Tierquälerei

5.12.19

Verein bietet Greta Thunberg Esel zur Weiterreise an

Lissabon. Ein religiöser Nachbarschaftsverein aus einer spanischen Gemeinde hat der schwedischen Klimaaktivistin Greta Thunberg einen Esel zur Weiterreise von Lissabon nach Madrid angeboten. Wie der Verein den Esel nach Lissabon umweltfreundlich transportieren will, blieb unklar. Weiterlesen auf n-tv.de
18.11.19

Statt CeBIT nun Halal-Messe in Hannover

Hannover. Die Deutsche Messe AG betritt Neuland: Für den 6. bis 8. März 2020 lädt sie ein zur ersten Halal-Messe in Deutschland. Das arabische Wort "halal" ist ein Schlüsselbegriff im Koran und bedeutet soviel wie "erlaubt". Sorgen bereiten den Veranstaltern politisch weit rechts stehende Kreise und militante Tierschützer. Weiterlesen auf ndr.de
12.11.19

Afrikanischer Hühner-Dieb an Straßenbahnhaltestelle gefasst

Krefeld, NRW. Je ein lebendiges Huhn in der linken und rechten Hand – so wollte ein ghanaischer Hühnerdieb in die Straßenbahn einsteigen. Einem Hühnerhalter wurden bereits Tage zuvor zwei Tiere aus einem Stall gestohlen. Was der Dieb mit den Tieren wollte, ist unklar. Weiterlesen auf m.bild.de
10.11.19

Drei „Männer“ spielen mit Igel Fußball und quälen ihn zu Tode

Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Diese Nachricht sorgt für Kopfschütteln: In Rostock haben drei junge „Männer“ einen Igel mehrfach über eine Straße gekickt und gegen einen Autoreifen getreten. Das Tier überlebte die Qualen nicht. Auch in Krefeld waren Tierquäler unterwegs und haben einen Igel angezündet. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
3.11.19

Schweriner wollten Hund helfen und werden von Südländern mit Stromkabel angegriffen

Schwerin. Zwei dunkelhaarige „Südländer“ schlugen an einer Tankstelle auf einen Husky ein. Zwei Schweriner mischten sich ein und gerieten mit den Männern in Streit. Daraufhin griffen die Südländer die Einheimischen an und schlugen sie mit einem Verlängerungskabel. Weiterlesen auf nordkurier.de
2.10.19

Therapiehund wird beim Gassigehen brutal erstochen

Wiesbaden, Hessen. Seit zehn Jahren ist Collie Aiko ein ausgebildeter Begleithund, seine Halterin ist auf das Tier angewiesen: Die 55-Jährige leidet an Multipler Skleroese. Doch nun ist der Collie tot. Ein "Mann" rammte dem Hund mit voller Absicht ein Messer ins Herz. „Überall war Blut und er ist in meinen Armen gestorben.“ Weiterlesen auf merkurist.de
18.9.19

Dunkelhäutiger überfährt Hund – und lässt ihn sterbend zurück

Mühlheim, Hessen. In Mühlheim überfährt ein Autofahrer den weißen Mischlingshund einer 51-jährigen Frau. Der Verursacher des Unfalls, ein dunkelhaariger Mann mit "gebräunter Haut", flüchtete vom Unfallort, ohne sich um den Hund zu kümmern. Das Tier war schwer verletzt und starb. Weiterlesen auf op-online.de
6.9.19

Wegen Randale: Jetzt braucht sogar ein Zoo Security!

Krefeld, NRW. Ein Sprecher der Stadt Krefeld bestätigt, dass der Krefelder Zoo in den Sommerferien tagsüber Securitykräfte braucht, weil Tierpfleger bedroht oder Tiere mit Stöcken und Steinen traktiert, sogar ein Schmetterling im Tropenhaus zerquetscht wurde. Weiterlesen auf m.bild.de
11.8.19

Niedersachsen erlaubt wieder Schächten zum Opferfest

Niedersachsen hat zum islamischen Opferfest erneut eine Ausnahmegenehmigung zum betäubungslosen Schächten erteilt, nachdem es darüber im letzten Jahr eine kontroverse Debatte gab. Ohne weiteres erlaubt ist in Deutschland zudem die Halal-Schlachtung. Weiterlesen auf rtl.de
4.8.19

Afghane tritt auf Hund ein und bedroht Passanten mit Messer

Halle, Sachsen-Anhalt. Ein 21-Jähriger war mit zwei Kumpels und einem Hund unterwegs. In der Folge trafen sie auf zwei andere Männer. Einen von diesen, ein Afghane, trat auf den Hund ein. Als der Hundehalter daraufhin den Täter wegstieß, holte der Afghane ein Messer heraus und bedrohte die Gruppe damit. Weiterlesen auf dubisthalle.de
27.7.19

Hund an Anhängerkupplung festgebunden und losgefahren

Langenselbold, Hessen. Sie banden den Hund an der Anhängerkupplung eines Autos fest, dass auf dem Bahnhofsvorplatz stand. Dann fuhr das Fahrzeug los und schleifte den Vierbeiner mit sich! Nach Zeugenaussagen jaulte der Hund dabei herzerweichend. Einer der gesuchten Männer hat einen Bart, der andere einen dunklen Teint. Weiterlesen auf tag24.de
23.7.19

Hund und Herrchen durch Dunkelhäutige brutal attackiert

Oberhausen, Bayern. Ein Mann drehte mit seinem Hund eine Gassirunde, als drei Dunkelhäutige auf ihn zukamen. Einer trat grundlos gegen den Hund, der durch die Luft flog und regungslos am Boden liegen blieb. Als der Hundebesitzer die Männer darauf ansprach, wurde er unvermittelt mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Weiterlesen auf bsaktuell.de
7.7.19

Migranten brechen einem Raben das Bein und amüsieren sich

Augsburg, Bayern. Das Trio hat einen Raben gepackt, ihm ein Bein geknickt, die Szene fotografiert und sich über den vor Schmerzen heftig krächzenden Vogel amüsiert. Die drei Männer, die „aus einem anderen Kulturkreis“ stammen, sind sich allesamt keinerlei Schuld bewusst. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
6.6.19

Nackter Ausländer trieb sich in Eselgehege herum

Österreich. Skurrile Szenen haben sich vor wenigen Tagen auf einem abgelegenen Eselgehege im Wienerwald abgespielt. Die junge Besitzerin der Weide erwischte einen „ausländischen Staatsbürger“, als er sich nackt im Stall herumtrieb. Er hatte eines der Tiere an Kopf und Hinterbein angeleint. Weiterlesen auf krone.at
31.5.19

Polizei befreit mit Kabelbindern gefesselte Schafe von Arabern

Berlin. In Berlin-Buckow haben Polizisten vier gefesselte Schafe befreit. Die Tiere sollen einer arabischen Großfamilie gehören. Zeugen hatten bereits am Vorabend beobachtet, wie die Schafe aus dem Kofferraum eines Autos auf das Gelände eines Autohandels geworfen wurden. Weiterlesen auf morgenpost.de
30.5.19

Acht Lämmer auf Weide aufgehängt und geschächtet

Düren-Hürtgenwald, NRW. Auf einer Weide im Kreis Düren wurden die Überreste von acht geschächteten Schafen gefunden. Nach Angaben des Veterinäramtes wurden die Lämmer ohne Betäubung durch einen Halsschnitt getötet und danach mit den Hinterbeinen an Sträuchern aufgehängt. Weiterlesen auf aachener-nachrichten.de
23.5.19

Südländer-Kinder quälen Igel und erschlagen ihn mit Fahrradkette

Germering, Bayern. Ein Germeringer hat von seinem Balkon aus beobachtet, wie drei „südländisch“ aussehende Kinder einen Igel quälten und diesen dann mit einer Fahrradkette erschlugen. Der Mann eilte auf die Straße, stellte die Buben zur Rede – und musste sich eine unglaubliche Ausrede anhören. Weiterlesen auf merkur.de
29.4.19

Pakistaner tritt Hund, attackiert Frau und würgt Helfer in S-Bahn

München. Am Samstagnachmittag trat ein 36-jähriger Pakistaner in einer S-Bahn den Hund einer 46-jährigen Deutschen und attackierte sie mit einer Bierflasche. Einen 18-jährigen Deutschen, der der Frau zu Hilfe kam, würgte er. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Asylbewerber wieder auf freien Fuß gesetzt. Weiterlesen auf reporter-24.com
26.4.19

Neue Halal-Messe startet 2020 in Hannover

Im März kommenden Jahres findet auf dem Messegelände Hannover erstmals eine Halal-Messe statt. Die Veranstaltung mit begleitendem Kongress richtet sich an Produzenten, Großhändler und Dienstleister. Veranstalter ist die Deutsche Messe AG. Weiterlesen auf halal-welt.com
4.4.19

Tabu-Thema: Tierquälerei durch Migranten

Statistisch gesehen ist es vielleicht die dunkelste Seite der Masseneinwanderung: Tierquälerei! Belastbare Zahlen gibt es nicht – aber es häufen sich immer mehr schockierende »Einzelfälle«. Opfer sind vor allem Hunde, die im Islam als »unrein« gelten. Weiterlesen auf deutschland-kurier.org
  •  
  • 1 von 4
Man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen und das ganze Volk einen Teil der Zeit. Aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen. Abraham Lincoln