Islamisierung

2.7.22

Nigeria: Drei schwule Männer zum Tod durch Steinigung verurteilt

In Nigeria sind drei Männer wegen homosexueller Kontakte zum Tod durch Steinigung verurteilt worden. Das Urteil sei von einem islamischen Scharia-Gericht gefällt worden, teilte der Chef der Religionspolizei am Freitag mit. Weiterlesen auf m.bild.de
1.7.22

Bundesregierung will massenhaft Afghanen ins Land holen!

Embedded thumbnail for Bundesregierung will massenhaft Afghanen ins Land holen!
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=srpMB_WrDBM
Heimlich, still und leise: Die Zahl der sogenannten afghanischen Ortskräfte ist sprunghaft und wie von Zauberhand angestiegen - von 576 auf über 50.000. Diese sollen nun vorrangig - wer hätte es gedacht - in Deutschland untergebracht werden. Von Roger Beckamp. 3:33 min Video ansehen
30.6.22

Experten gehen von baldiger Einbürgerung sehr vieler syrischer Geflüchteter aus

Geflüchtete haben nach sechs bis acht Jahren ein Recht auf Einbürgerung. Schon 2021 wurden so 19.100 Syrer zu Deutschen – fast dreimal so viele wie 2020. Bald könnte die Zahl weiter steigen. In den nächsten zwei Jahren könnten sogar rund 157.000 Syrer eingebürgert werden. Weiterlesen auf spiegel.de
30.6.22

Geht der Banküberfall in Berlin auf das Konto einer Großfamilie?

Berlin. Mittwochmittag überfielen bewaffnete Gangster an der belebten Uhlandstraße in Berlin-Wilmersdorf einen Geldtransporter, feuerten um sich, rasten davon! Mehrere Wachleute wurden verletzt. Ein Augenzeuge berichtet, die Täter hätten Deutsch mit arabischem Akzent gesprochen. Weiterlesen auf bz-berlin.de
30.6.22

Kriminologe deckt auf: Jeder kriminelle Migrant kostet die Steuerzahler 2,35 Millionen Euro

Schweden. Es sind unglaubliche Zahlen: Ein schwedischer Top-Kriminologe deckt nun auf, dass jeder kriminelle Migrant den Steuerzahlern 2,35 Millionen Euro kostet, das macht alleine 11,7 Milliarden Euro für die schwedische Gesellschaft. Fast alle registrierten Straftäter haben einen Migrationshintergrund. Weiterlesen auf exxpress.at
30.6.22

Wieder Streit zwischen Clans in Essen – scharfe Waffen entdeckt

Essen, NRW. Den fünften Tag in Folge sorgt ein Streit zwischen zwei Familienclans für das Eingreifen der Polizei. Zuletzt lösten elf maskierte Männer einer „arabischen Großfamilie“ einen Polizeieinsatz aus. Ihnen wird ein Auto zugerechnet, in dem sich Pistolen und Munition befand. Weiterlesen auf welt.de
29.6.22

Kopfabschneider von Bonn ist Marokkaner – psychisch krank

Bonn, NRW. Der Verdacht: Der 44 Jahre alte geköpfte Obdachlose teilte sich mit dem 38-jährigen Marokkaner einen Schlafplatz am Rheinufer in Bonn. Der Marokkaner soll ihm im Drogenrausch den Kopf abgehackt haben und lief damit rund einen Kilometer zum Gericht. Er ist der Polizei einschlägig wegen Drogen-, Einbruchskriminalität und Körperverletzungen bekannt. Weiterlesen auf m.bild.de
29.6.22

Bundesregierung holt mehrere tausend türkische "Hilfskräfte"

Es gehe um einige tausend Arbeitskräfte, die an Flughäfen in der Türkei derzeit nicht gebraucht würden. „Wir ermöglichen, dass die Unternehmen Hilfskräfte aus dem Ausland, vor allem aus der Türkei, einsetzen können“, sagte Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) am Mittwoch. Weiterlesen auf welt.de
29.6.22

Ausländische Schüler bleiben hinter Deutschen zurück – und ihre Anzahl wächst stark

Ausländische Kinder bleiben hinter dem Leistungsniveau deutscher Schüler zurück. Doch die Gruppe der Zuwanderer wächst. Deutsche Schüler werden zur Minderheit. Eine Studie aus Essen zeigt, wie Migranten im Vergleich zu Deutschen in den einzelnen Schulformen abschneiden. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
27.6.22

Schon wieder Massenschlägerei zwischen Clans in Essen

Essen, NRW. Rund 24 Stunden nach einer Massenschlägerei zwischen Clan-Angehörigen in Essen ist es am gleichen Ort zu neuen Zusammenstößen gekommen. Zunächst gab es über den Sonntag verteilt Versammlungen von rund 30 Menschen. Am Abend seien es dann wieder rund 100 gewesen. Es sei geschlagen und getreten worden. Weiterlesen auf rp-online.de
27.6.22

