Wirtschaft

18.11.19

Statt CeBIT nun Halal-Messe in Hannover

Hannover. Die Deutsche Messe AG betritt Neuland: Für den 6. bis 8. März 2020 lädt sie ein zur ersten Halal-Messe in Deutschland. Das arabische Wort "halal" ist ein Schlüsselbegriff im Koran und bedeutet soviel wie "erlaubt". Sorgen bereiten den Veranstaltern politisch weit rechts stehende Kreise und militante Tierschützer. Weiterlesen auf ndr.de
14.11.19

Wegen Mietendeckel! Erste Genossenschaften stoppen Wohnungsbau

Berlin. Der Mietendeckel deckelt vorab eins – die Lust aufs Bauen! Ausgerechnet zwei Genossenschaften wollen sich nicht weiter am Neubau-Projekt Buckower Felder (900 Wohnungen) beteiligen, weil sie durch den Mietendeckel rund 9 Millionen Euro Einnahmen verlieren und keine Eigenmittel zum Bau mehr übrig haben. Weiterlesen auf bz-berlin.de
12.11.19

8000-Euro-Wellness-Sessel für Brandenburgs Beamte

Brandenburg. „Gönnen Sie sich diesen Luxus und entdecken Sie eine Oase der Entspannung!“ Klar, machen wir, dachte sich Brandenburgs Landesregierung, und stellte ihren Beamten das Spitzenmodell ins Büro. Das Wellness-Möbel kann nicht nur Rücken und Nacken, sondern auch Hände und Füße massieren. Preis: schlanke 8000 bis 9000 Euro – pro Stück! Mehr noch: 30 Minuten Massage pro Woche werden als Arbeitszeit gezählt! Weiterlesen auf bz-berlin.de
8.11.19

Putzen für Asylbewerber unzumutbar?

Köln. Im Jahr 2018 wurde nur für das Putzen von Asylbewerberheimen in Köln über eine Million Euro mehr ausgegeben als ursprünglich veranschlagt war. Mit satten 2.140.000 Euro statt der vorgesehenen 900.000 Euro. Junge Männer aus Ländern der dritten Welt dürfen sich auch weiterhin über eine Rundumversorgung inklusive deutscher Putzfrauen und -männer freuen. Weiterlesen auf pi-news.net
5.11.19

Pharmakonzern soll schwerbehinderten Mitarbeiter wegen AfD-Tätigkeit gekündigt haben

Nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit kündigt der Pharmakonzern Roche seinem Mitarbeiter Rainer Huchthausen. Als Grund vermutet der schwerbehinderte Huchthausen seine AfD-Tätigkeit. Die hatte ihm zuvor schon Ärger mit dem SPD-dominierten Betriebsrat eingebracht. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
3.11.19

„Der größte Crash aller Zeiten“

Embedded thumbnail for „Der größte Crash aller Zeiten“
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=8dPDGzv_pMs
Bestseller-Autor Marc Friedrich ist überzeugt: Wir stehen vor dem größten Crash aller Zeiten. Nicht nur die Börse wird einkrachen - gefährdet sind Arbeitsplätze, Wohlstand und Währung. Das brutale Versagen der Politik wird zur Gefahr auch für den inneren Frieden in Deutschland. 27:34 min Video ansehen
3.11.19

Deutscher Arbeitsmarkt braucht jährlich 400.000 Zuwanderer

Deutschland steuert auf einen wachsenden Fachkräftemangel zu. Nach Berechnungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung wäre jährlich ein Plus von 400.000 Zuwanderern in den Arbeitsmarkt nötig. Andernfalls drohen erhebliche Folgen. Weiterlesen auf welt.de
3.11.19

360.000 Jobs in deutscher Autoindustrie gefährdet

Eine Modellrechnung im Auftrag des Umweltverbands BUND geht davon aus, dass in den nächsten Jahren in der Autoindustrie 360.000 Jobs wegfallen könnten. Das sind fast dreimal so viele wie das Fraunhofer-Institut IAO zuletzt prognostizierte. Weiterlesen auf welt.de
2.11.19

Und die Besten verlassen das Land

Ob Start-ups, digitale Zukunftsfähigkeit oder Mathe-Kenntnissen von Schülern: Deutschland schneidet im internationalen Vergleich zunehmend schlecht ab. Und vor allem die Besten verlassen die Bundesrepublik. Von Gunnar Heinsohn. Weiterlesen auf welt.de
1.11.19

