AfD

22.12.17

Vermummte greifen AfD-Mitglied in seiner Wohnung an

Leverkusen, NRW. Ein Mitglied der Leverkusener AfD ist von mehreren vermummten Personen in seiner Wohnung überfallen und mit einem Messer bedroht worden, nachdem sie seine Tür eingetreten haben. Die Täter sollen antifaschistische Parolen gerufen haben. Weiterlesen auf rp-online.de
4.12.17

Was tun, wenn andere Eltern AfD-Positionen vertreten?

Der 13-jährige Sohn hat einen neuen Schulfreund. Der Junge ist nett, die politische Einstellung seiner Eltern erschreckend. Wie erklärt man dem Kind, dass man nichts mehr mit ihnen zu tun haben will? Unsere Familienexperten antworten. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
1.12.17

Ein Paradestück an Heuchelei

Kaum ist der Messerangriff überstanden, tingelt der Bürgermeister aus Altena mit Pflästerchen am Hals durch Pressekonferenz und TV-Show bei Maischberger, faselt von „Brunnenvergiftung“, vergisst aber zu erwähnen, dass er es war, der dem Täter das Trinkwasser abstellen ließ. Von Monika Schneider. Weiterlesen auf juergenfritz.com
23.11.17

Holocaust-Mahnmal direkt vor Höckes Haus gebaut

Thüringen. In Bornhagen steht seit heute eine Holocaust-Gedenkstätte - direkt vor dem Haus von AfD-Politiker Höcke. Die Künstlergruppe Zentrum für Politische Schönheit, die hinter der Aktion steckt, will einen „Kniefall“ und eine Entschuldigung für die Sünden des Nationalsozialismus von Björn Höcke erpressen. Weiterlesen auf mdr.de
18.11.17

AfD-Politiker wegen Volksverhetzung angezeigt

Frankfurt. Der Frankfurter AfD-Politiker Rainer Rahn soll im Frankfurter Stadtparlament gegen Flüchtlinge und Muslime gehetzt haben, indem er aus Zeitungen rund 30 Überschriften bezüglich Straftaten von Flüchtlingen und Muslimen vorgelesen hat. Der Fraktionschef der Linken zeigte ihn an. Weiterlesen auf fr.de
10.11.17

Frauenschwimmen in Darmstadt - Nur AfD stimmt dagegen

Darmstadt, Hessen. Im Bezirksbad soll es künftig Schwimmzeiten nur für Frauen geben, mit Sichtschutz an den Fenstern und weiblichem Badepersonal. Einem entsprechenden Antrag des Ausländerbeirats hat das Darmstädter Stadtparlament mit breiter Mehrheit zugestimmt. Mit Nein votierte nur die AfD. Weiterlesen auf echo-online.de
4.11.17

Gerichtsurteil: Mieter müssen AfD-Mitgliedschaft angeben

Niedersachsen. Als AfD-Angehöriger ist man laut neuster Rechtssprechung gehalten, dies seinem Vermieter wegen der erhöhten Gefährdungslage durch zu erwartende Antifa-Terrorakte bei Vertragsabschluss mitzuteilen. Ansonsten handelt es sich um „arglistige Täuschung“, die den Widerruf des Mietvertrags rechtfertigt. Weiterlesen auf pi-news.net
31.10.17

Deutsch-Pakistaner und AfD-Wähler

Embedded thumbnail for Deutsch-Pakistaner und AfD-Wähler
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Kf0PD9JaG3M
Dresden. Feroz Khan ist Student, YouTuber und wurde durch eine Wortmeldung zur laschen Justiz in einer WDR-Talkshow bekannt. Er ist AfD-Wähler und hat Verständnis für Ressentiments gegen Ausländer, weil Terroristen und überproportional kriminelle Asylbewerber nachhaltig den Ruf zerstören. 22:32 min Video ansehen
15.10.17

„Wir sind in einer schweren Gesellschaftskrise“

Seit der Bundestagswahl steht der Osten am Pranger, weil hier so viele Menschen AfD gewählt haben. Statt die Wähler zu beschimpfen, sollte die Politik auf die Ängste der Bevölkerung reagieren, fordert Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz im Interview. Weiterlesen auf lvz.de
12.10.17

Besichtigung einer Trümmerlandschaft

In Trümmern liegt die Hoffnung der SPD, in historisch absehbaren Zeiträumen wieder den Bundeskanzler stellen zu können. Einsturzgefährdet ist der Anspruch der CDU/CSU als Volkspartei. In Trümmern liegt Angela Merkels Macht. Von Thilo Sarrazin. Weiterlesen auf achgut.com
10.10.17

