Zwischen den Zeilen

25.6.19

31-jähriger Mann auf Kieler Woche erschlagen

Kiel. Ein 31-jähriger Mann wurde auf dem Volksfest Kieler Woche erschlagen. Die Polizei nahm zudem bis Sonntag bereits 54 Anzeigen (+58% im Vergleich zu 2018) auf, 27 davon wegen Rohheitsdelikten. Gewarnt wird von der Polizei auch vor sogenannten „Antanz-Dieben“, die ihren Opfern Geldbörsen oder Handy entwenden. Weiterlesen auf m.bild.de
24.6.19

10 Jugendliche bedrängen Frau und schlagen Helfer bewusstlos

Berlin-Köpenick. Eine 10-köpfige „Gruppe Jugendlicher“ bedrängte Sonntagnacht in der Tram M27 eine 18-jährige. Da ging ein 20-jähriger Helfer dazwischen. Daraufhin wurde er von den Jugendlichen bewusstlos geschlagen und ausgeraubt. Mit schweren Gesichtsverletzungen wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Weiterlesen auf bz-berlin.de
24.6.19

Bullige Männer weisen nackte Frauen an der Isar zurecht

München. "Ich kann nicht glauben, was sich gerade an der Isar abspielte", so der Augenzeuge. „Fünf bullige Männer“ sprachen Frauen am Isarufer ruppig an. Grund: Die weiblichen Badegäste hätten angeblich gegen die Kleiderordnung verstoßen. Sie sollten ihre Bikini-Oberteile sofort wieder anziehen. Weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de
Termin Ort Demo Stream
Mi. 26.06. 18:00
24.6.19

Hochzeitskorso blockiert Autobahn - 22-Jähriger versteht Polizeieinsatz nicht

NRW. Bis auf 30 Kilometer pro Stunde bremsten sechs Autos eines Hochzeitskorsos auf der A45 ab und hinderten andere Fahrzeuge am Überholen. Die Polizei stoppte einen VW Golf – der 22-jährige Fahrer verstand nicht, was die Beamten von ihm wollten. Weiterlesen auf welt.de
23.6.19

„Mann“ sticht Frau auf offener Straße nieder – Lebensgefahr

Gelsenkirchen, NRW. Vor einem Kino attackiert ein „Mann“ plötzlich eine 32-jährige Frau und fügt ihr „erhebliche Stichverletzungen“ zu. Die Frau schwebt in Lebensgefahr. Der mutmaßliche Täter konnte nach einem Fluchtversuch festgenommen werden. Zu den Hintergründen gab es zunächst keine Informationen. Weiterlesen auf welt.de
22.6.19

Betonplatten-Anschlag auf Sylt-Zug

Husum, Schleswig-Holstein. Unbekannte haben einen Anschlag auf den Regionalexpress zur Nordsee-Insel Sylt verübt. In der Gemeinde Struckum legten sie Gehwegplatten aus Beton auf die Gleise. Der Zug donnerte mit rund 120 km/h über die Betonplatten (eine wiegt 13 Kilo). Fahrgäste hörten einen gewaltigen Knall. Weiterlesen auf m.bild.de
21.6.19

„15-Jähriger“ ersticht 47-Jährigen in Siegen

Siegen, NRW. Bei einem Streit soll ein „15-Jähriger“ in Siegen einem Mann mehrfach mit einem Messer in den Oberkörper gestochen haben. Der 47-Jährige ist kurz nach der Tat am Donnerstagabend gestorben. „Wegen des jugendlichen Alters“ machte die Polizei keine weiteren Angaben zum Täter. Weiterlesen auf t-online.de
21.6.19

Mehrmals Passanten mit Messern bedroht – und weiter unterwegs

Soest, NRW. In Soest hat ein verhaltensauffälliger 35-jähriger „Mann“ an mehreren Tagen Passanten an einer Schule und an einem Spielplatz in Angst und Schrecken versetzt, indem er ihnen mit einem Messer drohte – in einem Fall sogar mit zwei Messern. Dennoch läuft er weiter frei herum. Weiterlesen auf rundblick-unna.de
20.6.19

Mann verwüstet Kirche und Gemeinderäume komplett

Regensburg, Bayern. Schock für die Mitglieder einer Pfingstgemeinde in Regensburg. Ein polizeibekannter 33-jähriger „Mann“ drang am Dienstagvormittag in das Büro und die kirchlichen Räume der Gemeinde ein und verwüstete diese komplett. „Einen religiösen Hintergrund vermute man nicht.“ Weiterlesen auf tag24.de
20.6.19

Gruppe hochaggressiver junger Männer prügelt auf Studentenfest

Mainz. Einer „Gruppe hochaggressiver junger Männer“, die „die Grenzen zwischen dem Flirten mit Besucherinnen und dem Belästigen offensichtlich gleich mehrfach überschritten haben“, hat bei einer Schlägerei auf dem AStA-Sommerfest auf dem Campus der Johannes-Gutenberg-Universität einen Besucher schwer verletzt. Weiterlesen auf wiesbadener-kurier.de
19.6.19