Flüchtlinge als Lokführer

In einem bundesweit einzigartigen Projekt werden in Baden-Württemberg Flüchtlinge zu Lokführern ausgebildet. Das mehr als eine Million Euro teure Modellprojekt ist vom Land gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit ins Leben gerufen worden. Es hat zum Ziel, Menschen mit Fluchterfahrung in Gesellschaft und Arbeitsmarkt zu integrieren. Weiterlesen auf t-online.de
31.10.19

Umweltministerin gab über 600 Millionen Euro für Berater aus

Der Bundesrechnungshof wirft dem Umweltministerium und der SPD-Umweltministerin Svenja Schulze die Verschleierung von Beraterverträgen im großen Stil vor. Das Ministerium habe Beraterverträge mit einem Auftragswert von mindestens 600 Millionen Euro erteilt. Weiterlesen auf t-online.de
25.10.19

Nur wenige Asylzuwanderer zieht es in den Pflegeberuf

Deutschland versucht verzweifelt, ausländische Alten- und Krankenpfleger anzuwerben. Doch unter bereits Zugewanderten ist der Job überhaupt nicht beliebt. Auch die Zahl der Auszubildenden im Pflegebereich ist überschaubar. Weiterlesen auf welt.de
22.10.19

Altmaier hält Weltraumbahnhof in Deutschland für möglich

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will die Forderung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie zur Errichtung eines Weltraumbahnhofs in Deutschland prüfen. „Raumfahrt begeistert viele Menschen und sichert Tausende Arbeitsplätze in Deutschland“, sagte Altmaier. Weiterlesen auf welt.de
22.10.19

Rente erst ab 73? Bundesbank warnt vor finanzieller Schieflage

Der Jobboom in Deutschland hat verdeckt, dass die gesetzliche Rentenfinanzierung völlig aus dem Ruder läuft. Eine Analyse der Bundesbank zeigt, wie sich Beitragssatz und Rentenniveau entwickeln dürften – die Ergebnisse sind erschreckend. Es wird bereits von der Rente mit 73 gesprochen. Weiterlesen auf welt.de
21.10.19

Die Prioritäten eines "failing State"

Vielleicht finden Sie ja etwas als Pizzakurier oder im Einzelhandel – meinetwegen auch als Kellner. Denn die guten Jobs von VW, Opel, Siemens, RWE und so weiter kommen nicht zurück. Die sind weg. Das Deutschland von 2030 wird man nicht wiedererkennen. Von Ferdinand Vogel. Weiterlesen auf younggerman.com
17.10.19

Strompreise könnten bis 2022 um mehr als 60 Prozent steigen

Der Kohle- und Atomausstieg droht die Verbraucher zu belasten. Laut einer neuen Analyse könnten die Preise für Strom im Großhandel in den kommenden drei Jahren drastisch anziehen. Die Versorgungssicherheit sei gefährdet. Die Politik müsse rasch gegensteuern. Weiterlesen auf spiegel.de
13.10.19

Kinder von heute werden nicht arbeitsfähig sein

„Deutschland verdummt“, behauptet der Kinderpsychiater Michael Winterhoff. Er findet klare Worte, wenn es um die Zukunft der Bundesrepublik geht. Die Kinder von heute werden nicht arbeitsfähig sein, wenn wir nicht sofort gegensteuern, meint Winterhoff. Weiterlesen auf amp.focus.de
12.10.19

BA warnt vor steigender Arbeitslosigkeit bei Flüchtlingen

Die Flüchtlinge in Deutschland bekommen die sich abflauende Konjunktur auf dem Arbeitsmarkt zu spüren. Im September verloren 31.562 „Personen mit Fluchtkontext“ ihren Job. Das waren 23 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auch die Zahl neu eingestellten Flüchtlinge ging um 30 Prozent zurück Weiterlesen auf amp.focus.de
8.10.19

Geisterstrom: 364 Millionen Euro fürs Nichtstun

Schleppender Ausbau, überlastete Netze: Im ersten Quartal 2019 zahlte die Deutschen rund 364 Millionen Euro an Betreiber von Windkraftanlagen - für Strom, der nie produziert wurde. Das Phänomen "Geisterstrom" belegt die Probleme der deutschen Energiewende. Weiterlesen auf web.de
2.10.19

Kranke Kinder zu teuer: Kliniken schließen Kinderstationen

Bayern. In Bayern müssen Kliniken wegen Geldmangels Teile ihrer Kinderstationen schließen. Denn für das deutsche Gesundheitssystem sind schwerkranke Kinder zu teuer. "Tut uns leid, aber wir können Ihr Kind hier in Deutschland nicht mehr ausreichend versorgen." Weiterlesen auf br.de
  •  
  • 1 von 21
Unsere Politiker sind keine Dilettanten. Sie machen ihre Fehler schon gründlich. Erhard Blanck