. Dass sie damit andere gefährden, ist ihnen egal. 0:41 min Video ansehen
20.3.20

3,5 Millionen Todesopfer im Iran befürchtet

Der Iran ist eines der am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Länder der Welt. Dennoch bekämpft seine Regierung die Ausbreitung des Virus nur sehr zaghaft - und gerät dafür in die Kritik. Nun liefern Experten aus Teheran erschreckende Zahlen. Weiterlesen auf rnd.de
19.3.20

Schutzsuchende mit IS-Fahne und Kinderschutzschildern

Was ist ein „Stabilitätspakt“ wert, wenn man zusieht, wie das Land von aggressiven Männern, die unsere Staatsorgane nicht respektieren und mit dem IS drohen, destabilisiert wird? Bei diesem Politikversagen ist es höchste Zeit, aktiv zu werden. Wer schweigt, stimmt zu! Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
19.3.20

„Allahu Corona“: Libanese besprüht Reisende mit Desinfektionsmittel

Leipzig, Sachsen. „Allahu Corona“ – mit diesen und ähnlichen Worten ging ein 37-jähriger Libanese durch den Hauptbahnhof Leipzig und besprühte Reisende mit Desinfektionsmittel. Der Mann durfte die Dienststelle der Bundespolizei nach Abschluss der Maßnahmen wieder verlassen. Weiterlesen auf dubisthalle.de
15.3.20

Türke wollte Tochter erstechen – weil sie mit Männern redete

Berlin. Der 77-jährige Türke hat eine Schule nie besucht, kann auch nicht schreiben. Er lebt seit 1972 in Deutschland, davon 36 Jahre in Berlin. Er spricht kaum Deutsch, braucht einen Dolmetscher. Seine Tochter, eines von sechs Kindern, arbeitete in einem Einkaufszentrum als Verkäuferin. Er stach ihr in Bauch und Kehle, weil sie mit Männern redete. Weiterlesen auf bz-berlin.de
10.3.20

Türkische Mannschaft verprügelt griechische Mannschaft in Köln

Köln. Sie wollten angesichts der angespannten Lage an der türkisch-griechischen Grenze ein Zeichen setzen – für gegenseitigen Respekt. Doch dann lief beim Kölner Kreisliga-A-Spiel zwischen dem griechischen Verein und dem türkischen Verein alles aus dem Ruder, türkische Spieler und Zuschauer prügelten auf die Griechen ein. Weiterlesen auf amp.express.de
7.3.20

Europol: Kein Rechtsterrorismus in Europa

Ein Bericht von Europol zum europäischen Terrorismus zeichnet ein gänzlich anders Bild der Bedrohungslage, als uns die linke Bundesregierung weis machen will. Die höchste Gefahr geht vom islamischen Terror aus, gefolgt von Linksterroristen und der Antifa. Einen „Rechtsterrorismus“ gibt es nach Ansicht von Europol nicht. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
6.3.20

Arabischer Hochzeitskorso dreht Donuts am Brandenburger Tor

Berlin. Die Luxuswagenkolonne mit jordanischer Flagge auf einer Motorhaube fuhr gegen 19 Uhr auf den Pariser Platz. Aus den Fahrzeugen heraus wurde Feuerwerk gezündet. Zwei BMW-Fahrer lösten sich aus dem Korso und drifteten mit quietschenden Reifen vor dem Adlon im Kreis herum. Weiterlesen auf bz-berlin.de
5.3.20

Tumulte und Spielabbruch nach Schweinefleisch-Spruch

Marsberg, NRW. 8. Liga. In der 78. Minute wird ein muslimischer Spieler gefoult. Ein Zuschauer brüllt: „Du musst mehr Schweinefleisch essen! Dann fällst du nicht so schnell um!” Tumulte, Schubsereien, Spielabbruch. Der Beleidiger ist inzwischen bekannt. Ihm droht ein Stadionverbot. Weiterlesen auf m.bild.de
4.3.20

Asylbewerber soll 36 Menschen getötet haben

Düsseldorf. In Düsseldorf ist ein islamistischer Asylbewerber festgenommen worden, der in Syrien 36 Menschen getötet haben soll. Ein weiterer Dschihadist ist im hessischen Gießen festgenommen worden. Es besteht eine mögliche Verbindung zu den Anschlagsplänen in der Düsseldorfer Altstadt. Weiterlesen auf derwesten.de
4.3.20

Widmann-Mauz: „Migration ist notwendig und eine Tatsache“

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz (CDU), hat Einwanderung als Bereicherung gelobt. „Migration ist notwendig, sie ist eine Tatsache und deshalb brauchen wir sie nicht bewerten, sondern wir müssen alles dafür tun, daß sie zu einem guten Zusammenleben führt.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
  •  
  • 1 von 160
An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. Erich Kästner