Polizei

15.10.18

Afghane flüchtete mit 130 km/h durch 30er-Zone

Leonding, Österreich. Mit 130 km/h bretterte ein Afghane auf der Flucht vor der Polizei in einem 5er-BMW durch eine 30er-Zone im oberösterreichischen Leonding. Der Raser hatte Drogen und Einbruchswerkzeug dabei, rammte Autos, ein Polizist musste sich mit einem Sprung zur Seite retten. Weiterlesen auf krone.at
14.10.18

"Verpisst euch, das ist unsere Straße"

Berlin-Neukölln. Wenn die Polizei oder das Ordnungsamt einschritten, heiße es "Verpisst euch, das ist unsere Straße". Nie sei die Polizei hier ohne Schutzwesten und schwere Bewaffnung unterwegs, kein Funkwagen fahre allein zu einem Einsatz in der vor allem von Arabern bewohnten Gegend um die Sonnenallee. Weiterlesen auf focus.de
11.10.18

Attacken auf Polizisten: „Unverschämtheit nimmt neue Formen an“

Gütersloh, NRW. Der gesellschaftliche Umgangston wird rauer. Zwei, die das deutlich zu spüren bekommen, sind Tanja Krois und Peter Kramer von der Citywache. Die Polizeibeamten geben Einblick in Verbal-Attacken und die alltägliche Respektlosigkeit. Weiterlesen auf nw.de

Mi. 17.10. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Fr. 19.10. 18:30ChemnitzDemo in Chemnitz - Gast: Serge Menga
Sa. 20.10. 14:00FrankfurtKundgebung gegen Islamisierung des Abendlandes
Sa. 20.10. 16:00HanauDemo gegen Globalen Pakt für Migration
Sa. 20.10. 18:00Rostock 7. Großdemo in Rostock!
Mehr...
11.10.18

24-jähriger Senegalese entpuppt sich als 42-jähriger Gambier

Rosenheim, Bayern. Wie dem Ausweis des Drogendealers zu entnehmen war, handelte es sich um einen 24-Jährigen aus dem Senegal. Da der Mann jedoch angab, 28 Jahre alt zu sein, wurden diese Angaben genauer überprüft. Hierbei ermittelte die Polizei schließlich, dass er bereits 43 Jahre alt ist und aus Gambia stammt. Weiterlesen auf wasserburger-stimme.de
11.10.18

Gruppe beleidigt und verprügelt Polizisten in der S-Bahn

Berlin. In einer Berliner S-Bahn der Linie S5 ist ein Polizist von „mehreren Jugendlichen“ attackiert und verletzt worden. Der 28-Jährige war in der Nacht zum Montag unterwegs, als ihm in der Bahn fünf Jugendliche auffielen, die lautstark pöbelten und auf den Boden und an die Scheiben spuckten. Weiterlesen auf rbb24.de
10.10.18

32-jähriger Tunesier machte bei Rewe einen auf IS

Dresden. Gerade erst mit einer Bewährungsstrafe davongekommen, zack - nächste Straftat. Nur elf Tage nach einer Verurteilung wegen Körperverletzung prügelte und bespuckte Mohamed L. (32) fünf Polizisten in Dresden. „Ich bin IS. Ich töte euch alle!“ Weiterlesen auf tag24.de
9.10.18

Flughafen München: Dunkelhäutiger will Polizist Maschinenpistole entreißen

München. Brisanter Zwischenfall am Münchner Flughafen: Ein dunkelhäutiger Mann, der zuvor versuchte einen anderen Mann das Handy zu rauben, hat im Anschluss versucht, einem Bundespolizisten die Maschinenpistole zu entreißen. Weiterlesen auf merkur.de
9.10.18

Weil er kein Taschengeld bekam! Messer-Asylant löst Großeinsatz aus

Trier, Rheinland-Pfalz. Der Mann war in Aufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende in Rage geraten, weil ihm sein Taschengeld nicht ausgezahlt wurde. Dabei zückte der 30-Jährige ein Küchenmesser und löste einen Großeinsatz aus. Im Anschluss an den Einsatz wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf tag24.de
9.10.18

Iraker entblößt sich, läuft Frauen hinterher und tritt Beamte

Elmshorn, Schleswig-Holstein. Bundespolizisten wurden auf einen 38-jährigen Iraker im Bahnhof aufmerksam gemacht, der sich teilweise entblößte und Frauen hinterherlief. Als sich die Polizisten ihm näherten, schlug und trat er nach ihnen. Dabei ging die Brille eines Beamten zu Bruch. Weiterlesen auf sh-ugeavisen.dk
9.10.18

