Linke

3.8.18

Bedford-Strohm: Besser eine tote Flüchtlingshelferin als keine?

In seiner Trauerrede um die von einem Marokkaner in einem Lkw ermordete Sophia L. hat der Antichrist Bedford-Strom folgenden Satz rausgehauen: „Vielleicht wäre sie noch am Leben, wenn sie aus dem Misstrauen heraus gelebt hätte. Aber wäre das das bessere Leben gewesen?“ Weiterlesen auf journalistenwatch.com
29.7.18

Linksradikale verbrennen hunderte Deutschlandflaggen

Nürnberg, Bayern. Linksradikale Aktivisten haben in Nürnberg eine Verbrennung von Hunderten an gestohlenen Deutschlandfahnen vorgenommen. In einem Video haben sie die kriminelle Aktion aufgezeichnet. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
26.7.18

Deutschland hofiert Menschen, die das Land verachten – warum?

»Es gibt kein Volk«, sagt der Grünenchef. »Alman-Kartoffeln!«, sagen anti-deutsche Rassisten. Antifa & Islamisten lassen dem verbalen Hass den praktischen folgen. Nein, es ist nicht normal, dass ein Land jene hofiert, die es verachten und bekämpfen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com

Sa. 18.08. 14:00OffenburgDemo vor dem Rathaus wegen Mord an Arzt durch Asylbewerber
Sa. 18.08. 14:00NürnbergDemo: Schutz & Sicherheit für unser Land
Sa. 18.08. 14:00KölnDemo für Meinungsfreiheit
So. 19.08. 14:00CottbusDemo Cottbus - Grenzen ziehen!
Mehr...
26.7.18

Tübinger Gemeinderat verurteilt Boris Palmer

Baden-Württemberg. Der Tübinger Gemeinderat beschließt eine Resolution gegen Stigmatisierungen von Flüchtlingen durch den grünen Oberbürgermeister. „Oberbürgermeister Boris Palmer spricht in keiner Weise für die Stadt Tübingen, wenn er Menschen anderer Hautfarbe unter Generalverdacht stellt.“ Weiterlesen auf tagblatt.de
22.7.18

Entschuldigungsrituale und böswillige Missverständnisse

Es ist das Kennzeichen von Fundamentalismus, nicht mehr abwägen zu können und für Kompromisse nicht zugänglich zu sein. In diesem Sinne haben die moralischen Fundamentalisten zu verantworten, dass Europa immer weiter nach rechts rückt. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf kath.net
21.7.18

Hilfe, mein Kumpel wählt die AfD!

Ihre Freundin aus dem Chor wählt AfD, auch Ihr Kumpel driftet nach rechts? Wenn alte Kumpels nach rechts driften, stellt das die FreundInnen vor Probleme. Soll man die jahrzehntelangen Freundschaften, Bergsportgruppen, Musikabende auflösen? Weiterlesen auf taz.de
30.6.18

„Das ist bewusst geschaffene Seenot, keine Rettung!“

Das Phänomen ist überall in Europa gleich: Links meint man im Besitz der Wahrheit über Humanität und Flucht zu sein und treibt damit die Leute den Rechten so lange zu, bis sie die Macht haben. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf kath.net
29.6.18

Die deutsche Integrationspolitik ist selbstzerstörerisch

Viele Menschen in diesem Land integrieren sich gern. Von ihnen spricht man aber nicht. Stattdessen wird immer wieder der Migrant als Opfer des deutschen Rassismus beschworen. Die Kanzlerin lässt sich instrumentalisieren. Von Ali Ertan Toprak. Weiterlesen auf welt.de
27.6.18

Menschenfeindlicher Humanismus

Gegen Menschlichkeit spricht nichts. Doch gerade bei den Linken hat sich ein Hyperhumanismus entwickelt, der an realen Menschen nicht mehr interessiert ist. Die Folgen sind fatal. Von Alexander Grau. Weiterlesen auf cicero.de
27.6.18

Sperrriegel AfD. Die Angst vor der Unregierbarkeit im Osten

Im Osten drohen nach den nächsten Wahlen schwierige Koalitionsbildungen. Zunächst könnten Regierungen geschäftsführend im Amt bleiben. Rot-Rot-Grün in Thüringen rüstet sich für den Ernstfall – mit einem verfassungsrechtlich umstrittenen Manöver. Weiterlesen auf welt.de
27.6.18

