Gutmenschentum

10.9.17

Evangelische Kirche: "Unsere Gesellschaft ist in der Lage, noch mehr Flüchtlinge aufzunehmen"

„Eine Politik der Abschottung und Ausgrenzung ist weder aus humanitärer noch aus menschenrechtlicher oder politischer Sicht eine Lösung“, sagte der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski. Nächstenliebe kenne keine Grenzen. Weiterlesen auf epochtimes.de
5.9.17

Best of Bahnhofsklatscher

Embedded thumbnail for Best of Bahnhofsklatscher
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=FQhWgnxQGy0
Anlässlich des zweiten Jahrestages der katastrophalen Grenzöffnung von Angela Merkel im September 2015, nochmal die unfassbaren Highlights von naiven und weltfremden Bahnhofsklatschern. 2:19 min Video ansehen
4.9.17

Die Willkommenskultur verblasst

Stuttgart. Die Flüchtlingshelferinnen sind frustriert. Vor zwei Jahren hat Angela Merkel gesagt: „Wir schaffen das.“ Zwei Jahre später stoßen die Helferinnen auf immer mehr bürokratische Hürden und Probleme. Und immer öfter werden sie sogar angefeindet. Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de
24.8.17

Abschiebe-Irrsinn: Ämter mit Flüchtling überfordert

Stuttgart. Eine Woche nachdem ein seit Jahren ausreisepflichtiger afrikanischer Asylbewerber endlich nach Italien abgeschoben worden war, stand er wieder vor der Tür. Schwäbische Flüchtlingshelfer haben ihn per Auto zurückgeholt. Seitdem wird er wieder voll versorgt und kriegt 300€ Taschengeld. Weiterlesen auf m.bild.de
15.8.17

Flüchtlingsretter denken nur bis zum nächsten Schlauchboot

Was NGOs im Mittelmeer machen, rettet kurzfristig Leben. Aber sie fördern das Geschäft der Schlepper und verführen Hunderttausende Afrikaner zur lebensgefährlichen Höllenfahrt nach Europa. Das ist verantwortungslos. Von Rainer Haubrich. Weiterlesen auf welt.de
9.8.17

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Embedded thumbnail for Das Gegenteil von gut ist gut gemeint
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=E4FJyqXwy9k
Ein junger Aktivist der Sea Watch berichtet enthusiastisch über die massenhaften "Rettungsaktionen" der NGOs, teilweise mit mehr als 2500 Migranten pro Tag. Die Schlepper freut es. Nun verwenden sie noch billigere Boote, noch schwächere Motoren und können sie noch gefährlicher überladen. 1:48 min Video ansehen
16.7.17

Kaum jemand will an Flüchtlinge vermieten

Kerpen, NRW. Ehrenamtliche sind wegen der Wohnungssuche in Kerpen erschöpft: Kaum jemand will an Flüchtlinge mit Bleiberecht vermieten. Es sei nahezu unmöglich, auf dem freien Wohnungsmarkt Unterkünfte für sie zu finden. Weiterlesen auf ksta.de
15.7.17

Asyl mit Vorzügen

Schaffhausen, Schweiz. Eine 28-jährige Asylbetreuerin ließ sich auf Sex mit einem ihr zugeteilten 20-jährigen afghanischen Flüchtling ein. Doch schon bald wurde der junge Afghane eifersüchtig und besitzergreifend, rief sie 30 Mal pro Stunde an, stalkte sie und schlug zu. Weiterlesen auf www2.shn.ch
14.7.17

Herzberg: „Er hat immer öfter von Gott gesprochen“

Herzberg, Brandenburg. Die Herzberger Friseurmeisterin spricht darüber, was sie nach dem Angriff ihres syrischen Angestellten bewegt. Dieser hat in letzter Zeit immer öfter über Gott gesprochen und wurde unpünktlich. Sie kündigte ihm nicht, weil sie nicht wusste, was ansonsten aus ihm werden solle. Weiterlesen auf lr-online.de
11.7.17

Eine Familie teilt ihr Haus mit Flüchtlingen – nicht mehr ganz freiwillig

Lörrach, Baden-Württemberg. Aus der Übergangs-Wohngemeinschaft eines Lörracher Ehepaars mit syrischen Flüchtlingen ist unfreiwillig eine Dauerlösung geworden. Die Familie beklagt mangelnde Unterstützung der Stadt. Weiterlesen auf badische-zeitung.de
5.7.17

