Realsatire

23.11.17

Eine linke Bar hat gewaltig Ärger mit Flüchtlingen

Augsburg, Bayern. Eine große Gruppe afrikanischer Asylbewerber fällt in einer linken Bar in Augsburg durch Diebstähle, Aggressionen und sexuelle Belästigungen auf. „Wir haben die Schnauze total voll! Es macht keinen Spaß mehr bei uns. Ich bin sprachlos. Die Jungs sind beratungsresistent, hochaggressiv und für uns nicht mehr tragbar.“ Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
22.11.17

Mädchen vergewaltigt: Bewährung!

Horb, Baden-Württemberg. Das Opfer wurde zur Randfigur – denn das Gericht beschäftigte sich sorgfältig mit dem Schicksal des Angeklagten. Sein Bewährungshelfer sprach von vielen Therapieansätzen, die noch nicht ganz zum gewünschten Erfolg geführt haben, der Richter sprach von Erziehungsauftrag. Weiterlesen auf schwarzwaelder-bote.de
21.11.17

Rot-Rot-Grün sabotiert Ausreise abgelehnter Asylbewerber

Berlin. Wenn ein abgelehnter Asylbewerber ausreisen soll, aber nicht ausreist, wird ihm normalerweise die Unterstützung gekürzt. Nicht so in Berlin. Hier legt der rot-rot-grüne Senat noch einen drauf: Abgelehnte Asylbewerber bekommen Sprachkurse auf Staatskosten. Weiterlesen auf bz-berlin.de
19.11.17

Bremen darf Gefährder nicht abschieben - und lässt ihn frei

Bremen. Die Zusagen aus Algerien reichen dem Bundesverwaltungsgericht nicht aus, um einen Gefährder in dessen Heimat abzuschieben - seine Menschenrechte seien dort nicht gewährleistet. Der Einspruch sorgt auch dafür, dass er nach acht Monaten Haft nun freigelassen wird. Weiterlesen auf n-tv.de
18.11.17

Vorbestrafte Polizeischüler klagen Ausbildungsplatz ein

Berlin. Drei Polizeischüler haben sich in die Ausbildung an der Berliner Polizeischule geklagt, obwohl sie in ihrer Jugend straffällig geworden sind. Die Akademie lehnte die Bewerber ab - doch das Verwaltungsgericht gab den Polizeianwärtern recht. Weiterlesen auf rbb24.de
17.11.17

Seit 17 Jahren mit falscher Identität in Deutschland

Bautzen, Sachsen. Welche Identität Babul A. besitzt, ist unklar. Klar ist hingegen, dass er seit seit 17 Jahren für unzählige Polizeieinsätze sorgte. Er entblößte mehrfach in der Öffentlichkeit sein Geschlechtsteil, zerschlug im Asylheim Türen, verbrannte Dokumente aus seiner Heimat in seinem Zimmer, bespuckte und beleidigte Polizisten und pinkelte in den Streifenwagen. Weiterlesen auf m.bild.de
15.11.17

Steinmeier ruft zu Kampf gegen rechts auf

Sachsen. Bei Rechtsextremismus und neurechten Tendenzen könne man nicht einfach nur daneben stehen, sagt Frank-Walter Steinmeier bei seinem Antrittsbesuch in Sachsen. Das müsse vielmehr alle Demokraten auf den Plan rufen, so der Bundespräsident. Weiterlesen auf faz.net
12.11.17

Security durfte gefährlichen Flüchtling nicht festhalten

Rheinland-Pfalz. Ein gefährlicher, mehrfach geflüchteter Marokkaner sollte abgeschoben werden. Überwacht wurde er von einem privaten Sicherheitsdienst - doch der Häftling konnte dennoch fliehen. Jetzt wird bekannt: Die Mitarbeiter hätten ihn gar nicht festhalten dürfen. Weiterlesen auf m.focus.de
7.11.17

Anzeige wegen Volksverhetzung nach Märchenstunde mit Pippi Langstrumpf

Schweden. Eine Märchenstunde in der Bibliothek im schwedischen Borås endete mit einer Anzeige wegen Volksverhetzung. Der Grund: Aus einem Pippi-Langstrumpf-Buch wurde das Wort "Negerkönig" vorgelesen. Weiterlesen auf freiezeiten.net
5.11.17

Flüchtling fordert Auto: „Frau Merkel bezahlen“

Landshut, Bayern. Als am Donnerstag gegen 17.00 Uhr ein arabisch aussehender Mann die Ausstellungsräume des Audi Zentrums Landshut betrat, da schwante dem Personal wohl schon, dass es nun kompliziert werden würde. Weiterlesen auf pi-news.net
4.11.17

Gerichtsurteil: Mieter müssen AfD-Mitgliedschaft angeben

Niedersachsen. Als AfD-Angehöriger ist man laut neuster Rechtssprechung gehalten, dies seinem Vermieter wegen der erhöhten Gefährdungslage durch zu erwartende Antifa-Terrorakte bei Vertragsabschluss mitzuteilen. Ansonsten handelt es sich um „arglistige Täuschung“, die den Widerruf des Mietvertrags rechtfertigt. Weiterlesen auf pi-news.net
3.11.17

Terrorverdächtiger Syrer nie vom BAMF befragt worden

Der in Schwerin festgenommen terrorverdächtige Syrer ist vor seiner Anerkennung als Flüchtling nie vom BAMF befragt worden. Er musste im vergangenen Jahr nur einen Fragebogen ausfüllen und erhielt gleich eine Aufenthaltsgenehmigung für drei Jahre. Weiterlesen auf mdr.de
3.11.17

30.000 abgelehnte Asylbewerber sind nicht aufzufinden

Sind sie schon ausgereist oder untergetaucht? Von Zehntausenden ausreisepflichtigen Asylbewerbern wissen die Ämter keinen Aufenthaltsort. Auch andere Behörden melden „Land unter“: Asylverfahren dauern wieder länger. Weiterlesen auf welt.de
1.11.17

Homoaktivisten wählen zwei islamkritische Homosexuelle zu den schlimmsten Homophoben Deutschlands

Die AfD-Politikerin Alice Weidel und der Publizist sowie Kirchen- und Islamkritiker David Berger wurden von einer linken Berliner Homoaktivstengruppe zu den schlimmsten Homophoben Deutschlands gewählt. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
31.10.17

Jung, erfolgreich, rechts: Was ist bloß mit Jenny passiert?

Jenny ist um die 30, gebildet und beruflich erfolgreich. Doch im Sommer beginnt die Bekannte unseres Autors, rechte Theorien auf Twitter zu verbreiten. Was ist nur passiert? Eine Spurensuche. Von Matthias Schwarzer. Weiterlesen auf nw.de
31.10.17

Flüchtlings-Briefträger stellte wochenlang Briefe falsch zu

Berlin. In manchen Weddinger Straßen kam die Post zuletzt nur gelegentlich an - oder im fremden Briefkasten. Anwohner bemerkten, dass der Briefträger kein Deutsch spricht. Die Post verkündet zu dem Fall: „Der Kollege ist als Geflüchteter nach Deutschland gekommen und verfügt über angemessene deutsche Sprachkenntnisse." Weiterlesen auf tagesspiegel.de
30.10.17

Lummerland ist abgebrannt

Die neue Webseite „Rumours about Germany“ des Auswärtigen Amtes richtet sich an potenzielle „Flüchtlinge“ und soll mit gängigen Mythen rund um das Thema Migration nach Deutschland aufräumen. Die Botschaft ist wirklich einschüchternd: „Wir lassen uns nicht mehr komplett verarschen, sondern nur noch ein bisschen.“ Weiterlesen auf achgut.com
28.10.17

Wie der Staat aus den meisten Flüchtlingen Einwanderer macht

Wer in Deutschland einmal als Flüchtling anerkannt wurde, bleibt meist für immer. Das BAMF überprüft nur äußerst selten, ob Flüchtlinge noch weiter Schutz benötigen. Geschieht das nicht, erhält der Flüchtling nach der Dreijahresfrist einen Rechtsanspruch auf unbefristeten Aufenthalt. Weiterlesen auf welt.de
27.10.17

Unterbringung von Hussein K. in Pflegefamilie nicht genehmigt

Freiburg, Baden-Württemberg. Neue, groteske Details im Mordfall Maria L.: Jetzt stellt sich heraus, dass die mit über 2000 Euro teure Unterbringung von Hussein K. bei einer wohlhabenden afghanischen Arztfamilie in Freiburg behördlich nicht genehmigt war. Weiterlesen auf m.focus.de
26.10.17

Das gibt’s nur in Berlin: Museum ehrt Drogendealer

Berlin. Das grün regierte Kreuzberg ehrt Drogendealer jetzt mit einer Ausstellung im Museum! Der Dealer, so die Ankündigung, stehe „im Scheinwerferlicht rassistischer Anfeindungen“. Trotz aller Widerstände „arbeiten Drogenverkäufer unerschrocken und tapfer im öffentlichen Raum“. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 19
Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen. Winston Churchill