Linke

25.6.19

Demonstranten zerstören Äcker und beschimpfen Landwirte als Jammerlappen

Sie wollen unser Klima retten und kämpfen für Nachhaltigkeit. Das eigene Verhalten der Demonstranten am Wochenende in Garzweiler passte allerdings so gar nicht zu ihren Forderungen. „Sorry, Deine Möhren sind nicht wichtiger als unser Klima“, twittert der Berliner Grünen-Abgeordnete Georg Kössler. Von Sabine Leopold. Weiterlesen auf agrarheute.com
19.6.19

Berlin führt anonymen Krankenschein für Illegale Migranten ein

Vor zweieinhalb Jahren gab die rot-grüne Regierungskoalition von Berlin dieses Versprechen, jetzt wird es eingelöst: der anonyme Krankenschein für die schätzungsweise 50.000 illegal in Berlin lebenden Menschen. Weiterlesen auf wochenblick.at
18.6.19

„Entschuldigung, dürfen wir Sie abschieben?“

Berlin. Abgelehnte Asylbewerber können sich dank der rotrotgrünen Berliner Regierung künftig in Sicherheit wiegen – und sich ins Fäustchen lachen. Vielleicht werden in Berlin ja als nächstes Haftbefehle nur noch mit ausdrücklicher Einwilligung der Tatverdächtigen vollstreckt? Diesem rot-rot-grünen Senat ist alles zuzutrauen. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
Termin Ort Demo Stream
Mi. 26.06. 18:00
17.6.19

Polizeieinsatz gegen Linksextreme nur noch mit ausdrücklicher Erlaubnis von höchster Ebene

Berlin. Polizisten sollen Szenetreffpunkte von Linksextremisten bei polizeilichen Maßnahmen nur nach Rücksprache mit der Behördenleitung betreten. Auch bei Gefahr für Leib und Leben oder bei Verfolgung auf frischer Tat müssen Beamte erst zum Funkgerät oder Telefonhörer greifen. Weiterlesen auf morgenpost.de
17.6.19

Rosinenbomber-Piloten rechnen mit Berliner Politik ab

Berlin. „Wir werden nie wiederkommen. Es hat Hunderttausende Dollar gekostet, alles hier herzubringen, und dann so was. Berlin sollte damals von den Sozialisten ausgehungert werden. Jetzt regieren sie und treffen diese Entscheidung. Das ist ein Haufen Pferdesch....“ Weiterlesen auf m.bild.de
15.6.19

70 Jahre Luftbrücke: Rosinenbomber dürfen nicht in Berlin landen

Berlin. Vor 70 Jahren retteten amerikanische „Rosinenbomber“ West-Berlin, das von Moskau ausgehungert werden sollte. Jetzt – zum runden Jubiläum der Luftbrücke – dürfen die historischen Flieger, die aufwändig mit fünf Zwischenstopps angereist sind, nicht einmal mehr über die Hauptstadt fliegen! WIE PEINLICH! Weiterlesen auf m.bild.de
11.6.19

„Zutiefst rassistisch und bewusst ausgrenzend“

Dresden. Es würden sich die Anzeichen häufen, dass sich ein „Ghetto hauptsächlich arabischstämmiger Migranten“ bilde, heißt es in einem Antrag der Bürgerfraktion. Das Wohn- und Geschäftsviertel drohe abzurutschen. Linke und Grüne werfen der Bürgerfraktion Menschenfeindlichkeit und Rassismus vor. Weiterlesen auf dnn.de
5.6.19

Die innere Außengrenze Deutschlands

Berlin. Die Sozialsenatorin von der Linken verbietet es dem SPD-Innensenator, Ausreisepflichtige von der Polizei aus Unterkünften holen zu lassen. Wie kann das sein? Eine Demokratie, die Recht nicht anwenden will, wird zur Beute entschlossener Minderheiten. Von Torsten Krauel. Weiterlesen auf welt.de
1.6.19

Autofahrer sollen Zwangsticket für BVG und S-Bahn kaufen

Berlin. Wer künftig mit dem Auto in Berlins Innenstadt will, soll ein BVG-Ticket kaufen müssen. Es gehe darum, dass diejenigen, die den öffentlichen Raum in der Stadt nutzen wollen, das auch bezahlen müssten. Bereits seit Längerem fordern Grüne und Linke die Einführung einer Nahverkehrsabgabe. Weiterlesen auf morgenpost.de
28.5.19

Berlins Sozialsenatorin will Abschiebungen erschweren

Berlin. Die Berliner Sozialsenatorin (Linke) hat angeordnet, dass der Polizei bei Abschiebungen nur dann den Zutritt zu Flüchtlingsheimen erlaubt wird, wenn ein richterlicher Durchsuchungsbeschluss vorliegt. Ansonsten sollten die Heimbetreiber den Beamten den Zugang zum Gebäude verwehren. Weiterlesen auf morgenpost.de
27.5.19

