Fahndung

14.6.21

Dunkelhäutiger Serien-Onanierer in Bahnen unterwegs

NRW. Ein dunkelhäutiger Mann belästigte in mehr als zehn bekannt gewordenen Fällen Frauen in S- und Straßenbahnen. Er setzte sich allein reisenden Frauen gegenüber, griff sich dann demonstrativ in den Schritt und erregte sich durch heftiges Reiben. In einigen Fällen entblößte er auch sein Genital vor den weiblichen Fahrgästen. Weiterlesen auf amp.express.de
3.6.21

Polizei sucht Schläger aus dem Englischen Garten

München. Nach einer gefährlichen Körperverletzung mit einer Flasche bei einer Massenschlägerei fahndet die Polizei in München nach einem orientalisch aussehenden Tatverdächtigen. Zeugen, die den jungen Mann identifizieren können, werden dringend um Hinweise gebeten. Weiterlesen auf focus.de
20.5.21

Mann mit dunklem Teint vergewaltigt 24-jährige Wanderin

Bensheim, Hessen. Nachdem sie sich die Wanderin in den frühen Abendstunden von ihrer Gruppe getrennt hatte, bemerkte sie in einem Feld einen Mann mit dunklem Teint, der sie mit dem Fahrrad verfolgte. Als er die Frau erreicht hatte, drückte er sein Opfer gewaltsam zu Boden und vergewaltigte die 24-Jährige. Weiterlesen auf tag24.de
4.5.21

Fahndung: Drei "Männer" klauen Lämmer aus dem Stall

Düren, NRW. Mit einem jungen Lamm auf den Schultern steigt ein "Mann" über ein Gatter, stiehlt das Tier aus einem Stall. Zwei Komplizen tragen zwei weitere Lämmer raus. Bereits im Frühjahr 2019 und 2020 hatte man dem Schäfer zehn Lämmer gestohlen. Er befürchtet nun das Schlimmste: „Die armen Schafe sind bestimmt schon irgendwo geschächtet worden.“ Weiterlesen auf m.bild.de
3.5.21

Versuchter Mord: Polizei sucht Iraner mit Fotos und warnt

Essen, NRW. Schlimme Nachrichten aus dem Ruhrgebiet! In Essen läuft die Fahndung nach einem 30-jährigen Iraner. Er soll am Sonntag seinen ehemaligen Chef lebensgefährlich verletzt haben. Nun ist er auf der Flucht. Die Polizei hat Fotos des Tatverdächtigen veröffentlicht und warnt. Weiterlesen auf amp.express.de
30.4.21

Polizei sucht diesen brutalen orientalischen S-Bahn-Schläger

Wuppertal, NRW. Der bärtige Orientale schlug dem Opfer mehrfach ins Gesicht und trat ihm schließlich mit Anlauf und voller Wucht gegen den Kiefer. Das Opfer verlor mehrere Zähne und musste mehrfach operiert werden. Mit Bildern aus der Überwachungskamera sucht die Bundespolizei jetzt nach dem S-Bahn-Schläger. Weiterlesen auf m.bild.de
25.4.21

Polizei sucht diesen schwarzen Rolltreppen-Treter

Wien. Zwei junge Männer wollten einem 38-Jährigen am U-Bahnhof Enkplatz Drogen verkaufen. Als dieser ablehnte, verfolgten sie ihn und traten ihn oben auf der Rolltreppe zusammen. Während der gesuchte Schwarze auf ihn eintrat, filmte sein 17-jähriger Komplize. Dann raubten sie ihr Opfer aus. Weiterlesen auf heute.at
20.4.21

Orientale fragt nach Drogen und Geld – und sticht dann zu!

Berliner-Neukölln. Ein 25- bis 30-jähriger Mann "arabischer oder türkischer Herkunft" sprach am U-Bahnhof Hermannstraße einen 29-Jährigen an und fragte nach Drogen und Bargeld. Als der Mann verneinte, stach der Orientale zweimal auf ihn ein. Nun fahndet die Polizei mit Fotos. Weiterlesen auf bz-berlin.de
10.4.21

Fahndung mit Foto: Orientale prügelt 67-Jährigen im Supermarkt krankenhausreif

Oststeinbek, Schleswig-Holstein. Unfassbarer Zwischenfall im Ostkreuz-Center. Ein orientalisch aussehender Mann mit schwarzem Vollbart prügelte einen 67-jährigen Senior im „Real“-Markt krankenhausreif. Der Grund: Der ältere Herr hatten den Mann darauf hingewiesen, dass er keine Maske trug. Weiterlesen auf mopo.de
25.3.21

Vier "Frauen" klauen Kosmetik für 4.000 Euro

Wittenberg, Sachsen-Anhalt. Vier schwarzhaarige "Frauen" mit langen Röcken laufen durchs Überwachungskamera-Raster eines Geschäfts in Wittenberg. In ihren Taschen haben sie geklaute Kosmetik für 4000 Euro. Nach dem Diebes-Quartett und einem "Mann" fahndet nun endlich die Polizei in Wittenberg. Weiterlesen auf m.bild.de
25.3.21

