Merkel

12.12.18

Die ungewisse Reise nach Absurdistan

Die Bundesrepublik Deutschland ist die Reise ohne Wiederkehr nach Absurdistan angetreten. Sie wird von einer Konvergenz der Katastrophen, also der Schnittmenge aus wirtschaftlichem Abstieg, falscher Migrationspolitik, Überalterung und sozialer Überforderung getroffen werden. Weiterlesen auf younggerman.com
11.12.18

Merkel besiegelt Deutschlands Ende!

„Die illegale Migration hat große Ängste bei den Menschen ausgelöst“, sagt Merkel in Marrakesch. Und was bitteschön, soll die “legale” Migration auslösen? Macht es einen Unterschied, ob die Mädchen im Park von “illegalen” oder “legalen” Migranten genotzüchtet, gemessert, gemordet werden? Von Peter Bartels. Weiterlesen auf pi-news.net
11.12.18

Merkel preist UN-Migrationspakt

Merkel sagte in Marrakesch, sie sei als Repräsentantin des Landes gekommen, das damals unendliches Leid über die Welt gebracht habe. Deutschland werde sich auch bei der weiteren Umsetzung des UN-Migrationspaktes einbringen, versprach sie. „Zum Wohle der Menschen auf unserem Planeten.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de

Petition gegenKahane-Stiftung
Mi. 12.12. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch) | S1 S2
Mi. 12.12. 18:00Rostock 9. Großdemo in Rostock! | S1 S2
Do. 13.12. 14:00BerlinWir sind lauter
Fr. 14.12. 18:30ChemnitzPro-Chemnitz-Demo
Mehr...
9.12.18

Die Entmannung der CDU

Die ausgebrannte Kanzlerin und ihr Phrasen dreschender, vollständig ausstrahlungsfreier Klon von der Saar haben mit Hilfe von Kindergesichtern, wie dem unsäglichen Günther oder all den sattgefressenen Pöstchenjägern in den Delegiertenreihen ihr Parteifeminat triumphal vollendet. Von Wolfgang Hübner. Weiterlesen auf pi-news.net
8.12.18

Weitermerkeln

Nach allem, was Merkel diesem Land und ihrer eigenen Partei angetan hat, stimmen die Delegierten für „AKK“ – „Angelas Kleine Kopie“ – als Parteivorsitzende. Und damit für die Fortsetzung des Systems Merkel, das Deutschland heruntergewirtschaftet und Europa gespalten hat. Von Kurt Zach. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
28.11.18

Nur fünf Abgeordnete der Union stimmen gegen Migrationspakt

Berlin. Die Fraktionen von Union und SPD haben sich mit großen Mehrheiten hinter den umstrittenen UN-Migrationspakt gestellt. Die Abgeordneten stimmten in Berlin für einen gemeinsam geplanten Entschließungsantrag zu dem Pakt. Weiterlesen auf welt.de
26.11.18

Migrationspakt ist in Wirklichkeit ein Merkel-Pakt

Die Merkel-Regierung war von Anfang an die treibende Kraft bei der Erstellung des umstrittenen UN-Migrationspaktes, wie aus Unterlagen hervorgeht. Hierbei ging offenbar nicht nur die „politische Initiative“ für die Erstellung des Paktes von der deutschen Bundesregierung aus. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
24.11.18

Warum Deutschland den Migrationspakt nicht unterzeichnen darf

Macht euch keine Sorgen, sagt die Kanzlerin den Deutschen, der Uno-Migrationspakt sei rechtlich nicht bindend. Das ist formal korrekt. Und doch ist es leider nur die halbe Wahrheit. Von Jan Fleischhauer. Weiterlesen auf spiegel.de
24.11.18

Clinton empfiehlt Merkel weniger Einwanderung

Hillary Clinton empfiehlt Bundeskanzlerin Merkel und Europa eine Kursänderung! Europa müsse „eine sehr klare Botschaft aussenden“ – dass man nicht weiter ein großer Zufluchtsort sein könne. Ansonsten würde es das Gemeinwesen weiter in Aufruhr versetzen und den Rechtspopulismus verstärken. Weiterlesen auf m.bild.de
23.11.18

Angela Merkels finaler Kampf

Kanzlerin Merkel zieht in den finalen Kampf um ihre politische Reputation. Der Migrationspakt ist der Versuch, ihrer fatalen „Flüchtlingspolitik“ seit 2015, die Deutschland gespalten und die EU an den Rand des Zerfalls gebracht hat, ein völkerrechtliches Mäntelchen umzuhängen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
21.11.18

