Linksextremismus

25.9.20

Grüne Jugend will Polizei reduzieren und entwaffnen

Stuttgart. Es gebe „jährlich Tausende Fälle von brutaler Polizeigewalt, für die sich niemand verantworten muss“. Deshalb will die Grüne Jugend weniger Polizei und weniger Schusswaffen in Polizeihänden. Mehr zivile Kräfte wie Sanitäter und Streetworker sollen statt der Polizei „potenziell bedrohliche Situationen konfliktarm lösen“. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
23.9.20

Aktivisten markieren mehr als 70 Autos „zum Abfackeln“

Gießen, Hessen. Dutzende hochpreisige Autos sind im Gießener Stadtgebiet mit einem roten „X“ markiert worden. In einem Schreiben bekennen sich Aktivisten zu der Aktion – und drohen damit, die Autos anzuzünden, sollte ein nahegelegenes Waldstück geräumt werden. Weiterlesen auf faz.net
21.9.20

Indiskutabler Systemcrash

Jan Böhmermann beleidigt Innenminister Horst Seehofer übel und will es dann doch nicht so gemeint haben. Dieses System kennt man vom ZDF-Moderator: Ernst gemeint ist es immer nur dann, wenn es keinen Ärger gibt. Von Thore Barfuss. Weiterlesen auf welt.de
20.9.20

Berlin auf dem Weg zum Sozialismus

In der deutschen Hauptstadt werden Marktwirtschaft, Rechtsstaat und Freiheit zunehmend abgeschafft – Ziel ist der Sozialismus. Das ist das erklärte Ziel der Linkspartei in Berlin, und sie kommt diesem Ziel immer näher. Von Rainer Zitelmann. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
20.9.20

Jan Böhmermann twittert an Horst Seehofer: „Fick dich, Opa!“

Streit über eine Studie zu Rechtsextremismus in der Polizei: Es waren nur drei Worte von ZDF-Moderator Jan Böhmermann, aber die hatten eine klare Botschaft an Innenminister Seehofer: „Fick dich, Opa!“ Das ZDF nimmt Böhmermann in Schutz. Weiterlesen auf welt.de
17.9.20

Refugee-welcome-Aktivisten feiern Brand von Flüchtlingslager

„Entkorkt die Champagner­flaschen, serviert erlesene Häppchen, feiert! Es gibt einen Gott, Moria brennt“, schreibt Mely Kiyak in einem vom Twitteraccount „Seawatch“ verbreiteten Artikel. „Wenn sie das Feuer selber legten, taten sie das einzig Richtige. Ein mutiger Akt. Ein Aufstand der Verzweifelten. Unsere Aufgabe ist es nun, ihnen beizustehen.“ Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
12.9.20

Recht so, zerstört eure Camps!

Die Zustände im Lager Moria waren absolut sittenwidrig. Nun haben die Zusammengepferchten aufbegehrt. Recht so, zündet alle Zelte an, auch die, die euch da wieder hingestellt werden. Sonst ist nämlich bald wieder alles beim Alten. Von Ariane Bemmer. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
11.9.20

Wieder die prügelnden Schwarzfahrer! Ausschreitungen bei Kurden-Demo in Hamburg

Hamburg. Am Donnerstag wurden mehr als 80 "kurdische Aktivisten" beim Schwarzfahren im Metronom erwischt und legten sich anschließend gewaltsam mit der Polizei an – heute demonstrierten sie für die Freilassung des PKK-Anführers Abdullah Öcalan. Wieder gab’s Unruhen! Weiterlesen auf m.bild.de
8.9.20

Die linksgrüne Chaos-Connection von Leipzig

Leipzig, Sachsen. „Wir haben gerade ein Haus in der Bornaischen Straße / Stö besetzt und brauchen jetzt Support! Die Bullen sind da!“ Diese Nachricht der Hausbesetzer verbreitete Juliane Nagel (Linke) am Freitag postwendend per Retweet an ihre 18.871 Twitter-Follower weiter. Wenig später flogen in Connewitz Steine auf Polizisten. Weiterlesen auf m.bild.de
8.9.20

Linke Militante darf man nicht verharmlosen. Sie sind Verbrecher

Linksextreme Gewalt wie in Leipzig findet oft Verteidiger selbst in bürgerlichen Milieus. Dabei halten die linken Angreifer kaum mehr von der freiheitlichen Demokratie als ein Reichsbürger. Warum lässt das viele so kalt? Von Hannelore Crolly. Weiterlesen auf welt.de
7.9.20

