28.5.18

Drei Südländer überfallen Schwerbehinderten mit Messer

Bünde, NRW. Am Sonntagmorgen haben drei junge „Südländer“ einen 17-jährigen Schwerbehinderten auf dem Bahnhofsvorplatz in Bünde überfallen, zu Boden gestoßen, mit Messer und Schlagring bedroht und ihn ausgeraubt. Weiterlesen auf nw.de

Das könnte Sie interessieren:

5.2.23

„Bahnhöfe und Züge sind per se kriminogene Orte“

Die Täter haben oft folgende Merkmale: Jung, männlich und muslimisch. Das Tatmittel des Messers oder der Machete ist relativ logisch. Ein schneller Stich kann schon ausreichend sein, um einen Menschen zu töten. Das Tragen von Messern ist in anderen Kulturen ein Teil der männlichen Selbstverständlichkeit. Weiterlesen auf freilich-magazin.com
5.2.23

Afrikanischer Messer-Mann untergetaucht: Vater sticht Mutter vor den Augen des Sohnes nieder

Hamburg. In der Abenddämmerung soll sich Ibrahim T. (43) mit einem Messer auf sie gestürzt haben. Die Klinge traf Hand, Bauch, Niere, Gesäß. Ihr Partner konnte nicht rechtzeitig eingreifen, um seine Freundin zu schützen. Zeuge der Blut-Tat: der sechsjährige Elias, gemeinsamer Sohn des Opfers und des Messerstechers. Weiterlesen auf m.bild.de
5.2.23

"Mann" geht mit Samuraischwert auf Autofahrerin los

Gerstetten, Baden-Württemberg. Eine Autofahrerin ist in Gerstetten von einem "Mann" mit einem Samuraischwert angegangen worden. Der 34-Jährige stand nachts mitten auf der Straße und holte zum Schwertschlag gegen das Auto aus. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de

Videos

Embedded thumbnail for Claus Strunz: "Wir importieren Mord und Totschlag"
17:06
Wieder hat sich ein Gutachter geirrt. Und wieder sind deshalb zwei Menschen tot und viele verletzt. Ibrahim A., der...
Embedded thumbnail for Niemand glaubt mehr die Lüge von den Einzelfällen
14:56
Nach dem Mord an einem 14-jährigen Mädchen in Illerkirchberg und weiteren, nahezu täglichen Bluttaten mit Messern, ist...
Embedded thumbnail for Eintritt Deutschlands in den Krieg
2:50
Joe Bidens Puppe folgt dem Befehl aus Washington ohne Wenn und Aber. Olaf Scholz verkündet den Eintritt Deutschlands in...
Embedded thumbnail for Sexuelle Übergriffe und Einbrüche durch Flüchtlinge: Ein Dorf in Angst
9:26
Die Menschen im 650-Seelenörtchen Peutenhausen fühlen sich nicht mehr sicher: Nach Einbrüchen und sexuellen Übergriffen...
Embedded thumbnail for Ich bitte um Vergebung
9:44
Diese jungen Männer werden mehrheitlich niemals eine Bindung zu Deutschland haben. Sie kommen als wilde Eroberer. Sie...
Embedded thumbnail for Erst Panzer, dann Kampfjets, dann deutsche Soldaten? Wer stoppt den Wahnsinn?
20:22
Unsere neuen deutschen Kriegs- und Waffenfreunde aus FDP, Grünen, Union und SPD sind zu Hochform aufgelaufen und...
Embedded thumbnail for Messermörder Sinan B.: Liste der „Einzelfälle“ wird immer länger!
3:16
Polizei, Staatsanwaltschaft und Medien brauchten 24 Stunden, um der Weltöffentlichkeit den Vornamen des Messermörders...
Das Prinzip der Meinungsfreiheit beschäftigt sich nicht mit dem Inhalt der Rede eines Menschen und schützt nicht nur die Äußerung guter Ideen, sondern aller Ideen. Wenn es anders wäre, wer würde dann bestimmen, welche Ideen gut wären und welche verboten sind? Die Regierung? Ayn Rand