AfD

22.11.20

»Alles für Deutschland« in Deutschland strafbar

Sachsen-Anhalt. Gegen den sachsen-anhaltischen AfD-Landesvize wurde Strafanzeige erstattet. Hintergrund ist eine Rede, die er mit dem Ausspruch »Alles für Deutschland« abschloss. »Das Verwenden der Sentenz ›Alles für Deutschland‹ im Rahmen einer Rede auf einer Versammlung« sei strafbar, weil es sich um die »Losung der SA handelte«. Weiterlesen auf spiegel.de
22.11.20

Chef der Innenministerkonferenz bringt AfD-Verbot ins Gespräch

Georg Maier (SPD), Vorsitzender der Innenministerkonferenz, hat ein Verbot der AfD ins Gespräch gebracht, sollte sie sich radikalisieren. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt sieht die AfD auf dem „direkten Weg zur neuen NPD“. Weiterlesen auf welt.de
6.11.20

Stuttgart: 83 von 100 Randalierern sind Migranten

Stuttgart. Bei Krawallen im Juni hatten sich Dutzende vor allem junge Männer in der Stuttgarter City Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Nun hat das Innenministerium Hintergründe zu den Tätern veröffentlicht. 83 von 100 Tätern der Stuttgarter Krawallnacht haben einen „gesicherten Migrationshintergrund“. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
2.11.20

Hilfsorganisation Sea-Eye erstattet Anzeige gegen AfD-Politiker

Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Eye hat bei der Polizei Strafanzeige gegen den AfD-Politiker Georg Pazderski erstattet. Pazderski hatte auf Facebook angedeutet, dass die Besatzung des Rettungsschiffes „Alan Kurdi“ eine Mitverantwortung für den Tod der Terroropfer von Nizza trage. Weiterlesen auf welt.de
21.10.20

Orientalische Großhochzeiten: AfD wirft Regierung Politik des Wegschauens vor

Sie gelten als Superspreader für das Corona-Virus: türkische und arabische Großhochzeiten und Familienfeiern. Doch die Regierung scheut sich, dieses politisch heikle Thema überhaupt anzusprechen. Stattdessen werden Altenheime als Orte von Superspreading benannt. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
29.9.20

Hausdurchsuchung bei AfD-Politiker wegen Facebook-Post

Augsburg, Bayern. Weil ein AfD-Politiker über eine schwarze Politikerin der Satire-Partei "Die Partei" auf Facebook schrieb, ihre einzige Qualifikation sei ihre dunkle Hautfarbe und das Geschlecht, sie sei "maximalpigmentiert" und inhaltlich gesehen ein "dünnes Brett", wurde sein Haus durchsucht und ein Computer und ein Handy beschlagnahmt. Verdacht auf Volksverhetzung. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
24.9.20

„Über die Äußerung des österreichischen Bundeskanzlers war ich traurig“

Innenminister Horst Seehofer hat sich für die Pläne der EU-Kommission für eine Asylreform ausgesprochen. Es gehe darum, als Europäer eine Antwort auf das Migrationsproblem zu finden. Kritik übte er an Österreichs Kanzler Sebastian Kurz. Weiterlesen auf welt.de
23.9.20

Ökumenischer Kirchentag schließt AfD-Mitglieder aus

Katholiken und Protestanten wollen beim Ökumenischen Kirchentag in Frankfurt beweisen, dass ein gemeinsames Fest auch unter Corona-Bedingungen möglich ist. Dafür ist eine klar definierte Gruppe unerwünscht. AfD-Mitglieder sind unerwünscht und werden von den Podien ausgeschlossen. Weiterlesen auf faz.net
12.9.20

Die Feuerteufel von Moria bald auch in Ihrer Nachbarschaft

Embedded thumbnail for Die Feuerteufel von Moria bald auch in Ihrer Nachbarschaft
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=kTAcT9Oti5o
Berlin. Dr. Gottfried Curio, innenpolitischer Sprecher der AfD, hat bei der Debatte um die Aufnahme der 13.000 Migranten aus Moria den Altparteien ordentlich eingeheizt. "Erst die Stühle, dann das Feuerwerk – die geistigen Brandstifter sitzen hier in Deutschland!" Die Blockflöten krähten im Akkord dazwischen. 4:21 min Video ansehen
11.9.20

Grüne und Linke wollen alle 13.000 Migranten aufnehmen

Die Parteien im Deutschen Bundestag streiten über den Umgang mit den Migranten in Moria. Der Antrag der Linken und Grünen, alle 13.000 Migranten aufzunehmen, wurde von AfD, FDP und CDU abgelehnt. Innenminister Horst Seehofer verteidigt sein Hilfsangebot – und verweist auf den deutschen Alleingang 2015. Weiterlesen auf welt.de
2.9.20

Linker Messerstecher tobt sich an AfD-Plakat aus

Schockierend und befremdlich zugleich. Ein offensichtlich linksextremer Deutscher geht mit einem Messer auf ein Wahlplakat der AfD los. Wie von Sinnen sticht er immer wieder auf das Bild der schönen jungen AfD-Politikerin ein. Das Video zeigt, wohin der Hass der deutschen Politik und der Massenmedien führt. Von Willi Huber. Weiterlesen auf wochenblick.at
23.8.20

Kirchenverbände werben für "bunte Gesellschaft" und gegen Wahl der AfD

Aachen, NRW. Im Bistum Aachen rufen katholische Verbände jetzt dazu auf, bei der kommenden Kommunalwahl in NRW nicht die AfD zu wählen. Die AfD stehe „im Widerspruch zu christlichen Werten“ wegen „rechter Hetze, Populismus und gruppenbezogenener Menschenfeindlichkeit“. Weiterlesen auf wochenblick.at
22.8.20

AfD-Politiker aufhängen, CDU ins Gulag – Grüner Ratskandidat lässt Mordfantasien freien Lauf

Krefeld, NRW. Nein, die Grünen wollen nicht nur Bäume pflanzen. Obwohl der Chef der Grünen Jugend in Krefeld das wahrscheinlich gern täte. Könnte man ja mal den politischen Gegner dran baumeln lassen. Seine Social Media-Kanäle sind das Psychogramm eines Linksextremen, dessen Partei nächstes Jahr Deutschland regieren könnte. Weiterlesen auf flinkfeed.com
20.8.20

Frage an Annalena Baerbock: Ist FDP-Politiker Thomas Kemmerich für Sie ein Nazi?

Die Grünen-Vorsitzende behauptet vor laufenden Kameras, ein "Nazi" wäre fast Ministerpräsident in Thüringen geworden. Meint sie damit den thüringischen FDP-Vorsitzenden und Kurzzeit-Ministerpräsidenten Kemmerich? Das lässt tief blicken in Baerbocks Demokratieverständnis. Von Klaus-Rüdiger Mai. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
12.8.20

Young German macht das Licht aus – Ein Rückblick

Der Influx von mehreren Millionen meist männlicher Muslime stellt Deutschland vor eine echte Existenzkrise, während die Enteignung der Steuerzahler voranschreitet und die allgemeine Lethargie noch immer anhält, obwohl mittlerweile Hunderte Pegida-Demos ins Land gezogen sind. Von Ferdinand Vogel. Weiterlesen auf younggerman.com
18.7.20

Linker Ministerpräsident Ramelow zeigt AfD-Sprecher den Mittelfinger und beschimpft ihn

Erfurt. Im Thüringer Landtag ist es zu einem Eklat gekommen. Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) zeigte dem AfD-Abgeordneten Stefan Möller den Mittelfinger und nannte diesen einen „widerlichen Drecksack“. Die Sitzung wurde daraufhin unterbrochen. Weiterlesen auf welt.de
16.7.20

Karl Marx verhüllt: Staatsschutz ermittelt gegen Beatrix von Storch

Berlin. Am Dienstagmorgen hatte Beatrix von Storch mit einigen Mitgliedern der AfD-Jugendorganisation Junge Alternative eine Karl-Marx-Büste in Berlin zeitweise verhüllt. Nun ermittelt deshalb der polizeiliche Staatsschutz gegen sie. Weiterlesen auf welt.de
1.7.20

"AfD-Leute bekommen bei mir kein Bier"

Suhl, Thüringen. Die Wirtin der Suhler Kinobar hat dem AfD-Parteichef Jörg Meuthen Lokalverbot erteilt - und erntet dafür Kritik und noch mehr Zustimmung. Zwei ihrer Mitarbeiter haben daraufhin gekündigt. "Gut so", sagt die Chefin, "genau dieses Klientel möchte ich nicht mehr haben." Weiterlesen auf insuedthueringen.de
28.6.20

Gaststätte kündigt AfD kurzfristig Saal für Parteitag

Bochum, NRW. Die AfD muss ihren Kreisparteitag in Bochum verschieben. Die gemietete Gaststätte sagte kurzfristig ab - auf Druck linksextremer Gruppen. Die „Antifaschistische Linke Bochum“ rief Gaststätte auf, die Vermietung „nochmals zu überdenken“. Weiterlesen auf waz.de
20.6.20

AfD-Tagungshotel in Halle von Linksextremen angegriffen

Halle, Sachsen-Anhalt. In dem Hotel, in dem die AfD ihren Bundeskonvent abhalten wollte, werden drei Fenster eingeschlagen und eine übel riechende Substanz verteilt. Die Polizei stellt drei junge Männer und eine Frau. Das linke Bündnis "Halle gegen Rechts" kündigt Proteste an. Der Hotelbetreiber ist nun von dem mit der AfD geschlossenen Vertrag zurückgetreten. Weiterlesen auf n-tv.de
  •  
  • 1 von 22
Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst. Voltaire