Markus Melzl

9.8.19

Europa leidet unter Migrationsfieber

Wie ideologisch verblendet muss man sein, um die Zusammenhänge zwischen der unkontrollierten Einwanderung und dem Flüchtlingsschlamassel nicht zu sehen? Wer von den EU-Regenten Deutschland und Frankreich in Migrationsfragen Intelligenz und Logik erwartet, wird bitter enttäuscht. Von Markus Melzl. Weiterlesen auf bazonline.ch
21.1.19

Von Integration und anderen Märchen

Es erschüttert, wie leichtsinnig gewisse Teile der Bevölkerung fremde Traditionen und religiöse Radikalforderungen mit beschämender Unterwürfigkeit akzeptieren. Das Resultat wird nicht ein schwärmerisch verklärtes Multikulti sein, sondern der Verlust unserer Tradition und schlussendlich der eigenen Identität. Von Markus Melzl. Weiterlesen auf bazonline.ch
6.10.17

Politisch korrektes Schweigen

Dass sich die Zuwanderung negativ auf hier lebende Frauen auswirkt, interessiert die überkorrekten Gralshüter der Gleichberechtigungsfraktion plötzlich nicht mehr. Gewisse politische Kreise sorgen vehement dafür, dass die negativen Auswirkungen der Flüchtlingsströme um jeden Preis verschwiegen werden. Von Markus Melzl. Weiterlesen auf bazonline.ch
26.2.17

No-go-Areas breiten sich aus

In allen europäischen Ländern gibt es Problemviertel, über die die Regierungen keine Kontrolle mehr haben. Von Markus Melzl. Weiterlesen auf bazonline.ch
Wo der Teufel nicht selbst hin will, schickt er einen Pfaffen oder ein altes Weib. Russisches Sprichwort