Fahndung

27.9.21

Migranten nach Ausbruch aus der Psychiatrie gesucht

Weinsberg, Baden-Württemberg. Ein Algerier soll ein Opfer fast totgestochen haben. Ein Kosovare ist in 19 Kindergärten eingebrochen. Vier Männer sind am Mittwochabend aus dem Maßregelvollzug ausgebrochen. Sie hatten ihre Flucht aus der geschlossenen Psychiatrie offenbar geplant. Weiterlesen auf m.bild.de
7.9.21

Opfer aus U-Bahn gestoßen: Polizei sucht Dunkelhäutigen

Berlin. Anfang Januar vergangenen Jahres wurde ein 49-Jähriger plötzlich mit voller Wucht aus der U-Bahn gestoßen. Nur 20 Monate später fahndet nun die Polizei mit Bildern aus der Überwachungskamera nach einem jungen Mann mit dunklem Teint. Weiterlesen auf tag24.de
19.8.21

Frau in Berliner Park von vier Männern brutal verprügelt

Berlin-Treptow. Eine junge Frau (22) feierte im Treptower Park mit drei Freunden ihren Geburtstag. Beim Öffnen einer Sektflasche spritze es, ein paar Tropfen trafen eine Gruppe von vier "Männern", die zuvor die Frau schon mehrfach begrapscht hatten. Die Männer gingen auf die Feiernden los. Sie prügelten das Geburtstagskind bewusstlos und malträtierten ihre Freunde brutal mit Schlägen und Tritten. Weiterlesen auf m.bild.de
18.8.21

Polizei sucht mutmaßlichen Vergewaltiger einer Minderjährigen

Düsseldorf. Im Düsseldorfer Hauptbahnhof sprach der etwa 20-Jährige (Bart, 165 cm) am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr eine Minderjährige an. Laut Polizei verließen sie zusammen das Gebäude. In der Nähe kam es kurz darauf zur Vergewaltigung. Weiterlesen auf m.bild.de
10.8.21

Schwarzafrikaner vergewaltigt 23-Jährige auf Bartoilette

Mannheim, Baden-Württemberg. Eine 23-Jährige wurde in einer Bar im Mannheimer Jungbusch Opfer einer Vergewaltigung. Die junge Frau hat kurz vor Mitternacht alleine die Toilette aufgesucht. Ein schwarzafrikanisch aussehender Mann ist ihr unbemerkt in die Kabine gefolgt und hat sie dort vergewaltigt. Weiterlesen auf rheinpfalz.de
4.8.21

Südländer greift junger Frau in den Ausschnitt und drückt ihre Brüste zusammen

Hannover. Ein "südländischer" Täter hat einer 19-Jährigen am Montagnachmittag im hannoverschen Hauptbahnhof in den Ausschnitt gefasst. Der Mann hat sich vor einem Geschäft der jungen Frau genähert, ihr unvermittelt in den Büstenhalter gegriffen und die Brüste der Frau zusammengedrückt. Umstehende Begleiter des Täters lachten. Weiterlesen auf haz.de
1.8.21

Dunkelhäutiger tritt 61-Jährigem in den Bauch – schwer verletzt

Leipzig, Sachsen. Wer erkennt diesen dunkelhäutigen jungen Mann? Er soll einem 61-Jährigen in einer Leipziger Straßenbahn brutal in den Bauch getreten und schwer verletzt haben. Jetzt fahndet die Polizei öffentlich mit den Bildern der Überwachungskamera. Weiterlesen auf m.bild.de
29.7.21

Migrant versucht junge Frau in Waltrop zu vergewaltigen

Waltrop, NRW. Gegen 07:45 Uhr spazierte eine 19-jährige Waltroperin durch eine Grünanlage. Hier wurde sie unvermittelt von hinten von einem jungen Mann mit dunklerer Hautfarbe ergriffen. Der 19-Jährigen gelang es sich umzudrehen und dem Mann in die Lippe zu beißen. Der gebrochen Deutsch sprechende Täter drückte die Frau zu Boden. Weiterlesen auf lokalklick.eu
28.7.21

Orientale überfällt Schüler und tritt ihn brutal zusammen

Berlin. Ein Mann mit türkischer oder arabischer Abstammung, der Deutsch mit starkem Akzent gesprochen hat, sprach nachmittags einen Schüler an und fragte nach dem Weg. Nachdem er dem Jungen das Handy entrissen hatte, hat er den 13-Jährigen mit einem Messer bedroht, ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dann auf das mittlerweile am Boden liegende Kind eingetreten. Weiterlesen auf bz-berlin.de
15.7.21

Migrant soll seinen deutschen Chef erstochen haben!