„Linkes Pack“ – Polizei Sachsen entschuldigt sich für Retweet

Leipzig, Sachsen. Nach den Ausschreitungen in Leipzig-Connewitz teilt die sächsische Polizei bei Twitter einen beleidigenden Beitrag über linke Hausbesetzer – und entschuldigt sich. Auch die Jugend der Linken empört mit einem Tweet. "Advent, Advent, ein Bulle brennt." Weiterlesen auf welt.de
6.9.20

„Schwarze“ US-Professorin ist eine Weiße

USA. Ein offenbar betrügerischer Fall von „kultureller Aneignung“: Die US-Professorin und Aktivistin Jessica Krug ist gar keine Afroamerikanerin, sondern eine Weiße, wie sie nun in einem emotionalen Brief publik macht. Womöglich hat Krug in ihrer akademischen Karriere von ihrer vermeintlichen afroamerikanischen Herkunft profitiert. Weiterlesen auf welt.de
6.9.20

Linker Demo-Mob schleudert Steine und Flaschen auf Polizei

Leipzig, Sachsen. In Connewitz ist es am Samstagabend in der dritten Nacht in Folge zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Aus den Reihen der etwa 500 Teilnehmer der „Kämpfe verbinden“-Demo flogen Steine und Flaschen in Richtung Polizei. Es kam zu Jagdszenen. Bereits am Donnerstag- und Freitagabend hatte es Gewaltausbrüche und verletzte Polizisten gegeben. Weiterlesen auf bild.de
5.9.20

Kapitänin Pia Klemp: „Es geht nicht um Seenotrettung, sondern um antifaschistischen Kampf“

Es ist wieder Schlepperzeit: Heinrich Bedford-Strohms „Sea Watch 4“ und Banksys „Louise Michel“, kommandiert von Pia Klemp, schippern unter deutscher Flagge vor italienischen Hoheitsgewässern herum. Pia Klemp gibt im Interview unumwunden zu: „Es geht nicht um humanitäre Seenotrettung. Es ist Teil des antifaschistischen Kampfes.“ Weiterlesen auf pi-news.net
5.9.20

Drosten und die Antifa

Neben der Weichenstellung für Politik und Gesellschaft findet der viel gefragte Mediziner auch noch Muße für die Kunst bzw. das, was viele dafür halten: Er traf sich mit der Punkband ZSK, die als musikalischer Arm der Antifa gilt und ihm einen Song gewidmet hat. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
5.9.20

Muslimischer Konvertit erschlägt 46-jährige Frau – Zufallsopfer

St. Gallen, Schweiz. Der 22-jährige Konvertit schwärmt auf Facebook für Ausländer, die viel Kultur und die Schweiz gebracht haben. Er proklamiert, ein stolzer Muslim zu sein und für alle mit brauner Hautfarbe einzustehen. Dann suchte er sich eine 46-jährige Frau als Zufallsopfer und erschlug sie äusserst brutal mit einem stumpf-kantigen Gegenstand. Weiterlesen auf 20min.ch
5.9.20

Extinction-Rebellion-Mitgründer schlägt vor, Politiker zu erschießen

Die führenden Leute in der Gesellschaft, in Unternehmen und in Regierungen hätten eine Kugel durch den Kopf verdient, findet Roger Hallam, Mitgründer der Klimaschutz-Organisation Extinction Rebellion. Die distanziert sich. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
5.9.20

Linksextreme verschicken Dutzende Drohbriefe an Politiker

Wie erst jetzt veröffentlicht wurde: Eine linksextreme Gruppe verschickt bereits seit Ende 2019 Dutzende Drohbriefe an Politiker, deponierte gar Brandsätze. Der Generalbundesanwalt hat Ermittlungen gegen die „Revolutionären Aktionszellen“ aufgenommen. Weiterlesen auf welt.de
4.9.20

Ex-WDR-Journalist phantasiert über ein Attentat auf Trump

Ein pensionierter WDR-Journalist phantasiert über ein Attentat auf den US-Präsidenten. Der frühere Korrespondent und Moderator des Westdeutschen Rundfunks wünscht sich auf Facebook ein Attentat auf Trump herbei - und vergleicht ihn indirekt mit Hitler. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
2.9.20

Linker Messerstecher tobt sich an AfD-Plakat aus

Schockierend und befremdlich zugleich. Ein offensichtlich linksextremer Deutscher geht mit einem Messer auf ein Wahlplakat der AfD los. Wie von Sinnen sticht er immer wieder auf das Bild der schönen jungen AfD-Politikerin ein. Das Video zeigt, wohin der Hass der deutschen Politik und der Massenmedien führt. Von Willi Huber. Weiterlesen auf wochenblick.at
  •  
  • 1 von 38
Man hat die Deutschen entweder an der Gurgel oder zu Füßen. Winston Churchill