Boris Palmer

22.7.18

Entschuldigungsrituale und böswillige Missverständnisse

Es ist das Kennzeichen von Fundamentalismus, nicht mehr abwägen zu können und für Kompromisse nicht zugänglich zu sein. In diesem Sinne haben die moralischen Fundamentalisten zu verantworten, dass Europa immer weiter nach rechts rückt. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf kath.net
30.6.18

„Das ist bewusst geschaffene Seenot, keine Rettung!“

Das Phänomen ist überall in Europa gleich: Links meint man im Besitz der Wahrheit über Humanität und Flucht zu sein und treibt damit die Leute den Rechten so lange zu, bis sie die Macht haben. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf kath.net
10.12.17

In der Flüchtlingskrise versagt der Staat komplett

Wegen Sexualmords an einer Studentin in Freiburg ist Hussein K. angeklagt. Doch der Angeklagte ist kein minderjähriger Flüchtling. Ein amtliches Dokument gibt den 29. Januar 1984 als Geburtsdatum an. Er ist also bereits fast 34 Jahre alt. Der Staat versagt auf ganzer Linie. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf theeuropean.de

Mi. 17.10. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Fr. 19.10. 18:30ChemnitzDemo in Chemnitz - Gast: Serge Menga
Sa. 20.10. 14:00FrankfurtKundgebung gegen Islamisierung des Abendlandes
Sa. 20.10. 16:00HanauDemo gegen Globalen Pakt für Migration
Sa. 20.10. 18:00Rostock 7. Großdemo in Rostock!
Mehr...
25.11.16

Die Nazis, die Flüchtlinge und ich

Nur wenn das linksliberale städtische Bürgertum seine moralische Selbsterhöhung überwindet, gibt es eine Chance, den Populismus einzuhegen. Die Erfahrungen eines Bürgermeisters in der Flüchtlingskrise. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf faz.net
23.10.15

Merkels elftes Schaffensgebot löst die Probleme nicht

„Wir schaffen das“, sagt die Kanzlerin. Der Tübinger Bürgermeister Boris Palmer hält dagegen: Die konkrete Wirklichkeit vor Ort vertrage sich nicht mehr mit den hehren Grundsätzen aus Berlin. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf welt.de
Diejenigen, die zu klug sind, sich in der Politik zu engagieren, werden dadurch bestraft, dass sie von Leuten regiert werden, die dümmer sind als sie selbst. Platon