AfD

15.10.17

„Wir sind in einer schweren Gesellschaftskrise“

Seit der Bundestagswahl steht der Osten am Pranger, weil hier so viele Menschen AfD gewählt haben. Statt die Wähler zu beschimpfen, sollte die Politik auf die Ängste der Bevölkerung reagieren, fordert Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz im Interview. Weiterlesen auf lvz.de
12.10.17

Besichtigung einer Trümmerlandschaft

In Trümmern liegt die Hoffnung der SPD, in historisch absehbaren Zeiträumen wieder den Bundeskanzler stellen zu können. Einsturzgefährdet ist der Anspruch der CDU/CSU als Volkspartei. In Trümmern liegt Angela Merkels Macht. Von Thilo Sarrazin. Weiterlesen auf achgut.com
10.10.17

Aus dem Gefängnis befreien

Nach dem Wahlerfolg der AfD bei der Bundestagswahl steht vor allem der Osten am Pranger. Keinen „Welpenschutz“ mehr für die „Ostdeutschen“ in ihren „radikalen Reservaten“, tönt es in den Medien. Doch gerade der Westen muß sich aus ideologischen Verirrungen befreien. Von Thorsten Hinz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
5.10.17

Deutschland muss „Rechts“ wieder lernen

Rechts ist nicht automatisch Nazi. Rechts ist kein Synonym für Faschismus. Soweit bekannt, plant die AfD weder Angriffskriege noch industriellen Massenmord. Es ist erlaubt, eine geregelte und damit begrenzte Einwanderung und sichere, kontrollierte Grenzen zu fordern. Es ist sogar Rechtslage. Von Ralf Schuler. Weiterlesen auf achgut.com
2.10.17

Thilo Sarrazin: «Merkel hat nichts verstanden»

„Merkel tut so, als ob sie nicht verstanden hätte, was zu den Kernzuständigkeiten einer Regierung gehört. Nämlich darüber zu entscheiden, wer ins Land kommen darf und wer sich hier aufhalten kann. Merkel hat nicht die Deutschen oder das deutsche Volk im Blick, sie verfolgt einen internationalistischen und universalistischen Politikansatz.“ Weiterlesen auf luzernerzeitung.ch
30.9.17

Sie säte Wind und erntete Sturm

Selten hat eine Politikerin so selbstherrlich entschieden, dass ihr Land ein anderes werden soll – und selten hat eine Bundeskanzlerin vom Wähler ein so unmissverständliches Urteil empfangen, was er davon hält. Angela Merkel ist abgewählt worden. Alle spüren das. Nur Angela Merkel nicht. Von Markus Somm. Weiterlesen auf bazonline.ch
26.9.17

Wer war das und warum so viele?

Der einsame Stuhl Erika Steinbachs als Sinnbild für eine nichtvorhandene Opposition war es schlussendlich, der ganz viele neue Stühle produzierte, die nun besetzt werden. Es ist Zeit, sich damit abzufinden. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
26.9.17

Unfassbare Zahlen aus Duisburg: AfD holt in Marxloh 30 Prozent

Duisburg, NRW. Duisburg hat gewählt - und das Ergebnis hat es in sich. Denn die AfD war hier so stark wie fast nirgendwo im Westen. Allein im Stimmbezirk Obermarxloh holte die AfD satte 30,4 Prozent. Die CDU kam nur auf magere 13,8 Prozent. Weiterlesen auf derwesten.de
25.9.17

Linksextremisten verprügeln junges Mädchen

Northeim, Niedersachsen. Eine 17-Jährige war nach einer AfD-Veranstaltung alleine zum Bahnhof unterwegs und wurde hinterrücks von Linksextremisten attackiert. Dem Opfer wurde ins Gesicht geschlagen, sowie brutale Tritte auf die Wirbelsäule zugefügt. Anschließend hat man sie auf eine befahrene Straße geschubst. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
25.9.17

„Weiter so“ geht's nicht

Deutschland hat nicht nur die Große Koalition abgewählt, sondern auch die Kanzlerin abgestraft. Angela Merkel trägt mit ihrem Alleingang in der Flüchtlingspolitik die Verantwortung für das starke Abschneiden der AfD. Von Christoph Schwennicke. Weiterlesen auf cicero.de
24.9.17

