Merkel

23.1.21

Bis Merkel abtritt, gibt es keine Rückkehr zu den Grundrechten

Angela Merkel hat jetzt erklärt, warum sie mit großer Freude die Krisenkanzlerin ist. In ihrem Regieren in der Pandemie verharrt sie im Hier und Jetzt. Das hat für Merkel den Vorzug, sich auf das konzentrieren zu können: Was ist - und auszublenden, was war. Diese Rechnung geht auf. Von Ulrich Reitz. Weiterlesen auf focus.de
21.1.21

Merkel sieht Migrantenkinder durch Schulschließungen besonders belastet

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel selbst hat sich für eine längere Schulschließung ausgesprochen, benennt nun aber auch die Nachteile. Sie sieht Kinder aus Migrantenfamilien durch die Schulschließungen in der Corona-Pandemie besonders belastet. Weiterlesen auf welt.de
21.1.21

Razzia bei Corona-Gegner nach Hassbeiträgen

Zwönitz, Sachsen. Nach Hass-Postings gegen Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Kretschmer durchsuchte das LKA am Mittwoch die Wohnung eines 39-jährigen Gegners der Corona-Maßnahmen in Zwönitz. Das Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum ermittelt wegen der Störung des öffentlichen Friedens. Weiterlesen auf m.bild.de
20.1.21

Ewiger Lockdown: Die Selbstradikalisierung der Angela Merkel

Auch Angela Merkel scheint sich in der Krise zu radikalisieren. Statt möglichst viele Stimmen zu hören, engt die Kanzlerin den Kreis der Berater ein. Diese empfehlen alle das Gleiche: noch härtere Maßnahmen, noch länger. Von Jan Fleischhauer. Weiterlesen auf focus.de
20.1.21

Die Politik nimmt autoritäre Züge an, die immer stärker werden

Die Ministerpräsidenten und Merkel verletzen mit großer Routine den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit, sie rechtfertigen sich nicht mehr für den Ausnahmezustand, den sie herbeiführen. Stattdessen warnen sie vor Gefahren, die sie aber auch nicht genau beschreiben. Erst war es der R-Wert und die drohende Überlastung der Intensivstationen, jetzt ist es der Inzidenzwert und ganz neu das mutierte Virus in England. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
14.1.21

Glauben statt Studien: Merkels Grundlage für den Lockdown

Die Bundesregierung kann keine konkreten wissenschaftlichen Studien nennen, mit denen sie den Lockdown und damit die massiven Freiheitsbeschränkungen für 83 Millionen Deutsche sowie ein Herunterfahren von großen Teilen der Wirtschaft begründet. Das ergaben die Antworten von Angela Merkels Sprecherin. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
13.1.21

Hassrede im Internet: Bitkom wirft Merkel 180-Grad-Wende vor

Der Branchenverband Bitkom wundert sich über Merkels Ablehnung der Sperrung von Trump auf Twitter. „Eine solche Haltung ist zutiefst widersprüchlich. Die Bundesregierung wird sich entscheiden müssen, ob sie Betreiber zu eigenständigen Eingriffen auf ihren Plattformen zwingen will oder nicht.“ Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
13.1.21

Merkel stimmt auf zehn schwere Wochen bis Ostern ein

Geht der Lockdown im Februar in die Verlängerung? Darauf deutet vieles hin. In einer internen Sitzung warnt Kanzlerin Merkel nun vor einer rasant ansteigenden Inzidenz, wenn sich das britische Virus weiter ausbreite. Zehn harte Wochen bis Ostern stünden bevor. Weiterlesen auf n-tv.de
5.1.21

Impf-Versagen: So bremste Merkel den Impfstoff-Kauf aus

Wer ist schuld daran, dass Deutschland viel zu wenig und viel zu spät Corona- Impfstoff bestellt hat? Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat im Juni persönlich in die Impfstoff-Beschaffung Deutschlands interveniert und auf eine europäische Lösung gedrängt. Merkel und von der Leyen wollten „Impf-Nationalismus“ verhindern. Weiterlesen auf m.bild.de
3.1.21

Neujahrsansprache einer Bürgerin an die Kanzlerin

Sie instrumentalisieren das Leid der Kranken und Sterbenden, um Ihre Kritiker zu diskreditieren. Sie nennen die Kritiker Ihrer Politik „Unverbesserliche“, die „das Virus bestritten und geleugnet“ hätten. Ich kenne Niemanden, der die Existenz dieses Virus leugnen würde, aber Hunderttausende die berechtigte Fragen an die Politik haben. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
2.1.21