Mann wegen sexueller Handlungen vor Kind gesucht

Gelsenkirchen, NRW. Der Mann mit dunklem Teint hat mit einer vermeintlich Minderjährigen am Bahnhof Gelsenkirchen Hassel zu sexuellen Handlungen verabredet. Dem Treffen gingen perverse Chat-Nachrichten voraus. Doch am anderen Ende saß kein 13-jähriges Mädchen. Weiterlesen auf m.bild.de
24.3.21

Dieses Migranten-Paar beklaut Rentner um 14.000 Euro

Erfurt. Ein 86-jähriger Senior hat in einem Erfurter Supermarkt mit EC-Karte bezahlt. Das Migranten-Pärchen spähte dabei die PIN aus, bat den Rentner später auf dem Parkplatz, ihnen Geld zu wechseln. Dabei klauten sie die Karte, mit der sie innerhalb von zehn Stunden an Geldautomaten 7.000 Euro abhoben. Dann gingen sie für weitere 7.000 Shoppen. Weiterlesen auf m.bild.de
13.3.21

Südländer zerrt 14-Jährige ins Gebüsch, prügelt auf sie ein und will sie vergewaltigen

Kiel. Ein "Südländer" hat ein 14-jähriges Mädchen an einer Bushaltestelle angesprochen, sie überraschend angegriffen, in ein Gebüsch gezerrt und mehrfach geschlagen. Das Mädchen wehrte sich, der Täter ließ schließlich von ihr ab und floh. Die 14-Jährige musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Weiterlesen auf tag24.de
3.3.21

Dunkelhäutiger fällt über 14-jähriges Mädchen her

Hennigsdorf, Brandenburg. Eine 14-Jährige wurde gegen 17 Uhr von einem dunkelhäutigen Mann angesprochen. Er fragte die Jugendliche, ob sie mit ihm kommen wolle. Das Mädchen lehnte ab und wollte gehen. Daran wurde sie jedoch gehindert. Er hielt sie fest und bedrängte sie. Dann zog er die 14-Jährige hinter die Stadtbibliothek und belästigte sie sexuell. Weiterlesen auf maz-online.de
21.2.21

Foto-Fahndung: Orientale soll Frau vergewaltigt haben

Marl, NRW. Es geht um schwere Vergewaltigung. Die Polizei fahndet jetzt mit Fotos nach dem mutmaßlichen Vergewaltiger Hicham Mamou. Er soll eine Frau in Marl vergewaltigt haben. Nähere Angaben zu der Tat machte die Behörde in Recklinghausen nicht. Weiterlesen auf express.de
19.2.21

Syrischer Kurierfahrer zerrt Frau zur Vergewaltigung ins Auto

Jena, Thüringen. Schrecklicher Verdacht gegen einen syrischen Kurierfahrer (36): Er soll eine Frau von der Straße in seinen Wagen gezerrt haben, um sie zu vergewaltigen. Bereits 2019 hatte ihn das Amtsgericht Gera wegen einer ähnlichen Tat zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Er befindet sich weiter auf freiem Fuß. Weiterlesen auf m.bild.de
12.2.21

Foto-Fahndung: Schwarze attackieren Ladendetektiv

Köln. Mit einem Bild aus einem Mobiltelefon fahndet die Polizei Köln nach einem jungen Schwarzen. Ihm wird vorgeworfen, zusammen mit einem aus dem Senegal stammenden Komplizen (26) im Hauptbahnhof Köln einen brutalen Ladendiebstahl begangen zu haben. Weiterlesen auf nrw-aktuell.tv
3.2.21

Schwarzer mit Baby tritt brutal auf Schwerbehinderten ein

Düsseldorf. Brutale Attacke am helllichten Tag am Düsseldorfer Hauptbahnhof. Ein Schwarzer mit Baby auf dem Arm tritt mehrfach auf einen Schwerbehinderten ein. Der 32-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er aufgrund diverser Knochenbrüche operiert werden musste. Die Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter. Weiterlesen auf express.de
13.12.20

Schlimme Attacke durch Orientalen auf 71-Jährigen

Bergisch Gladbach, NRW. Was für eine brutale Attacke! Einer der beiden arabisch oder südosteuropäisch aussehenden Männer packte das Opfer plötzlich am Hals, würgte ihn und riss ihm die Halskette vom Hals. Der andere Täter riss seine Uhr ab. Die Hilferufe des verletzten 71-Jährigen blieben ungehört. Weiterlesen auf amp.express.de
4.12.20

Junge Südländer überfallen 70-Jährigen in seiner Wohnung

Hamburg. Am Nachmittag überfielen zwei jungen "Südländer" einen 70-Jährigen in seiner Wohnung in Hamburg-Lurup. Sie folgten ihm auf seinem Heimweg. Von hinten stießen ihn die beiden Räuber in seine Wohnung, hielten ihn fest und fragten nach Bargeld. Schnell stellten sie die Wohnung auf den Kopf und stießen auf Geld und eine EC-Karte. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 8
Will man den Sumpf austrocknen, läßt man nicht die Frösche darüber abstimmen. Bruno Schönlank