Polizei

27.6.17

Bis zu 250 Mann! Migranten-Mob greift Polizisten an

Duisburg, NRW. Am Sonntagabend entwickelte sich eine bedrohliche Situation für die Polizei: Rund 250 Migranten rotteten sich in Duisburg in kürzester Zeit zusammen und attackierten Polizisten. Alles begann mit einer harmlosen Verkehrskontrolle. Weiterlesen auf m.bild.de
25.6.17

Der Staatstrojaner ist ein Einbruch ins Grundrecht

Heimlich, still und leise beschließt der Bundestag ein Gesetz, das Computer und Handys zu staatlichen Spionageanlagen macht. Das ist ein Skandal. Von Heribert Prantl. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
24.6.17

Flüchtlingsfamilie wehrt sich gegen Umzug in kleinere Wohnung – Lage eskaliert

Friedrichshafen, Baden-Württemberg. Ein großer Feuerwehr- und Polizeieinsatz wurde durch die Weigerung einer Flüchtlingsfamilie ausgelöst, in eine andere Wohnung zu ziehen. Der Familienvater drohte, die Wohnung anzuzünden, wenn die Polizei die Tür öffne. Weiterlesen auf schwaebische.de
Anzeige
23.6.17

Frau vertreibt Exhibitionisten - Nun wird gegen sie ermittelt

Berlin-Wedding. Eine junge Frau wollte im Schillerpark auf einer Bank die Sonne genießen. Plötzlich trat ein Exhibitionist mit heruntergelassener Hose vor sie. Sie vertrieb ihn mit Pfefferspray und zeigte den Fall bei der Polizei an. Nun wird gegen sie wegen Körperverletzung ermittelt. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
23.6.17

Richterin ermuntert linke Gewalttäter zum Kampf gegen Rechts

Leipzig, Sachsen. Zwei linke Gewalttäter sind vor dem Amtsgericht Leipzig mit milden Strafen davongekommen. Sie hatten während Protesten gegen eine rechte Demonstration Polizisten attackiert. Die zuständige Richterin lobte ihr Engagement gegen Rechts. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
22.6.17

Abgelehnter Asylbewerber beißt Polizisten

Dresden, Sachsen. Nach einem Überfall auf zwei deutsche Jugendliche, verbeißt sich ein palästinensischer Asylbewerber in den Oberschenkel eines Polizisten. Und er ist noch so dreist, vor Gericht zu jammern, dass seitdem sein Zahn locker ist. Weiterlesen auf m.bild.de
20.6.17

„Deutsche Grenze offen wie ein Scheunentor“

NRW. Viel zu wenige Polizisten bewachen die Grenzen in Nordrhein-Westfalen. Trotzdem werden immer wieder Beamte in den Süden abgezogen. Experten warnen vor unkontrollierter Einwanderung und Kriminalität. Weiterlesen auf welt.de
18.6.17

„Sie wollen Polizisten sterben sehen“

Berlin. Bürgerkriegsähnliche Zustände in der Rigaer Straße: Autos und Barrikaden wurden angezündet, Polizisten mit Steinen beworfen. Vier Beamte wurden verletzt, es gab mehrere Festnahmen. Die GDP fordert die Politik zum Handeln auf. Weiterlesen auf bz-berlin.de
17.6.17

Polizei schockiert: G20-Blockade-Training mit Steuergeld

Brandenburger Polizisten sollen den G20-Gipfel schützen. Doch die „Sozialistische Jugend Deutschlands“ trainiert den linken Widerstand mit einem groß angelegten Demotraining. Dieses wird von der Stadt Potsdam mit 190.000 Euro Steuergeld finanziert. Weiterlesen auf bz-berlin.de
17.6.17

21-jähriger Flüchtling greift Polizisten in Freibad an

Rosenheim, Bayern. Ein nigerianischer Flüchtling badete im Freibad wiederholt in Unterwäsche, anstatt mit Badehose. Der Bademeister lässt ihn rausschmeißen. Der Afrikaner und seine Begleiter werden aggressiv. Er geht mit Fäusten auf die Polizisten los. Weiterlesen auf rosenheim24.de
14.6.17

Piraten-Politiker bejubelt Schüsse auf Polizistin

Potsdam, Brandenburg. Ein Potsdamer Bundestagskandidat der Piraten verhöhnte die in Unterföhring lebensgefährlich verletzte Polizistin auf Twitter: „So ein Tag, so wunderschön wie heute. Weg mit dem Bullendreck. Ich mach mal den Champus auf #ACAB“. Weiterlesen auf bz-berlin.de
14.6.17

