Realsatire

7.8.20

Ein Flüchtling, eine Bankkauffrau und „Wir schaffen das“

Mohammad ist vor fünf Jahren aus Afghanistan vor den Taliban geflüchtet. Minderjährig, ohne Familie. Albträume bleiben. Im Bürokratiedickicht wäre er ohne seine beherzte deutsche Helferin untergegangen. Eine persönliche Bilanz fünf Jahre nach „Wir schaffen das“. Weiterlesen auf welt.de
7.8.20

Mutmaßliche türkische Mörder aus U-Haft entlassen, weil Richter in Rente geht

Leipzig, Sachsen. Die Staatsanwaltschaft ist sich sicher: Die beiden Türken erschossen in Leipzig einen Geschäftspartner und entsorgten dessen Leiche unter einem Betonfundament. Nun wurden sie aus der U-Haft entlassen, weil der Richter in Rente geht. „Es ist zu befürchten, dass sich die Männer jetzt ins Ausland absetzen werden.“ Weiterlesen auf m.bild.de
7.8.20

Inder nach 28 gescheiterten Abschiebungen festgenommen

Dormagen, NRW. Das Ausländeramt Dormagen hat bereits 28 Mal versucht, einen 32 Jahre alten Inder abzuschieben. Jetzt hat ihn die Bundespolizei auf der Autobahn bei einer Kontrolle ohne gültige Papiere bei der unerlaubten Wiedereinreise erwischt und festgenommen. Weiterlesen auf rp-online.de
7.8.20

Steinmeier im Südtirol-Urlaub ohne Abstand und ohne Maske

Frank-Walter Steinmeier erhob erst am Montag den mahnenden Zeigefinger: Wer keinen Mund-Nasen-Schutz trage, gefährde die Gesundheit vieler. Jetzt kursiert ein Foto aus seinem Südtirol-Urlaub, das den Bundespräsidenten ohne Abstand und Schutz zeigt. Weiterlesen auf welt.de
5.8.20

Afghanen prügeln und treten auf Reisende und Polizisten ein

Ulm, Baden-Württemberg. Zwei junge, polizeibekannte Afghanen haben unvermittelt mindestens zwei Reisende in einem Regionalzug ins Gesicht geschlagen. Die alarmierten Beamten wurden am Bahnhof mit gezielten Fußtritten angegriffen. Anschließend wurden die Täter wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
4.8.20

Laschet bricht Besuch von Flüchtlingslager aus Sicherheitsgründen ab

Griechenland. Eigentlich wollte Armin Laschet im überfüllten Flüchtlingscamp Moria auch den sogenannten wilden Teil besuchen – dies wurde aus Sicherheitsgründen abgebrochen. Afghanische und afrikanische Flüchtlinge riefen „Free Moria“. Laschet sprach danach von einem „Aufschrei der Verzweifelten“. Weiterlesen auf welt.de
1.8.20

Kretschmann: „Der allergrößte Teil der Einwanderer ist integriert“

Stuttgart. Ministerpräsident Winfried Kretschmann ruft bei der Diskussion nach der Stuttgarter Krawallnacht zur Sachlichkeit auf. Schließlich sei es nicht so, als ob es jeden Tag Randale gäbe, so der Landesvater. „Der allergrößte Teil der Einwanderer, die sind integriert, viele sogar sehr gut integriert.“ Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
28.7.20

Der rechte Hass auf Frauen

Antifeminismus wird von der Politik bislang wenig wahrgenommen. Dabei kann er wie eine Einstiegsdroge für extrem rechtes Gedankengut wirken - und sogar tödlich enden. Experten warnen vor Verharmlosung. Auch die Gamer-Szene trägt zur Radikalisierung von jungen Männern bei. Weiterlesen auf amp.dw.com
27.7.20

SPD-OB: Bauchklatscher beim Anbiedern nach links

Frankfurt. Was für eine Symbolik! Der Sozialdemokrat biedert sich bei denen an, die seine Polizei durch den Schmutz ziehen - und braucht dann just den Schutz eben dieser Polizei vor eben diesen Leuten. Das kann man sich nicht ausdenken! Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
26.7.20

Frankfurts Bürgermeister versucht „Black lives matter“-Sprechchöre anzustimmen

Frankfurt. Oberbürgermeister Feldmann (SPD) besucht in der Nacht zum Sonntag die Partyszene und BLM-Demonstranten auf dem Opernplatz. Er versucht vier Mal „Black lives matter“-Sprechchöre anzustimmen – niemand reagiert. Die Situation droht zu kippen. Feldmann wird von einem Dutzend Polizisten aus der Masse geführt. Weiterlesen auf m.bild.de
26.7.20

Südländischer Hochzeitskorso legt Verkehr lahm, ballert rum, wird belehrt und darf weiterfahren

Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Ein Hochzeitskorso von Personen "südländischer Herkunft" hat am Samstagabend den Verkehr lahmgelegt, Schüsse abgefeuert und einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. "Die Hochzeitsgesellschaft wurde auf die Einhaltung der Verkehrsordnung hingewiesen und durfte dann weiter fahren." Weiterlesen auf nordkurier.de
25.7.20

Krawallnächte in Innenstädten – Dreyer fordert Zurückhaltung der Polizei

In der Diskussion über Ausschreitungen in deutschen Großstädten hat die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) die Polizei zur Zurückhaltung aufgerufen. "Es geht ja vor allem um eine Gruppe von Menschen, die unzufrieden sind, weil sie wegen Corona nicht feiern können." Weiterlesen auf focus.de
25.7.20

UN will wegen Corona Grundeinkommen für fast drei Milliarden Menschen einführen

Arme Menschen sind besonders von der Pandemie betroffen – sie können trotz der Risiken oft nicht zu Hause bleiben. Die UN will fast drei Milliarden Menschen mit einem Grundeinkommen unterstützen. Die Kosten von mindestens 199 Milliarden Dollar monatlich sollen die Geberstaaten durch Schuldenerlasse finanzieren. Weiterlesen auf focus.de
25.7.20

Frauen mit Zöpfen in Uniform gesichtet – Staatsschutz ermittelt!

Sachsen. Blonde junge Frauen mit Zöpfen wandern in Uniform durch die Sächsische Schweiz, andere musizieren am Dresdner Neumarkt – aktuelle Fotos zweier Mädchengruppen sorgen für Irritation. Szenekenner sind alarmiert, die Polizei prüft die Vorfälle, der Staatsschutz ermittelt. Weiterlesen auf archive.is
24.7.20

Kirchen feiern Flüchtlingswelle als Erfolg

Die beiden Staatskirchen ziehen eine positive Bilanz zur Flüchtlingskrise. Kardinal Marx: „Auch die von manchen Untertönen begleiteten Befürchtungen, daß dadurch die Kriminalitätsrate in Deutschland steigen würde, haben sich nicht bewahrheitet. Bedroht wird unser Gemeinwesen nicht von Migranten, sondern von Rechtsaußen.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
24.7.20

Seehofer warnt – „Migration auf Balkanroute steigt“

Wien. Vertreter aus 18 Ländern kommen in Wien zusammen, um über steigende Flüchtlingszahlen zu beraten. Innenminister Seehofer sieht besonders auf der Westbalkanroute wieder zunehmende Migrationsströme. Mittlerweile überschreiten wieder rund 400 illegale Migranten täglich die deutsche Grenze. Weiterlesen auf welt.de
23.7.20

Integrationsbeauftragte fordert Kompetenzzentrum gegen Rassismus

Für viele schwarze Menschen in Deutschland gehörten auch 2020 Rassismus und Diskriminierung zur Realität, sagt die Integrationsbeauftragte Widmann-Mauz (CDU). Dies sei Gift für den Zusammenhalt und mit den Werten des Grundgesetzes unvereinbar. Sie fordert ein Kompetenzzentrum gegen Rassismus. Weiterlesen auf deutschlandfunk.de
22.7.20

Soziologe: Perspektivlosigkeit der Migranten und Polizei sind schuld

Die jüngsten Vorfälle in Frankfurt zeigen eine extreme Gewaltbereitschaft von Jugendlichen. Scheinbar ohne Grund kommt es zu roher Gewalt und Eskalationen. Ein Soziologe erklärt, woran das liegen kann - und wie Städte solche Ausbrüche künftig verhindern können. Weiterlesen auf focus.de
20.7.20

Italien will Kapitän anklagen, weil er gerettete Flüchtlinge nach Libyen zurückbrachte

In Italien soll erstmals einem Kapitän der Prozess gemacht werden, weil er über 100 vor der libyschen Küste aus Seenot gerettete Flüchtlinge zurück in das Bürgerkriegsland gebracht haben soll. Weil Libyen als unsicher gilt, wird ihm Völkerrechtsverstoß vorgeworfen. Weiterlesen auf welt.de
17.7.20

Die FDJ marschiert wieder

Embedded thumbnail for Die FDJ marschiert wieder
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=qALKpTy6e2w&start=26&end=351
Thüringen/Sachsen. In den letzten Wochen ist die FDJ durch Jena und Zwickau gezogen. Die meisten Mitglieder kommen jedoch aus Westdeutschland und sind extra angereist. Sie glorifizieren die DDR und fordern eine sozialistische Revolution. 6:00 min Video ansehen
  •  
  • 1 von 77
Wenn sich jemand selbst belügen will, so gelingt es ihm sehr bald. Karl Emil Franzos