Gutmenschentum

26.1.20

„Kultursensibel“: Kita verbietet Kostüme am Rosenmontag

Erfurt. Eine Kindertagesstätte im thüringischen Erfurt verbietet Kindern Kostüme zum Fasching. Man erkenne zwar die Wünsche der Kinder an, sich zu verwandeln, doch wolle man auch die Kinder „sensibilisieren für Stereotype, die für die Betroffenen schmerzhaft, zum Teil sogar entwürdigend sein können“. Weiterlesen auf welt.de
25.1.20

"Ocean Viking" rettet 92 Menschen vor Libyen

Das Rettungsschiff "Ocean Viking" hat 92 Menschen aus einem überfüllten Schlauchboot an Bord genommen. Das Schiff hatte bereits wenige Tage zuvor 39 Migranten aus Seenot gerettet und im italienischen Pozzallo auf Sizilien an Land gebracht. Weiterlesen auf zeit.de
13.1.20

Gratis-Fahrstunden für Migranten - Sparstift bei Senioren

Schweden. Weil die Kosten für die „Integration“ der Migranten rasant ansteigen, muss anderswo gespart werden. Etwa bei den Senioren. Arabisch sprechenden Migrantinnen hingegen zahlt man künftig die Fahrstunden. Das Unfallrisiko von Fahrern aus dem Nahen Osten ist laut Studie 270 Prozent höher als bei Schweden. Weiterlesen auf wochenblick.at
5.1.20

Ebola-Kranke sollen nach Deutschland

Die Ebola-Epidemie im Kongo dauert weiter an. Erkrankte medizinische Helfer sollen nun nach Deutschland ausgeflogen werden. Das Ministerium von Heiko Maas (SPD) plant den Bau spezieller Seuchen-Container, die mit Frachtflugzeugen nach Deutschland transportiert werden sollen. Weiterlesen auf zdf.de
3.1.20

Potsdam will minderjährige Flüchtlinge aus griechischem Lager aufnehmen

Die Stadt Potsdam will unbegleitete minderjährige Migranten aus einem Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln aufnehmen. Die humanitäre Katastrophe, die sich dort abspiele, sei ein Armutszeugnis für Europa, betonte der Potsdamer Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD). Weiterlesen auf welt.de
31.12.19

Grüne wollen Flüchtlingskinder aus Griechenland aufnehmen

Dortmund, NRW. Bis zu 4000 Kinder harren derzeit auf griechischen Inseln aus. Die Dortmunder Grünen wollen die Flüchtlingskinder aus den Lagern holen lassen und in der Stadt aufnehmen. Die Aufnahme zusätzlicher geflüchteter Kinde sei für Dortmund "kein Problem". Weiterlesen auf ruhr24.de
25.12.19

Habecks politischer Kindermißbrauch

Während Habeck sich anschickt, die nächste Migrantenwelle loszutreten, müssen einheimische Kinder nach den Ferien wieder in verfallende und heruntergekommene Schulen zurückkehren, frieren Obdachlose auf den Straßen, wühlen verarmte Rentner auch an den Feiertagen im Müll nach Pfandflaschen und Eßbarem. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
25.12.19

Diakonie überweist Tafel-Spende der AfD zurück

Demmin, Mecklenburg-Vorpommern. 200 Euro hatte die Demminer AfD auf das Konto der Tafel überwiesen, um die Weihnachtsfeier zu unterstützen. Doch nun wurde das Geld zurückgebucht. AfD-Fraktions-Chefin spricht von einer Schande. Weiterlesen auf nordkurier.de
24.12.19

Evangelische Kirche fordert Aufnahme von Flüchtlingskindern

Der Ratspräsident der Evangelischen Kirche, Heinrich Bedford-Strohm, und der Diakonie-Präsident Ulrich Lilie fordern die Aufnahme von Flüchtlingskinder: „Die Aufnahme von 4000 Kindern und Jugendlichen würde weder die deutschen und erst recht nicht die europäischen Möglichkeiten überfordern.“ Weiterlesen auf welt.de
24.12.19

159 Migranten von "Ocean Viking" gehen in Italien an Land

Italien. Das Rettungsschiff Ocean Viking hat mit 159 vor der libyschen Küste geretteten Migrantinnen und Migranten an Bord im italienischen Hafen von Tarent angelegt. Deutschland, Frankreich und Portugal wollen die Geflüchteten Regierungsangaben zufolge aufnehmen. Weiterlesen auf zeit.de
22.12.19

„Leben mit Gutschein ist scheiße“: Flüchtlinge und Unterstützer demonstrieren gegen Sanktionen

Merseburg, Sachsen-Anhalt. „Das Leben mit Gutschein ist scheiße“, sagt ein junger Flüchtling. Eine Frau mittleren Alters, die von dem Protest im Radio gehört hat, ist dafür spontan aus Halle angereist und schimpft: „Warum müssen sie die Menschen immer so runtermachen. Die Gutscheine sind eine riesige Schweinerei. Das ist Mittelalter.“ Weiterlesen auf amp.mz-web.de
17.12.19

