Zwischen den Zeilen

24.8.19

Mann in Berlin am helllichten Tag mit Kopfschüssen getötet

Berlin. Laut einer Zeugin war es eine regelrechte „Hinrichtung“ am Freitagmittag im Kleinen Tiergarten. Der Täter habe sich dem Opfer von hinten genähert und aus kürzester Entfernung in den Kopf geschossen. Als das Opfer am Boden lag, habe er ein zweites Mal geschossen. Der Oberstaatsanwalt für Clan-Kriminalität eilte zum Tatort. Weiterlesen auf krone.at
22.8.19

Brutaler Angriff auf Seniorin durch dunkelhaarigen „Mann“

Ostfildern, Baden-Württemberg. Eine 77-Jährige wollte gerade einen Fahrschein lösen, als ein junger dunkelhaariger „Mann“ hinter sie trat und ihr mit einer Flasche auf den Kopf schlug. Die Seniorin versuchte zu flüchten, doch der Täter verfolgte sie und versetzte ihr einen Faustschlag ins Gesicht. Die 77-Jährige fiel schwer verletzt zu Boden. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
22.8.19

22-Jährige tot neben Reiterhof gefunden - Mörder auf der Flucht

Hofheim, Hessen. Eine 22-jährige Frau ist am Dienstagabend blutüberströmt und leblos an einem Pferdehof im Main-Taunus-Kreis gefunden worden. Zeugen sahen einen „Mann“ von dem Reiterhof verschwinden, an dem die Leiche der Frau gefunden wurde. Sie hatte sich erst kürzlich von ihrem Freund getrennt. Weiterlesen auf tag24.de
20.8.19

Schießerei vor Shisha-Bar: Stühle fliegen, Schüsse fallen, 25 Festnahmen

Magdeburg. Zuerst warf eine 15-köpfige Gruppe Möbelstücke auf die Gäste einer Shisha-Bar, dann eskalierte die Situation: Es fielen auf beiden Seiten Schüsse, die Angreifer seien zudem mit Messern und Holzstöcken bewaffnet gewesen. Die Polizei rückte mit mehr als 30 schwer bewaffneten Beamten an. Es gab 25 Festnahmen. Weiterlesen auf welt.de
20.8.19

Verprügelter 63-Jähriger erkennt eigene Kinder nicht mehr

Stuttgart. Fünf oder sechs „junge Männer“ haben in Stuttgart-Degerloch einen 63-jährigen Mann aus Stuttgart-Möhringen offenbar grundlos angegriffen und schwer verletzt. Er liegt im Krankenhaus, berichtet seine Tochter – und erkennt die eigenen Kinder nicht mehr. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
19.8.19

Junge Frau in Mannheim brutal erstochen - Täter springt aus 5. Stock, Zeugen unter Schock

Mannheim, Baden-Württemberg. Am Freitagabend springt ein „Mann“ aus dem 5. Stock seiner Wohnung mitten auf die Straße. Zeugen müssen alles mit ansehen. In der Wohnung des Schwerverletzten dann der Horror-Fund: Die Leiche einer jungen Frau – brutal erstochen! Weiterlesen auf mannheim24.de
18.8.19

Frau ins Auto gezerrt und sexuell belästigt

Regensburg, Bayern. Schock-Moment für eine 21-Jährige. Zwei "Männer" zerrten die junge Frau in Regensburg von der Straße in ihr Auto und fuhren mit ihr davon. Während der Fahrt wurde sie sexuell belästigt, an der Brust und zwischen den Beinen berührt, bis sie schließlich an einer Ampel entkommen konnte. Weiterlesen auf idowa.de
18.8.19

60-köpfiger Mob behindert Unfall-Helfer

Babenhausen, Hessen. Ein schwerer Unfall am späten Donnerstagabend hatte ein überaus hässliches Nachspiel. Ein 60-köpfiger Mob, darunter "Familienangehörige eines der Unfallbeteiligten", behinderte die Rettungskräfte. Zahlreiche Polizeistreifen und ein Hund mussten anrücken, um den Mob in Schach zu halten. Weiterlesen auf tag24.de
18.8.19

Zwei Tote nach Messerangriff am Bahnhof in Iserlohn

Iserlohn, NRW. Eine 32-jährige Frau und ein 23-jähriger Mann sind am Samstagmittag am Bahnhof in Iserlohn erstochen worden. Ein dringend tatverdächtiger 43-jähriger "Mann" wurde festgenommen. Es gab viele Augenzeugen der Tat, darunter auch eine Hochzeitsgesellschaft. Alle werden von Seelsorgern betreut. Weiterlesen auf welt.de
17.8.19

Ins Gebüsch geschubst: „Männer“ begrapschen 15-Jährige

Ludwigsburg, Baden-Württemberg. Ein 15-jähriges Mädchen ist nachmittags in Ludwigsburg von zwei „jungen Männern“ sexuell belästigt worden. Einer der Täter entriss dem Mädchen das Handy. Als sie die Verfolgung aufnahm, stieß der andere sie in ein Gebüsch. Dort begrapschten sie das Mädchen bis Passanten zu Hilfe kamen. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
15.8.19

