11.1.17

ARD-Tatort: Propaganda im Endstadium

Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=u61YM4B30KA
Die ARD bemühte am Sonntag im Tatort wieder einmal das Mottenkisten-Klischee der bösen deutschen Nazis und der edlen, gutherzigen Flüchtlinge. Eine Videoanalyse zu dieser grotesk realitätsverleugnenden Multitkulti-Propaganda im Endstadium. Von Martin Sellner. 30:04 min
› Kommentieren! ‹

Videos

Embedded thumbnail for Gefängnisse mit Flüchtlingen überfüllt
4:18
Die Gefängnisse im Land Baden-Württemberg sind mittlerweile hoffnungslos überbelegt. Der drastische Anstieg in den...
Raw Video
2:52
Ungemütliche Aufnahmen von den jüngsten Opfern eines psychisch Kranken™ oder verwirrten Einzeltäters™ auf der...
Embedded thumbnail for Wachsende Probleme mit minderjährigen Flüchtlingen
7:19
Unbegleitete minderjährige männliche Flüchtlinge werden zunehmend eine Belastung für die Gesellschaft. Trotz immenser...
Embedded thumbnail for Die Macht der Gesinnungspresse
25:52
Der Medienwissenschaftler Norbert Bolz redet Klartext: Der linkslastige Gesinnungsjournalismus habe die Opportunistin...
Embedded thumbnail for Erneut massiver Asylbetrug in Braunschweig
3:36
Niedersachsen. Wieder ist ein Stapel mit über 378 Betrugsfällen durch Mehrfachidentitäten bei der Landesaufnahmebehörde...
Embedded thumbnail for Ansage an Erdogan
1:54
Eine Ansage an Erdogan und die islamdevoten Multikulti-Politiker.
Embedded thumbnail for Merkel will 250.000 Flüchtlinge pro Jahr aus der Türkei holen
1:27
2016 schlossen die EU und die Türkei den Flüchtlingsdeal. Nun kommt heraus: Angela Merkel hat der Türkei eine Zusage...
Der Jammer der deutschen Situation ist der, dass ausgerechnet die Linken zu den großen Tabumächten geworden sind. Also die, die früher Aufklärung betrieben haben, die früher gekämpft haben für freie Meinung – überhaupt für Freiheit: Das sind die großen Tabumächte unserer Zeit. Norbert Bolz