Gewalt

20.2.20

18-jähriger „Mann“ schlägt mit Gürtel auf Disko-Gäste ein

Dresden. Der „junge Mann“ fuhr mit seinem Wagen vor die Disko vor – wohl etwas zu sportlich für die draußen wartenden Disko-Gänger. Diese stellten den Fahrer zur Rede. Daraufhin zog der 18-Jährige seinen Gürtel und schlug auf die Gruppierung ein. Drei Männer wurden dabei schwer verletzt. Auch sein 19-jähriger „Bruder“ mischte mit. Weiterlesen auf dnn.de
20.2.20

11 Tote und 5 Schwerverletzte nach Schüssen in Hanau!

Hanau, Hessen. Blut-Nacht am späten Mittwochabend in Hanau! Elf Menschen sind tot. Außerdem gibt es fünf Schwerverletzte. Die Schüsse sollen in sowie vor zwei Shisha-Bars gefallen sein. Der mutmaßliche Täter wurde tot in seiner Wohnung gefunden. Nach BILD-Informationen handelt es sich um den Deutschen Tobias R. Weiterlesen auf m.bild.de
19.2.20

10-köpfige „Gruppe“ schlägt mit Baseballschlägern auf Mutter und Sohn ein

Wald-Michelbach, Hessen. Als der 38-Jährige und seine 68-jährige Mutter zu ihrem Haus in liefen, wurden sie von einer rund 10-köpfigen gewalttätigen „Gruppe“ mit Baseballschlägern attackiert. Dann raubten sie die Handtasche der 67-jährigen Frau mit mehreren Hundert Euro und Goldschmuck. Weiterlesen auf metropolnews.info
19.2.20

Migrant lockt 18-Jährige in Shisha-Bar und vergewaltigt sie

Köln. Eine Partynacht in Köln. Eine junge Frau will nach dem Feiern nach Hause – ihr Heimweg wird zum Albtraum! Sie wird von einem Fremden in eine Shisha-Bar gelockt und vergewaltigt. Ali K. (24) fiel über sie her, schmiss sie zu Boden, legte sich auf sie. Ihren Kopf knallte er auf den Boden. Weiterlesen auf m.bild.de
19.2.20

Orientalische Männer überfallen 14-jährige Schüler mit Messer

Augsburg, Bayern. Zwei „orientalisch“ aussehende Männer haben am Abend in der Nähe der City-Galerie zwei 14-jährige Schüler überfallen. Sie forderten die Herausgabe von Geld und ihre Handys. Einer der Täter zückte dazu ein Messer. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
18.2.20

10 junge Südländer überfallen Geburtstagsparty von Mädchen

Bochum, NRW. Rund 10 unbekannte und nicht eingeladene junge „Südländer“ haben 50 Gäste auf der Geburtstagsfeier einer 16-Jährigen überfallen. Sie sprühten Pfefferspray, belästigen Mädchen sexuell, zertrümmerten die Einrichtung und stahlen Handys, Jacken, Taschen und sogar die Geburtstagsgeschenke. Weiterlesen auf amp.express.de
18.2.20

London: Öffentliche Sicherheit nicht mehr zu gewährleisten

London. Jetzt haben es die Londoner schwarz auf weiß: ihre öffentliche Sicherheit ist nicht länger gewährleistet, denn es gibt zu viele gefährliche IS-Extremisten auf den Straßen. Die Polizei kann nicht alle 3.000 Gefährder auf einmal überwachen. Zudem stehen viele verurteilte Terroristen vor ihrer Freilassung. Weiterlesen auf wochenblick.at
18.2.20

69-jährige Passantin brutal von jungem Südländer attackiert

Gera, Thüringen. Eine 69-Jährige war mit ihren Nordic-Walking-Stöcken unterwegs. Ein junger „Südländer“ mit Vollbart kam aus einem Seitenweg, kickte seinen Kopf gegen ihren, boxte sie in den Rücken und gab ihr einen Tritt in den Hintern. Zwei Passanten haben auf den Angreifer eingeredet haben, von der verletzten Frau abzulassen. Weiterlesen auf tlz.de
17.2.20

Linksextreme fackeln Gedenkkranz für Bombenopfer ab

Dresden. Widerliche Attacke auf dem Alten Annenfriedhof in Dresden. Linksextreme warfen dort mehrere Gedenkkränze in den Müll, die zum 75. Jahrestag der Bombardierung der Stadt von Politikern dort niedergelegt wurden. Den von Ministerpräsident Michael Kretschmer zündeten sie sogar an und veröffentlichten Bilder des Feuers im Netz! Weiterlesen auf m.bild.de
17.2.20

17-jähriger Iraker geht mit Beil auf Faschingsgruppe los

Pforzheim, Baden-Württemberg. Ohne ersichtlichen Grund geht ein 17-jähriger Iraker in Pforzheim mit einem Beil auf Mitglieder einer Faschingsgesellschaft los. Die Polizei kann ihn schnappen. Da von ihm anschließend keine weitere Gefahr ausging, wurde wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf pz-news.de
17.2.20

