Linksextremismus

16.4.18

Antifa beschimpfte Vera Lengsfeld als „Nazischlampe“ – Ohrfeige

Köln. Nach einem Bericht des Kölner Stadtanzeigers soll Vera Lengsfeld am Rande einer Demonstration für Meinungsfreiheit in Köln einem Gegendemontsranten der Antifa angeblich „ins Gesicht geschlagen“ haben. Doch was genau war passiert? Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
12.4.18

Antifa bekennt sich zu Brandanschlag auf Moschee

Kassel, Hessen. Die linksextreme Gruppe "Antifa International" hat sich in einem Schreiben zu dem Anschlag auf eine Moschee in Kassel bekannt. Hintergrund ist die Militäroffensive der Türkei gegen Kurden in Syrien. Weiterlesen auf hessenschau.de
21.3.18

Mann nach „Merkel muss weg!“-Demo bewusstlos geprügelt

Hamburg. Brutale Attacke am Montagabend: Ein Teilnehmer der Demo „Merkel muss weg!“ wurde auf dem Weg nach Hause von zwei Unbekannten am U-Bahnhof Stephansplatz angegriffen und bewusstlos getreten. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Weiterlesen auf mobil.mopo.de

Erklärung 2018unterstützen!
Sa. 21.04. 09:30Cottbus Zukunft Heimat Kundgebung Cottbus - Dialog oder Inszenierung?
Sa. 21.04. 14:00Salzgitter Merkel muss weg Demo
So. 22.04. 10:00Raguhn-JeßnitzDemo + Kundgebung gegen Politikversagen! Raus auf die Straße!
Mo. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mo. 23.04. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mo. 23.04. 19:00Hamburg"Merkel muss weg!"-Demo Hamburg (jeden Montag)
Mo. 23.04. 19:00Mainz"Merkel muss weg!"-Demo Mainz (jeden Montag)
mehr...
18.3.18

Regierung von Ramelow nach Sprengstofffunden unter Druck

Rudolstadt, Thüringen. In Rudolstadt haben Polizeibeamte mehr als 100 Kilo Sprengstoff im Antifa-Umfeld sichergestellt. Dennoch hat das Landeskriminalamt die Ermittlungen erst sehr spät übernommen. Offenbar aufgrund politischen Drucks von links. Weiterlesen auf welt.de
11.3.18

Antifa greift Tommy Robinson an

Embedded thumbnail for Antifa greift Tommy Robinson an
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Nn5RtDC-roI&
London. Die Antifa hielt gestern ein Treffen in London ab, über welches der islamkritische Aktivist und Journalist Tommy Robinson berichten wollte. Sofort prügelten sechs vermummte Linksextremisten auf ihn und seine Kamerafrau ein. 4:15 min Video ansehen
26.2.18

„Fuck Nazis“: Angriff auf Essener Tafel

Essen, NRW. Nach dem Aufnahme-Stopp für Ausländer haben Unbekannte in der Nacht die Essener Tafel angegriffen. Sie beschmierten sechs Fahrzeuge der Tafel mit der Aufschrift „Nazis“ sowie „Fuck Nazis“ und beschädigten auch Türen der Tafel. Weiterlesen auf derwesten.de
19.2.18

Medien bejubeln die Auflösung des Rechtsstaates

Berlin. Die Medien berichteten euphorisch, dass es „Gegendemonstranten“ gelungen war, den Marsch der Frauen zu stoppen. Recht und Gesetz sind in unserem Land einer Gesinnungsdiktatur zum Opfer gefallen und niemand unter den Qualitätsjournalisten scheint das zu bemerken. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
18.2.18

Berliner Polizei und Antifa gemeinsam gegen Frauenrechte

Nichts dokumentiert den katastrophalen gesellschaftlichen Zustand besser, als das, was gestern rund um den „Marsch der Frauen“ in Berlin passiert ist. Da hat sich die linke Polizeiführung mit den hirntoten Brüllern der Antifa zusammengeschlossen. Deutschland ist krank, schwer krank. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
17.2.18

Die Antifa prügelt für Merkel

Die Antifanten machen sich im eigenen Auftrag staatsfromm daran, die Regierungspolitik unserer Kanzlerin mit schlagkräftigsten Mitteln zu verteidigen. Merkel muss keine Stasi mehr in Marsch setzen, die Antifa hat übernommen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
16.2.18

Polizisten empört über Antifa-Workshop in DGB-Räumen

Frankfurt. Ziel ist eine "linksradikale Selbstorganisation": Die Plattform "Antifa United Frankfurt" will Mitstreiter gewinnen - in Räumen des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Die Polizisten innerhalb des DGB sind empört. Weiterlesen auf hessenschau.de
16.2.18