Aus dem Gefängnis befreien

Nach dem Wahlerfolg der AfD bei der Bundestagswahl steht vor allem der Osten am Pranger. Keinen „Welpenschutz“ mehr für die „Ostdeutschen“ in ihren „radikalen Reservaten“, tönt es in den Medien. Doch gerade der Westen muß sich aus ideologischen Verirrungen befreien. Von Thorsten Hinz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
5.10.17

Deutschland muss „Rechts“ wieder lernen

Rechts ist nicht automatisch Nazi. Rechts ist kein Synonym für Faschismus. Soweit bekannt, plant die AfD weder Angriffskriege noch industriellen Massenmord. Es ist erlaubt, eine geregelte und damit begrenzte Einwanderung und sichere, kontrollierte Grenzen zu fordern. Es ist sogar Rechtslage. Von Ralf Schuler. Weiterlesen auf achgut.com
2.10.17

Thilo Sarrazin: «Merkel hat nichts verstanden»

„Merkel tut so, als ob sie nicht verstanden hätte, was zu den Kernzuständigkeiten einer Regierung gehört. Nämlich darüber zu entscheiden, wer ins Land kommen darf und wer sich hier aufhalten kann. Merkel hat nicht die Deutschen oder das deutsche Volk im Blick, sie verfolgt einen internationalistischen und universalistischen Politikansatz.“ Weiterlesen auf luzernerzeitung.ch
30.9.17

Sie säte Wind und erntete Sturm

Selten hat eine Politikerin so selbstherrlich entschieden, dass ihr Land ein anderes werden soll – und selten hat eine Bundeskanzlerin vom Wähler ein so unmissverständliches Urteil empfangen, was er davon hält. Angela Merkel ist abgewählt worden. Alle spüren das. Nur Angela Merkel nicht. Von Markus Somm. Weiterlesen auf bazonline.ch
26.9.17

Wer war das und warum so viele?

Der einsame Stuhl Erika Steinbachs als Sinnbild für eine nichtvorhandene Opposition war es schlussendlich, der ganz viele neue Stühle produzierte, die nun besetzt werden. Es ist Zeit, sich damit abzufinden. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
26.9.17

Unfassbare Zahlen aus Duisburg: AfD holt in Marxloh 30 Prozent

Duisburg, NRW. Duisburg hat gewählt - und das Ergebnis hat es in sich. Denn die AfD war hier so stark wie fast nirgendwo im Westen. Allein im Stimmbezirk Obermarxloh holte die AfD satte 30,4 Prozent. Die CDU kam nur auf magere 13,8 Prozent. Weiterlesen auf derwesten.de
25.9.17

Linksextremisten verprügeln junges Mädchen

Northeim, Niedersachsen. Eine 17-Jährige war nach einer AfD-Veranstaltung alleine zum Bahnhof unterwegs und wurde hinterrücks von Linksextremisten attackiert. Dem Opfer wurde ins Gesicht geschlagen, sowie brutale Tritte auf die Wirbelsäule zugefügt. Anschließend hat man sie auf eine befahrene Straße geschubst. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
25.9.17

„Weiter so“ geht's nicht

Deutschland hat nicht nur die Große Koalition abgewählt, sondern auch die Kanzlerin abgestraft. Angela Merkel trägt mit ihrem Alleingang in der Flüchtlingspolitik die Verantwortung für das starke Abschneiden der AfD. Von Christoph Schwennicke. Weiterlesen auf cicero.de
24.9.17

Schwesig zitiert Nazi-Zeitzeugin gegen AfD und blamiert sich

Manuela Schwesig hat in der ARD eine „70-jährige Nazi-Zeitzeugin“ zitiert, um vor der AfD zu warnen. Doch damit erntete sie im Netz jede Menge Hohn und Spott, denn ihre Zeitzeugin wurde schließlich erst Jahre nach Kriegsende geboren. Weiterlesen auf merkur.de
24.9.17

Was nützt die Homo-Ehe, wenn man am Baukran baumelt?

Schwule und Lesben galten als die braven Schoßhündchen linksgrüner Politiker. Die Flüchtlingskrise, genauer die damit verbundene Islamisierung und extreme Zunahme von Gewalt gegen Homosexuelle in den Großstädten, hat hier einen grundlegenden Wechsel eingeleitet. Von David Berger. Weiterlesen auf theeuropean.de
  •  
  • 1 von 9
Will man den Sumpf austrocknen, läßt man nicht die Frösche darüber abstimmen. Bruno Schönlank