Passant rettet junge Frauen vor Vergewaltigung durch Dunkelhäutige

Göppingen, Baden-Württemberg. Zwei junge Frauen waren nachts auf dem Nachhauseweg. Sie begegneten vier dunkelhäutigen Männern und wurden festgehalten. Zwei Dunkhäutige versuchten ihnen „die Kleidung vom Leib zu reißen“, so die Polizei. Als die Frauen um Hilfe riefen und sich wehrten, eilte ihnen ein Passant zur Hilfe. Weiterlesen auf swp.de
17.2.20

Tourist entfernt ANTIFA-Aufkleber und wird angegriffen

Dresden. Einem Tourist aus den USA ist in der Neustadt von einem unbekannten Radfahrer Reizgas ins Gesicht gesprüht worden. Zuvor wurde der Tourist bereits von weiteren Personen tätlich angegriffen, da er ANTIFA-Aufkleber entfernt hatte. Weiterlesen auf m.dnn.de
17.2.20

Dunkelhaariger „Mann“ sticht mit Schere auf Kopf von Radfahrer ein

Köln. Ein dunkelhaariger junger „Mann“ hielt einen 55-jährigen Radfahrer an, um ihn vermeintlich nach dem Weg zu fragen. Doch dann drohte er mit einer Schere, forderte Bargeld, stieß den Fahrer vom Rad, stach mit der Schere mehrfach auf seinen Kopf ein und trat dem am Boden liegenden Opfer in den Bauch. Weiterlesen auf amp.express.de
17.2.20

26-Jähriger von Afrikanern niedergeschlagen und ausgeraubt

Marburg, Hessen. Einer der beiden afrikanisch aussehenden Männer fragte den 26-Jährigen zunächst nach einer Zigarette. Als das Opfer in seine Jackentasche griff, schlug einer der Täter mit der Faust zu und stieß ihn um. Die beiden Männer raubten anschließend Geldbörse und Telefon, tasteten nochmal die Jacke ab und flüchteten. Weiterlesen auf mittelhessen.de
16.2.20

Bei Angriff durch Türken am Tempodrom verhinderte Polizei wohl noch mehr Tote

Berlin-Kreuzberg. Bei einem Angriff vor dem Berliner Tempodrom ist ein 42-jähriger Mann getötet worden, vier weitere wurden durch Schüsse verletzt. In Sicherheitskreisen geht man von vier türkischstämmigen Tätern aus. Weil ein Mobiles Einsatzkommando in unmittelbarer Nähe war, konnten noch mehr Tote verhindert werden. Weiterlesen auf amp.tagesspiegel.de
15.2.20

Die Gesinnungsdiktatur zeigt ihre gewalttätige Fratze

Medien und Politik werfen inflationär mit den begriffen Nazi und Faschist um sich, um Andersdenkende mundtot zu machen. Was Nazis sind, dafür hat Bodo Ramelows Vertraute Hennig-Wellsow nun eine Definition geliefert: Das sind die, die übertrieben freundlich sind und zum gemeinsamen Kaffee einladen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
15.2.20

Mann fragt Ausländer nach Weg und wird mit Messer attackiert

Worms, Rheinland-Pfalz. Ein 49-jähriger Mann aus Kandel hat zwei schwarzhaarige Ausländer auf der Straße angesprochen und nach dem Weg zur Containersiedlung für Asylbewerber gefragt, wo er jemanden besuchen wollte. Völlig unvermittelt hat ihm daraufhin einer der Männer ein Messer in den Oberschenkel gestochen. Weiterlesen auf metropolnews.info
15.2.20

Herrscht im Kreis Esslingen ein Bandenkrieg?

Plochingen/Nürtingen, Baden-Württemberg. Zwei mit Messern und Schusswaffen ausgetragene Auseinandersetzungen mit mehreren schwerverletzten jungen Männern haben die Bevölkerung in Plochingen und Nürtingen aufgeschreckt. Einiges deutet darauf hin, dass es sich um einen Bandenkrieg handelt. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
15.2.20

Südländer schlagen 39-jährigen Mann in Meiningen nieder

Meiningen, Thüringen. Ein 39-Jähriger war gegen 23.30 Uhr in der Mauergasse unterwegs. Dort kamen ihm mehrere „Südländer“ entgegen, die ihn plötzlich angriffen. Er ging zu Boden. Er musste zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Erst dort bemerkte er, dass ihm Bargeld aus seiner Brieftasche fehlte. Weiterlesen auf insuedthueringen.de
15.2.20

Tunesier erwürgt 28-jährige deutsche Mutter neben Baby

Rendsburg, Schleswig-Holstein. Ein 24-jähriger Tunesier soll eine 28-jährige Deutsche aus Schleswig-Holstein in einem Hotelzimmer erwürgt haben. Als die Sanitäter eintrafen, fanden sie seine ehemalige Lebensgefährtin. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Neben der toten Mutter lag das Baby. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 293
Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Rosa Luxemburg