Lukas Mihr

4.5.18

Gesundheitsfolgen für Kinder von Verwandtenehen sind ein Tabu

Die Soziologin Yasemin Yadigaroglu bemühte sich jahrelang um Aufklärung über muslimische Verwandtenehen, fühlte sich jedoch im Stich gelassen. Sie klagte, deutsche Politiker würden sie nicht unterstützen, da sie fürchteten, als Rassisten in die rechte Ecke gestellt zu werden. Von Lukas Mihr. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Das Prinzip der Meinungsfreiheit beschäftigt sich nicht mit dem Inhalt der Rede eines Menschen und schützt nicht nur die Äußerung guter Ideen, sondern aller Ideen. Wenn es anders wäre, wer würde dann bestimmen, welche Ideen gut wären und welche verboten sind? Die Regierung? Ayn Rand