Zwischen den Zeilen

24.4.18

Mann rast in Menschenmenge: 10 Tote, 16 Verletzte

Toronto, Kanada. Ein 25-jähriger Mann ist mit einem Lieferwagen drei Kilometer weit mit hohem Tempo über einen Gehweg gerast und hat dabei zehn Menschen getötet und 16 weitere verletzt. Fünf Opfer schweben in Lebensgefahr. Augenzeugen berichten von schlimmen Szenen. Weiterlesen auf welt.de
23.4.18

Großeinsatz: Jugendliche randalieren im Englischen Garten

München. 1000 Jugendliche in aggressiver Stimmung lösten einen Großeinsatz im Englischen Garten aus. Bei einem Notarzteinsatz wurden Rettungskräfte angegriffen und mit Flaschen beworfen. Die Jugendlichen sprangen auf den Rettungswagen und rüttelten von allen Seiten an Fahrzeug. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
23.4.18

Schwer verletzte Frau zwischen parkenden Autos entdeckt

Hamburg. Während auf St. Pauli getanzt und gefeiert wurde, wurde am frühen Sonntagmorgen eine schwer verletzte Frau am Straßenrand entdeckt. Sie kam lebensgefährlichen mit Kopf- und Stichverletzungen in ein Krankenhaus. Weiterlesen auf welt.de

Erklärung 2018unterstützen!
Mo. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mo. 23.04. 18:30DresdenPEGIDA Dresden | Stream
Mo. 23.04. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 23.04. 18:30BerlinMerkel muss weg Montag Berlin (jeden Montag)
Mo. 23.04. 19:00Hamburg"Merkel muss weg!"-Demo Hamburg (jeden Montag) | Stream
Mo. 23.04. 19:00Mainz"Merkel muss weg!"-Demo Mainz (jeden Montag) | Stream
Di. 24.04. 18:30DessauBürgerbewegung Dessau - Gegen Gewalt auf unseren Straßen
Mi. 25.04. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
mehr...
22.4.18

Massenschlägerei mit Hunderten Schaulustigen am Rheinufer

Köln. Am Kölner Rheinufer ist es zu einer Massenschlägerei mit etwa 40 Beteiligten gekommen. Zwischenzeitlich waren bis zu 200 Menschen als Schaulustige anwesend und mischten teilweise auch mit. Ein Großaufgebot der Polizei musste anrücken. Es gab mehrere Verletzte. Weiterlesen auf t-online.de
20.4.18

Räuber schlagen junger Frau Bierflasche auf den Kopf

Essen, NRW. Zwei junge „Männer“ haben einer 17-Jährigen in einer Essener U-Bahn-Station mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen und wollten sie ausrauben. Die Polizei veröffentlicht ein Video von dem Überfall. Weiterlesen auf waz.de
19.4.18

Nackter Mann belästigt Kinder und würgt Polizisten

Magdeburg, Sachsen-Anhalt. Ein vollkommen nackter 33-jähriger „Mann“ hat in Magdeburg zuerst zwei 11- und 12-jährige Mädchen sexuell belästigt und anschließend einen Polizisten geschlagen und massiv am Hals gewürgt. Weiterlesen auf volksstimme.de
17.4.18

Facebookparty mit 800 Jugendlichen eskaliert, Polizei wird mit Flaschen beworfen

München. Am Samstagabend ist im Englischen Garten eine Facebookparty eskaliert. Rund 800 „Jugendliche“ hatten gefeiert - und bekamen sich in die Wolle. Am Ende rückte die Polizei mit hundert Beamten an, wurde mit Flaschen beworfen und attackiert. Weiterlesen auf abendzeitung-muenchen.de
17.4.18

Polizisten hinterrücks angegriffen – Menschenmenge feuert an

Hannover. Eigentlich wollten die Beamten der Bundespolizei am Hannoveraner Hauptbahnhof nur einen Streit schlichten. Doch dann werden sie selbst hinterrücks angegriffen und gegen den Kopf getreten – unter dem Gejohle einer „50-köpfigen Menschenmenge“. Weiterlesen auf welt.de
17.4.18

Ständig kriegt sie Fotos der Diebe: „Diese Jungs haben mein Handy geklaut“

Essen, NRW. Diese Diebe verraten sich selbst! Zwei Jungen (etwa zehn Jahre alt, 1,50 m groß) stießen die 70-jährige Marianne O. vom Fahrrad und klauten ihr Portemonnaie und das Handy. Jetzt tauchen plötzlich Fotos von ihnen und Geschlechtsteilen auf dem Ersatzhandy der Frau auf. Weiterlesen auf m.bild.de
17.4.18