Breckerfeld, NRW. Weil der Chef ihn rausschmiss, soll ein Praktikant zum Messer gegriffen haben! Die Polizei fahndet nach Ruslan K.(20). Der junge Kasache ist dringend tatverdächtig, den deutschen Betreiber (57) einer Autowerkstatt mit 23 Messerstichen umgebracht zu haben. Weiterlesen auf m.bild.de
10.7.21

Orientale soll auf seine Ex und deren Sohn geschossen haben

Remscheid, NRW. Dunkler Teint, graumeliertes Haar, schlanke Statur. Mit diesem Foto fahndet die Polizei nach Bayram Ö. (53, 178 cm groß). Der Mann soll Mittwochnachmittag in Remscheid seine Ex-Frau (47) und deren Sohn (24) niedergeschossen und schwer verletzt haben. Er ist seitdem auf der Flucht. Der Gesuchte sollte nicht angesprochen werden. Weiterlesen auf m.bild.de
4.7.21

Polizei jagt diese 8-Millionen-Euro-Diebin

Bremen. Millionen-Coup in der Hansestadt! Yasemin Gündogan, eine 28 Jahre alte Mitarbeiterin eines Bremer Geldtransport-Unternehmens, soll rund 8 Millionen Euro Bargeld gestohlen haben. Sie entwende mehrere mit Geld gefüllte Sicherheitstaschen und meldete sich anschließend krank. Weiterlesen auf m.bild.de
1.7.21

Migranten-Duo schießt bei Überfall Prostituierter ins Gesicht

Lüdenscheid, NRW. Die zwei Räuber, ein Dunkelhäutiger und ein türkisch aussehender Mann, hatten nachts an der Tür der Prostituierten geklingelt. Kaum waren sie in der Wohnung, zog einer der Unbekannten eine Pistole und bedrohte das Opfer. Dann drückte er ab. Der Schuss aus der Schreckschusswaffe verletzte die Frau schwer im Gesicht. Weiterlesen auf m.bild.de
25.6.21

Orientalischer Glatzkopf fasst Hochschwangerer in den Schritt

Köln. Als der orientalisch aussehende Mann in einer Rossmann-Filiale die Hochschwangere erblickte, sprach er sie mehrfach an und verwickelte sie in ein Gespräch. Plötzlich trat er dann ohne Erlaubnis an die Frau heran, legte beide Hände auf ihren Babybauch, tastete die Frau ab und fasste ihr in den Schritt. Weiterlesen auf amp.express.de
23.6.21

20-Jährige Laura N. vermisst – Letzte Nachricht: Furcht vor "unbekannter Personengruppe"

Offenburg, Baden-Württemberg. Einer Freundin soll Laura N. via Handy mitgeteilt haben, dass sie sich wegen einer ihr unbekannten "Personengruppe" am Bahnhof Offenburg unwohl fühle. Warum genau – das führte sie nicht weiter aus. Der Freundin teilte sie außerdem mit, dass ihr Akku fast leer sei. Weiterlesen auf t-online.de
18.6.21

Opfer fast totgeprügelt: Orientalische Brutalos mit dickem Porsche

Essen, NRW. Sie kamen in einem schwarzen Porsche Cayenne - und gingen äußerst kaltblütig vor: Die Polizei Essen sucht mit Fotos nach zwei Orientalen, die mit Schlagwerkzeugen auf ein Fahrzeug und dessen Insassen einprügelten. Auch Schüsse fielen. Gegen beide Männer laufen U-Haftbefehle wegen versuchten Totschlags. Weiterlesen auf amp.express.de
14.6.21

Dunkelhäutiger Serien-Onanierer in Bahnen unterwegs

NRW. Ein dunkelhäutiger Mann belästigte in mehr als zehn bekannt gewordenen Fällen Frauen in S- und Straßenbahnen. Er setzte sich allein reisenden Frauen gegenüber, griff sich dann demonstrativ in den Schritt und erregte sich durch heftiges Reiben. In einigen Fällen entblößte er auch sein Genital vor den weiblichen Fahrgästen. Weiterlesen auf amp.express.de
3.6.21

Polizei sucht Schläger aus dem Englischen Garten

München. Nach einer gefährlichen Körperverletzung mit einer Flasche bei einer Massenschlägerei fahndet die Polizei in München nach einem orientalisch aussehenden Tatverdächtigen. Zeugen, die den jungen Mann identifizieren können, werden dringend um Hinweise gebeten. Weiterlesen auf focus.de
20.5.21

Mann mit dunklem Teint vergewaltigt 24-jährige Wanderin

Bensheim, Hessen. Nachdem sie sich die Wanderin in den frühen Abendstunden von ihrer Gruppe getrennt hatte, bemerkte sie in einem Feld einen Mann mit dunklem Teint, der sie mit dem Fahrrad verfolgte. Als er die Frau erreicht hatte, drückte er sein Opfer gewaltsam zu Boden und vergewaltigte die 24-Jährige. Weiterlesen auf tag24.de
4.5.21

Fahndung: Drei "Männer" klauen Lämmer aus dem Stall

Düren, NRW. Mit einem jungen Lamm auf den Schultern steigt ein "Mann" über ein Gatter, stiehlt das Tier aus einem Stall. Zwei Komplizen tragen zwei weitere Lämmer raus. Bereits im Frühjahr 2019 und 2020 hatte man dem Schäfer zehn Lämmer gestohlen. Er befürchtet nun das Schlimmste: „Die armen Schafe sind bestimmt schon irgendwo geschächtet worden.“ Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 9
Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. George Orwell