Gewalt

11.12.17

„Ich finde dich und schlachte dich ab“

Essen, NRW. Vier Mal soll der 21-jährige Jeannot B. auf die 78-jährige Seniorin Renate B. eingestochen haben. Bevor er sein schwerverletztes Opfer im Lühnemannwald liegen lassen haben soll, soll er noch gesagt haben: ,Ich finde dich und schlachte dich ab'.“ Weiterlesen auf derwesten.de
11.12.17

Staatsanwältin nennt Migrantenviertel "Kriegszonen"

Schweden. In Schwedens Migrantenviertel herrscht pure Gewalt. Schusswaffen- ja sogar Handgranaten-Gebrauch ist keine Seltenheit. Die schwedische Staatsanwältin Lisa Tamm spricht von "Kriegszonen". Weiterlesen auf epochtimes.de
11.12.17

Mann tritt Frau aus U-Bahn

München. Eine 35-jährige Münchnerin wollte an der Haltestelle Basler Straße aussteigen. Als sie die U-Bahn-Tür geöffnet hatte, bekam plötzlich von hinten einen Tritt in den Rücken. Die Frau stürzte aus der U-Bahn und verletzte sich im Gesicht und an den Händen. Mit zwei weiteren „jungen Männern“ floh der Täter. Weiterlesen auf tz.de
10.12.17

Wiederholt Ärger in Asylbewerberunterkunft

Straubing, Bayern. Gleich zweimal an einem Tag musste die Polizei in eine Asylbewerberunterkunft in Straubing ausrücken. Beide Male hatten sich unberechtigt Personen in dem Gebäude aufgehalten, beide Male wurden die Mitarbeiter durch Asylbewerber mit Messern und Schlägen bedroht. Weiterlesen auf idowa.de
10.12.17

Mob attackiert Polizisten

Berlin-Prenzlauer Berg. Ein „16-Jähriger“ wurde von Polizisten wegen des Verdachtes des Drogenhandels festgenommen. Während er sich wehrte und die Polizisten trat und schlug, kamen ihm rund 20 „Jugendliche“ zu Hilfe, attackierten die Polizisten und wollten ihn befreien. Weiterlesen auf bz-berlin.de
9.12.17

Muttermilch-Attacke auf Bundespolizisten

Jüterbog, Brandenburg. Ein afrikanisches Paar wird beim Schwarzfahren erwischt. Als die Beamten die Identität feststellen wollten, schlug der Mann zu. Seine Begleiterin schrie daraufhin los und entblößte sich vollständig. Während die Beamten dem Mann Handfesseln anlegten, bespritzte sie die Einsatzkräfte mit Muttermilch aus ihren Brüsten. Weiterlesen auf m.bild.de
9.12.17

Tödlicher Streit unter jungen Flüchtlingen in Frankfurt

Frankfurt. Ein Streit zwischen zwei Asylbewerbern hat in Frankfurt ein tödliches Ende genommen. In einer Wohngruppe für junge Flüchtlinge hatte ein 18-jähriger Afghane ein Messer gezückt und auf einen 19-jährigen Afrikaner eingestochen. Weiterlesen auf hessenschau.de
9.12.17

Dortmunder Gang überfällt reihenweise Kinder

Dortmund, NRW. Seit drei Wochen macht eine Jugend-Gang die Dortmunder Innenstadt unsicher. Die drei schwarzhaarigen „Jugendlichen“ rauben kleine Jungs aus, schlagen sie urplötzlich nieder, ziehen ihnen Portemonnaie und Handy ab. Weiterlesen auf derwesten.de
9.12.17

„Wenn es bei uns so scheiße ist, warum sind Sie dann hier?“

Chemnitz, Sachsen. Mohamed F. hatte immer wieder im Asylheim randaliert und hohe Schäden angerichtet, Mitarbeiter mit Messern angegriffen, im Supermarkt eine Bierflasche auf ein 7-jähriges Kind geworfen, Polizisten bespuckt und Frauen angebrüllt mit „Nazi-Hure“ und „Scheiß-Deutsche“. Ein Richter in Chemnitz rechnet mit ihm ab. Weiterlesen auf m.bild.de
9.12.17

Hussein K. fast doppelt so alt!

Freiburg, Baden-Württemberg. Der im Mordprozess angeklagte Flüchtling Hussein K. ist fast doppelt so alt, wie zuletzt behauptet: Er soll bereits 33 Jahre alt sein! Das hat der im Iran lebende Vater des Angeklagten dem Gericht in einem Telefonat mitgeteilt. Weiterlesen auf welt.de
8.12.17

S-Bahn Schubser nicht wegen versuchten Totschlags verurteilt!