Polizei verhindert Straßenschlacht – „Es wird jeden Tag schlimmer“

Duisburg, NRW. Nur dank eines Großaufgebot der Polizei konnten zwei Gruppen von insgesamt 60 Personen - bewaffnet mit Staubsaugerrohren, Macheten und anderen Waffen - getrennt werden. Eine Kioskbesitzerin verrät: „Es wird jeden Tag schlimmer“. Weiterlesen auf derwesten.de
16.4.18

Zeugen verhindern sexuellen Übergriff auf Dreijährige

Wangen, Baden-Württemberg. Auf einem Stellplatz für Wohnmobile in Baden-Württemberg wird ein dreijähriges Mädchen von einem 19-jährigen „Mann“ angegriffen. Er legt sich auf sie. Offenbar verhindern aufmerksame Passanten Schlimmeres. Weiterlesen auf welt.de
13.4.18

Jugendliche greifen Polizeistation an

Preetz, Schleswig-Holstein. „Jugendliche“, die bereits seit Monaten durch Straftaten in Preetz für Verunsicherung sorgen, haben in der Nacht die örtliche Polizeistation angegriffen und Beamte mit Steinen beworfen. Ein Wurfgeschoss von der Größe eines Ziegelsteins verfehlte eine Polizistin nur knapp. Weiterlesen auf kn-online.de
13.4.18

15 Personen greifen Homosexuellen in Neukölln an

Berlin-Neukölln. Bei einem brutalen schwulenfeindlichen Übergriff ist in der Nacht zu Donnerstag auf der Sonnenallee ein 23-Jähriger von 15 Männern umzingelt, beschimpft, mit einem Messer attackiert, mit Reizgas besprüht, zu Boden gestoßen und ausgeraubt worden. Weiterlesen auf morgenpost.de
13.4.18

13-Jähriger auf Schulweg in Moers niedergestochen

Moers, NRW. Ein oder mehrere Unbekannte sollen am Donnerstagmorgen in Moers einen 13-jährigen Iraker mit einem Messer angegriffen haben. Der Junge war auf dem Weg zur Schule. Er wurde lebensgefährlich verletzt. Weiterlesen auf rp-online.de
5.4.18

Schock an der Haustür: Paketbote holte seinen Penis raus!

Düsseldorf. Achtung, übergriffiger Paketzusteller! Die Polizei in Düsseldorf hat am Mittwoch einen Hermes-Paketboten festgenommen, der in mindestens drei Fällen Frauen an der Wohnungstür sexuell belästigt hat. Weiterlesen auf express.de
4.4.18

20-Jährige will helfen und wird von Angreifer bespuckt

Düsseldorf. Was für eine ekelhafte Attacke! Im Düsseldorfer Hauptbahnhof wurde am Ostersonntag eine 20-Jährige von einem „Mann“ bespuckt, weil sie einer anderen jungen Frau helfen wollte, die von ihm sexuell belästigt wurde. Die Polizei ließ den Täter auf freiem Fuß. Weiterlesen auf express.de
2.4.18

21-Jähriger liegt blutend und ohne Erinnerung auf der Straße

Mainz, Rheinland-Pfalz. Als der 21 Jahre alte Mann zu sich kam, lag er mit blutenden Schnittwunden in der Innenstadt – und ohne jede Erinnerung daran, was mit ihm geschehen war. Erst nach und nach kehrten die Erinnerungen an den Überfall durch eine „15-köpfige Gruppe“ zurück. Weiterlesen auf tag24.de
1.4.18

34-Jähriger bei Messerstecherei in Schwabach getötet

Schwabach, Bayern. Am frühen Freitagabend wurde im Schwabacher Norden eine Leiche gefunden. Offenbar gerieten zwei Männer in Streit, bei einer folgenden Messerstecherei starb einer der beiden. Täter und Opfer besitzen die „deutsche Staatsangehörigkeit“. Weiterlesen auf nordbayern.de
30.3.18

„Außergewöhnlich brutal und menschenverachtend“

Koblenz, Rheinland-Pfalz. In Koblenz sucht die Polizei nach der Enthauptung eines Obdachlosen auf einem Friedhof nach dem Täter. Die Tat sei „außergewöhnlich brutal“ und menschenverachtend verübt worden, erklärte die Staatsanwaltschaft. Weiterlesen auf welt.de
30.3.18

Grapsch-Attacken auf Frauen im Ansbacher "Retti-Center"

Ansbach, Bayern. Am Dienstagabend versetzte ein „Mann“ mehrere Frauen im "Retti-Center" in Ansbach in Empörung: Er grapschte ihnen an die Brüste und in den Schritt. Dennoch behielten die Damen einen kühlen Kopf und lieferten der Polizei wertvolle Hinweise. Weiterlesen auf nordbayern.de
  •  
  • 1 von 13
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero