Zensur

7.6.18

In Großbritannien regiert der Islam

Als Englands Innenminister ist der Moslem Sajid Javid für die Polizei, Terrorbekämpfung und Einwanderung zuständig. Nun wurde mit Tommy Robinson von dieser Polizei einer der wichtigsten Islamkritiker des Landes festgenommen, kurzerhand vor Gericht gestellt, im Nu zu 13 Monaten verurteilt und ins Gefängnis gebracht – alles innerhalb von nur drei Stunden! Weiterlesen auf journalistenwatch.com
1.6.18

Facebook und Instagram sperren "Identitäre Bewegung" aus

Die offiziellen Profile und Seiten der "Identitären Bewegung" sind auf Facebook und Instagram blockiert worden. Damit soll laut einer Sprecherin verhindert werden, dass die Gruppierung "organisierten Hass" verbreitet. Weiterlesen auf t-online.de
31.5.18

Repression und Duckmäusertum

Von den sozialen Diensten bis zur Polizei, von Universitäten und Forschungsinstituten bis zu Kultureinrichtungen und Staatsfunk. Wer auf Nummer sicher gehen will, der vollstreckt den Kanzlerinnenwillen. Die einen tun es in der Tradition des deutschen Duckmäusertums in vorauseilendem Gehorsam, den anderen werden dezent die Folterwerkzeuge gezeigt. Von Dirk Maxeiner. Weiterlesen auf achgut.com

Erklärung 2018unterstützen!
Mi. 20.06. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Fr. 22.06. 13:00Neustadt/Wstr.Hinauf zum Schloss!
Mo. 25.06. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 25.06. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mehr...
31.5.18

Gleichgeschaltet: RTL verändert Titel nach Kritik von Grünen

„AfD demonstriert für ‚Freiheit und Demokratie‘: Zehntausende Berliner gehen dagegen auf die Straße“ titelte RTL in seinem News-Teil. „Es gibt kein Volk“-Grünen-Chef Robert Habeck hatte etwas gegen diese Schlagzeile und RTL kuscht. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
29.5.18

Zwei Leichen im Keller der Elbharmonie

Im Justizskandal um die Kriminalisierung der Berichterstattung über den Doppelmord am Hamburger Jungfernstieg kommen neue bizarre Einzelheiten ans Licht. Je mehr Dreck es in einem Staatsapparat gibt, desto härter werden diejenigen verfolgt, die auf den Dreck hinweisen. Von Stefan Frank. Weiterlesen auf achgut.com
28.5.18

Großbritannien: Die totale Zensur ist da!

Mit einer richterlichen Verfügung ist in Großbritannien jede Berichterstattung über die Verhaftung und ad-hoc-Verurteilung des Islamkritikers Tommy Robinson untersagt worden. Ein Verhalten, dass man eigentlich nur in totalitären Staaten findet. Von Marilla Slominski. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
26.5.18

Großbritannien verkommt zum islamischen Shithole

Tommy Robinson arrested and jailed for reporting muslim gang rape
Bild: Vimeo https://vimeo.com/272018467
Tommy Robinson wurde gestern bei einem Livestream über muslimische Kindervergewaltiger vor dem Gericht von Leeds wegen "Aufstachelung und Störung des öffentlichen Friedens" verhaftet und innerhalb von einer Stunde standgerichtlich zu 13 Monaten Gefängnis verurteilt und sofort weggesperrt. Video ansehen
25.5.18

Datenschutzverordnung ist reines Zensur- und Machtinstrument!

Embedded thumbnail for Datenschutzverordnung ist reines Zensur- und Machtinstrument!
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=qjhDHFpxHao
Während die riesigen Rechtsabteilungen von Großkonzernen und Mainstream über das Bürokratie-Monster DSGVO nur lachen, können freie Medien, unliebsame Blogger und jegliche Kleinunternehmen ohne teure, wasserdichte Rechtsberatung ab heute nach Belieben mit Abmahnungen und ruinösen Klagen überzogen und ausgeschaltet werden. 3:14 min Video ansehen
19.5.18

Evangelische Kirche - Teufelsaustreibung im Netz

Endlich kehrt die Kirche zu ihrer Kernkompetenz zurück: der Teufelsaustreibung. Wer sich vom Islam bedroht fühlt, der ist ein Rassist. Das erklärt die Evangelische Kirche und will gemeinsam mit der Amadeu Antonio Stiftung das Netz reinigen. Von Alexander Kissler. Weiterlesen auf cicero.de
15.5.18

Wenn das Volk nicht mehr anschaut, was es soll

„Das Internet ermöglicht derzeit mehr Freiraum, als die Demokratie vertragen kann,“ meint Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). Das kann man auch ganz anders sehen: Der Demokratie schadet am meisten, wer die Bürger durch Beschweigen und Beschwichtigen für dumm verkaufen will. Von Cora Stephan. Weiterlesen auf achgut.com
15.5.18

