Polizei

25.2.24

"Jugendgangs" randalieren auf Hamburger Nobelmeile

Hamburg. Gewaltexzesse erschüttern seit geraumer Zeit den Hamburger Jungfernstieg. Die Polizei reagiert mit Razzien und erhöhter Präsenz. Kontrolliert wurden vor allem "junge Männer" im Alter zwischen 14 und 20 Jahren, von denen viele bereits wegen Messerstechereien und Erpressungen bekannt waren. Das Sicherheitsgefühl der Bürger ist massiv beeinträchtigt. Weiterlesen auf focus.de
23.2.24

Polizei-Gewerkschafter sauer: „Faesers Sicherheitspolitik ist eine Bankrotterklärung“

Extremismus bekämpft man entweder allumfassend oder man bekämpft ihn gar nicht. Wenn es um die linksextremistische Gefahr geht, dann hört und sieht man von Frau Faeser absolut gar nichts. Noch problematischer wird es mit Blick auf den Islamismus. Hier wird die konkrete Gefahr für Leib und Leben völlig tabuisiert und ignoriert. Von Manuel Ostermann. Weiterlesen auf focus.de
23.2.24

Schwarzer Polizist vergewaltigt 13 Frauen und Mädchen

London. Seinen Dienstausweis nutzte Cliff Mitchell (24) für abscheuliche Verbrechen. Schon vor seiner Laufbahn als Londoner Polizist hatte Mitchell unbehelligt Frauen vergewaltigt – nach seinem Eintritt in den Dienst der Metropolitan Police setzte er die Serie seiner systematischen Verbrechen einfach fort. Weiterlesen auf m.bild.de
21.2.24

Migranten zertrümmern Polizist vor Disco das Gesicht

Regensburg, Bayern. Schon wieder eine brutale Gewalttat in Regensburg: Einem jungen Zivil-Polizisten (25) wurde bei einer versuchten Festnahme von prügelnden Migranten das Gesicht regelrecht zertrümmert! Er erlitt Frakturen der Augenhöhle und des Kiefers, sowie eine Verletzung eines Gesichtsnervs Weiterlesen auf m.bild.de
19.2.24

Unternehmer verspottet Grüne auf Plakaten – Polizei durchsucht sein Haus und 6.000 Euro Strafe!

Gmund am Tegernsee, Bayern. Ein Unternehmer aus Bayern hat sich mit Spott-Plakaten über Grünen-Chefin Ricarda Lang und Wirtschaftsminister Robert Habeck lustig gemacht. Als Reaktion darauf rückte die Polizei zur Hausdurchsuchung an. Die Staatsanwaltschaft verpasste dem Unternehmer anschließend eine Geldstrafe in Höhe von 6.000 Euro. Weiterlesen auf m.bild.de
18.2.24

Notstand in Den Haag: Gewalt bei Eritreer-Treffen eskaliert

Den Haag, Niederlande. Unfassbare Szenen mitten in Europa: Im niederländischen Den Haag kam es am Samstag zu gewaltsamen Zusammenstößen zwischen eritreischen Migranten und der Polizei. Eine große Gruppe Eritreer stürmte das Opernhaus und attackierte Polizisten mit Ziegelsteinen. Die Migranten setzten Fahrzeuge der Polizei in Brand. Weiterlesen auf exxpress.at
8.2.24

Staatsschutz ermittelt wegen “Hitler-Schneemann” vor AfD-Büro

Berlin. In Berlin-Pankow sorgte ein riesiger aufblasbarer Schneemann für Aufregung. Mit einem Hut, Schal und einem freundlichen Lächeln stand er vor der AfD-Zentrale – und hob dabei den rechten Arm. Die Beamten nahmen den erhobenen Arm nicht als Winken wahr, sondern wollten darin einen Hitlergruß erkennen. Weiterlesen auf exxpress.at
5.2.24

Stark wachsende Kriminalität in Hamburg: „Die Zahlen sind besorgniserregend“

Hamburg. „Diese Zahlen sind besorgniserregend“, sagt der Landesvorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter in Hamburg. Er beklagt, dass viele Strafanzeigen bei der Polizei unbearbeitet „auf Halde“ lägen und damit keinen Eingang in die Statistik fänden. Denn dort tauchten nur Fälle auf, bei denen die polizeilichen Ermittlungen abgeschlossen sind. Weiterlesen auf welt.de
3.2.24

Wenn die Polizei grünenkritische Plakate runterreißt

Bayern. Ein Unternehmer am Tegernsee soll wegen eines grünenkritischen Plakats 6.000 Euro zahlen. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art. Die Grenze des Sagbaren gilt dabei vor allem für die Kritiker der Habeck-Partei. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
31.1.24

"Mann" attackiert mehrere Passanten mit Messer und wird erschossen

Frankfurt. In Frankfurt hat die Polizei am Dienstagabend einen bewaffneten Angreifer erschossen. Der "Mann" soll zuvor mit einem Messer mehrere Menschen attackiert und verletzt haben. Die Polizei machte zu weiteren Details keine Angaben. Weiterlesen auf gnz.de
28.1.24

