Zwischen den Zeilen

17.6.18

Zwei Touristen in Berliner S-Bahn niedergestochen

Berlin-Prenzlauer Berg. Am S-Bahnhof Greifswalder Straße in Prenzlauer Berg wurden am Samstagmorgen in der S41 zwei junge Touristen aus Mexiko von einem „Mann“ mit einem Messer angegriffen, niedergestochen und schwer verletzt. Der Täter konnte flüchten. Weiterlesen auf bz-berlin.de
4.6.18

Zwei Drag-Queens in einer Nacht mehrfach brutal angegriffen

Köln. Innerhalb kurzer Zeit wurde ein schwules Pärchen in Köln gleich mehrfach von verschiedenen „Männergruppen“ angegriffen. Sie wurden beschimpft, mit Bier übergossen, ins Gesicht geschlagen, später noch ausgeraubt, niedergeschlagen und gegen den Kopf getreten. Weiterlesen auf mobil.express.de
4.6.18

Neue Gewaltvorfälle an Berliner Spreewald-Schule

Berlin. Die Gefahrenlage an der Spreewald-Schule spitzt sich nach dem Abzug des Wachschutzes wieder dramatisch zu. Zuletzt musste sich die Schulleiterin mit mehreren Mitarbeitern und Kindern bis zum Abend im Schulgebäude einschließen, weil ein gewalttätiger Übergriff durch einen Vater zu befürchten stand. Weiterlesen auf tagesspiegel.de

Petition gegen Uploadfilterund Linksteuer unterstützen!
Fr. 22.06. 13:00Neustadt/Wstr.Hinauf zum Schloss!
Sa. 23.06. 16:30WiesbadenHand in Hand gegen die Gewalt auf unseren Straßen!
Mo. 25.06. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 25.06. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mehr...
4.6.18

Menschenmenge attackiert Polizisten in Darmstadt - 80 Festnahmen

Darmstadt, Hessen. Ein Festival endet im Chaos: In der Nacht zu Sonntag greifen Dutzende Menschen Polizisten an. Sie werfen Flaschen, zünden Container an und sind teilweise vermummt. 80 Tatverdächtige wurden vorübergehend festgenommen. 15 Polizisten wurden verletzt. Weiterlesen auf welt.de
1.6.18

Schwarzfahrer bewirft Kontrolleurin mit Schottersteinen

Köln. Ein Schwarzfahrer hat in einem IC nach Köln einen regelrechten Tumult ausgelöst. Der 32-Jährige hatte keinen Fahrschein und begann die Bahnmitarbeiterin zu schlagen. Die Frau rief um Hilfe. Insgesamt 40 Fahrgäste waren in den Zwischenfall verwickelt. Am Bahnhof sprang der "Mann" auf die Schienen und bewarf Fahrgäste und die Kontrolleurin mit Schottersteinen. Weiterlesen auf ksta.de
1.6.18

Messerattacke auf 22-jährige Frau am Bahnhof Bensheim

Bensheim, Hessen. Ein 22-jähriger „Mann“ stach mehrfach mit einem Messer auf eine 22-jährige Frau am Bahnhof Bensheim ein. Sie kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Tatverdächtige konnte in der Nähe festgenommen werden. Weiterlesen auf m.bild.de
31.5.18

Messerattacke in Zug – Angreifer erschossen

Flensburg, Schleswig-Holstein. Ein „Mann“ sticht im Intercity in Flensburg auf einen Fahrgast ein und verletzt ihn schwer. Eine junge Polizistin, die sich zufällig im Zug befand, greift ein und wird ebenfalls attackiert und verletzt. Daraufhin hat sie den Angreifer erschossen. Weiterlesen auf welt.de
29.5.18

Sex-Attacken in Berliner U-Bahnen mehr als verdreifacht

Berlin. Im öffentlichen Nahverkehr von Berlin stieg die Zahl der Sexualdelikte zwischen 2013 und 2017 um das Dreieinhalbfache an. Auch bei anderen Delikten gibt es steigende Zahlen, Diebstahl stieg um 30 Prozent, Körperverletzung um 17 Prozent. Weiterlesen auf welt.de
27.5.18

Siebenjähriger beschützt seine Mutter vor Vergewaltigung

Heilbronn, Baden-Württemberg. Ein tapferer sieben Jahre alter Junge soll seine Mutter vor einer Vergewaltigung bewahrt haben. Als ein „Mann“ über die Frau herfiel, sie zu Boden stieß und ihr die Hose ausziehen wollte, schlug das Kind auf den Täter ein – mit seinem Tretroller. Weiterlesen auf t-online.de
27.5.18

Mann begrapscht und verletzt drei Frauen und ein Kind

Hamburg-Bahrenfeld. Drei Frauen (19, 22, 35) und ein kleines Mädchen (12) wurden bedroht, sexuell belästigt und verletzt: Die Polizei fahndet nach einem „Mann“, der innerhalb nur kurzer Zeit mehrere Frauen, begrapscht, attackiert und das Mädchen sogar in ein Gebüsch gezogen hat. Weiterlesen auf mobil.mopo.de
26.5.18

Männer werfen Steine auf schwules Paar

Berlin-Neukölln. Zwei Männer sind in Berlin-Neukölln schwulenfeindlich beleidigt und von „drei jungen Männern“ mit Pflastersteinen beworfen worden. Einer der Täter konnte später festgenommen werden. Die Polizei nahm seine Personalien auf und ließ ihn wieder laufen. Weiterlesen auf t-online.de
24.5.18

Junkie läuft mit Baseballschläger und Machete Amok

Bielefeld, NRW. Ein „polizeibekannter Mann“ ist am Mittwochabend kurz nach 19 Uhr mit einer Machete und einem Baseballschläger bewaffnet durch die Erwinstraße gelaufen und hat mehrere Passanten zum Teil schwer verletzt. Weiterlesen auf tag24.de
23.5.18

Horror-Fund: Blut fließt aus Altkleidercontainer!

Versmold, NRW. Aufgebrachte Zeugen meldeten sich am Dienstagmorgen bei der Polizei in Gütersloh und meldeten Blut, das aus einem Altkleidercontainer im Versmolder Stadtteil Loxten austrat. Weiterlesen auf tag24.de
22.5.18

Sechs Männer bedrängen Frau: Helfer werden schwer verletzt

Nürnberg, Bayern. Eine Frau ist am Montagmorgen vor dem Nürnberger Hauptbahnhof von sechs Männern verbal bedrängt worden. Als zwei Zeugen helfen wollten, wurden sie brutal zusammengetreten. Ein Helfer erlitt diverse Brüche im Gesicht und im Kopfbereich. Weiterlesen auf m.focus.de
19.5.18

Bierflaschen, Spritzen und Schädel von verspeisten Lämmern

Berlin-Kreuzberg. Bierflaschen, Spritzen und Schädel von verspeisten Lämmern: Nach lauen Nächten ist der Görlitzer Park die reinste Müllhalde. "Es werden auch Bäume massakriert, um dem Grill Zündkraft zu geben", sagt ein Park-Reiniger. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
15.5.18

Leiche in Müllcontainer: Siebenjährige erstochen

Wien. Der Albtraum aller Eltern: Das Kind spielt auf einem Kinderspielplatz vor der Haustür – und kommt nie wieder. Mit einem Stich in den Hals ist ein siebenjähriges Mädchen in Wien getötet worden. Die Leiche des Kindes war in einem Müllcontainer gefunden worden. Weiterlesen auf noz.de
14.5.18

Antänzer-Gruppe tritt auf am Boden liegende Männer ein

Berlin-Kreuzberg. Am frühen Sonntagmorgen wurden in Kreuzberg zwei Männer von einer Gruppe von etwa „zehn Männern“ umringt und angetanzt. Im Anschluss schubsten sie das Duo, woraufhin die beiden stürzten. Dann traten sie auf die am Boden liegenden Opfer ein, darunter mehrmals gegen die Köpfe. Weiterlesen auf bz-berlin.de
11.5.18

Sanitäter packt aus: „Übergriffe auf mich sind fast Alltag“

Nürnberg, Bayern. Sie wollen nur helfen. Doch Rettungskräfte werden im Einsatz oft beschimpft, bespuckt und körperlich attackiert. „Übergriffe auf mich oder meine Kollegen sind fast Alltag“, sagt Notfall-Sanitäter Markus Hinz. Weiterlesen auf m.bild.de
11.5.18

Berlin: Restaurant hat jüdische Familie nicht bedient

Berlin. Schwere Vorwürfe gegen ein Restaurant in Berlin-Mitte: Das Lokal am Gendarmenmarkt soll eine jüdische Familie nicht bedient haben – auch nicht nach mehrmaliger Aufforderung. Weiterlesen auf focus.de
8.5.18

Sexuelle Übergriffe überschatten Rhein in Flammen

Bonn, NRW. Die Zahl der Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Ordnungsamt ist dieses Jahr bei Rhein in Flammen leicht angestiegen. Inzwischen wurden mehrere sexuelle Übergriffe auf Frauen durch größere „Männergruppen“ gemeldet. Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de
  •  
  • 1 von 15
Der erste Schritt zur Wahrheit ist der Zweifel. Denis Diderot