Gesellschaftskritik

20.4.19

Warum wir uns alles bieten lassen

Wir werden umgevolkt, aber wir lassen uns auch umvolken. Mit der Siedlungspolitik unserer Elite konfrontiert, hoffen wir, durch Passivität wenigstens unsere heile Haut zu retten. Diese Hoffnung ist eine Illusion: Über kurz oder lang wird die Bunte Republik in Flammen aufgehen, der Bürgerkrieg kommt. Von M. Sattler. Weiterlesen auf pi-news.net
20.4.19

Notre-Dame de Paris: Analysen bezweifeln Zufalls-Feuer

Paris. Experten melden sich mit Zweifeln an der bisherigen offiziellen Version eines Kurzschlusses bei Bauarbeiten. Der Präsident möchte die Nation in der Krise hinter sich versammeln und verspricht rascheste Wiederherstellung. Spendengelder und Gerüchte sprudeln gleichermaßen. Von Eva-Maria Griese. Weiterlesen auf epochtimes.de
19.4.19

Für Asylbewerber neue Häuser – für Deutsche Wohnungsnot

In ganz Deutschland entstehen neue Wohnungen und Häuser für „Geflüchtete“, die von den Steuern derjenigen gezahlt werden, die keine finden. Einheimische Obdachlose dürfen sich hingegen allabendlich mit osteuropäischen Migranten um die letzten Schlafplätze in Notunterkünften schlagen. Von Iris Masson. Weiterlesen auf compact-online.de

Mo. 22.04. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Di. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mi. 24.04. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Mehr...
18.4.19

Eine Mutter spricht

Ihre Tochter und ihr Enkel wurden von einem nordafrikanischen Zuwanderer erstochen: Marianne H. hat den Schrecken des Mordes für Tichys Einblick aufgeschrieben - und warnt vor den Folgen unterschiedlicher Vorstellungen über die Rolle von Mann und Frau. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
17.4.19

Lernen durch Schmerz und Reue

Die deutsche Gesellschaft hat sich nun zum dritten Mal in knapp 100 Jahren einer besonders starken Ideologie verschrieben. Nach dem Nationalsozialismus und dem Sozialismus der DDR, kommt nun der Internationalsozialismus mit Multikulturalismus. Entscheidet sich dieses Volk für einen Weg, wird dieser bis zum bitteren Ende beschritten. Weiterlesen auf younggerman.com
16.4.19

Europas Seele brennt - Schadenfreude bei Muslimen

Paris. Während auf der ganzen Welt Tausende Menschen in sozialen Medien mit tiefer Betroffenheit und Trauer den verheerenden Brand in Notre Dame kommentieren, gibt es auch massenhaft boshafte Schadenfreude – fast ausschließlich von Nutzern mit arabisch-muslimischen Namen. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
13.4.19

Oma Ingrid und das Gefühl für Ungerechtigkeit

Ein Rechtsstaat, der nur noch jene zu verfolgen scheint, die er, wie eine alte Frau im Rollstuhl mit festem Wohnsitz und Identität, dingfest machen kann, während er zugleich Verbrechen von Migranten oftmals gar nicht mehr nachgeht, verliert immer mehr seine Legitimation. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
12.4.19

Die Tabuzone in der Wohnungskrise

Wie kann es eigentlich in einem Land, dessen Geburtenzahl seit Jahrzehnten weit unterhalb der eigenen Reproduktionsrate liegt, binnen kurzer Zeit zu einem solch eklatanten Wohnraummangel kommen, obwohl kein Wohnraum in nennenswerter Zahl zerstört wurde? Die Antwort ist natürlich simpel - aber tabu. Von Peter Grimm. Weiterlesen auf achgut.com
11.4.19

Statistiken erfassen nicht, wie Heimat zerrinnt

BKA-Statistiken erfassen nicht den Verlust an Heimat und öffentlichem Raum, den Deutsche erleben, wenn sie sich nicht mehr in Parks oder in die U-Bahn trauen, wenn sie sich nahenden Männergruppen weiträumig aus dem Weg gehen, wenn sie lieber daheim bleiben oder präventiv einen Umweg nehmen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
11.4.19

Wer den Termin mit Allah schwänzt

In Schleswig-Holstein wollen Eltern nicht, dass ihr Sohn an einem Schulausflug in eine Moschee teilnimmt. Sie sollen eine Strafe zahlen, ziehen vor Gericht – und unterliegen in letzter Instanz. Wie groß doch der Unterschied zu „Fridays for Future“ ist. Von Martin Niewendick. Weiterlesen auf welt.de
10.4.19