18-jähriger Syrer sticht Deutschen mehrfach in den Bauch

Bielefeld, NRW. In der Bielefelder Innenstadt ist ein 38-jähriger Deutscher mit mehreren Messerstichen in den Bauch schwer verletzt worden. Ein 18-jähriger Syrer konnte zunächst flüchten, wurde aber später festgenommen. Nach Ende der polizeilichen Maßnahmen ist der Syrer wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Weiterlesen auf westfalen-blatt.de
7.10.18

Erdogans fünfte Kolonne

Embedded thumbnail for Erdogans fünfte Kolonne
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=7fRCdJtCxn0
Erdogan beschimpft Deutschland am laufenden Band und wird von der islam-devoten deutschen Regierung trotzdem wie ein König empfangen. Bei der Eröffnung der riesigen DITIB-Kaserne in Köln, agierte die Polizei bereits als Hilfstruppe unter Erdogan-Kommando, um Kritiker zu vertreiben. 13:12 min Video ansehen
4.10.18

Somalier spuckt Bahn-Mitarbeiter und Polizisten ins Gesicht

München. Als Sicherheitsmitarbeiter einen 42-jährigen Somalier ansprechen, der im Münchner Hauptbahnhof urinierte, spuckt dieser einen von ihnen an die Wange und kurz darauf auch noch einem Polizisten ins Gesicht. Weiterlesen auf welt.de
1.10.18

Düsseldorf: Polizei in Altstadt eingekesselt und attackiert

Düsseldorf. Ein heftiges Randale-Wochenende erlebte die Polizei in der Altstadt. Dabei versuchten „aggressive Gruppen“ mehrfach, Festgenommene zu befreien. Sie umzingelten, traten und bespuckten die Beamten und versuchten ihnen die Dienstwaffen zu entreißen. Weiterlesen auf mobil.express.de
1.10.18

Skandal bei Erdogan-Besuch: Türkische Security spielt Polizei!

Köln. Unfassbare Szenen bei der Eröffnung der neuen Moschee im Kölner Stadtteil Ehrenfeld: Türkische Sicherheitskräfte übernehmen zeitweise eine ganze Straße in Köln – dabei wäre das allein Aufgabe der Polizei. Dazu verwenden die Männer auch noch Flatterband mit der Aufschrift „Polizeiabsperrung“. Weiterlesen auf m.bild.de
30.9.18

Polizeieinsatz in der Besatzungszone

Embedded thumbnail for Polizeieinsatz in der Besatzungszone
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=xtOHV-AcyVI
Berlin-Kreuzberg. Als Polizisten Donnerstag am Kottbusser Tor versuchten, einen sudanesischen Fahrraddieb festzunehmen, wurden sie von zahlreichen Mihigrus beschimpft, angegangen und mit Essen, Flaschen und Steinen beworfen. 4:26 min Video ansehen
30.9.18

58-jähriger Deutscher auf Oktoberfest totgeschlagen

München. Zwei „Männer“ geraten auf der Münchner Wiesn in Streit. Ein 58-jähriger Deutscher wird schwer verletzt und stirbt kurz darauf in der Klinik. Der andere taucht in der Menge unter. Jetzt nennt die Polizei weitere Details. Weiterlesen auf focus.de
29.9.18

Schüsse auf Disko-Türsteher – Elf Männer festgenommen

Bad Oeynhausen, NRW. Nach dem Überfall auf den „Club Mondo“ in Bad Oeynhausen hat die Polizei elf Männer festgenommen und zahlreiche Waffen konfisziert, darunter Messer, Baseballschläger, Totschläger und Schlagringe. Einer der Tatverdächtigen hatte eine schussbereite Pistole auf dem Nachttisch. Weiterlesen auf welt.de
27.9.18

Totales Asylchaos: Polizei fahndet nach 450.000 Ausländern

Regierung und Bundesinnenministerium geraten zunehmend unter Druck – Grund: Komplettversagen. In Deutschland wird derzeit nach insgesamt 643.000 Menschen polizeilich gefahndet, darunter rund 450.000 Ausländern. Dies kam durch eine Anfrage der AfD heraus. Weiterlesen auf pi-news.net
27.9.18

Araber traktieren fünf Deutsche mit Waffen, Polizei verharmlost

Schorndorf, Baden-Württemberg. Araber haben in Schorndorf in der Nacht auf Sonntag fünf Deutsche mit Schlagstöcken, Peitschen und anderen Waffen traktiert und erheblich verletzt. Die Opfer sind zudem empört, dass die Polizei den Fall in der Pressemitteilung völlig verharmlost hat. Weiterlesen auf zvw.de
26.9.18

Randalierender Flüchtling beißt zwei Polizisten krankenhausreif

Sigmaringen, Baden-Württemberg. Ein Asylbewerber ist in der Innenstadt völlig durchgedreht. Als ihn Polizeibeamte beim Randalieren erwischten, verletzte der Mehrfachtäter vier Beamte: Zwei davon biss er so massiv, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
  •  
  • 1 von 24
Diejenigen, die zu klug sind, sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst. Platon