Uni verbietet Bauarbeitern das Tragen rechter Szene-Klamotten

Köln. Es gab Beschwerden von Studenten: Das Rektorat der Uni Köln forderte deshalb ein Bau-Unternehmen auf, auf Kleidung von Thor Steinar & Co zu verzichten. Der AStA ruft zu Wachsamkeit auf, im Internet wird gestritten. Weiterlesen auf welt.de
11.5.18

Nach Kritik an Bamf-Zentrale: Neue Leiterin der Bremer Bamf-Außenstelle wird versetzt

Bremen. Will das Bamf vertuschen? Die neue Leiterin der skandalumwitterten Außenstelle in Bremen muss nach ihren Enthüllungen über die anscheinend viel größeren Ausmaße des Asylbetrugsskandals sofort wieder gehen. Die Zentrale in Nürnberg beorderte Josefa Schmid am Mittwoch überraschend ab. Weiterlesen auf focus.de
9.5.18

Mord am Jungfernstieg: Warum wurden die AfD-Fragen zu Details der Tat geschwärzt?

Hamburg. Die Hamburger AfD wollte mit einer Anfrage Details zum Mord an Mutter und Tochter erfragen. Doch ihre Fragen wurden vom Senat geschwärzt und sollen nicht beantwortet werden. Ein bisher einmaliger Vorgang. Weiterlesen auf welt.de
1.5.18

Identitäre als Staatsfeinde

Embedded thumbnail for Identitäre als Staatsfeinde
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=fiKYrwdwWiA
Während Linksextreme unbehelligt Randale machen, Autos anzünden, politische Gegner und Polizisten angreifen, wird gewaltfreier, kreativer, patriotischer Widerstand brachial vom System bekämpft. Ein Video über die Razzia gegen die Identitäre Bewegung und Martin Sellner. 18:09 min Video ansehen
26.4.18

Moslem köpft Baby, Staat verfolgt Zeugen

Embedded thumbnail for Moslem köpft Baby, Staat verfolgt Zeugen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=lCH4xFNQ-mI
Hamburg. Wegen diesen Aufnahmen nach dem Doppelmord am Jungfernstieg wurden völlig rechtswidrige Hausdurchsuchungen und Beschlagnahmungen bei Augenzeugen und Bloggern durchgeführt. Ein Vertuschungssystem im Untergang schlägt wild um sich. 2:20 min Video ansehen
19.4.18

Polizei soll Bezeichnung "südländisch" unterlassen

Bielefeld, NRW. Der Integrationsrat der Stadt Bielefeld wirft der Polizei vor, in ihren Fahndungsaufrufen Ressentiments zu schüren. Die Beamten sprechen darin oftmals von "südländisch aussehenden" Tätern. Der Integrationsrat fordert dies in Zukunft zu unterlassen. Weiterlesen auf nw.de
15.4.18

Martin Sellner erneut in London festgenommen

London. Am Wochenende findet eine identitäre Konferenz in London statt, zu der Redner aus ganz Europa eingeladen wurden. Diesmal sollte auch Martin Sellner teilnehmen, nachdem ihm die Teilnahme beim ersten Mal unmöglich gemacht wurde. Doch er wurde von den Behörden erneut verhaftet. Weiterlesen auf tagesstimme.com
9.4.18

5000 Euro Strafe für den Begriff „Migranten Invasion“

Paris. In Frankreich ist ein konservativer Politiker zu einer hohen Geldstrafe verurteilt worden, weil er den Begriff „Migranten Invasion“ benutzt hatte. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
15.3.18

„Das Pack muss raus“: 2250 Euro Strafe wegen Volksverhetzung

NRW. Die Beschimpfung von Deutschen als Köterrasse – wie durch einen türkischen Grünen­politiker geschehen – ist im Sinne von § 130 StGB nicht strafwürdig und blieb ohne Folgen. Ein Facebook-Posting mit dem Satz „Das Pack muss raus“ kostet einen Frührentner jetzt 2250 Euro Strafe. Tatbestand: Volksverhetzung. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
11.3.18

Martin Sellner in Großbritannien festgenommen

London. Martin Sellner, der Co-Sprecher der Identitären Bewegung Österreichs, wurde am Flughafen London-Luton festgenommen. Er hätte am Sonntag im Hyde Park eine Rede zum Thema Meinungsfreiheit halten sollen. Als Begründung nannten die Behörden, man erwarte, dass er „zum Rassenhass aufstacheln” wolle. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
  •  
  • 1 von 9
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein