Islamisierung

25.7.17

Nahost-Berichterstattung: Täter werden zu Opfern gemacht

Über kein Land, das unter ständigem Terror leidet, wird in Deutschland so zynisch, eiskalt und herzlos berichtet wie über Israel. Routinemäßig werden Täter und Opfer vertauscht. Das ist so, als würde man über den Terroristen von Nizza schreiben: „Lkw-Fahrer von Polizei erschossen“. Von Julian Reichelt. Weiterlesen auf m.bild.de
23.7.17

Richterin lässt die MOPO-Brandstifter laufen

Hamburg. Sie schlugen Fenster ein und legten mit Molotow-Cocktails Feuer: Im Januar 2015 wurde die MOPO Ziel eines Brandanschlags durch vier junge Moslems, nachdem die Mohammed-Karikaturen von „Charlie Hebdo“ veröffentlicht wurden. Die Richterin ließ nun alle Täter laufen. Weiterlesen auf mopo.de
22.7.17

Muslimischer Polizist verweigert Kollegin den Handschlag

Montabaur, Rheinland-Pfalz. Ein muslimischer Polizist aus Rheinland-Pfalz hat seiner Kollegin auf einer Feier in der Polizeiinspektion aus religiösen Gründen den Handschlag verweigert. Die Frau wollte ihm zur Beförderung gratulieren. Weiterlesen auf rp-online.de
22.7.17

Inhaftierter Islamist droht mit Anschlägen und kommt frei

Berlin. Ein in Berlin inhaftierter libanesischer Islamist soll Anschläge nach seiner Freilassung geplant haben! Sicherheitsbehörden haben Mohamed A. als hochgefährlich eingestuft. Trotzdem ist der potenzielle Terrorist wohl bald wieder auf freiem Fuß! Weiterlesen auf morgenpost.de
21.7.17

Islamistische Tendenzen bei Berliner Schülern

Berlin. Antisemitismus gehört laut einer Umfrage an Berliner Schulen zum Alltag. Manche Lehrer berichten von Schülern, die als islamische "Moralwächter" agieren. Und Israel möchten sie am liebsten von der Landkarte tilgen. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
20.7.17

Wir finanzieren unseren eigenen Untergang!

Es kommen Menschen ins Land, die nur eins wollen: Teilhabe am Sozialsystem. Ansonsten wollen sie genauso wie zuhause leben. Sie verachten uns als minderwertig, denn wir sind ungläubig und sie sind zu keinen Kompromissen bereit, denn das verbietet der Koran. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
18.7.17

Türkische Jugendliche greifen schwules Paar in Neukölln an

Berlin-Neukölln. Sonntagabend wurden zwei schwule Männer gleich zweimal von einer Gruppe türkisch sprechender Jugendlicher beleidigt und geschlagen. Weiterlesen auf bz-berlin.de
17.7.17

In Frankreich brannten in wenigen Stunden 897 Autos ab

Paris. Gegen die Ausschreitungen in Frankreich war der G20-Gipfel in Hamburg fast schon friedlich: Rund um den französischen Nationalfeiertag am 14. Juli entluden sich im ganzen Land in diversen Städten Hass, Frust, Gewalt und Verzweiflung. Weiterlesen auf tag24.de
17.7.17

„Unreine Tiere“: Asylantin schlägt Hundebesitzerin spitalreif

Wien. Zu einem schockierenden Übergriff ist es am helllichten Tag in Wien gekommen: die 54-jährige Ingrid T. liegt nach einer brutalen Attacke im Spital. Motiv: ihre beiden Hunde! "Die Tiere sind unrein", so die Begründung der Angreiferin, einer 18-jährigen somalischen Asylberechtigten. Weiterlesen auf krone.at
15.7.17

Migranten schlagen Tram-Fahrgast wegen Kreuz

Berlin-Prenzlauer Berg. Drei jugendliche Migranten haben einen 39-Jährigen in einer Tram der Linie M1 im Stadtteil Prenzlauer Berg beleidigt und mit der Faust ins Gesicht geschlagen, weil ein Holzkreuz um den Hals trug. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
15.7.17

Zwei deutsche Urlauberinnen in Ägypten am Strand erstochen

Ägypten. Ein Angreifer hat im ägyptischen Badeort Hurghada am Roten Meer Touristen mit einem Messer attackiert und dabei zwei deutsche Urlauberinnen getötet. Mindestens vier weitere Menschen wurden verletzt. Weiterlesen auf welt.de
14.7.17