Der Anton und der Verbrennungsmotor

Das Schlimme ist nicht, dass Politiker von den Grünen tatsächlich der Meinung sind, dass sich alles mit Windkraftanlagen und Solarenergie regeln ließe, sondern der ganze Blödsinn fast ohne Gegenwehr von Gesellschaft und Medien geschluckt und mit 20 Prozent in den Umfragen goutiert wird. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
9.4.19

Das Einfallstor zum Sozialismus scheint gefunden

Eine Berliner Volksinitiative will Grossvermieter enteignen. An der Spitze der Bewegung steht eine Bundestagsabgeordnete der Grünen. Aber auch der Grünen-Chef Robert Habeck sympathisiert mit Enteignungen. Beide berufen sich auf das Grundgesetz. Wollten die Grünen nicht gerade in die Mitte der Gesellschaft? Von Benedict Neff. Weiterlesen auf nzz.ch
8.4.19

Die Beutegesellschaft

Die Bundesrepublik steht sperrangelweit offen für Jedermann und lässt sich auch von der halben Welt ausplündern, damit die Elendsmassen der Erde das schlechte Gewissen der Teutonen beruhigen. Die deutsche Gesellschaft ist wehrlos, ein leichtes Opfer für jeden Barbaren mit ein wenig Bauernschläue. Weiterlesen auf younggerman.com
7.4.19

Deutschlands doppeltes Migrationsproblem

Für Deutschland ist die gegenwärtige Migrationspolitik doppelt misslich. Das Land verliert auf Kosten des Steuerzahlers ausgebildete Hochqualifizierte. Zugleich wandern Geringqualifizierte ein und belasten den Sozialstaat. Das Land steuert auf eine strukturelle Krise in der Wirtschafts- und Sozialpolitik zu. Von Heribert Dieter. Weiterlesen auf nzz.ch
4.4.19

Ein Staat ohne jedes Augenmaß

King Abode und Farhad A. gehören genau wie die ganzen anderen gebräunten Jungmänner zur Sorte, mit denen sich der Staat nur ungerne anlegt. Denn von ihnen ist immer Widerstand zu erwarten. Das eklatante Totalversagen von Staat und Rechtssystem. Weiterlesen auf younggerman.com
3.4.19

Was bedeutet Scharia?

Fragt lieber keine westlichen Islamwissenschaftler, die für ihre Arbeit Drittmittel aus den Golfstaaten bekommen. Schaut lieber dorthin, wo die Scharia tatsächlich implementiert wird und fragt Frauen, Homosexuelle und Minderheiten, die darunter leiden oder davor geflohen sind. Von Hamed Abdel-Samad. Weiterlesen auf achgut.com
2.4.19

Frau Merkel, Herr Seehofer, lesen Sie bitte diesen Artikel!

Die Geschichte des Irakers Farhad A., der mitverantwortlich für den tödlichen Messerangriff von Chemnitz sein soll, ist ein Drama in vielerlei Hinsicht. Der Fall zeigt wie kaum ein zweiter, wo die deutsche Asylpolitik sträflich versagt hat. Der 22-Jährige war ein wandelndes Sicherheitsrisiko – und alle wussten es. Weiterlesen auf focus.de
30.3.19

Europa hat seit Dienstagmittag ein echtes Problem

Das neue EU-Urheberrecht wird Folgen für Europa haben. Und was für welche. Der Umgang europäischer Politiker mit Reform-Gegnern ist ein Skandal. Er dürfte das Vertrauen in die EU nachhaltig schädigen. Von Sebastian Christ. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
29.3.19

„Taschengeld“ für Flüchtlinge - Das klingt wie eine Einladung

Nach Deutschland zu kommen lohnt sich. 344 Euro monatlich für JEDEN Menschen, der zu uns kommt. An fast jedem anderen Ort der Welt klingt dies wie ein Traum. 344 Euro sind ein Jahresgehalt im Senegal. Es klingt wie eine Einladung, sich auf den Weg nach Deutschland zu machen. Von Kai Weise. Weiterlesen auf m.bild.de
28.3.19

Zweierlei Arten von Menschenjagden und die Folgen

Am Anfang stand der Rechtsbruch Angela Merkels in der Asylpolitik. Nun folgt der Zusammenbruch des Rechtssystems. Die Botschaft an kriminelle Migranten und Asylbewerber ist verheerend. Die Folgen für die Gesellschaft und das Vertrauen in den Staat sind umso fataler. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
  •  
  • 1 von 72
In Deutschland ist es wichtiger, Verständnis zu haben als Verstand. Johannes Gross