Eltern schlagen Alarm: Kita-Kinder durch „Männer“ belästigt

Köln-Höhenberg. Immer wieder haben nächtliche Brandanschläge vor und auf dem Grundstück die städtische Tagesstätte in Atem gehalten, tagsüber belästigen „unbekannte Männer“ am Zaun und an den Fenstern immer wieder Kinder und Personal. Eine Lösung ist bisher nicht in Sicht. Weiterlesen auf express.de
15.8.19

Dunkelhaariger „Mann“ versucht junge Joggerin zu vergewaltigen

Köln. Am Sonntagabend (11. August) hat ein unbekannter „Mann“ eine 18 jährige Joggerin auf einem Schotterweg in Köln-Dellbrück angegriffen und versucht sie zu vergewaltigen. Nachdem sie gestürzt war, hielt der dunkelhaarige Mann sie an den Haaren fest und drückte sie zu Boden. Weiterlesen auf koeln.de
14.8.19

„Mann“ begrapscht zwei Mädchen und attackiert Polizei

Kaufbeuren, Bayern. Ein 36 Jahre alter „Mann“ hat in einem Geschäft in der Innenstadt von Kaufbeuren zwei 16-Jährige belästigt, begrapscht und Mitarbeiter des Ladens sowie Polizisten mit einer abgebrochenen Flasche angegriffen. Weiterlesen auf lvz.de
14.8.19

„Mann“ zerrt Frau an den Haaren ins Auto und bedroht sie mit Samurai-Schwert

Seelze, Niedersachsen. Ein 53-jähriger „Mann“ hat am Sonnabend eine 52-jährige Frau an den Haaren in sein Auto gezerrt und mit einem Samurai-Schwert bedroht. Nach der Entnahme einer Blutprobe wurde der Mann wieder entlassen – das Schwert bleibt in der Asservatenkammer der Polizei Hannover. Weiterlesen auf haz.de
13.8.19

26-Jährige von zwei „Männern“ abgefangen und vergewaltigt

Bremen. In Bremen ist in der Nacht auf Sonntag eine junge Frau vergewaltigt worden. Die 26-Jährige fuhr mit ihrem Fahrrad, als sie in Höhe Goetheplatz von zwei „Männern“ abgefangen wurde. Einer der Männer vergewaltigte die Frau, beide Täter flüchteten anschließend. Weiterlesen auf weser-kurier.de
13.8.19

Pfaffenhofen, dritter Teil: Brandstiftung in Asylunterkunft

Pfaffenhofen, Bayern. Bei einem Brand in der Asylbewerberunterkunft in der ehemaligen Patriotstellung sind in der Nacht auf Sonntag vier Personen verletzt worden. Ob es einen Zusammenhang zwischen den Protesten von Nigerianern, die dort nicht untergebracht werden wollten, und der Brandstiftung gibt, ist noch unklar. Weiterlesen auf donaukurier.de
12.8.19

Mann stellt Randalierer zur Rede und schwebt nun in Lebensgefahr

Magdeburg. Ein 22-jähriger Deutscher erleidet durch Schläge und Tritte schwerste Kopfverletzungen, nachdem er eine „Gruppe von Randalierern“ in einer Straßenbahn in Magdeburg angesprochen hatte, die mutwillig das Inventar zerstörten. Der Mann ringt nun um sein Leben. Weiterlesen auf welt.de
12.8.19

Junge Männer bestehlen Opfer während Rettungseinsatzes

Berlin. Während eines Rettungseinsatzes am Sonntagmorgen haben „sechs junge Männer“ in Berlin-Rummelsburg einer verletzten 20-jährigen Radfahrerin und einem 18-jährigen Begleiter die Fahrräder gestohlen. Weiterlesen auf bz-berlin.de
10.8.19

Rollstuhlfahrer umgestoßen, verprügelt und beklaut

Köln. Unfassbarer Überfall vor dem Kölner Hauptbahnhof! Ein 28-jähriger „Mann“ schubste einen 62-jährigen Rollstuhlfahrer erst um, beklaute ihn dann. Der Angreifer trat und schlug auf das am Boden liegende Opfer ein, entriss ihm dessen Umhängetasche. Dann kniete er sich hin, durchsuchte die Tasche nach Wertsachen. Weiterlesen auf m.bild.de
9.8.19

57-Jährige bei brutalem Überfall übel zugerichtet

Peitz, Brandenburg. Passanten haben eine 57-Jährige übel zugerichtet gefunden. Ein „Mann“ hat ihr bei einem brutalen Überfall das Fahrrad und die Geldbörse geraubt und ist geflüchtet. Das schwerverletzte Opfer ist seit Tagen nicht ansprechbar. Die Polizei schweigt aus „ermittlungstaktischen Gründen“. Weiterlesen auf lr-online.de
  •  
  • 1 von 38
Wo der Liberalismus seine äußersten Grenzen erreicht, schließt er den Mördern die Tür auf. Ernst Jünger