Deutschland ist verloren

Embedded thumbnail for Deutschland ist verloren
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=6vNOHrzVHFA
Starnberg, Bayern. Ein überparteiliches Bündnis wollte vor wenigen Tagen in Starnberg die AfD symbolisch "vom Platz fegen". Stürzenbergers Interviews mit hochaggressiven Gutmenschen und die deutschen EU-Wahlergebnisse dokumentieren: Deutschland ist hoffnungslos verloren. 57:38 min Video ansehen
23.5.19

Identitäre veräppeln Linke - und die merken es noch nicht mal

Embedded thumbnail for Identitäre veräppeln Linke - und die merken es noch nicht mal
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=muJWZVfS6pQ
München. Am Sonntag demonstrierten linke Parteien, Pro Asyl, Sea Watch und die Antifa für „Ein Europa für alle – Deine Stimme gegen Nationalismus“. Identitäre mischten sich mit völlig überzogenen, satirischen Bannern darunter. "Ein Europa für alle 1,3 Milliarden Afrikaner" und "Weltstaat jetzt!". Die Linken fanden's gut. 1:47 min Video ansehen
23.5.19

Gericht entscheidet: Nazis dürfen an Laternen aufgehängt werden

Nauen, Brandenburg. Piraten und PDS warben in Nauen an Laternen mit dem Plakat „Hier könnten zwei Nazis hängen“. Das Ordnungsamt der Stadt hängte die Plakate ab, doch das Verwaltungsgericht entschied: alles rechtens. Die Plakate mussten wieder aufgehängt werden. Weiterlesen auf maz-online.de
5.5.19

Kevin ist nicht allein zu Haus

Die von Juso-Chef Kevin Kühnert geäußerten Enteignungsphantasien zeigen, die Sozialismus-Apologeten sind immer noch präsent. In einem Klima, welches das SED-Regime verharmlost und in dem Linke immer noch vom Sozialismus träumen, geht die Saat auf. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
3.5.19

Warum ist immer der Onkel der Rassist?

Wenn man sich online ein bisschen umschaut, kriegt man das Gefühl, dass Onkel echt fiese Typen sind. Der Onkel hebt die „guten Taten“ der Nazis hervor, regt sich auf der Familienfeier über „kriminelle Ausländer“ auf, wettert über „Sozialschmarotzer“, stänkert gegen Flüchtlinge. Von Nadja Schlüter. Weiterlesen auf jetzt.de
29.4.19

Warum lieben Linke den Islam?

Manche Linke wittern Rassismus, weil in Frankfurt eine Konferenz über das Für und Wider des Kopftuchs stattfinden soll. Man kann den Linken nur wünschen, dass sie niemals in der Gesellschaft leben müssen, die sie herbeischreien. Von Martin Niewendick. Weiterlesen auf welt.de
28.4.19

150 Euro pro Nacht: Kosten für Flüchtlings-Unterbringung teuer als Luxushotels

Berlin. Der Senat reißt in großem Stil erst vor wenigen Jahren errichtete Containerdörfer nach kurzer Zeit wieder ab. Die kurze Lebensdauer der Anlagen führt jedoch dazu, dass die Kosten pro Übernachtung mitunter so hoch sind wie für ein Luxushotel. Insgesamt hat Berlin 160 Millionen Euro für Wohncontainer ausgegeben. Weiterlesen auf morgenpost.de
13.4.19

210 Abgeordnete fordern Regierung zur Seenotrettung auf

210 Bundestagsabgeordnete aus den Reihen der Grünen, Linken und der SPD, haben die Bundesregierung zu mehr Unterstützung der Seenotrettung im Mittelmeer aufgefordert. Es brauche politischen Druck, damit Schiffe mit geretteten Menschen an Bord nicht tage- oder wochenlang auf dem Meer ausharren müssen. Weiterlesen auf welt.de
9.4.19

Das Einfallstor zum Sozialismus scheint gefunden

Eine Berliner Volksinitiative will Grossvermieter enteignen. An der Spitze der Bewegung steht eine Bundestagsabgeordnete der Grünen. Aber auch der Grünen-Chef Robert Habeck sympathisiert mit Enteignungen. Beide berufen sich auf das Grundgesetz. Wollten die Grünen nicht gerade in die Mitte der Gesellschaft? Von Benedict Neff. Weiterlesen auf nzz.ch
6.4.19

Eltern lassen Töchter aus Angst vor Asylanten nicht zur Schule – Rassismusvorwurf

Schweden. In der Österled-Schule in Halmstad, einer Gesamtschule für 13- bis 15-Jährige, kam es zu derart massiven Übergriffen durch sogenannte „Neu Angekommene“, dass zahlreiche Schülerinnen auf Wunsch ihrer Eltern zu Hause bleiben. Schulleitung und Journalisten bezichtigen die Opfer nun des „Rassismus“. Weiterlesen auf unzensuriert.at
  •  
  • 1 von 11
Der Jammer der deutschen Situation ist der, dass ausgerechnet die Linken zu den großen Tabumächten geworden sind. Also die, die früher Aufklärung betrieben haben, die früher gekämpft haben für freie Meinung – überhaupt für Freiheit: Das sind die großen Tabumächte unserer Zeit. Norbert Bolz