Ein Heiligenschein für Angela Merkel

Ich erlebe derzeit einen unheimlichen Prozess der Verjüngung. Weil vieles wieder so ist wie in meiner Jugend in Ost-Berlin. Und auch ich meine alten Positionen wiederfinde: wachsendes Misstrauen gegenüber einer selbstgerechten Staatsmacht, Solidarität mit den von ihr Betrogenen und Bekämpften, das Vergnügen, ein Außenseiter zu sein. Von Chaim Noll. Weiterlesen auf achgut.com
31.12.20

Merkel geißelt Corona-Kritiker in Neujahrsansprache

Sie könne nur ahnen, wie bitter es sich für Angehörige von Corona-Opfern anfühlen müsse, wenn von einigen Unverbesserlichen das Virus bestritten und geleugnet werde. „Verschwörungstheorien sind nicht nur unwahr und gefährlich, sie sind auch zynisch und grausam diesen Menschen gegenüber“, sagte die Kanzlerin. Es werde an den Bürgern liegen, wie Deutschland durch die Pandemie komme. Weiterlesen auf welt.de
17.12.20

Kanzlerin erklärt Corona-Kritiker zum Fall für den Psychologen

Andersdenkende als psychisch krank hinzustellen, war eines der schlimmsten Verbrechen des Sozialismus. Umso erschreckender, dass dieses Denken wieder auflebt – nun sogar ganz offiziell von ganz oben. Merkel stellt Kritiker der Corona-Maßnahmen als psychisch krank dar. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
16.12.20

Merkel kritisiert Anhänger von Verschwörungstheorien

Es sei sehr schwer, Anhänger von Verschwörungstheorien zurückzuholen. Merkel rief zu einem konsequenten Kampf gegen Verschwörungstheorien in Deutschland auf. „Das ist im Grunde ein Angriff auf unsere ganze Lebensweise.“ Weiterlesen auf welt.de
14.12.20

Abstandsregeln für alle – außer Merkel

Für den gemeinen Pöbel gelten härteste Einschränkungen, die Regierenden dagegen pfeifen schon mal auf an den Mindestabstand – und unter der Hand werden schon Telefonnummern von Frisören und Masseuren ausgetauscht. Zwei-Klassen-Corona-Gesellschaft. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
10.12.20

Die Verantwortlichen

Anstatt rhetorisch „jeden Tag ein Flugzeug abstürzen“ zu lassen und Angst zu schüren, die man dann mit Symbolpolitik bedienen kann, hätten Söder und seine Mitstreiter besser ihre Hausaufgaben gemacht. Wie kann es sein, dass man in neun Monaten Pandemie nicht genügend Pflegepersonal organisiert hat? Von Andreas Rosenfelder. Weiterlesen auf archive.is
9.12.20

Merkel rät frierenden Schülern zu Kniebeugen

Im Corona-Winter ist Lüften in Schulen oberstes Gebot. Doch mit fallenden Temperaturen wird das immer unangenehmer. Kanzlerin Merkel hat praxisnahe Tipps parat - "Vielleicht macht man auch mal 'ne kleine Kniebeuge oder so oder klatscht in die Hände, damit man ein bisschen warm wird." Weiterlesen auf n-tv.de
5.12.20

Entlarvende Aussagen: Merkels Fremdeln mit der Demokratie

Dass die Kanzlerin ein Land mit massivster Unterdrückung der Menschenrechte, digitaler Überwachung und Ein-Parteien-Herrschaft durch die Blume als Vorbild hinstellt, dass sie Demonstrationen als Hindernis für den Aufschwung diffamiert, zeigt, dass sie im Innersten immer noch mit der Demokratie fremdelt und sollte jeden aufrechten Demokraten alarmieren. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf reitschuster.de
24.11.20

Merkel beliebt wie nie

Nach 15 Jahren ist Bundeskanzlerin Angela Merkel beliebt wie nie. Wenn etwas in Deutschland, Europa oder der Welt entschieden werden muss, wendet man sich an sie. Ihr angeborener Machtinstinkt ist ungebrochen. Von Torsten Krauel. Weiterlesen auf welt.de
18.11.20

Heute setzen die Abgeordneten das Grundgesetz außer Kraft

Die Parlamentarier, die sich in den langen Merkeljahren angewöhnt haben, nur noch die Vorlagen aus dem Kanzleramt abzunicken, statt die Regierung zu kontrollieren, was ihre eigentliche Aufgabe ist, werden die zahllosen Proteste der Bevölkerung ignorieren. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
  •  
  • 1 von 31
Ein feiges Volk hat keine Heimat. Aus Ungarn