Grüne Doppelmoral

Wenn rechtsextreme Terroristen morden, reagieren Grüne vorbildlich: klar, schnell, konsequent. Wenn der Täter hingegen Islamist ist, reagieren viele Grüne mit Verharmlosung bis hin zur Leugnung. Eine EU-Abgeordnete fabuliert von der „extremen Rechten“. Familienministerin Paus lässt die Ideologie des Täters unerwähnt. Weiterlesen auf m.bild.de
26.6.22

Hilfskräfte aus der Türkei sollen Lage an deutschen Flughäfen verbessern

Die Bundesregierung sucht Wege, um das Chaos an deutschen Flughäfen zu lindern. Lösungsansatz mehrerer Ministerien: Ausländische Arbeitskräfte, primär aus der Türkei, sollen bei Gepäckabfertigung und Co. aushelfen. Faeser ergänzte: „Wir werden ermöglichen, dass Hilfskräfte aus dem Ausland zum Beispiel bei der Gepäckabfertigung eingesetzt werden.“ Weiterlesen auf welt.de
26.6.22

Clan-Massenschlägerei mit hunderten Arabern in Essen

Essen, NRW. Ein prügelnder Mob zog am Samstagabend durch Essen-Altendorf. Ein Streit zwischen zwei arabischen Familienclans ist eskaliert. Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort. Mindestens ein Mann wurde schwer verletzt. Die wilde Horde prügelte sich vor einem Café zum Teil mit Stühlen, Tischen und Stöcken. Tassen flogen. Messer wurden gezückt. Weiterlesen auf m.bild.de
26.6.22

Terror in Oslo: Das ist der Islamist

Zaniar M. (42) kam in den 90ern nach Norwegen – und wurde immer wieder mit Straftaten auffällig. Im Jahr 1999 wurde er wegen eines Messer-Angriffs zu zehn Monaten Gefängnis verurteilt. Tatort: ebenfalls ein Nachtclub! Ein Berufungsgericht sprach ihn anschließend jedoch frei – wegen psychischer Probleme und seines jungen Alters. Weiterlesen auf m.bild.de
25.6.22

Wie das Freibad zum Angstraum wurde

Sonne, Wasser, Eiscreme und dann zu dritt eine Pommes-Tüte teilen – so sahen Freibadbesuche früher aus. Heute muß man es sich in vielen Städten schon gut überlegen, Kind und Kegel der Gefahr auszusetzen. Warum wird nicht über die Täter gesprochen? Von Laila Mirzo. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
25.6.22

Über Ukraine-Flüchtlinge hinaus: Asylanträge verdoppeln sich fast

Die Asylzuwanderung in die EU hat auch über die Flucht vieler Ukrainer hinaus im laufenden Jahr stark zugenommen. Die meisten kommen aus Afghanistan oder Syrien und ziehen bevorzugt nach Deutschland weiter. In Deutschland werden derweil zunehmend Asylbewerber aus anderen EU-Staaten als Flüchtlinge anerkannt. Von Marcel Leubecher. Weiterlesen auf archive.ph
25.6.22

Terror durch polizeibekannten Iraner in Schwulen-Bar: Zwei Tote und 21 Verletzte

Oslo. Nach den tödlichen Schüssen in einem Nachtclub in der norwegischen Hauptstadt Oslo ermittelt die Polizei wegen Terrorverdachts. Zwei Menschen wurden getötet und mindestens 21 verletzt, zehn davon schwer. Der Täter, ein dem Inlandsgeheimdienst bekannter "iranischstämmiger Norweger", wurde festgenommen. Weiterlesen auf welt.de
25.6.22

„Free Palästina“ und „Scheiß Juden!“

Hamburg. Weil sie einen 61-jährigen Mann bei einer Mahnwache gegen Antisemitismus beleidigt und brutal geschlagen haben sollen, stehen in Hamburg zwei jugendliche "Brüder" vor Gericht. Bereits vor Prozessbeginn äußerte sich das Opfer des Angriffs. Weiterlesen auf welt.de
24.6.22

Schwimmmeister-Präsident warnt: „Gehen Sie nicht mit Kindern ins Freibad“

Der Präsident des Bundesverbandes Deutscher Schwimmmeister sagt, er könne Familien nicht mehr guten Gewissens empfehlen, am Wochenende ins Freibad zu gehen. Gewalt, Bedrohung und sexuelle Belästigungen gehören zum Alltag in deutschen Freibädern. Südländische Migranten treten dort bereits seit Jahren sehr dominant auf. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
24.6.22

„Physische Gewalt mehrheitlich von muslimischen Schülern“

Ein Jugendlicher wird von Mitschülern vorgeführt – weil er Jude ist. Immer wieder ereignen sich an deutschen Schulen solche Vorfälle. Erschwert wird die Lage für Betroffene, wenn Lehrer den Judenhass im Klassenzimmer als normal akzeptieren. Weiterlesen auf web.archive.org
  •  
  • 1 von 227
Es wird niemals so viel gelogen wie vor der Wahl, während des Krieges und nach der Jagd. Otto von Bismarck