Zwischen den Zeilen

22.1.22

Schock-Fall um Kölner Fußballer (†29): Mittags auf dem Platz, abends war er tot

Köln. Plötzlich und unerwartet: Im Alter von nur 29 Jahren ist Amateurkicker Kerim Arslan am Sonntag (16. Januar) verstorben. Am Sonntag hatte Kerim noch beim Training auf dem Platz gestanden. Am Abend hatte er über Schmerzen im rechten Arm geklagt, ein Mitspieler hatte ihn nach Hause gefahren. Kurze Zeit später war Kerim tot – Herzversagen. Weiterlesen auf express.de
22.1.22

"Jugendliche" schubsen 13-jähriges Mädchen ins Gleisbett

Gelsenkirchen, NRW. Eine Gruppe von "Jugendlichen" hat eine 13-Jährige in Gelsenkirchen ins Gleisbett gestoßen. Das Mädchen war mit einem gleichaltrigen Jungen unterwegs, als die sechs etwas älteren Jugendlichen sie attackiert haben. Weiterlesen auf rp-online.de
21.1.22

Dunkelhaarige "Männer" fallen über 11-Jährige her

Ostfildern, Baden-Württemberg. Ein weißer Transporter näherte sich dem Mädchen. Anschließend sind zwei dunkelhaarige "Männer" aus dem Fahrzeug ausgestiegen, sind das 11-jährige Mädchen angegangen und haben es festgehalten. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
19.1.22

Herzstillstand mit 46! Fußballer völlig unerwartet gestorben

Plötzlich und unerwartet: Die Fußballwelt steht unter Schock! Jamie Vincent ist tot. Der Fußballer starb im Alter von nur 46 Jahren an einem plötzlichen Herzstillstand. Seine größten Erfolge feierte der Sportler bei Crystal Palace und Portsmouth. In den sozialen Netzwerken bekundeten etliche Fans und frühere Kollegen ihr Beileid. Weiterlesen auf news.de
18.1.22

1,1 Mio. Euro Schaden – "Frau" soll mindestens elf Testzentren erfunden haben

Essen, NRW. Eine 49-jährige "Frau" soll durch mindestens elf erfundene Corona-Testzentren und nicht durchgeführte, aber abgerechnete Tests und Impfungen 1,1 Millionen Euro kassiert haben. Sie sitzt in Untersuchungshaft und wird nun in Essen angeklagt. Weiterlesen auf welt.de
18.1.22

"Trio" überfällt und fesselt Pfarrer, dann verlangen sie "Geld von Kindern"

Hagen, NRW. In Hagen haben drei "Unbekannte" einen Pfarrer in seinem Pfarrhaus überfallen, gefesselt und mit Pfefferspray besprüht. Sie waren auf der Suche nach den von den Sternsingern gesammelten Spenden. "Wo ist das Geld von den Kindern?", haben sie den Geistlichen gefragt. Weiterlesen auf focus.de
16.1.22

18-Jähriger bei Streit zwischen "Gruppen" in Berlin erstochen

Berlin-Lichterfelde. In einem Park nahe dem S-Bahnhof Lichterfelde-Süd gerieten in der Nacht zu Sonntag zwei "Gruppen junger Männer" in Streit. Ein 18-Jähriger wurde dabei niedergestochen und starb. In der Nähe des Bahnhofs konnte die Polizei vier Verdächtige junge Männer festnehmen. Weiterlesen auf m.bild.de
15.1.22

16-Jährige von "Männergruppe" eingekreist und vergewaltigt

Pirna, Sachsen. Eine 16-Jährige ist in Pirna von einer "Männergruppe" attackiert und vergewaltigt worden. Die Jugendliche wurde am Donnerstagabend kurz nach dem Verlassen eines Supermarktes von acht "jungen Männern" umkreist und auf eine Freifläche in der Nähe gezogen. Mindestens einer der Täter soll versucht haben, in sie einzudringen. Weiterlesen auf merkur.de
14.1.22

Schüsse, Messer, Verletzte: Straßenkampf im Frankfurter Bahnhofsviertel

Frankfurt. Schüsse, Schreie, Verletzte: Gewaltausbruch "verfeindeter Gruppen" im Frankfurter Bahnhofsviertel. Rund 20 "Männer" waren an der Kreuzung zwischen Tabledance-Bars und Sexshops aufeinander losgegangen. Gut 40 Streifenwagen rasten ins Bahnhofsviertel, viele Besatzungen in Amok-Schutzausrüstung: Kevlar-Helme, schwere Schutzwesten sowie Maschinenpistolen. Weiterlesen auf m.bild.de
14.1.22

"Dunkler Typ" entblößt Penis vor sechsjährigem Mädchen

Auggen, Baden-Württemberg. In Auggen wurde am Mittwoch ein sechsjähriges Mädchen sexuell missbraucht. Ein Mann (dunkle Haare, "dunkler Typ") hatte gegen zwölf Uhr zunächst das Mädchen angesprochen, ehe er seinen Penis entblößte. Als ein Passant hinzukam, wandte sich der Unbekannte ab und floh mit seinem Auto. Weiterlesen auf tag24.de
11.1.22