Die Mutter des Migrationspaktes

Immer mehr Länder lehnen den Migrationspakt ab. In Deutschland wird er zur Politbombe. Nun greift die linksliberale UN-Migrationsbeauftragte in die Debatte ein. Sie will Angela Merkel helfen - doch genau das Gegenteil könnte passieren. Von Wolfram Weimer. Weiterlesen auf n-tv.de
18.11.18

Lügen in Zeiten des Migrationspaktes

Merkels Auftritt in Chemnitz hat noch einmal deutlich gemacht, dass unsere Kanzlerin an Starrsinn und Verknöcherung längst mit den Greisen des DDR-Politbüros gleichgezogen hat. Ihre Kaltblütigkeit ist allerdings unübertroffen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
16.11.18

Livestream: Chemnitz 16.11.2018 - Protest gegen Merkel

Embedded thumbnail for Livestream: Chemnitz 16.11.2018 - Protest gegen Merkel
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=hHOrWEP8VsQ
Livestreams von den Demos gegen Merkel anlässlich ihres Besuches in Chemnitz am 16.11.2018. Heil Merkel – Die Merkel-Jugend begrüßt die Führerin. Video ansehen
12.11.18

Grenze hätte 2015 geschlossen werden können

Im Herbst 2015 erstellten Spitzenbeamte einen Plan, wie die deutsche Grenze gegen die anhaltende Massenflucht geschützt werden könnte. Vor der Öffentlichkeit sollten diese Überlegungen verborgen bleiben. Nach dem Urteil der Experten gab es keine rechtlichen Bedenken gegen eine Schließung. Weiterlesen auf welt.de
21.10.18

Merkel reicht’s: Schluss mit Nörgelei über Flüchtlingskrise

„Wenn wir uns für den Rest des Jahrzehnts damit beschäftigen wollen, was 2015 vielleicht so oder so gelaufen ist und damit die ganze Zeit verplempern, dann werden wir den Rang als Volkspartei verlieren.“ Merkel erhielt am Ende stehende Ovationen der thüringischen CDU-Delegierten. Weiterlesen auf waz.de
20.10.18

Merkel warnt vor wachsendem Nationalismus in Deutschland

„Es wird sich zeigen, ob wir aus der Geschichte gelernt haben“: Die Bundeskanzlerin hat auf dem Parteitag der Saar-CDU vor dem erstarken nationalistischer Strömungen gewarnt. „Aus den Vorurteilen, die ausgesprochen werden, werden irgendwann Taten. Deswegen kann ich nur sagen: Wehret den Anfängen.“ Weiterlesen auf welt.de
14.10.18

Verdrängung als Kunstform und Prinzip

Durch seine Niederlage gegen Angela Merkel in Sachen Grenzsicherung wurde Horst Seehofer unrettbar beschädigt. Wolfgang Schäuble gab inzwischen zu erkennen, dass er eine fortgesetzte illegale Masseneinwanderung für unvermeidlich hält. Einen kurzen Augenblick wurde der Mief der Verdrängung gelüftet. Von Thilo Sarrazin. Weiterlesen auf achgut.com
12.10.18

Curio zerlegt den Islam

Embedded thumbnail for Curio zerlegt den Islam
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=dDNbxEJgtYA
Gottfried Curio hielt gestern eine brillante islamkritische Rede im Deutschen Bundestag. Die linksgrünen Kampfgeschwader toben und brüllen im Hintergrund. 8:20 min Video ansehen
12.10.18

Merkel nimmt die Wähler nicht ernst – jetzt kommt die Quittung

Lange galt: Was auch immer passiert, die alternativlose Karawane zieht weiter – Merkel macht das schon. Die jüngsten Umfrage-Tiefstwerte zeigen aber: Die unpolitische Politik der Kanzlerin nähert sich ihrem Ende. Von Thomas Schmid. Weiterlesen auf welt.de
8.10.18

Merkel will gemeinsamen Unionsplan für Migration aus Afrika

In Zukunft werde noch viel stärker die Migration aus Afrika eine Rolle spielen als der Umgang mit Flüchtlingen aus Syrien oder dem Irak, sagte Merkel auf dem Deutschlandtag der Jungen Union. Der Umgang mit Afrika müsse dabei als Chance und nicht als Problem begriffen werden. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 24
Man kann einen Sozialstaat haben und man kann offene Grenzen haben. Aber man kann nicht beides gleichzeitig haben. Milton Friedman