Herzberg: „Er hat immer öfter von Gott gesprochen“

Herzberg, Brandenburg. Die Herzberger Friseurmeisterin spricht darüber, was sie nach dem Angriff ihres syrischen Angestellten bewegt. Dieser hat in letzter Zeit immer öfter über Gott gesprochen und wurde unpünktlich. Sie kündigte ihm nicht, weil sie nicht wusste, was ansonsten aus ihm werden solle. Weiterlesen auf lr-online.de
13.7.17

Asylbewerber kommen, Einheimische gehen

Embedded thumbnail for Asylbewerber kommen, Einheimische gehen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Ue2JYncrWFA
Hamburg-Lokstedt. Die Stadt mietet immer mehr Wohnungen für Asylbewerber an. Wegen Lärmbelästigung, Vermüllung, Vandalismus und Rücksichtslosigkeit der orientalischen Neuankömmlinge, ergreifen die meisten einheimischen Altmieter entnervt die Flucht. 5:23 min Video ansehen
9.7.17

Inschallah: Was uns bald ganz konkret bevorsteht

Alle sprechen von Islamisierung. Keine täglichen Nachrichten, bei denen nicht der Islam auftaucht. Sie denken, das wäre der Höhepunkt? Weit gefehlt. Hier lesen Sie, was alles noch ganz konkret ansteht: Von Ihrem Hund, über Ihre Weinvorräte, bis zu Ihrem schwulen Nachbarn. Von Barbara Köster. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
8.7.17

Schweinefleisch-Verbot an Salzburger Kindergärten

Salzburg, Österreich. Schweinefleisch-Produkte sind vom Menüplan der von der Stadt betriebenen Kitas gestrichen. Das Büro der zuständigen SPÖ-Vizebürgermeisterin bestätigt diese Vorgabe und verweist auf die Bedürfnisse muslimischer Kinder. Weiterlesen auf ots.at
3.7.17

Jede Nacht ein Alptraum! Anwohner der JVA-Leipzig können nicht mehr schlafen

Leipzig, Sachsen. Arabisches Gebrüll, Gepolter und Gitterrasseln: Wenn es Abend wird am Leipziger Gefängnis, machen einige der Insassen einen Höllenlärm. Die Anwohner finden bis spät in die Nacht keine Ruhe, denn der ohrenbetäubende Krach geht bis drei Uhr morgens. Weiterlesen auf tag24.de
3.7.17

100 Morddrohungen gegen liberale Moschee-Gründerin

Berlin. So viel Schutz erhalten selbst Bundesminister selten: Seyran Ates, Gründerin der Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, wird vom LKA rund um die Uhr bewacht. Erdogan forderte die Schließung des Hauses. Weiterlesen auf welt.de
2.7.17

Erobert von Musliminnen

Freiburg, Baden-Württemberg. Im beschaulichen Freiburger Lorretobad fliegen die Fetzen: Immer mehr strenggläubige Musliminnen beanspruchen die Hoheit über der Wasseroberfläche für sich. Das führt zu Konflikten mit altgedienten Besucherinnen. Ein echter Kulturkampf. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
2.7.17

In Frankfurt sind Ausländer bereits in der Mehrheit

Frankfurt. Migranten stellen in Frankfurt am Main bereits seit zwei Jahren die Mehrheit. Laut Daten aus dem Melderegister von 2015 liegt der Anteil der Personen mit ausländischen Wurzeln bei 51,2 Prozent. Bei Kindern unter sechs Jahren sogar bei 75 Prozent! Weiterlesen auf jungefreiheit.de
1.7.17

Moslem tötet Ehepaar aus Hass auf FPÖ

Linz, Österreich. Nach dem gestrigen brutalen Doppelmord an einem betagten Ehepaar in Linz ist die Tat geklärt: Ein 54-jähriger Moslem aus Tunesien hat aus Hass auf die FPÖ das Blutbad angerichtet. Er wollte damit ein „Exempel statuieren“. Weiterlesen auf krone.at
  •  
  • 1 von 88
Die Deutschen haben grosse Vorzüge, aber auch eine gefähr­liche Schwäche: die Besessenheit, jede gute ­Sache so weit zu treiben, bis eine böse Sache ­da­raus geworden ist. George Bernard Shaw