Duo zerrt Mann aus Straßenbahn und tritt gegen seinen Kopf, bis er bewusstlos ist

Leipzig, Sachsen. Am Sonntagmorgen wurde ein 29-Jähriger von zwei jungen Männern (21 und 23) schwer verletzt. Das Duo zerrte den Mann aus Straßenbahn und trat gegen seinen Kopf, bis er bewusstlos ist. Weiterlesen auf tag24.de
15.6.19

Vier Discounter überfallen, 20.000 Euro erbeutet, keine Haft

Dortmund, NRW. Die Taten waren brutal, die Opfer hatten Todesangst. Viermal war hat ein 23-Jähriger Lebensmittel-Discounter überfallen und über 20.000 Euro erbeutet. Die Opfer sind traumatisiert. Trotzdem soll der Täter aus Sicht der Dortmunder Staatsanwaltschaft nicht ins Gefängnis. Weiterlesen auf ruhrnachrichten.de
14.6.19

Erst begrapscht und dann brutal verprügelt

München. Plötzlich kommen zwei „Männer“ entgegen. „Einer hat meiner Schwester sofort an den Busen gefasst. Ich habe ihn gefragt, was das soll. Da schlug er mich mit der Faust ins Gesicht. Sie schlugen gemeinsam auf mich ein, ich fiel zu Boden“, berichtet die Unternehmerin. „Einer schlug mir noch seine Bierflasche auf den Kopf.“ Weiterlesen auf tz.de
13.6.19

Polizisten von Jugendlichen eingekreist und attackiert

Gauting, Bayern. Randalierende „Jugendliche“ haben in Gauting Polizisten massiv angegriffen. Eine Streife hatte gesehen, wie ein 17-Jähriger aus einer Gruppe heraus eine Flasche auf die Straße warf, die zersplitterte. Als die Polizeibeamten den jungen Mann zur Rede stellen wollten, rottete sich die Gruppe zusammen und kreiste die beiden ein. Weiterlesen auf merkur.de
11.6.19

Mann niedergestochen, weil er keine Drogen wollte

Berlin. Ein Drogenhändler hat einen Mann in Berlin-Kreuzberg verletzt. Grund für die Attacke: Der Mann wollte keine Drogen kaufen! Der Dealer schlug daraufhin sofort auf den 28-Jährigen ein, auch mit einer Glasflasche, bis dieser zu Boden ging. Dort stach er ihm zusätzlich mit einem Messer ins Bein. Weiterlesen auf m.bild.de
8.6.19

Wohnsitzloser Mann wollte 90-jährige Seniorin vergewaltigen

Heilbronn, Baden-Württemberg. Ein wohnsitzloser 50-jähriger „Mann“ wollte sich an einer dementen 90-jährigen Seniorin vergehen! Vor einem Parkhaus entblößte er seinen erigierten Penis vor der Frau, zog die Greisin ins Parkhaus hinein, schob er ihr das Kleid hoch und legte sich nackt hinter die am Boden liegende Frau. Weiterlesen auf echo24.de
6.6.19

Nackter Ausländer trieb sich in Eselgehege herum

Österreich. Skurrile Szenen haben sich vor wenigen Tagen auf einem abgelegenen Eselgehege im Wienerwald abgespielt. Die junge Besitzerin der Weide erwischte einen „ausländischen Staatsbürger“, als er sich nackt im Stall herumtrieb. Er hatte eines der Tiere an Kopf und Hinterbein angeleint. Weiterlesen auf krone.at
4.6.19

Mann attackiert Rettungskräfte mit Machete

Büttelborn, Hessen. Im hessischen Büttelborn hat ein „Mann“ den Rettungsdienst gerufen. Als die Helfer an dem Mehrfamilienhaus eintrafen, ist der 44-Jährige sofort mit einer Machete aufgetaucht und auf die Rettungskräfte losgegangen. Weiterlesen auf t-online.de
4.6.19

Einbrecher fällt über schlafende Frau her - Opfer blutüberströmt

Mönchengladbach, NRW. Die Polizei hat am Samstagmorgen nach zweistündiger Verfolgung einen polizeibekannten 30-jährigen „Mann“ festgenommen, der kurz zuvor in sechs Wohnungen eingebrochen war, auf einem Balkon über eine schlafende Frau hergefallen ist und sie schwer verletzt hat. Das Opfer wurde blutüberströmt auf der Straße gefunden. Weiterlesen auf rp-online.de
3.6.19

Mann onaniert vor Passantin und schlägt ihr ins Gesicht

Stuttgart. Eine 29-jährige Frau saß telefonierend auf einer Blumenrabatte, als ein ca. 35-jähriger „Mann“ mit schwarzen Locken und auffälliger Goldkette vor sie trat und onanierte. Als die Frau hierauf reagierte, indem sie dem Täter eine Ohrfeige versetzte, schlug ihr dieser unvermittelt ebenfalls ins Gesicht. Weiterlesen auf presseportal.de
  •  
  • 1 von 34
An allem Unfug, der passiert, sind nicht etwa nur die schuld, die ihn tun, sondern auch die, die ihn nicht verhindern. Erich Kästner