Islamisierung

19.2.18

Die Illusion eines moderaten Islams

Indonesien wurde von westlichen Politikern und Experten noch bis vor kurzem als Paradebeispiel für einen moderaten Islam hochgehalten, ja als Vorbild für eine Vereinbarkeit von Islam und Demokratie. Dabei sind die neuesten Entwicklungen zwar schockierend, aber nicht überraschend. Weiterlesen auf faz.net
17.2.18

"Ein gefälschter Pass reicht für eine ganze Sippe aus."

Der israelische Journalist Zvi Jecheskeli hat unter falscher Identität als syrischer Flüchtling in Deutschland Asyl beantragt. Die Erkenntnisse, die er aus Gesprächen mit moslemischen Asylbewerbern gewonnen hat, sind alarmierend. Weiterlesen auf diepresse.com
15.2.18

Berliner Senat beschließt 24 neue Flüchtlings-Siedlungen

Berlin. Der Senat hat am Dienstag beschlossen, 24 weitere modulare Unterkünfte für Flüchtlinge (MUFs) zu bauen. Jeder Bezirk kann entscheiden, ob er zwei große oder vier kleine Standorte baut. Eine Flüchtlings-Siedlung bietet jeweils Platz für 450 Bewohner. Weiterlesen auf bz-berlin.de
15.2.18

In Duisburger Schulen sind deutsche Kinder die Ausnahme

Duisburg, NRW. An 26 Duisburger Grundschulen liegt der Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund zwischen 75 und 100 Prozent. Bei der Hälfte der Schulen liegt der Anteil sogar zwischen 90 und 100 Prozent. Weiterlesen auf waz.de
14.2.18

Helfer alarmiert über das wahre Gesicht der Zuwanderer

Berlin. Flüchtlingshelfer in Treptow-Köpenick berichten offen darüber, dass Migranten, die lange und intensiv unterstützt wurden, letztendlich ein anderes Gesicht zeigen. „Darin wurde insbesondere eine frauenverachtende Haltung deutlich, aber auch eine ablehnende Haltung gegenüber ‚Ungläubigen’, die uns alarmiert.“ Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
14.2.18

Armes, dummes Schweden

Das polit-mediale Establishment in Schweden leugnet das krachende Scheitern der Integration und verfolgt unbeirrbar ihr quasi-religiöses Projekt eines postnationalen, postreligiösen, multikulturellen Nirwanas. In den Städten bekriegen sich unterdessen Migranten mit Maschinenpistolen und Handgranaten. Von Eugen Sorg. Weiterlesen auf bazonline.ch
14.2.18

Berliner Schulen starten Türkisch-Unterricht für Erstklässler

Berlin. An 20 Berliner Grundschulen wird ab Montag Türkisch-Unterricht für Erst- bis Drittklässler angeboten. Der Senat will damit eine Alternative zum erzkonservativen Unterricht des türkischen Generalkonsulats an Berliner Grundschulen bieten. Weiterlesen auf bz-berlin.de
13.2.18

Türkische Sportsbar: Frauen dürfen hier nicht rein

Berlin-Kreuzberg. Eigentlich gibt es in dem türkischen Lokal in Kreuzberg alles, was man(n) für einen gemütlichen Abend braucht. Nur weibliche Vertreter der Spezies Mensch sucht man hier vergeblich. Der unglaubliche Grund: Frauen haben hier Eintrittsverbot! Weiterlesen auf berliner-kurier.de
12.2.18

Syrer wirft Hund aus dem Fenster

Straubing, Bayern. Ein 27-jähriger Syrer fühlte sich von einem Hund offenbar gestört. Er warf das wehrlose Tier kurzerhand aus dem dritten Stock einer Wohngemeinschaft. Alle Versuche den Hund zu retten, waren anschließend vergeblich. Er verendete in der Regensburger Tierklinik. Weiterlesen auf wochenblatt.de
12.2.18

IS-Kommandant gesteht 900 Morde und 250 Vergewaltigungen!

