Wirtschaft

20.2.20

Eliten armer Länder sacken Entwicklungshilfe für sich ein

Ein wissenschaftlicher Aufsatz hat ein Beben in der Weltbank ausgelöst. Drei Forscher, darunter ein Weltbank-Ökonom, haben starke Hinweise dafür gefunden, dass die Eliten armer Länder bedeutende Anteile der Entwicklungshilfe einkassieren und in Steueroasen schleusen. Die Weltbank wollte die Veröffentlichung dieses Aufsatzes blockieren. Weiterlesen auf faz.net
19.2.20

Das Zittern der Claqueure

Merkels „Große Transformation“ nimmt Gestalt an. Während allerlei Wenden vorangetrieben werden, um das Land zu de-industrialisieren, halten die künftig Gelackmeierten fein stille. Weder Gewerkschaften noch Industrievertreter mucken gegen die galoppierende Morgenthauisierung auf. Von Wolfgang Röhl. Weiterlesen auf achgut.com
18.2.20

Der große Bluff: Hälfte der Zuwanderer angeblich nach fünf Jahren in Arbeit

Fünfzig Prozent der Zuwanderer haben nach fünf Jahren Arbeit, sagt eine Studie eines staatsfinanzierten Institutes. Aber es sind leider nur 28 Prozent, und auch denen reicht der Job nur selten zum Leben. Es ist nicht der erste Versuch der Bundesregierung, die Bürger in Sachen Segen der illegalen Massenzuwanderung zu belügen. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.2.20

Hamburg soll bevorzugt Dunkelhäutige einstellen

Hamburg. Da in einigen Hamburger Bezirken bereits mehr als 70 Prozent der Jugendlichen Migrationshintergrund haben, sollen in Jugendeinrichtungen nun bevorzugt Bewerber eingestellt werden, die einen „sichtbaren Migrationshintergrund“ haben. Explizit wird die Formulierung „People of Color“ verwendet. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
18.2.20

Gericht stoppt Tesla: "Klagewahn führt in ökonomische Sackgasse"

Brandenburg. In Shanghai konnte Tesla seine neue Fabrik innerhalb eines Jahres hochziehen. Bei seinem Projekt in Deutschland muss der Autobauer feststellen, dass hierzulande alles etwas schwieriger ist. Aufgrund eines Gerichtsbeschlusses muss Tesla die Rodungsarbeiten stoppen. Umweltschützer hatten geklagt. Weiterlesen auf m.focus.de
12.2.20

Coronavirus außer Kontrolle?

Embedded thumbnail for Coronavirus außer Kontrolle?
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=xACVs37L8KM
Kann man den offiziellen Angaben und Zahlen noch trauen? Kann die kommunistische Regierung eventuell sogar am Virus scheitern und gestürzt werden? Wird uns die ganze Wahrheit über den Coronavirus in den Medien berichtet? Brechen die Lieferketten zusammen und kommt der Crash? Von Marc Friedrich. 26:09 min Video ansehen
9.2.20

Regierung prüft Finanzhilfen und GEZ-Zusatzgebühr für Zeitungen

Die Bundesregierung prüft Maßnahmen, um die Medienvielfalt in Deutschland zu sichern. Es seien zum Beispiel direkte oder indirekte Finanzhilfen für Zeitungen und Zeitschriften möglich. So könnte die GEZ-Gebühr für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk für eine allgemeine „Medienabgabe“ erhöht werden. Weiterlesen auf amp.focus.de
4.2.20

Dicke Merkel will höhere Lebensmittelpreise befehlen

Es wird immer abartiger! Aldi, Edeka, Rewe und Lidl müssen bei Kanzlerin Merkel antanzen. Das Essen ist zu billig! Ja, wo sind wir überhaupt? Die dicke Merkel, die schon überreichlich Unglück im Land angerichtet hat, mischt sich direkt in Firmen ein und bestimmt also auch die Brot- und Milchpreise? Weiterlesen auf pi-news.net
3.2.20

Berliner Bierfestival findet wegen Behördenauflagen nicht mehr statt

Berlin-Friedrichshain. Das Bierfestival hatte zuletzt Hunderttausende Besucher angelockt. Nun geben die Veranstalter nach 23 Jahren auf. So seien die Kosten für Sicherheits-, Sanitäts- und Absperrmaßnahmen gestiegen. Auch die Auflagen der Behörden seien von Jahr zu Jahr verschärft worden. Weiterlesen auf morgenpost.de
2.2.20