Dresden. Immer wieder versuchte Rene, zurück auf den Bahnsteig zu gelangen. Aber vor allem Haupttäter Chakir A. verhinderte das. Dann näherte sich die S-Bahn. Das Opfer ist seither schwer traumatisiert. Der Marokkaner und der Libyer zeigten sich vor Gericht "unwillig" und trugen nichts zur Tataufklärung bei. Trotzdem kamen sie mit milden Strafen davon. Weiterlesen auf tag24.de
8.12.17

Finger in Mund gesteckt: Duo raubt Frauen aus und belästigt sie auch noch

Köln. Was für widerliche Taten: Zwei ausländische, schwarzhaariges Täter verbringen die Nachtstunden damit, mehrere Touristen zu berauben - und ihre Opfer auch noch sexuell zu belästigen. Den Frauen stecken sie beim Überfall Finger in den Mund, die Männer schlagen sie kurzerhand brutal zusammen. Weiterlesen auf express.de
8.12.17

Zu viele Konflikte: Wuppertal schließt Jugendcafé

Wuppertal, NRW. Das Jugendcafé „Jim“ zog immer mehr junge Männer mit Migrationshintergrund an. Anwohner und Besucher mieden das Areal. Laut Polizei kamen einige Jugendliche extra angereist, um sich dort zu prügeln. „Es kam zu Randale, Belästigungen, Personen wurden angepöbelt“, und es wurde gedealt. Weiterlesen auf wz.de
8.12.17

Obdachloser verprügelt und lebendig begraben

Bochum, NRW. Ein 55-Jähriger ist in Bochum von einem bärtigen Mann nahe einer Moschee fast zu Tode geprügelt und lebendig unter Steinen begraben worden. Mit faustgroßen Verbundsteinen traktierte der Mann das am Boden liegende Opfer. Den leblosen Körper begrub er unter Steinen und Splittsäcken. Weiterlesen auf m.bild.de
7.12.17

Ein Richter am Rande des Nervenzusammenbruchs

Mannheim, Baden-Württemberg. Personen im Gerichtssaal stehen auf. "Ich fick Dich", "Du Hurensohn" kreischt es durch den Saal. Junge, aggressive Männer beschimpfen sich. "Fotze", "Pussy", "Hurensohn", "Ich zeig's Dir" gellt es durch den Raum. Die Aggression ist greifbar. Von Hardy Prothmann. Weiterlesen auf rheinneckarblog.de
7.12.17

Mann belästigt und würgt 19-Jährige in Stadtbahn

Stuttgart. Eine 19-jährige Frau ist am Sonntagnachmittag in der U9 unterwegs. Ein 36-jähriger „Mann“ setzt sich neben sie, fasst sie an die Hände und zieht sie an sich ran. Nachdem die 19-Jährige ihm mitteilte, dass sie das nicht möchte, nahm er ihren Schal, den sie um den Hals hatte und zog ihn zu. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
7.12.17

Nafris tyrannisieren Mannheim: Warum Abschiebung schwierig ist

Mannheim, Baden-Württemberg. Junge Nordafrikaner treiben den Mannheimer Bürgermeister in die Verzweiflung. Sie „halten sich an nichts“ und „tanzen uns auf der Nase“ herum, schrieb er in einem Brief an das Baden-Württemberger Innenministerium. Warum Abschiebung schwierig ist. Weiterlesen auf m.focus.de
7.12.17

Südländer streiten: Sollen wir diese Frau ausrauben oder nicht?

Leipzig, Sachsen. Drei „südländisch“ aussehende Männer wollen einer 62-Jährigen die Handtasche entreißen. Plötzlich kommen weitere Fremdländer hinzu und diskutieren mit ihnen. Anscheinend stritten sie darüber, ob die Frau überfallen werden sollte oder nicht. Vergeblich: Unvermittelt erhielt die Frau einen Tritt, der sie zu Boden streckte. Weiterlesen auf tag24.de
7.12.17

Zwangsbeschneidung auf dem Küchentisch

Berlin. Ein Afrikaner lässt einen 8-Jährigen auf dem Küchentisch zwangsbeschneiden, ohne dem Wissen seiner deutschen Mutter. „Er wurde von zwei Männern auf den Küchentisch gezerrt.“ Der Junge habe geschrien, sich gewehrt. „Doch einer zog ihm die Hose runter, der andere hielt ihn an den Armen fest.“ Dann begannen sie zu schneiden. Weiterlesen auf m.bild.de
7.12.17

100 Migranten marodieren durch Essen

Essen, NRW. Rund 100 Männer türkischer, irakischer, libanesischer und syrischer Nationalität randalierten in der Essener Innenstadt. Zeugen berichteten, dass sich die marodierenden Männerhorden regelrechte Verfolgungsjagden lieferten. Zuvor hatten bereits dutzende Türken und Araber eine Teestube gestürmt und zertrümmert. Weiterlesen auf derwesten.de
  •  
  • 1 von 109
Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht. Kurt Tucholsky