AfD

8.3.21

Haldenwang und Seehofer müßten zurücktreten

Bundesinnenminister Seehofer und Verfassungsschutzchef Haldenwang haben verfassungswidrig in die Rechte der größten Oppositionspartei im Bundestag eingegriffen. Ihr Rücktritt wäre jetzt fällig. Von Dieter Stein. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
5.3.21

Verfassungsschutzbeobachtung der AfD stinkt zum Himmel

Es ist bemerkenswert, wie wenig die höchst umstrittene Praxis des Inlandsgeheimdienstes öffentlich diskutiert und in Frage gestellt wird. Es stinkt zum Himmel, daß diese Entscheidung zehn Tage vor zwei Landtagswahlen in wichtigen Flächenstaaten und ein halbes Jahr vor der Bundestagswahl lanciert wird. Von Dieter Stein. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
3.3.21

Hunderte soziale Einrichtungen und Verbände warnen vor AfD

Berlin. Zahlreiche soziale Verbände und Organisationen haben vor einer Wahl der AfD gewarnt. Mehr als 400 Initiativen und Einrichtungen aus der Behindertenhilfe und der Sozialpsychiatrie unterzeichneten dazu eine „Erklärung für Menschlichkeit und Vielfalt“. Die AfD habe vielfach gezeigt, daß sie in ihren Reihen Menschen- und Lebensfeindlichkeit duldet. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
2.3.21

Nach AfD-Beilage: Antifa "besucht" Tageszeitung und droht Redaktion!

Konstanz, Baden-Württemberg. Nach einer Wahlbeilage der AfD hat die Tageszeitung Südkurier Besuch von der linksradikalen Antifa bekommen. Nach einem Farbbeutelanschlag veröffentlichen sie ein Drohschreiben: "Die Redaktion sollte das als erste Ermahnung wahrnehmen.“ Weiterlesen auf tag24.de
24.2.21

AfD-Politiker niedergeschlagen: Angriff war Teil einer bundesweiten Antifa-Kampagne

Schorndorf, Baden-Württemberg. Der brutale Angriff von Antifa-Schlägern auf einen AfD-Wahlstand in Schorndorf bei Stuttgart war Teil einer bundesweiten Antifa-Kampagne im laufenden Wahljahr. Für die linksradikale Kampagne wurde gar ein eigenes Online-Portal eingerichtet. Weiterlesen auf tag24.de
23.2.21

Stadtrat Mülheim: 50 Flüchtlinge aus Lagern sind willkommen

Mülheim, NRW. Mülheim ist einer von mehr als 230 „Sicheren Häfen“ in Deutschland und erklärt sich nun trotz angespannter Finanzlage bereit, 50 Flüchtlinge aus Lagern an den EU-Außengrenzen aufzunehmen. Dem Antrag von CDU und Grüne folgten fast alle Mitglieder des Hauptausschusses. Nur die AfD stimmte dagegen und sprach von „Hypermoral“. Weiterlesen auf waz.de
23.2.21

„AfDler in die Gaskammer“: Linken-Politikerin beklagt Shitstorm

Linden, Hessen. „Die machen so einen Aufstand“: Eine Kommunalpolitikerin der Linkspartei hat einen Sturm der Entrüstung beklagt, nachdem sie auf Twitter „Alle AfDler gehören in die Gaskammer“ postete. An die Politikerin Erika Steinbach schrieb öffentlich via Twitter: „Ich freue mich schon, wenn ich auf ihrem Grab tanzen kann.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
22.2.21

Antifa-Angriff auf AfD-Wahlstand: „Arbeitsteiliges Vorgehen im Sinne organisierter Kriminalität“

Schorndorf, Baden-Württemberg. Nach dem Überfall einer Antifa-Gruppe auf einen AfD-Wahlstand hat der AfD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Braun schwere Vorwürfe in Richtung Politik und Medien erhoben. „Wenn gegen uns Gewalttaten passieren, ist die öffentliche Erregung gleich null“, kritisierte Braun. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
21.2.21

Linksextremisten greifen auch AfD-Stand in Reutlingen an

Reutlingen, Baden-Württemberg. Schlägerei am Infostand: Zahlreiche Linksextremisten haben am Samstagvormittag versucht, einen AfD-Infostand in der Reutlinger Innenstadt zu umzingeln. Ein Hubschrauber und ein Großaufgebot der Polizei waren im Einsatz. Auch im 40 km entfernten Schorndorf gab es einen brutalen Angriff durch die Antifa auf AfD-Politiker. Weiterlesen auf swp.de
21.2.21

Arzt verweigert AfD-Politikerin die Behandlung

Stühlingen, Baden-Württemberg. Es klingt erstmal unglaublich: Eine 37-jährige Frau leidet an einer chronischen Erkrankung und geht zu ihrem Hausarzt. Da sagt er ihr, dass er sie nicht mehr behandeln will. Grund: ihre Bundestags-Kandidatur. Passiert ist das einer AfD-Politikerin in Stühlingen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
21.2.21