30 Kinder bedrängen Polizisten bei Einsatz

Wuppertal, NRW. Großer Polizeieinsatz auf der Kirmes am Carnaper Platz! Ein 15-Jähriger störte die Beamten beim Einsatz und wurde zeitweilig festgenommen. Sofort solidarisierten sich 30 „Kinder“ und bedrängten die Polizisten, sodass diese sechs Einsatzwagen als Verstärkung rufen mussten. Weiterlesen auf m.bild.de
14.6.17

S-Bahn-Horror von Unterföhring: Zwei Augenzeugen packen aus

Unterföhring, Bayern. Sie waren unmittelbar dabei. Zwei Augenzeugen berichten über die Ereignisse vom S-Bahnhof in Unterföhring - und verraten neue Details. Bei den Beteiligten soll es sich um einen „Südländer“ und einen „Dunkelhäutigen“ handeln. Der Täter entriss einem Polizisten seine Pistole und schoss damit einer Polizistin in den Kopf. Weiterlesen auf tz.de
13.6.17

Arabische Familienclans werden immer brutaler

Embedded thumbnail for Arabische Familienclans werden immer brutaler
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=pJGrq2Myyak&end=292
NRW. Kriminelle arabische Großfamilien breiten sich in NRW immer weiter aus. Die Brutalität nimmt massiv zu. Richter werden eingeschüchtert und bedroht. Die Polizei ist nahezu machtlos und traut sich in viele Gegenden nicht mehr hinein. 4:53 min Video ansehen
11.6.17

Asylbewerber verletzt Polizeibeamten schwer

Schwabach, Bayern. Bei einem Angriff von einem Asylbewerber mit einem Messer und einer Glasscherbe ist ein Polizist in Schwabach so schwer verletzt worden, dass er mehrere Monate dienstunfähig bleibt. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
30.5.17

Polizei: "In Bad Godesberg wird ohnehin alles immer schlimmer"

Bad Godesberg, NRW. Ein Orientale zertrümmert zwei jungen Deutschen grundlos Kiefer und Nasenbein. Die Opfer erkennen den Täter wieder, sind sich aber nicht hundertprozentig sicher. Die Polizei legt den Fall sofort mit einer zynischen Bemerkung zu den Akten. Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de
29.5.17

Buschkowsky: "Es versagt das gesamte System"

Embedded thumbnail for Buschkowsky: "Es versagt das gesamte System"
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=SiD996cMZWU&start=33&end=312
Berlin. Flüchtlinge randalierten in der U-Bahn und traten anschließend eine Frau vom Rad. Sie wurden gestellt, jedoch nicht festgenommen, obwohl alle polizeibekannte Intensivtäter sind. Heinz Buschkowsky sieht darin ein Systemversagen. 4:50 min Video ansehen
29.5.17

Polizisten erhalten Verhaltenstipps zum Ramadan

Berlin. Die Berliner Polizeiführung versucht, ihre Beamten für das richtige Verhalten im muslimischen Fastenmonat Ramadan zu sensibilisieren. „Bei Fastenden kann sich eine gewisse Reizbarkeit einstellen.“ Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
29.5.17

Polizisten in Hinterhalt gelockt und mit Steinen beworfen

Berlin-Friedrichshain. Ein anonymer Anrufer hat die Polizei in der Nacht zum Samstag wegen eines Feuers in der Rigaer Straße alarmiert. Als die Polizisten dort eintrafen, wurden sie plötzlich aus dem Hinterhalt angegriffen. 15 maskierte Personen bewarfen sie mit Pflastersteinen. Weiterlesen auf m.focus.de
28.5.17

Macheten-Vergewaltigung: Polizei vermutete erst einen Scherz

Bonn, NRW. Im Fall der durch einen Ghanaer vergewaltigten Studentin hat die Bonner Polizei zunächst mit wenig Fingerspitzengefühl reagiert. Den panischen Anruf des Freundes, in dem man im Hintergrund die Frau schreien hörte, nahmen sie zunächst nicht ernst. Weiterlesen auf general-anzeiger-bonn.de
  •  
  • 1 von 5
Eine Wahrheit kann erst wirken, wenn der Empfänger für sie reif ist. Christian Morgenstern