Gewalt

18.2.19

Halbnackter Afghane verprügelt Passanten und Polizisten

Heimstetten, Bayern. Ein junger Afghane, nur mit einer Unterhose bekleidet, hat am Bahnhof Heimstetten drei Bundespolizisten verletzt. Einen Polizisten brach er die Augenhöhle. Zuvor hatte er mit einem ebenfalls hochaggressiven Landsmann am Bahnhof Fahrgäste verprügelt und eine Familie gejagt. Weiterlesen auf merkur.de
18.2.19

32-jährige Frau auf offener Straße in Frankfurt erstochen!

Frankfurt. Tödliche Messerattacke in Frankfurt Main! Eine 32-jährige Frau wurde Sonntagabend im Stadtteil Bockenheim auf offener Straße erstochen. Bisher ist nicht bekannt, ob der Angreifer festgenommen wurde. „Auf ein terroristisches Motiv deutet nichts hin”, so die Polizei. Weiterlesen auf bild.de
18.2.19

Junge Männer zerren Frau vom Rad und stechen auf sie ein

Lingen, Niedersachsen. Zwei "Männer" haben in der Nacht zu Sonntag in Lingen eine Radfahrerin angegriffen, sie vom Rad gezerrt und „stachen mehrfach an verschiedenen Körperstellen auf sie ein“. Die 44-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste noch in der Nacht notoperiert werden. Die Angreifer sollen sehr jung gewirkt haben. Weiterlesen auf welt.de

Petition gegenEU-Zensurmaschine
Mo. 18.02. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 18.02. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mi. 20.02. 18:00BerlinDemo Free Billy
Mi. 20.02. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Mehr...
17.2.19

Fünf Messer-Attacken in der Nacht zu Sonntag

Die Sonne schien überall in Deutschland an diesem frühlingshaften Sonntag. Doch die Nacht zuvor war blutig. Gleich fünf Städte wurden in der Nacht und den Morgenstunden von schweren Messerattacken erschüttert. Köln, Nürnberg, Lingen, Mülheim an der Ruhr und Frankfurt. Weiterlesen auf m.bild.de
17.2.19

Junge Frau in Nürnberg wahllos von Iraker niedergestochen

Nürnberg, Bayern. Eine 21-Jährige und ihre Begleiterin waren nach einem Discobesuch am Sonntagmorgen auf dem Heimweg. Ohne eine Wort zu sagen, ging ein 25-jähriger Iraker auf die Frau los und stach mehrfach mit einem Messer in ihren Oberkörper. Der Täter soll sein Opfer wahllos ausgewählt haben. Weiterlesen auf infranken.de
17.2.19

„Rumäne“ vergewaltigt Frau und zertrümmert ihr Gesicht

Wien. In einer Dusche rammte der „Rumäne“ ihr den Duschkopf in den Mund und hielt ihr die Nase zu. Er hat die 37-jährige Zufallsbekanntschaft dann drei Mal vergewaltigt. Sie erlitt schwerste Verletzungen, mehrere Gesichtsknochen – darunter der Kiefer – wurden gebrochen, sie verlor einen Schneidezahn, Rippen wurden verschoben. Weiterlesen auf vienna.at
17.2.19

„Bulgare“ versucht Deutsche zu vergewaltigen und erwürgt sie

Berlin-Pankow. Der 39-jährige „Bulgare“, der nur 300 m vom Tatort entfernt mit Frau und Kindern in einem von „Südosteuropäern bewohnten Haus“ lebte, habe zuerst versucht, die 30-jährige Melanie R. zu vergewaltigen. Als er an heftiger Gegenwehr gescheitert sei, soll er die junge Frau erstickt haben. Weiterlesen auf bz-berlin.de
16.2.19

Ins Gebüsch gelockt: Jugendliche fallen im Schlossgarten über Opfer her!

Karlsruhe, Baden-Württemberg. Eine „Gruppe“ von bis zu 15 „Jugendlichen“ kommt für zahlreiche brutale Raubstraftaten sowie für Sachbeschädigungen an Fahrzeugen in Betracht, die allesamt am Donnerstag im Karlsruhe verübt wurden. Weiterlesen auf karlsruhe-insider.de
16.2.19

Afrikaner außer Rand und Band

Sachsen-Anhalt. Mehr als 100 Straftaten hat ein abgelehnter Asylbewerber aus dem Niger begangenen. Die letzten Tage folgten ihm vier Polizisten auf Schritt und Tritt, um weitere zu verhindern. Für mediale Aufmerksamkeit sorgte er, als er eine lebendige Taube in den Mund steckte und sie dann in der Hand zerquetschte. Weiterlesen auf volksstimme.de
16.2.19

Eritreischer Asylbewerber schlägt wahllos auf Passanten ein

Augsburg, Bayern. Ein 27-jähriger Asylbewerber aus Eritrea hat Freitagmittag am Hauptbahnhof in Augsburg wahllos auf Passanten eingeschlagen und sie verletzt. Bislang haben sich sechs Opfer bei der Polizei gemeldet. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
16.2.19

100-Jährige von Südländer auf offener Straße überfallen

Bochum, NRW. In früheren Zeiten wurde Ganoven so etwas wie Gaunerehre unterstellte. Sollte es tatsächlich je so etwas gegeben haben, dann wurde sie in diesem besonders ekelhaften Fall mit Füßen getreten. In Bochum-Wattenscheid hat ein „Südländer“ eine knapp 100 Jahre alte Frau überfallen und verletzt. Weiterlesen auf focus.de
15.2.19

Sechsfach-Mutter bestialisch getötet: Messerkiller gesteht

Koblenz, Rheinland-Pfalz. Dem 44-jährigen Mourad D. war das Sorgerecht für die fünf gemeinsamen Kinder entzogen worden. Er habe zudem Nacktbilder von seiner Ex-Frau verbreitet. Mit zehn Messerstichen tötete er daraufhin seine deutsche Ex-Frau, die sechsfache Mutter Natalie B. Weiterlesen auf m.bild.de
15.2.19

Arabergruppe greift Menschen an – Opfer in Lebensgefahr

Hamm, NRW. Eine Gruppe arabisch sprechender junger Männer hat in Hamm drei Menschen angegriffen und dabei mit einem Holzknüppel auf einen 55-jährigen Mann aus Hamm eingeschlagen und ihn lebensgefährlich verletzt. Die Polizei spricht von einem versuchten Tötungsdelikt. Weiterlesen auf derwesten.de
15.2.19

Grundschul-Väter greifen sich mit Messer und Eisenstange an

Brühl, NRW. Erst gaben sie ihre Kinder ab, dann gab es Zoff. In Brühl bei Köln sind am Donnerstagmorgen zwei Grundschul-Väter aneinandergeraten. Der Streit endete mit Schlägen mit einer Eisenstange und einer Messer-Attacke! Schon im Vorfeld hatte es zwischen beiden Familien Streitigkeiten gegeben. Weiterlesen auf bild.de
14.2.19

Mit Samurai-Schwert Passanten bedroht und angegriffen

Bad Fallingbostel, Niedersachsen. Polizeibeamte nahmen am Dienstag gegen 7.45 Uhr vorübergehend einen offensichtlich verwirrten 25-jährigen „Mann“ fest, der Steine warf, Briefkästen zerstörte und mit einem Samurai-Schwert auf Passanten losging. Weiterlesen auf wz-net.de
14.2.19

Radfahrerin auf Waldweg geschlagen und vergewaltigt

Haltern am See, NRW. Ein Mann überholt eine 50-jährige Radfahrerin auf einem Waldweg mit und drängt sie ab. Der Angreifer schlägt ihr ins Gesicht und beleidigte sie. Dann vergewaltigt er die 50-Jährige. Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Weiterlesen auf derwesten.de
14.2.19

Raubüberfall durch Araber am helllichten Tag

Ingolstadt, Bayern. Es klingelte es am Montagmittag an der Haustür eines Einfamilienhauses in Ingolstadt. Als die 16-jährige Tochter öffnete, drängten sie sofort zwei vollbärtige Araber zurück ins Haus, drohten mit einem Messer und forderten in gebrochenem Deutsch Bargeld und Wertgegenstände. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
14.2.19

Wehrlose Frau am Bahnhof mit Holzstuhl geschlagen

Halle, Sachsen-Anhalt. Ein „Mann“ hat auf dem Hauptbahnhof mit einem Holzstuhl immer wieder auf eine wehrlose Frau eingeschlagen. Die 24-Jährige habe zusammengekrümmt am Boden gelegen und um Hilfe gerufen. Beamte gingen dazwischen. Die Frau kam ins Krankenhaus, der Täter wieder auf freien Fuß. Weiterlesen auf volksstimme.de
14.2.19

Walid S. schlägt wieder zu

Bonn, NRW. Er fällt immer wieder auf! Walid S, der als Haupttäter im Todesfall des 17-jährigen Niklas P. auf der Anklagebank saß, jedoch freigesprochen wurde, hat am Wochenende wieder zugeschlagen. Anschließend wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf mobil.express.de
14.2.19

Eritreer zertrümmert Autos mit Steinen und verletzt Fahrer

Bad Wildungen, Hessen. Ein Eritreer lief zwischen fahrenden Autos. Die Fahrer mussten anhalten, sie dachten zunächst, dass er Hilfe benötigt. Dieser schlug aber plötzlich mit Steinen auf die Autos ein. Einen 69-jährigen Fahrer attackierte und verletzte er mit einem Stein. Der Schaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Weiterlesen auf nh24.de
  •  
  • 1 von 204
Man kann einen Sozialstaat haben und man kann offene Grenzen haben. Aber man kann nicht beides gleichzeitig haben. Milton Friedman