Der 21-jährige Ex-IS-Kommandant Amar zeigt keine Reue. In trockenem Ton berichtet er, dass er 900 Menschen, darunter auch Kinder, abgeschlachtet und 250 Frauen vergewaltigt habe. "Sex kann niemand kontrollieren. Das ist ein starkes Verlangen", rechtfertigt er sich im Interview. Weiterlesen auf krone.at
11.2.18

Sexuelle Übergriffe in Mekka an der Tagesordnung

Saudi-Arabien. Einmal im Leben eine Pilgerreise nach Mekka zu unternehmen, ist für gläubige Muslime eine religiöse Pflicht. Doch für viele Frauen wird dieses Erlebnis zum persönlichen Albtraum: Sie berichten davon, dass sexuelle Übergriffe am zentralen Wallfahrtsort des Islam an der Tagesordnung stehen. Weiterlesen auf krone.at
9.2.18

Ärzte nach Tod eines Patienten von Türken-Clan bedroht

Bielefeld, NRW. Im Bielefelder Franziskus-Hospital wurden Ärzte und Pfleger nachts von türkischstämmigen Angehörigen eines verstorbenen hochbetagten Patienten so bedroht, dass sie die Polizei alarmierten. Ihnen wurde Rache angedroht. Weiterlesen auf westfalen-blatt.de
8.2.18

Syrer wirft seine Schwester kopfüber vom Balkon

Schwerin, Mecklenburg-Vorpommern. Ein Syrer hat in Schwerin seine Schwester kopfüber über die Balkonbrüstung gehalten und dann losgelassen. Die junge Frau wurde mit schwersten Kopf- und anderen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Weiterlesen auf svz.de
8.2.18

Tschetschene tritt auf Frau ein: „Ich darf das“

Wittstock, Brandenburg. Ein 18-jähriger Wittstocker beobachtete, wie ein Mann auf eine Frau eintrat und stellte ihn couragiert zur Rede. Der tschetschenische Treter antwortete dem verdutzten Wittstocker, dass es sich um „seine Frau“ handele und er so etwas „tun dürfe“. Weiterlesen auf maz-online.de
8.2.18

Migranten ergaunern 141.000 Euro Kindergeld

Hamburg. Kindergeld-Razzia bei 43 Familien – es geht um eine Riesen-Sauerei! Die Abzocker sind junge Leute unter 25, fast alle mit Migrationshintergrund. Mit gefälschten Bewerbungen ergaunerten sie Kindergeld. Über WhatsApp-Gruppen und in Shisha-Bars wurden ständig weitere Mittäter gesucht. Weiterlesen auf m.bild.de
7.2.18

Schulen, Ämter, Kliniken – Überall explodierende Gewalt

Die Gesellschaft hat ihr Limit erreicht. Aus allen gesellschaftlichen Bereichen häufen sich die Hilferufe: Lehrer, Schüler, Ärzte, Feuerwehrleute, Rettungssanitäter, Sozialarbeiter und Job-Vermittler. Sie haben Angst, bei der Arbeit angegriffen, niedergeschlagen oder niedergestochen zu werden. Von Stefan Schubert. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
7.2.18

Amri 2.0: Berliner Polizei lässt islamistischen Gefährder laufen

Berlin. Die Berliner Polizei hat einen festgenommenen islamistischen Gefährder und Drogendealer wieder freigelassen, weil Berlin über „keine geeignete Unterkunft für solche Gefährder“ verfüge. Der Fall weist eklatante Parallelen zur Vorgeschichte des Terroranschlags von Anis Amri auf. Weiterlesen auf welt.de
7.2.18

Kelek: Syrische Ehen müssen nirgendwo registriert werden

Nach syrischem Gesetz ist eine Ehe „formfrei“, sie könne auch am Telefon geschlossen werden. Da müsse nichts registriert werden, sondern nur von zwei muslimischen Männern bezeugt werden, erklärt Necla Kelek. Das eröffnet dem Mißbrauch beim Familiennachzug Tür und Tor. Weiterlesen auf epochtimes.de
5.2.18

Auf ein paar Shishas in der Sonnenallee

Berlin. Als Mitte Dezember in Berlin Israelflaggen brannten, Juden beschimpft und bedroht wurden, war die Empörung groß. Bei den Pro-Palästina-Demos waren auch viele Araber, die im Zuge der Flüchtlingswelle nach Berlin gespült wurden und in Deutschland einen sicheren Hafen fanden. Weiterlesen auf m.bild.de
2.2.18

Islamisierung: Belgier fühlen sich fremd im eigenen Land

Belgien. Eine Mehrheit der Belgier fühlt sich wegen der muslimischen Massenzuwanderung in ihrem Land nicht mehr zu Hause. Sie erlebt die Zuwanderung als Invasion, enthüllt jetzt eine Studie. Die Forscher sprechen von einer „krankhaft anti-muslimischen“ Haltung der Belgier. Weiterlesen auf wochenblick.at
  •  
  • 1 von 104
Irren ist menschlich, doch im Irrtum zu verharren ist ein Zeichen von Dummheit. Cicero