Kinderprinzenpaar gekürt: Plötzlicher Tod von jungem Tänzer (14) überschattet Veranstaltung

Olching, Bayern. Zutritt mit 2G plus negativem Test. Der plötzliche Tod eines jungen Tänzers überschattete die Veranstaltung. Doch die Beteiligten haben sich dafür entschieden, die Krönung des Kinderprinzenpaares stattfinden zu lassen. Der 14-Jährige sei am Vortag der Generalprobe ohne jede Vorzeichen verstorben. Weiterlesen auf merkur.de
11.1.22

Gepiekst und verstorben – „Plötzlich und unerwartet“

„Es ist doch nur ein kleiner Pieks“, doch hat er womöglich dramatische Auswirkungen. Die folgende Liste zeigt eine Sammlung von Todesfällen, die „plötzlich und unerwartet“ im Zusammenhang mit den „Impfungen“ stehen könnten. Jegliche Skepsis gegenüber den Spritzen ist daher mehr als berechtigt. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
9.1.22

Plötzlich und unerwartet: Nächster Fußballprofi erleidet Herzinfarkt auf dem Platz

Diese Szene schockiert jeden Fußball-Fan! Beim Spiel in Katar kollabiert der malische Nationalspieler Ousmane Coulibaly plötzlich auf der eigenen Torlinie. Der Innenverteidiger hat einen Herzinfarkt. Die Szene erweckt unschöne Erinnerung, an den EM-Zusammenbruch von Christian Eriksen. Weiterlesen auf m.bild.de
7.1.22

Plötzlich und unerwartet: 25-jähriger Fußballprofi bricht im Training zusammen und stirbt

San Marcos, Guatemala. Der 25-jährige Fußballprofi Marcos Menaldo ist nach einem Herzstillstand beim Training gestorben. Die Anteilnahme in den sozialen Netzwerken Facebook und Twitter ist groß. Schreckliche Ereignisse wie diese sind im Fußball selten. Weiterlesen auf giessener-allgemeine.de
6.1.22

"Söhne" verfolgen Rettungswagen und greifen Sanitäter an

Hessen. Die beiden 30 und 33 Jahre alten "Söhne" des verunglückten Paares haben den Rettungswagen, der mit Blaulicht unterwegs war, unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln verfolgt. Als ein Rettungssanitäter die beiden auf ihr Verhalten ansprach, hätten diese sofort aggressiv reagiert. Der jüngere der beiden "Männer" habe den Rettungssanitäter mit Schlägen angegriffen. Weiterlesen auf tag24.de
5.1.22

US-Versicherer meldet historischen Anstieg der Todesfälle: 40 Prozent bei den 18- bis 64-Jährigen

USA. Die Sterblichkeitsrate bei den 18- bis 64-Jährigen ist um erstaunliche 40 Prozent gegenüber der Zeit vor der Pandemie gestiegen. Der Chef des 100-Milliarden-Dollar-Unternehmens sagte weiter: "Wir erleben im Moment die höchsten Sterberaten, die wir in der Geschichte dieses Unternehmens je gesehen haben – nicht nur bei OneAmerica." Weiterlesen auf de.rt.com
3.1.22

Plötzlich und unerwartet: Polizist stirbt bei Silvester-Einsatz

Düsseldorf. Der Polizist soll ohne jegliche Fremdeinwirkung das Bewusstsein verloren haben und zusammengebrochen sein. Rettungskräfte haben ihn sofort reanimiert. Um Mitternacht erreichte seine Kolleginnen und Kollegen die traurige Gewissheit über seinen Tod. Ärzte gehen von einem „internistischen Notfall“ aus. Weiterlesen auf rtl.de
3.1.22

Schock für Schlagerstar G. G. Anderson: Gesicht gelähmt!

Der Blick in den Spiegel ist für ihn ein Schock-Moment. Schlagerstar G. G. Anderson (72) leidet an einer rechtsseitigen Lähmung der Gesichtsmuskulatur. „Ich saß kurz vor Weihnachten beim Essen und plötzlich hing mein rechter Mundwinkel runter. Ich konnte nicht mehr kauen und bekam das rechte Auge nicht mehr zu. Auch das Sprechen fiel mir schwer.“ Weiterlesen auf m.bild.de
2.1.22

Silvesternacht in NRW: Doppelt so viele Körperverletzungen und mehr Sexualdelikte

NRW. Die Polizei hat in NRW in der Silvesternacht mehr Straftaten und mehr Verletzte registriert als im Vorjahr. Die Zahl der Körperverletzungen habe sich auf 303 verdoppelt. Die Zahl der Sexualdelikte stieg von 19 auf 27 gemeldete Fälle. Auch die Sachbeschädigungen nahmen zu. Weiterlesen auf m.bild.de
1.1.22

Auseinandersetzungen zwischen Polizei und "Partygängern"

Stuttgart. Auf dem Schlossplatz kommt es in der Silvesternacht zu Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und "jungen, aggressiven Männern". Böller fliegen auf die Polizisten, diese reagiert mit Schlagstöcken und Pfefferspray. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
  •  
  • 1 von 91
Sei was du willst auf der Welt, aber was du bist, habe den Mut, ganz zu sein. Albert Leo Schlageter