Kirche will neues Flüchtlingsschiff aus Kollekten finanzieren

Die evangelische Nordkirche will ein Projekt für die Anschaffung und den Betrieb eines Seenotrettungsschiffes aus Spenden und Kollekten finanzieren. Der Rat der EKD müsse mit der Bundesregierung noch klären, wie mit den vom Schiff geretteten Flüchtlingen umgegangen wird. Weiterlesen auf welt.de
15.12.19

Umarmungen für Totschläger

Embedded thumbnail for Umarmungen für Totschläger
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=8Ely1DPMnbs
Augsburg, Bayern. Eine Augsburgerin sagt, dass sie sich trotz des Totschlags abends sicher auf der Straße fühlt. Sie glaubt, die aggressiven jungen Migranten haben in ihrer Kindheit zu wenig Nestwärme, Akzeptanz, Liebe und Zuneigung erfahren. Deswegen sollte man ihnen mehr Aufmerksamkeit schenken und sie umarmen. 4:02 min Video ansehen
4.12.19

Flüchtlingsvater tritt Tochter auf Intensivstation – Bewährung

Markgröningen, Baden-Württemberg. Ein seit langem gewalttätiger 46-jähriger Vater einer siebenköpfigen Flüchtlingsfamilie tritt seine 14-jährige Tochter mit der Ferse auf den Brustkorb, das Mädchen landet auf der Intensivstation und muss für eine Woche mit einer Sonde ernährt werden. Urteil: Bewährung. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
3.12.19

Migranten brechen zusammen - dramatische Lage auf "Alan Kurdi"

Die Lage an Bord des deutschen Rettungsschiffes "Alan Kurdi", das seit Tagen im Mittelmeer nach einem Hafen sucht, hat sich nach Angaben der Organisation Sea-Eye zugespitzt. Die "Alan Kurdi" hatte am vorigen Donnerstag vor der libyschen Küste 84 Migranten an Bord genommen. Weiterlesen auf m.focus.de
29.11.19

Kein Asyl-Anspruch – „Warum bringen wir sie dann hierher?“

Die evangelische Kirche will Flüchtlinge aus dem Mittelmeer retten. Neben viel Zuspruch gibt es auch Kritik an der Initiative. Der Wiener Theologe Ulrich Körtner warnt vor einer „moralisierenden Politik“. Er bekomme Briefe von Christen, die deswegen aus der Kirche austreten würden. Weiterlesen auf welt.de
29.11.19

Flüchtlingsrat fordert völligen Abschiebestopp im Winter

Der Thüringer Flüchtlingsrat hat einen rechtssicheren Abschiebestopp für Flüchtlinge in den Wintermonaten gefordert. In der kalten Jahreszeit bedeute eine Abschiebung für Schutzsuchende möglicherweise die Rückkehr in "winterliche Verhältnisse, die Gesundheit und Leben bedrohen", erklärte der Flüchtlingsrat. Weiterlesen auf mdr.de
1.11.19

"Wir sind hier offen für mehr Flüchtlinge, ein Zahlenlimit gibt es für uns nicht"

Rottenburg, Baden-Württemberg. "Wenn es darauf ankommt, rufe ich nachher einen Busunternehmer in meiner Stadt an, der fährt dann nach Italien und holt die Menschen ab", sagte der CDU-Oberbürgermeister. Nun sind die ersten Bootsflüchtlinge in Rottenburg eingetroffen. "Wir sind hier offen für mehr Flüchtlinge, ein Zahlenlimit gibt es für uns nicht", sagt eine Sprecherin. Weiterlesen auf schwarzwaelder-bote.de
23.10.19

Theater zeigt Stück über ermordete Tramperin Sophia L.

Bamberg, Bayern. Der Mordfall Sophia Lösche, der über Monate hinweg für Schlagzeilen sorgte, kommt auf die Bühne. "Müssen Frauen geschützt werden vor männlichen Migranten oder müssen Migranten geschützt werden vor der Instrumentalisierung solcher Straftaten durch die Rechten?", heißt es in der Ankündigung des Theaters. Weiterlesen auf amp.infranken.de
8.10.19

Rottenburg findet nicht genügend Flüchtlinge

Rotenburg, Baden-Württemberg. Mitunter ist es für Hilfswillige gar nicht so einfach, ihre angebotenen Hilfen tatsächlich an den Mann zu bringen. Zwar beherberge Rottenburg derzeit 1200 Flüchtlinge, doch Platz zur Unterbringung für weitere Afrikaner gebe es genug, sagt der Oberbürgermeister und verweist auf das Hochhaus auf dem ehemaligen DHL-Gelände. Weiterlesen auf schwarzwaelder-bote.de
  •  
  • 1 von 25
Die multikulturelle Gesellschaft ist eine Illusion von Intellektuellen. Helmut Schmidt