20 Antifas zertrümmern Infostand und schlagen AfD-Politiker krankenhausreif

Schorndorf, Baden-Württemberg. Die rund 20 Angreifer waren Aktivisten aus der Antifa-Szene, was an den mitgeführten Fahnen und Spruchbändern erkennbar war. Der AfD-Landtagskandidat wurde zu Boden gerissen und krankenhausreif geschlagen, als er versuchte, einen Notruf abzusetzen. Die Antifas entrissen ihm sein Handy. Der Infostand wurde komplett zerstört. Weiterlesen auf tag24.de
10.2.21

Bedford-Strohm für Beobachtung der AfD durch Verfassungsschutz

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, hat sich dafür ausgesprochen, die AfD durch den Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Die Partei bekomme ihre „rechtsradikalen Strömungen“ nicht in den Griff. Ähnlich äußerte sich auch der Münchner Kardinal Marx. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
1.2.21

Berlins Innensenator Geisel trägt Maske – wegen der AfD

Berlins Innensenator Andreas Geisel (SPD) trägt im Abgeordnetenhaus auch an seinem Sitzplatz einen Mund-Nasen-Schutz, obwohl dies dort nicht vorgeschrieben ist. „Ich behalte meine Maske während der Plenarsitzung auf, weil zwei Meter neben mir die Abgeordneten der AfD sitzen.“ Weiterlesen auf welt.de
21.1.21

AfD droht Einstufung als eindeutig rechtsextremistische Organisation

Demnächst wird das Ergebnis der Überprüfung der AfD durch das Bundesamt für Verfassungsschutz erwartet. Das Ergebnis könnte drastischer sein als bislang angenommen: Bayerns Verfassungsschutzchef spricht davon, dass die Partei womöglich als klar rechtsextrem eingestuft werden wird. Weiterlesen auf welt.de
8.1.21

Immer mehr Deutsche werden Opfer von Ausländerkriminalität

Mecklenburg-Vorpommern. Die Zahl der Deutschen in Mecklenburg-Vorpommern, die Opfer von Zuwandererkriminalität wurden, hat in den vergangenen Jahren stetig zugenommen. Deutsche werden vier- bis fünfmal häufiger Opfer von Zuwanderern als umgekehrt. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
3.1.21

„Für diese Menschen sind wir im Bundestag alle Verbrecher“

Die Gewalt habe im Corona-Jahr Einzug in die politische Auseinandersetzung gefunden, warnt Linke-Politikerin Petra Pau. Mit der AfD habe die Entwicklung auch den Bundestag erreicht: „Sie legt den rhetorischen Brandsatz und hofft, dass ihn draußen jemand anzündet.“ Weiterlesen auf welt.de
20.12.20

Verfassungsschutz als Schwert der Kahane-Stiftung

Mit einem politisch einseitigen Inlandsgeheimdienst, der auf Zuruf von Ex-Stasi-Zuträgerin Anetta Kahane Kritiker etablierter Machtgeflechte an den Pranger stellt, entfernt Deutschland sich mit Siebenmeilenstiefeln von elementaren rechtsstaatlichen Grundsätzen. Von Kurt Zach. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
19.12.20

Gericht hat entschieden: Flüchtlinge dürfen bleiben, auch wenn sie ausreisen müssten

Thüringens Härtefallkommission kann Flüchtlingen auch künftig eine Aufenthaltserlaubnis aus humanitären Gründen einräumen - auch wenn sie nach Entscheidung der Behörden eigentlich ausreisen müssten. Das entschied Thüringens höchstes Gericht in Weimar. Die Richter wiesen damit eine Klage der AfD-Landtagsfraktion ab. Weiterlesen auf tag24.de
4.12.20

GEZ-Erhöhung: Das Interview, das Stahlknecht den Job kostete

Der Innenminister von Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht, muss seinen Posten räumen. Zuvor hatte er in einem Interview die Position der CDU-Fraktion gegen einen höheren Rundfunkbeitrag erklärt – und die öffentlich-rechtlichen Sender kritisiert. CDU-Ministerpräsident Haselhoff will auf Druck von Rot-Grün die GEZ-Erhöhung durchwinken. Weiterlesen auf welt.de
29.11.20

Verfassungsschutz bestätigt V-Leute in der AfD

Der AfD sind mehrere Fälle bekannt, in denen der Nachrichtendienst versuchte, Mitglieder ihrer Jugendorganisation als Informanten zu gewinnen. Der Verfassungsschutz bestätigt Anwerbeversuche – einige offenbar mit Erfolg. Die „Zugangslage“ sei gut. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 23
Wenn man keine Zeitung liest, ist man uninformiert. Wenn man Zeitung liest, ist man desinformiert. Mark Twain