Schwesig zitiert Nazi-Zeitzeugin gegen AfD und blamiert sich

Manuela Schwesig hat in der ARD eine „70-jährige Nazi-Zeitzeugin“ zitiert, um vor der AfD zu warnen. Doch damit erntete sie im Netz jede Menge Hohn und Spott, denn ihre Zeitzeugin wurde schließlich erst Jahre nach Kriegsende geboren. Weiterlesen auf merkur.de
24.9.17

Was nützt die Homo-Ehe, wenn man am Baukran baumelt?

Schwule und Lesben galten als die braven Schoßhündchen linksgrüner Politiker. Die Flüchtlingskrise, genauer die damit verbundene Islamisierung und extreme Zunahme von Gewalt gegen Homosexuelle in den Großstädten, hat hier einen grundlegenden Wechsel eingeleitet. Von David Berger. Weiterlesen auf theeuropean.de
23.9.17

Die verteufelten Unzufriedenen

Die AfD wird dämonisiert und ihre Wähler werden verunglimpft als dummes und primitives Volk. Das wird sich rächen. Von Franz Sabo. Weiterlesen auf bazonline.ch
20.9.17

Flüchtlingsfolklore am AfD-Stand

Embedded thumbnail for Flüchtlingsfolklore am AfD-Stand
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Ga6AAloA0uQ&start=10
Bottrop, NRW. Linksgrüne Bahnhofsklatscherinnen veranstalten vor einem Wahlstand der AfD in Bottrop mit lebensfrohen illegalen Migranten einen arabischen Tanz, um so noch letzte Unentschlossene für die AfD zu überzeugen. 2:24 min Video ansehen
AfD, CDU
20.9.17

Kanzleramtsminister Altmaier fordert zum Nichtwählen auf

Kanzleramtschef Peter Altmaier (CDU) hat unzufriedenen Bürgern geraten, lieber auf ihre Stimmabgabe bei der Bundestagswahl zu verzichten als AfD zu wählen. Weiterlesen auf welt.de
18.9.17

39-Jähriger rastet vor AfD-Wahlstand völlig aus

Dresden, Sachsen. Ein 39-Jähriger verwüstete einen AfD-Wahlstand und verprügelte einen 72-jährigen AfD-Wahlhelfer. Sogar als er bereits am Boden lag, trat der 39-Jährige weiter auf ihn ein. Der Senior kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Weiterlesen auf tag24.de
17.9.17

15 Vermummte greifen AfD-Plakatierer mit Steinen an

Rostock, Mecklenburg-Vorpommern. Bis zu 15 teils vermummte Personen haben in Rostock mit Gewalt versucht, Wahl-Arbeiten der AfD zu verhindern. Nach zwei gefährlichen Angriffen mit Steinen und Tritten auf vier Plakatierer ermittelt nun die Polizei. Weiterlesen auf ostsee-zeitung.de
14.9.17

Wird die AfD stärker als erwartet?

Bei Union, SPD, Grünen, FDP und Linken wächst die Unruhe: Sie sehen knapp zwei Wochen vor der Bundestagswahl Anzeichen dafür, dass die AfD stärker abschneiden wird als prognostiziert. Vor allem Begegnungen mit Wählern stimmen manche Kandidaten besorgt. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
13.9.17

AfD schlägt zurück

Embedded thumbnail for AfD schlägt zurück
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=YkAkp175m0g&start=29&end=34
Dumm, dümmer, AfD-Gegner. 0:05 min Video ansehen
11.9.17

Alice im Gespensterland

Ein Gespenst geht um in Deutschland, es ist das Gespenst der AfD. Alle Mächte des alten Deutschland haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dieses Gespenst verbündet: die Altparteien, die Qualitätsmedien, die Kirchen, die Antifa, die Kämpfer gegen Rechts und alle Gutmenschen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
  •  
  • 1 von 9
Bei den wenigsten Gefängnissen sieht man die Gitter. Oliver Hassencamp