Antifa jubelt: Keine „Merkel muß weg“-Demo mehr

Hamburg. „Ich gebe auf“, schrieb die Initiatorin der „Merkel muß weg“-Demo am Mittwochabend auf Facebook. „In erster Linie, weil ich meine Familie nicht schützen kann.“ In der Nacht hatten mutmaßlich linksextreme Täter das Haus und Auto der jungen Mutter attackiert. Sie schlugen ein Fenster ein, beschmierten die Fassade und zerstachen die Autoreifen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
14.2.18

Bericht aus einer verwunschenen Welt

Hamburg. Uta Ogilvie ist nervös und hat allen Grund dazu. Letzte Nacht wurde ihr Haus angegriffen, Parolen wurden geschmiert, Steine flogen durchs Fenster ins Kinderzimmer. Heute abend passt ihr Mann auf die Kinder auf, ein Wachdienst ist aufgestellt, sie demonstriert. Von Matthias Matussek. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
30.1.18

Kandel: SPD-Bürgermeister steht auf der Seite der Antifa

Kandel, Baden-Württemberg. Am Sonntag demonstrierte das „Frauenbündnis Kandel“ unter dem Motto „Sicherheit für uns und unsere Kinder“ und im Andenken an die 15-jährige Mia, die von einem afghanischen Asylanten ermordet wurde. Der SPD-Bürgermeister von Kandel stellte sich auf der Gegendemo an die Seite der Antifa. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
25.1.18

KiKA-Morderator: „Nazis drücken, bis sie nicht mehr atmen“

Die Skandale um den „Kinderkanal“ wollen nicht abreißen. Nun ist der Tweet eines KiKA-Moderators bekannt geworden, der indirekt zur Tötung von Rechten („Nazis“) auffordert. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
4.1.18

Linke blockieren Schweigemarsch in Kandel - Tumulte

Kandel, Rheinland-Pfalz. Rund 400 Menschen ziehen durch Kandel, um dem 15-jährigen Mädchen zu gedenken, das vorige Woche von einem Flüchtling ermordet wurde. Dann treffen sie auf eine linke Gruppe, die am Gedenkort für ein „buntes Deutschland“ demonstriert und den Schweigemarsch blockiert. Dann kommt es zum Tumult. Weiterlesen auf welt.de
22.12.17

Vermummte greifen AfD-Mitglied in seiner Wohnung an

Leverkusen, NRW. Ein Mitglied der Leverkusener AfD ist von mehreren vermummten Personen in seiner Wohnung überfallen und mit einem Messer bedroht worden, nachdem sie seine Tür eingetreten haben. Die Täter sollen antifaschistische Parolen gerufen haben. Weiterlesen auf rp-online.de
25.11.17

Rainer Wendt bei Vortrag von Studenten niedergebrüllt

Köln. Das politische Klima in Deutschland ist aufgeheizt. Entladen hat sich der Frust von linken Studenten am Donnerstagabend in Köln. Anlass war ein Vortrag von Rainer Wendt. Der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft (DPolG) gilt im linken Lager als Reizfigur. Weiterlesen auf focus.de
23.11.17

Holocaust-Mahnmal direkt vor Höckes Haus gebaut

Thüringen. In Bornhagen steht seit heute eine Holocaust-Gedenkstätte - direkt vor dem Haus von AfD-Politiker Höcke. Die Künstlergruppe Zentrum für Politische Schönheit, die hinter der Aktion steckt, will einen „Kniefall“ und eine Entschuldigung für die Sünden des Nationalsozialismus von Björn Höcke erpressen. Weiterlesen auf mdr.de
21.11.17

„Das habe ich bislang nur totalitären Systemen zugetraut"

Prof. DDr. Thomas Rauscher ist Jura-Professor an der Universität Leipzig. Seit einigen Tagen steht er im Fokus einer massiven Hetzkampagne. Er goutierte nämlich den Wunsch zehntausender Polen nach „einem weißen Europa brüderlicher Nationen“. Seitdem stört die Antifa seine Vorlesungen und die Universität „verurteilte“ ihn. Ein Interview. Weiterlesen auf info-direkt.eu
4.11.17

Gerichtsurteil: Mieter müssen AfD-Mitgliedschaft angeben

Niedersachsen. Als AfD-Angehöriger ist man laut neuster Rechtssprechung gehalten, dies seinem Vermieter wegen der erhöhten Gefährdungslage durch zu erwartende Antifa-Terrorakte bei Vertragsabschluss mitzuteilen. Ansonsten handelt es sich um „arglistige Täuschung“, die den Widerruf des Mietvertrags rechtfertigt. Weiterlesen auf pi-news.net
  •  
  • 1 von 17
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero