Merkel

14.10.18

Verdrängung als Kunstform und Prinzip

Durch seine Niederlage gegen Angela Merkel in Sachen Grenzsicherung wurde Horst Seehofer unrettbar beschädigt. Wolfgang Schäuble gab inzwischen zu erkennen, dass er eine fortgesetzte illegale Masseneinwanderung für unvermeidlich hält. Einen kurzen Augenblick wurde der Mief der Verdrängung gelüftet. Von Thilo Sarrazin. Weiterlesen auf achgut.com
12.10.18

Curio zerlegt den Islam

Embedded thumbnail for Curio zerlegt den Islam
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=dDNbxEJgtYA
Gottfried Curio hielt gestern eine brillante islamkritische Rede im Deutschen Bundestag. Die linksgrünen Kampfgeschwader toben und brüllen im Hintergrund. 8:20 min Video ansehen
12.10.18

Merkel nimmt die Wähler nicht ernst – jetzt kommt die Quittung

Lange galt: Was auch immer passiert, die alternativlose Karawane zieht weiter – Merkel macht das schon. Die jüngsten Umfrage-Tiefstwerte zeigen aber: Die unpolitische Politik der Kanzlerin nähert sich ihrem Ende. Von Thomas Schmid. Weiterlesen auf welt.de

Fr. 19.10. 18:30ChemnitzDemo in Chemnitz - Gast: Serge Menga | Stream
Sa. 20.10. 14:00FrankfurtKundgebung gegen Islamisierung des Abendlandes
Sa. 20.10. 16:00HanauDemo gegen Globalen Pakt für Migration
Sa. 20.10. 18:00Rostock 7. Großdemo in Rostock!
So. 21.10. 14:00Dresden4 Jahre PEGIDA
Mehr...
8.10.18

Merkel will gemeinsamen Unionsplan für Migration aus Afrika

In Zukunft werde noch viel stärker die Migration aus Afrika eine Rolle spielen als der Umgang mit Flüchtlingen aus Syrien oder dem Irak, sagte Merkel auf dem Deutschlandtag der Jungen Union. Der Umgang mit Afrika müsse dabei als Chance und nicht als Problem begriffen werden. Weiterlesen auf welt.de
30.9.18

Angela Merkel: Tatsache, „dass das Thema Flüchtlinge dieses Land ein Stück weit spaltet“

Kanzlerin Merkel äußert sich zum Flüchtlingsthema: Es spalte das Land „ein Stück weit“. Diese Entwicklung rechtfertige unterschiedliche politische Positionen, „aber nicht diese Art von Hass“. Weiterlesen auf welt.de
29.9.18

Deutsche Migration: Zuwanderung von Ungebildeten, Abwanderung der Begabten

Zuwanderung von Ungebildeten, Abwanderung der Begabten. Am Horizont Völkerwanderung, ethnische Konflikte, Verteilungskämpfe, Bandenkriege, Randale, Plünderungen, Anschläge. Wer klug ist, sorgt vor. Von Michael Klonovsky. Weiterlesen auf ef-magazin.de
27.9.18

Merkels Macht bricht

Erst wenn Merkel weg ist, wird der Blick auf das Ausmaß der Zerstörung demokratischer Strukturen frei werden. Es wird einen Wiederaufbau von demokratischen Strukturen und Rechtsstaat geben müssen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
23.9.18

Menschenjagd in Berlin Mitte

Noch nie in der jüngeren Geschichte der Bundesrepublik gab es eine derartige Kampagne gegen eine einzelne Person wie den politisch-medialen Totalangriff auf Verfassungschutzpräsident Hans-Georg Maaßen. Es geht um die Vernichtung einer Person – zur Abschreckung für andere. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
23.9.18

Die Deutschen sind stolz auf ihre Politiker, besonders auf Merkel

Wenn es um Persönlichkeiten in Geschichte und Gegenwart geht, sind die Deutschen besonders stolz auf ihre Politiker – wobei Kanzlerin Merkel an der Spitze liegt. Das ergibt eine repräsentative Umfrage von WELT AM SONNTAG. Weiterlesen auf welt.de
22.9.18

Merkels Treibjagd

Ein couragierter deutscher Spitzenbeamter sagt die Wahrheit und muss seinen Posten räumen. Der Fall des deutschen Verfassungsschützers Hans-Georg Maassen hat Züge einer Polit-Psychose. Von Roger Köppel. Weiterlesen auf weltwoche.ch
19.9.18

Fall Maaßen: Merkel hinterlässt verbrannte Erde

Die Bürger in Deutschland lernen: Wer widerspricht, gilt als rechts, und wer als rechts gilt, ist zunehmend vogelfrei. Merkel hinterlässt verbrannte Erde. Sie klebt an ihrem Amt und zerstört es mit jedem Tag mehr – und auch ihre Partei. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.9.18

So tickt Angela Merkel wirklich

Embedded thumbnail for So tickt Angela Merkel wirklich
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=j-V7IDD58fo&start=20
Die bekannte Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld berichtet von ihren langjährigen Erfahrungen mit Angela Merkel. Die Parallelen zwischen den derzeitigen Entwicklungen zum Totalitarismus und der DDR lassen aufhorchen. Merkels Werdegang erklärt einiges. Von Vera Lengsfeld. 30:00 min Video ansehen
18.9.18

Merkel lässt die Maske fallen

Die Auflösung des Rechtsstaats durch die Kanzlerin ist in ein neues Stadium getreten. Merkel schert sich weder um die Verfassung, noch um die Gesetze oder um Verträge. Ihr Wort ist alleiniger Maßstab – das ist Diktatur! Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
17.9.18

Das Gift der Lüge

Der Umgang von Regierung und Staatsmedien mit Chemnitz zeigt: Die Kommunikation löst sich auf. Auch das ist eine direkte Konsequenz des Lügen­äthers, der seit den Anfangstagen der Flüchtlingsinvasion in den öffentlichen Raum geströmt ist. Von Matthias Matussek. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
17.9.18

Merkel hat sich entschieden, dass Maaßen gehen muss

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich laut Koalitionskreisen entschieden, dass Hans-Georg Maaßen gehen muss. Merkel ist der Auffassung, der Behördenleiter sei nicht mehr tragbar, weil er sich in die Tagespolitik eingemischt habe. Die Ablösung soll in jedem Fall erfolgen, unabhängig davon, wie sich Dienstherr Horst Seehofer dazu stellt. Weiterlesen auf welt.de
8.9.18

„Alles gesagt“?  Noch lange nicht

Die Bundeskanzlerin nahm Stellung zu den von ihr behaupteten Chemnitzer „Hetzjagden“, die es nach Lage der Dinge gar nicht gab. Nach wenigen Sekunden verkündete sie, damit sei „alles gesagt“. Äh, nein. Eine Debatte die für beendet erklärt wird, fängt meistens erst richtig an. Von Robert von Loewenstern. Weiterlesen auf achgut.com
7.9.18

Sachsen

Der grösste Skandal ist, dass Kanzlerin Merkel und ihr Sprecher ungeprüft die linksextreme Propagandalüge übernahmen, es habe «Hetzjagden» von Deutschen auf Ausländer in Chemnitz gegeben. Es ist schon ein starkes Stück, wenn eine Regierungschefin ihre Bürger denunziert. Von Roger Köppel. Weiterlesen auf weltwoche.ch
6.9.18

Merkel spricht von Verfolgung unschuldiger Menschen

Kanzlerin Merkel hat ihre Verurteilung der Ausschreitungen und Proteste in Chemnitz bekräftigt. Es habe Bilder gegeben, die „sehr klar Hass“ gezeigt hätten. Es gehe nicht um eine semantische Debatte. Weiterlesen auf welt.de
5.9.18

Merkel und Seibert lassen „Hetzjagd“-Vorwurf fallen

In einer Antwort auf eine Anfrage von Publico lässt Merkels Sprecher Steffen Seibert den Vorwurf fallen, es habe am 26. August in Chemnitz „Hetzjagden“ gegeben. Wie kommt es, dass nach den Ereignissen von Chemnitz, über die weltweit berichtet wurde, offenbar nur Publico bei der Ermittlungsbehörde nachfragte? Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
4.9.18

Spiel mit dem Feuer

Statt zu beruhigen und zu versöhnen, ist es ausgerechnet die Bundesregierung, die fortwährend Öl ins Feuer gießt und den eskalierenden Konflikt immer weiter anheizt. Von der Kanzlerin über ihren Regierungssprecher bis hin zu den Ministern war keine einzige Wortmeldung dazu geeignet, die Lage zu entspannen. Das kann nicht gut ausgehen. Von Ramin Peymani. Weiterlesen auf peymani.de
  •  
  • 1 von 23
Das Problem der Sozialisten ist, dass ihnen irgendwann das Geld der anderen Leute ausgeht. Margaret Thatcher