Wie Chiles Dörfer für E-Autos austrocknen

Chile. Weltweit steigt die Nachfrage nach Lithium, doch der Abbau führt zu Konflikten. In den Dörfern der Atacama-Wüste in Chile wird das Wasser für Menschen und Felder immer knapper. "Wir wollen, dass die Menschen wissen, dass Elektroautos nicht die Rettung des Planeten sind." Weiterlesen auf dw.com
2.2.20

Tor aufgebrochen – 120 Klimaaktivisten besetzen Kohlekraftwerk

Recklinghausen, NRW. Angekündigt war eine „Großaktion“: Nun haben zwischen 120 und 150 „Aktivisten“ das Steinkohlekraftwerk Datteln 4 in Nordrhein-Westfalen besetzt. Luisa Neubauer postet Bilder von der Aktion auf Twitter. Weiterlesen auf welt.de
30.1.20

Greta Thunberg will sich „Fridays for Future“ als Marke schützen

Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg, 17, will sich die Markenrechte für den Slogan „Fridays for Future“ schützen lassen. Im Dezember ist ein entsprechender Antrag beim Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum eingegangen. Weiterlesen auf welt.de
28.1.20

Kommunen in Not: Krise in der Autoindustrie zeigt Folgen

Die Autoindustrie steckt in der Krise. Nach BR-Recherchen sind hier in den vergangenen zwölf Monaten über 30.000 Arbeitsplätze weggefallen. Das bekommen nun auch die Städte zu spüren, weil die Steuereinnahmen extrem einbrechen. Mit Folgen für alle. Weiterlesen auf br.de
25.1.20

Sigmar Gabriel wird Aufsichtsrat der Deutschen Bank

Sigmar Gabriel soll Aufsichtsrat bei der Deutschen Bank werden. Der frühere Außen- und Wirtschaftsminister genießt das Vertrauen der Großaktionäre aus Katar. In seiner Zeit als niedersächsischer Ministerpräsident saß Gabriel auch im Aufsichtsrat von Volkswagen, an dem die katarische Herrscherfamilie ebenfalls Anteile besitzt. Weiterlesen auf handelsblatt.com
19.1.20

Tesla sucht für Gigafactory polnische Mitarbeiter

Grünheide, Brandenburg. Nahe Berlin will Tesla flugs eine neue Gigafactory hochziehen. Unter den Bürgern formierte sich Widerstand. Jetzt sorgt eine Stellenanzeige für neuen Ärger. Der Verdacht des versuchten Lohndumpings mit polnischen Mitarbeitern steht im Raum. Weiterlesen auf m.focus.de
19.1.20

Deutsche wandern massenweise aus Deutschland aus

Der Migrationsbericht der Bundesregierung für das Jahr 2018 spricht eine deutliche Sprache, sowohl was das Verleugnen, als auch was die Realitäten betrifft. Weiterhin wird verleugnet und so weit es geht beschönigt. Und wenn das alles nicht hilft, kann man sich ja auch mal verrechnen. Weiterlesen auf freiewelt.net
19.1.20

„Bitte keine Araber“ – Bewerber bekommt rassistische Absage

Eine kurze Mail bringt ein Berliner Architekturbüro in Bedrängnis: Ein Praktikumsbewerber erhielt eine Absage, die das Unternehmen wohl nicht an ihn schicken wollte. Jetzt rechtfertigt es sich – und spricht von einem Missverständnis. Weiterlesen auf welt.de
18.1.20

E-Auto laden nun bis zu zehnmal teurer

Der große deutsche Schnellladesäulen-Betreiber IONITY erhöht seine Ladestrompreise für Elektroautos. Eine Akkufüllung kann bis zu zehnmal teurer werden. Weiterlesen auf m.focus.de
18.1.20

Ohne Stromimport könnten in Deutschland die Lichter ausgehen

Die Netzbetreiber warnen: Da Kraftwerke fehlen und Wind und Sonne nicht zuverlässig sind, wird Deutschland abhängig von Stromimporten. Das gab es wohl noch nie in der Geschichte: Ein Industrieland schaltet sich selbst freiwillig das Licht aus, und ein großer Teil der Nation klatscht laut Beifall. Von Holger Douglas. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
17.1.20

Ausländerbehörde heißt jetzt Einwanderungsamt

Berlin. Aus der Ausländerbehörde wird das Landesamt für Einwanderung. „Es ist ein historischer Moment“, sagt Innensenator Andreas Geisel (SPD) bei der Eröffnung. „Die Berliner Wirtschaft ist dringend auf den Zuzug von Fachkräften angewiesen. Einwanderung war und ist ein Segen.“ Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 23
Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes. Peter Scholl-Latour