Linksextremismus

10.12.18

Maos Schläger aus Berlin-Neukölln

Die Gruppe nennt sich „Jugendwiderstand“ und ist derzeit die mit Abstand bizarrste Strömung in der politischen Linken – vor allem die aggressivste. Sie bezeichnen Frauen als „Schlampen“ und Männer als „schwanzlose Missgeburten“. Sie hassen Juden und Israel. Viele von ihnen haben Migrationshintergrund. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
10.12.18

Menschenjagd auf AfD-Demonstranten in Stuttgart

Stuttgart. Nichts davon in den etablierten Medien! Während aus einem Tritt in die Luft in Chemnitz eine Hetzjagd herbei phantasiert wurde, findet der versuchte Mord an einem Volksvertreter in Stuttgart im Mainstream keinerlei Erwähnung. Weiterlesen auf pi-news.net
9.12.18

Linksextremisten werfen AfD-Politiker Bierbank in die Windschutzscheibe

Embedded thumbnail for Linksextremisten werfen AfD-Politiker Bierbank in die Windschutzscheibe
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=KNadqnfxoyY
Stuttgart. Nach der AfD-Kundgebung gegen den UN-Migrationspakt am Samstag in Stuttgart, werfen randalierende Linksextremisten – trotz berittener Polizei-Eskorte – dem AfD-Politiker Stefan Räpple eine Bierbank auf die Windschutzscheibe seines fahrenden Autos. 2:24 min Video ansehen

Petition gegenKahane-Stiftung
Mi. 12.12. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Mi. 12.12. 18:00Rostock 9. Großdemo in Rostock!
Do. 13.12. 14:00BerlinWir sind lauter
Fr. 14.12. 18:30ChemnitzPro-Chemnitz-Demo
Mehr...
8.12.18

Paris schürt Ausschreitungen, um Notstand rechtfertigen zu können

Frankreich. Nach Aussagen von Polizisten, friedlichen Gelbwesten und einigen unabhängigen Journalisten waren die Sicherheitskräfte von oben dazu angehalten, die mit gelben Neonwesten verkleideten Autonomen und die Banden der Banlieues weitestgehend gewähren zu lassen. Weiterlesen auf preussische-allgemeine.de
7.12.18

Das Leben der Anderen: Buschkowsky entsetzt über Kita-Stasi

Embedded thumbnail for Das Leben der Anderen: Buschkowsky entsetzt über Kita-Stasi
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=KaED_ljCTB0&
Heinz Buschkowsky ist schwer verwundert, dass seine Parteikollegin Franziska Giffey die Kita-Spionage-Broschüre von IM „Victoria“ Anetta Kahane und ihrer Amadeu-Antonio-Stiftung mit Steuergeldern finanziert und darin sogar das Vorwort liefert. 6:23 min Video ansehen
7.12.18

Jagd auf Andersdenkende

Mit einer Denunziationskampagne gegen Teilnehmer rechter Demonstrationen in Chemnitz hat das „Zentrum für Politische Schönheit“ seine Maske fallen lassen. Der Mannschaft um Philipp Ruch ging es nie um Aufklärung, sondern um die Vernichtung politischer Gegner und anderer Meinungen. Von Boris T. Kaiser. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
6.12.18

Wir fordern: Sofortiger Stopp der Finanzierung der Amadeu-Antonio-Stiftung

Die Amadeu-Antonio-Stiftung gehört zu den Extremismus-Unternehmen, die eine Ideologisierung und damit eine Spaltung der Gesellschaft vorantreiben. Dabei lebt die Stiftung weitgehend von Steuermitteln. Wir fordern daher, die öffentliche Finanzierung mit sofortiger Wirkung einzustellen. Weiterlesen auf juergenfritz.com
6.12.18

Strafanzeigen gegen „Online-Pranger“

Gegen die umstrittene „Fahndung“ des linksextremen „Zentrum für politische Schönheit“ nach Beteiligten an rechten Demonstrationen Ende August in Chemnitz sind bislang neun Strafanzeigen gestellt worden. Weiterlesen auf welt.de
4.12.18

Online-Pranger und Aufruf zur Denunziation

Das linksradikale „Zentrum für politische Schönheit“ hat zur Denunziation von Teilnehmern der Demonstrationen in Chemnitz aufgerufen. Sie fordern mit Foto-Steckbriefen auf einem Online-Pranger dazu auf, rechte Arbeitskollegen, Nachbarn oder Bekannte zu „denunzieren“ und dafür eine Belohnung zu kassieren. Weiterlesen auf welt.de
1.12.18

Mädchen mit Zöpfen oder sportliche Jungs? Nazi-Eltern!

Berlin. Eine Kita-Broschüre für Erzieher erhitzt die Gemüter. Das knapp 60-seitige Heft soll dazu anleiten, Nazi-Eltern zu erkennen – anhand des Aussehens ihrer Kinder. Bei Mädchen seien Zöpfe und Kleider verdächtig, bei Jungs große Fitness. Erstellt wurde die Fibel von der Berliner Amadeu-Antonio-Stiftung. Das Vorwort schrieb Familienministerin Franziska Giffey (SPD). Weiterlesen auf berliner-kurier.de
30.11.18

Empörung über Kita-Broschüre zu „völkischen Familien“

Eine von Familienministerin Giffey (SPD) unterstützte Broschüre der Amadeu-Antonio-Stiftung soll Kita-Erziehern Tipps für den Umgang mit rechtsradikalen Familien geben. Besonders ein Fallbeispiel über bezopfte Mädchen erzürnt die CDU. Giffey verteidigt sich. Weiterlesen auf welt.de
20.11.18

Moslems und Antifa greifen Stürzenberger an

Embedded thumbnail for Moslems und Antifa greifen Stürzenberger an
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=UVVHVPlasM4
Stuttgart. Kundgebung der Bürgerbewegung Pax Europa letztes Wochenende in Stuttgart. Michael Stürzenberger wird vor laufender Kamera und vor den Augen der Polizei von der Antifa und von gewalttätigen Moslems angegriffen. Video ansehen
17.11.18

"Bist du AfD-Mitglied?": Vermummte greifen Taxi-Fahrgäste mit Baseballschlägern an

Magdeburg. Zehn Vermummte haben einen Taxifahrer und seine vier Fahrgäste vor dem Hotel "Stadtfeld" in Magdeburg mit Baseballschlägern angegriffen. Ein 62-Jähriger wurde zudem getreten. Anschließend haben sie das Taxi umlagert und die Heckscheibe des Wagens zerstört. Weiterlesen auf tag24.de
15.11.18

Verdi in Mittelfranken duldet keine AfD-Mitglieder

Nürnberg, Bayern. Der Bezirksverband Mittelfranken der Gewerkschaft Verdi will künftig keine AfD-Mitglieder in seinen Reihen mehr dulden. Deshalb haben die Delegierten nun beschlossen, dass eine gleichzeitige Mitgliedschaft in Verdi und AfD nicht möglich ist. Weiterlesen auf nordbayern.de
14.11.18

Antifa-Werbung im „Polizeiruf 110“

Die AfD hat angekündigt, beim Rundfunkrat Beschwerde gegen den NDR einzulegen. Anlaß ist die jüngste Folge der Krimireihe „Polizeiruf 110“. Darin waren Anti-AfD-Aufkleber und Antifa-Werbung zu sehen. Politiker der Partei verlangten Aufklärung darüber, wer für diese „realitätsferne Propaganda“ verantwortlich sei. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
10.11.18

Linke verwüsten Hotel des AfD-Kreisparteitags

Leipzig, Sachsen. Ein Hotel im Südwesten Leipzigs ist in der vergangenen Nacht Opfer eines Anschlags geworden. Dort sollte am Wochenende der AfD-Kreisparteitag stattfinden. Auf der linken Plattform "Indymedia" hat sich bereits eine Antifa-Gruppe für die Tat verantwortlich gezeigt. Weiterlesen auf tag24.de
8.11.18

Sinead O‘Connor will ihre Zeit nicht mit Weißen vergeuden

Sinead O‘Connor sorgt, kurz nachdem sie zum Islam konvertiert ist, schon wieder für Diskussionsstoff. Wie die Sängerin, die sich nun Mutter „Suhada“ nennt, auf Twitter schreibt, möchte sie „nie wieder Zeit mit weißen Menschen verbringen“. Diese findet sie nämlich „ekelhaft“. Weiterlesen auf krone.at
6.11.18

Neuer Augenzeuge berichtet von extrem gewalttätigen Hetzjagden der Linken auf Demonstranten

Freiburg. „Einer schrie: 'Da sind welche, da sind die Nazis.' Sofort stürmten einige junge Männer auf uns zu. Ein Mann neben mir wurde sofort mit Schlägen traktiert. Ich hörte Schreie hinter mir und Hilferufe nach der Polizei. Als ich mich umdrehte, sah ich meine 76-jährige Begleiterin am Boden liegen.“ Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
6.11.18

Hans-Georg Maaßens letzte Rede

Mit dieser Rede vor dem „Berner Club“, einem internationalen Kreis von Geheimdienstchefs, löste Hans-Georg Maaßen erneut Unmut in Berlin aus. Statt eines Wechsels ins Innenministeriums wurde er nun in den Ruhestand versetzt. Weiterlesen auf welt.de
2.11.18

Polizei verschwieg linksextreme Überfälle in Freiburg

Nach und nach muss die Polizei Freiburg Berichte von den linken Gewaltexzessen gegen friedliche Demonstranten in Freiburg bestätigen. Zuvor hatte die Polizei behauptet, dies seien Fake News. Nun liegt auch ein bislang unveröffentlichtes Video vor, das erschreckende weitere Details der Hetzjagden zeigt. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
  •  
  • 1 von 20
Die Definition von Wahnsinn ist, immer das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. Albert Einstein