Deutschland hat Einreiseverbot gegen Martin Sellner verhängt

Die Bundespolizei hat gegen Martin Sellner, Führungsfigur der Identitären Bewegung, ein Einreiseverbot verhängt. Das erfuhr der Tagesspiegel am Sonnabend aus dem Bundesinnenministerium. Sellner wird die Einreise aus Gründen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung verweigert. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
28.1.24

„Heil Hitler“: Grünen-Politikerin fährt angetrunken Auto und zeigt der Polizei den Hitlergruß

Berlin. Die Berliner Grünen-Politikerin Jutta Boden ist in der Nacht zu Samstag bei einer Alkoholfahrt erwischt worden. 1,34 Promille zeigte das Gerät. Aber damit nicht genug: Im Polizeiwagen wurde sie anschließend mehrfach ausfällig. Sie zeigte den Hitlergruß und sagte gleich zweimal „Heil Hitler“. Weiterlesen auf focus.de
26.1.24

Polizeibekannter "Rumäne" spuckt, tritt und uriniert in Streifenwagen

Stuttgart. Der bereits polizeibekannte 32-jährige "rumänische" Staatsangehörige reagierte auf die Streife umgehend aggressiv. Er versuchte einen Beamten zu treten, warf einen angebotenen Becher mit Wasser nach den Einsatzkräften und spuckte und urinierte schließlich auch in ein Dienstfahrzeug. Weiterlesen auf presseportal.de
25.1.24

Tobender Afrikaner randaliert in Öffis und Geschäften und beißt Polizisten in den Arm

Graz, Österreich. Ein aggressiver und polizeibekannter Liberianer (26) randalierte in Grazer Öffis, bedrohte Mitarbeiter in einem Geschäft mit Tod und biss einen Polizisten in den Arm. Schlussendlich konnte der tobende Mann nur durch Einsatz eines Tasers (Elektroimpulswaffe) gestoppt werden. Weiterlesen auf exxpress.at
20.1.24

Polizei kommt nicht mehr bei jedem Diebstahl von Asylanten

Basel, Schweiz Es ist eine Regelung, die für Kritik sorgt: Werden Asylsuchende beim Ladendiebstahl erwischt, kommt die Polizei nicht, wenn das Diebesgut unter 300 Franken liegt. «Nur um festzustellen, dass die betreffende Person keine Kaution bezahlen kann», macht es «polizeilich wenig Sinn», wenn eine Patrouille anrücke. Weiterlesen auf blick.ch
20.1.24

Polizeibekannter Migrant wirft mit Steinen auf Polizisten – sofort wieder auf freien Fuß gesetzt

Dessau, Sachsen-Anhalt. In seinen Händen hielt der Moldawier (32), für die Bundespolizisten nicht erkennbar, zwei Steine, die er unvermittelt nach ihnen warf. Glücklicherweise konnten die Einsatzkräfte den Wurfgeschossen ausweichen. Die Glasscheiben im Eingangsbereich eines Ladengeschäftes zersplitterten durch den Aufprall der Steine. Anschließend wurde der Migrant wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf presseportal.de
19.1.24

Aggressiver Tunesier hält die Polizei an der Grenze zum Narren

Freilassing, Bayern. Lange blieb der aggressive Stinkefinger-Tunesier aber nicht in Gewahrsam. Die Österreicher ließen ihn wieder laufen und – schwups – 15 Minuten später stand der 36-Jährige erneut auf der Saalbrücke und wollte über die Grenze. Immer wieder rannte er zwischen den Ländern hin und her. Weiterlesen auf m.bild.de
18.1.24

Habeck will „systematisches Vorgehen der Sicherheitsbehörden“ gegen AfD

Da die AfD Deutschland angeblich zu „einem Staat wie Rußland machen“ wolle, fordert der Grünen-Politiker nun ein hartes Einschreiten von Geheimdiensten, Polizei und Staatsanwälten. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
15.1.24

Polizisten stoppen Messermann mit Schüssen

Kassel, Hessen. Los ging es am Morgen gegen 10.30 Uhr mit einem Notruf. Ein Zeuge hatte die Polizei alarmiert, weil ein "Mann" (51) in einem Mehrfamilienhaus in Schauenburg-Elgershausen zwei Frauen mit einem Messer bedroht hat. Als Polizisten eintrafen, war der Mann bereits im Auto getürmt. Weiterlesen auf m.bild.de
15.1.24

21 verletzte Polizisten bei Gedenkfeier für Kommunistenführer Luxemburg und Liebknecht

Berlin. In Berlin sind mehr als 3.000 Teilnehmer, darunter propalästinensische Gruppen, für die Erinnerung an die Kommunistenführer Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg auf die Straße gegangen. Wie die Polizei mitteilte, sind 21 Polizisten verletzt und 16 Demonstranten festgenommen worden. Vier Polizisten wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 88
Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil. Deutsches Sprichwort