„Die Regierung hat die Kontrolle über das Land verloren“

Schweden. "Die Polizei ist nicht mehr fähig, die Einhaltung der Gesetze sicherzustellen", erklärt der schwedische Polizeichef Dan Tore Eliasson. „In Teilen von Stockholm herrscht Gesetzlosigkeit. Das Rechtssystem bricht in Schweden zusammen.“ Weiterlesen auf epochtimes.de
22.6.17

Flüchtling mit Tuberkulose: Bis zu 50 Kinder betroffen

Bünsdorf, Schleswig-Holstein. Die Tuberkulose-Gefahr im Bünsdorfer Kindergarten ist größer als gedacht. Bei der TBC des jemenitischen Flüchtlings handelt es sich um eine ansteckende Form. Zudem hatte er während des Kirchenasyls im Kindergarten zu deutlich mehr Kindern Kontakt als bislang angenommen. Weiterlesen auf shz.de
10.6.17

Sugar Mama

Embedded thumbnail for Sugar Mama
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=8lgymMRqWTw
Eine Langzeitdoku über eine Frau, die sich in Afrika in einen jungen Schwarzen verliebt und ihn nach Deutschland holt. Später gesteht er ihr, dass er in Afrika bereits eine Frau und 5 Kinder hat. Auch die holt sie alle her. Am Ende zerbricht alles, sie landet wieder beim weißen Mann und die deutschen Steuertrottel zahlen den Rest. 1:19:19 min Video ansehen
2.6.17

Karim, ich muss dich abschieben

Vor ziemlich genau einem Jahr ruft mich meine 19-jährige Tochter im Büro an. Sie habe im Club einen Flüchtling kennengelernt, der ein Bett brauche. Ja, sage ich, geht. Viele im Merkel-Fanclub haben jetzt „einen Syrer“, obwohl wir nicht CDU wählen. Von Hannes Koch. Weiterlesen auf taz.de
31.5.17

Abschlussbericht vom Grünen-Parteitag der EKD

Es war ein Aufbäumen der Wirklichkeitsverweigerung: Der Evangelische Kirchentag demonstrierte seine Staatsgläubigkeit und Staatsnähe. In den Jahren vor der Wende waren die Ostberliner Kirchen Orte des Widerstands. Heute der Staatsunterwerfung. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.5.17

Sea Watch: Auf ideologischer Mission

Getrieben von der Utopie einer grenzenlosen Welt, in der alle alles überall dürfen, halten sich Aktivisten nicht mit der Frage auf, wie ein Sozialstaat finanziert werden soll, der die Empfänger seiner Wohltaten nicht mehr selbst bestimmen kann. Von Ramin Peymani. Weiterlesen auf ef-magazin.de
12.5.17

Deutsche Seenothelfer geraten mit libyscher Marine aneinander

Zwischenfall im Mittelmeer: Die libysche Küstenwache will rund 350 Flüchtlinge von einem Holzboot retten - und zurück nach Libyen bringen. Deutsche Aktivisten von Sea Watch versuchen, das zu verhindern. Die beiden Schiffe rammen sich fast. Weiterlesen auf n-tv.de
6.5.17

Schwedische Politikerin von Arabern brutal niedergeschlagen

Schweden. Eine liberale schwedische Politikerin wurde von einer arabischen Männergruppe attackiert und als "Hure" beschimpft. Auch ihr Mann wurde dabei brutal zusammengetreten und verletzt. Jetzt plagen sie Schuldgefühle, weil sie nun Vorurteile gegen arabische Männer hat. Weiterlesen auf freiezeiten.net
28.4.17

Pastor verteidigt Kirchenasyl in Kindertagesstätte

Flintbek, Schleswig-Holstein. Kirchenasyl für ausreisepflichtige Migranten im Kellergeschoss des evangelischen Kindergartens sorgt für Proteste der Eltern. Der Pastor rät den besorgten Eltern, ihre Kinder aus der Kita nehmen, wenn sie Vorurteile gegen Flüchtlinge hätten. Weiterlesen auf shz.de
27.4.17

„Ich bring dich um“: 79-jährige Helferin von Asylantin bedroht

Mechernich, NRW. Eine 79-jährige ehrenamtliche Helferin berichtet, sie habe eine Asylbewerberin zweimal darauf aufmerksam gemacht, sie möge schmutzige Windeln bitte nicht vor die Tür legen, sondern im Müll entsorgen. Doch die habe gedroht: „Ich bring’ dich um!“ Weiterlesen auf ksta.de
  •  
  • 1 von 17
Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient. Joseph de Maistre