Zensur

6.12.23

So betrügt BKA-Chef Münch bei Zahlen zu kriminellen Ausländern

Das Bundeskriminalamt ist eigentlich dafür zuständig, Kriminalität zu bekämpfen. Aber BKA-Chef Holger Münch hat es offenbar zu seiner wichtigsten Aufgabe gemacht, Ausländerkriminalität schön zu rechnen, um bei Pressekonferenzen seiner Chefin Innenministerin Nancy Faeser zu gefallen. Von Julian Reichelt. Weiterlesen auf nius.de
30.11.23

EU wollte „Weihnachten“ und „Maria“ ersetzen

Die Gleichstellungskommission der EU wollte die Wörter „Weihnachten“ und „Maria und Josef“ durch „Ferien“ und „Malika und Julio“ ersetzen. Die Wörter diskriminierten nach Ansicht der Kommission Nicht-Christen. Ziel sei es, jedem in der EU wohnenden Menschen zu zeigen, dass er „unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Religion und ethnischer Zugehörigkeit“ sowohl „wertgeschätzt“ als auch „anerkannt“ werde. Weiterlesen auf focus.de
30.11.23

Nach Messerattacke durch Algerier: Irische Regierung bestraft Kritiker und Demonstranten

Dublin. Nach einer migrantischen Messerattacke auf Frauen und Kinder entlud sich der Protest der einheimischen Iren auf den Straßen der Hauptstadt Dublin. Doch anstatt die Anliegen der Demonstranten ernst zu nehmen, will die irische Regierung nun radikal gegen das eigene Volk vorgehen. Die Pläne reichen von Zensur über Haftstrafen bis hin zur Streichung von Sozialgeldern für Protestteilnehmer. Weiterlesen auf heimatkurier.at
27.11.23

Nach Messerattacke und Unruhen: Irland will „Hate speech“-Gesetze verschärfen

Irland. Der irische Premierminister kündigt neue Gesetze gegen Hassreden und für Gesichtserkennungstechnologien an, nachdem es in Dublin nach einer Messerattacke eines Nordafrikaners auf mehrere Personen, darunter drei Kinder, zu Unruhen gekommen war. Weiterlesen auf freilich-magazin.com
23.11.23

„Die Crépolisierung Frankreichs“

Nach dem blutigen Überfall auf ein friedlichen Dorffest, schwankt die Stimmung in Frankreich zwischen Trauer und Wut. Denn so sehr die Tat auch schockiert, überrascht hat sie wenige. Die Polizei gibt an, bislang sieben Verdächtige verhaftet zu haben. Deren Identität hält sie geheim. Weiterlesen auf archive.ph
23.11.23

EKD verbietet Corona-kritisches Buch

Vier Monate nach Erscheinen eines Sammelbandes mit kritischen Stimmen aus dem christlichen Spektrum zur Corona-Politik untersagt der zur EKD gehörende Verlag den Verkauf – wegen „Demokratieverachtung“. Weiterlesen auf archive.ph
17.11.23

Geheimdienstchef Haldenwang will AfD-Erfolg „verhindern“

Er kann es nicht lassen. Schon wieder hat Geheimdienst-Chef Thomas Haldenwang das politische Neutralitätsgebot verletzt. Er sagte auf einer Podiumsdiskussion, „wir müssen jetzt tätig werden“, um eine künftige Regierungsbeteiligung der AfD zu verhindern. Weiterlesen auf nius.de
17.11.23

Gericht untersagt regierungskritischen Tweet von Reichelt

Das Landgericht Berlin hat dem ehemaligen Chef der Bild-Zeitung, Julian Reichelt, die Äußerung „Deutschland hat in den letzten zwei Jahren 370 Millionen Euro Entwicklungshilfe an die Taliban gezahlt“ verboten. Der Tweet würde „das Vertrauen in die Arbeit der Bundesrepublik Deutschland erschüttern“. Reichelts Anwalt Steinhöfel erwägt den Gang vor das Verfassungsgericht. Weiterlesen auf freilich-magazin.com
16.11.23

Köln will neue Asylheime nicht mehr ankündigen

Köln, NRW. Die Stadt Köln hat angekündigt, die Bürger künftig nicht über die Errichtung neuer Asylunterkünfte zu informieren. „Wir haben die Erfahrung gemacht, daß wir eine Dynamik auslösen, die niemandem guttut, wenn wir sehr früh bekanntgeben, wo welche Unterkünfte für Geflüchtete geprüft werden.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
11.11.23

EU-Eliten in Jubelstimmung: Total-Überwachung per Digital-ID

Damit hätten alle EU-Bürger künftig den Zugang zu einer "sicheren E-Identität für ihr ganzes Leben", jubiliert EU-Binnenmarkt-Kommissar Thierry Breton. Das neue Instrument würde dabei helfen, die "heutigen und zukünftigen Herausforderungen der Digitalisierung zu bewältigen". Weiterlesen auf derstatus.at
8.11.23

Zensur: Habeck will nicht „Kinderbuchautor“ genannt werden

Eines aber paßt Habeck und seinem Ministerium offenbar gar nicht. Daß Habeck eben Kinderbuchautor ist. Das paßt nicht so recht zum Welterklärer. Also ließ das Ministerium unter Habecks Videos fleißig Beiträge zensieren, in denen seine Schriftsteller-Tätigkeit erwähnt wird. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
7.11.23

Neger, Mohr, Zigeuner: 100 weitere Kunstwerke zensiert

Dresden. Im September 2021 war bekannt geworden, dass die Verantwortlichen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden zahlreiche Kunstwerke einer Art sprachpolizeilichen Überprüfung unterzogen und danach umbenannt hatten. So wurden Begriffe wie „Mohr“ oder „Zigeuner“ in den historischen Titeln von Gemälden, Kupferstichen oder Statuetten konsequent getilgt. Nun machen sie weiter und zensieren über 100 weitere Werke. Weiterlesen auf m.bild.de
31.10.23

Mann in Bremen auf offener Straße erschlagen – Polizei verschweigt Täterherkunft

Bremen. Zwischen dem Opfer und einem "Tatverdächtigen", zu dem die Polizei keinerlei Angaben machen wollte, war es zuvor zu einer Auseinandersetzung gekommen. Das 53-jährige Opfer wurde im Laufe des Streits niedergeschlagen und starb. Weiterlesen auf tag24.de
29.10.23

Haftbefehl gegen gewählten AfD-Abgeordneten wegen volksverhetzender Weinflasche

Würzburg, Bayern. So einen Fall gab es noch nie in Deutschland: Die bayerische Staatsanwaltschaft sucht per Haftbefehl nach einem neu gewählten AfD-Abgeordneten – will aber nicht sagen, was sie ihm konkret vorwirft. Nun äußert sich der Anwalt von Daniel Halemba. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
27.10.23

Deswegen blockiert Aldi Nord tausende Twitter-Accounts

Tausende Nutzerkonten werden vom Konzern Aldi Nord plötzlich auf Twitter gesperrt – darunter auch Journalisten. Nun bricht das Unternehmen sein Schweigen und offenbart die Gründe. Es geht um Dunkelhäutige in ihren Prospekten, Rassismus und digitale Sippenhaft. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
23.10.23

Lauterbach und Drosten wollen Meinungsfreiheit einschränken

Berlin. Der Gesundheitsminister und sein Chef-Virologe legen Pläne vor, wie bei einer künftigen Pandemie mit abweichenden Wissenschaftlern umgegangen wird. Auch kritische Journalisten und soziale Medien seien ein Problem. Abweichende Meinungen sollen zum Verstummen gebracht werden. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
23.10.23

Großbritannien verschweigt Terroranschlag mit Hamas-Bezug

In Großbritannien gab es einen Terroranschlag, der sich mit der Lage der Araber in Israel verbindet. Ein Asylbewerber wurde verhaftet. Das ist im Grunde schon alles, was man weiß. Ort, Zeit und Opferzahl werden verschwiegen. Eine Sicherheitsquelle sagte: "Vielleicht spielen sie es herunter, damit es nicht zu weiteren Anschlägen oder Nachahmungstaten kommt." Von Matthias Nikolaidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
20.10.23

Wegen Zensur-Gesetz: Musk erwägt EU-Aus für Twitter

Soziale Netzwerke müssen laut neuem EU-Recht strikter gegen „Falschinformationen“ und „Hetze“ vorgehen. Das passt nicht ins Konzept von Elon Musk. Der Eigner von Twitter denkt offenbar darüber nach, den Dienst in der EU dichtzumachen. Weiterlesen auf n-tv.de
15.10.23

EU droht Musk mit Komplett-Abschaltung von Twitter

Brüssel fährt in seinem Zensur-Wahn immer härtere Bandagen auf: Nun droht EU-Binnenmarktkommissar Thierry Breton Musk sogar mit der Komplett-Abschaltung von Twitter. Grund hierfür sei die Verbreitung angeblich illegaler Inhalte. Der Kommissar bezeichnet die Bilder und Videos der Hamas, die Gräueltaten in Israel zeigen, als illegale Inhalte. Weiterlesen auf apollo-news.net
5.10.23

"Aufgedunsene Dampfnudel" Faeser – 11.000 Euro Geldstrafe für Tim Kellner

Detmold, NRW. Der Staatsanwalt klagte Tim Kellner alias „Love Priest” wegen Beleidigung an. In satirischen Videos hatte er Bundesaußenministerin Annalena Baerbock, Bundesinnenministerin Nancy Faeser, die Bundestagsabgeordnete Emilia Fester und Sawsan Chebly durch den Kakao gezogen. Urteil: 11.000 Euro Geldstrafe wegen Beleidigung. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 51
Glücklich ist das Volk, das nicht in den Geschichtsbüchern vorkommt. Thomas Carlyle