Berlins rot-rot-grüner Senat will „Lifeline“-Flüchtlinge aufnehmen

Berlin. Berlins rot-rot-grüner Senat erklärt sich bereit, die Bootsflüchtlinge aufzunehmen. Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) forderte von der Bundesregierung, „dass sie alles unternimmt, um diese humanitäre Krise vor unserer Tür zu beenden“. Weiterlesen auf taz.de
24.6.18

Flüchtlinge demonstrieren für ein Recht auf „Schlafenlassen“

Osnabrück, Niedersachsen. 50 Flüchtlinge demonstrierten für ein Recht auf „Schlafenlassen“, sie fordern auch bessere Rechtsberatung und Gesundheitsfürsorge. Die Ernährung sei nicht gut, die Kantine zu früh geschlossen und die Entfernung in die Innenstadt sei zu weit, weshalb die Fahrpreise für sie gesenkt werden sollen. Weiterlesen auf hasepost.de
22.6.18

Blauäugige Schwester von Grünen-Politiker ermordet? Freunde warnen vor Rassismus!

„Rassismusfreies Trampen“: Manche werden Opfer ihres bunten, blauäugigen Toleranzdenkens. So wie die linke Leipziger Studentin Sophie L., Schwester eines Grünen-Politikers, die von Leipzig nach Amberg in Bayern trampen wollte – und dort nie ankam. Von Klaus Lelek. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
18.6.18

Merkels letztes Aufgebot

Die Linksaußen und die Linksradikalen werden Merkel immer deutlicher unterstützen, denn die Kanzlerin betreibt ihre Politik. Wie tief muss die Union eigentlich ihren Kopf in den Sand stecken, um das noch mitzumachen? Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
9.6.18

Berliner Senat will Kita auf Dach von Asylunterkunft errichten

Berlin. Der rot-rot-grüne Berliner Senat will auf dem Dach einer geplanten Flüchtlingsunterkunft im Stadtteil Prenzlauer Berg eine Kindertagesstätte errichten. So, als habe es nie Meldungen über sexuelle Übergriffe von »Flüchtlingen« an Kindern gegeben. Weiterlesen auf freiewelt.net
25.5.18

Berlin wehrt sich gegen stärkere Kontrolle von Asylbewerbern

Berlin. Innensenator Geisel (SPD) und Sozialsenatorin Breitenbach (Linke) lehnen die neuen Ankerzentren für Asylbewerber ab, machen aber selbst keinen Vorschlag zur Lösung der Probleme. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
22.5.18

„Linksradikale meinen, auf der ‚guten‘ Seite zu sein“

Berlin. Der Klassenkampf ist zurück: Linksradikale sind in mehrere Häuser in der Hauptstadt eingedrungen. Grüne und Linke zeigen Verständnis für die Besetzung und loteten einen Kompromiss aus. Weiterlesen auf welt.de
20.5.18

60 vermummte Linksextreme bedrohen Familie eines Polizisten

Hitzacker, Niedersachsen. Unfassbar: Etwa 60 Vermummte haben in Hitzacker das Grundstück eines Polizeibeamten gestürmt und dessen Familie eingeschüchtert sowie bedroht. Die Randalierer sollen der linken Szene angehören. Weiterlesen auf haz.de
13.5.18

„Dafür wurd´s in Dresden warm, als der Bomber Harris kam!“

Sahra Rambatz, ehemalige Bundestagskandidatin für „Die Linke“ in Hamburg und Bundessprecherin der Linksjugend, reimte jüngst auf Twitter: „Es war schon kalt in Stalingrad für Opa und sein´Kamerad, dafür wurd´s in Dresden warm, als der Bomber Harris kam!“ Weiterlesen auf journalistenwatch.com
11.5.18

Ellwangen wird bunt

Embedded thumbnail for Ellwangen wird bunt
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=I52Aq3D8JIk
Baden-Württemberg. Am Mittwoch haben die aufständischen Afrikaner in Ellwangen gegen Polizeigewalt und gegen Abschiebung lautstark, herzlich und voller Lebensfreude demonstriert. Das früher so beschauliche Örtchen wird endlich bunt. 0:45 min Video ansehen
  •  
  • 1 von 8
Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste. Konfuzius