CDU

21.9.18

Union auf Rekordtief, AfD überholt SPD

Die drei Koalitionsparteien CDU, CSU und SPD sacken im aktuellen ARD-Deutschlandtrend erneut ab. Im Aufwind ist in der Umfrage von Infratest dimap für das ARD-„Morgenmagazin“ die AfD, die sich an der SPD vorbei auf den zweiten Platz verbessert. Weiterlesen auf welt.de
19.9.18

Fall Maaßen: Merkel hinterlässt verbrannte Erde

Die Bürger in Deutschland lernen: Wer widerspricht, gilt als rechts, und wer als rechts gilt, ist zunehmend vogelfrei. Merkel hinterlässt verbrannte Erde. Sie klebt an ihrem Amt und zerstört es mit jedem Tag mehr – und auch ihre Partei. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.9.18

So tickt Angela Merkel wirklich

Embedded thumbnail for So tickt Angela Merkel wirklich
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=j-V7IDD58fo&start=20
Die bekannte Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld berichtet von ihren langjährigen Erfahrungen mit Angela Merkel. Die Parallelen zwischen den derzeitigen Entwicklungen zum Totalitarismus und der DDR lassen aufhorchen. Merkels Werdegang erklärt einiges. Von Vera Lengsfeld. 30:00 min Video ansehen

Fr. 21.09. 18:00GeraGera steht auf! | Stream
Fr. 21.09. 18:30Chemnitz6. Demo in Chemnitz „Wie viele Tote durch Staatsversagen noch?“ | Stream
Sa. 22.09. 11:00Ellwangen Großdemo gegen LEA Ellwangen
Sa. 22.09. 15:00MainzBeweg was Demo
Sa. 22.09. 16:00ZwickauDemo Zwickau - ENDE mit den Ausreden!
Sa. 22.09. 17:00Rostock 6. Großdemo in Rostock! Mit Björn Höcke
Mehr...
17.9.18

Merkel hat sich entschieden, dass Maaßen gehen muss

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich laut Koalitionskreisen entschieden, dass Hans-Georg Maaßen gehen muss. Merkel ist der Auffassung, der Behördenleiter sei nicht mehr tragbar, weil er sich in die Tagespolitik eingemischt habe. Die Ablösung soll in jedem Fall erfolgen, unabhängig davon, wie sich Dienstherr Horst Seehofer dazu stellt. Weiterlesen auf welt.de
8.9.18

AfD im Osten stärkste Kraft

In den ostdeutschen Bundesländern liegt die AfD laut aktuellem Deutschlandtrend erstmals vor der CDU und ist damit die stärkste Partei. Die AfD kommt demnach auf 27 Prozent, die Christdemokraten liegen mit 23 Prozent vier Punkte dahinter. Weiterlesen auf welt.de
26.8.18

Die Abfahrt längst verpaßt

Der Einfallsreichtum deutscher Politiker beim Ausdenken von schönfärberischen Euphemismen für fragwürdige Maßnahmen kennt keine Grenzen. „Spurwechsel“ heißt das neueste Produkt dieser politischen Falschmünzerei. Dabei sollen Asylverfahren und Wirtschaftsmigration vermischt werden. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
26.8.18

Deutschlands Bürger werden gemolken

Ein Rekordüberschuss des Staates – und trotzdem warten die Deutschen auf substanzielle Entlastungen. Dabei müsste es doch der Ehrgeiz jeder Regierung sein, den unrühmlichen Spitzenplatz auf der OECD-Liste zur Steuerbelastung zu verlassen. Von Christoph Eisenring. Weiterlesen auf nzz.ch
23.8.18

Merkel und ihr Schattenmann

Die deutsche Kanzlerin dreht ihre letzte Runde. Auf viele wirkt sie inzwischen wie eine Grabplatte, die sich auf Deutschland gelegt hat. Wer folgt? Der Mann, der es könnte, steht leider nicht zur Verfügung. Er ist Österreicher. Von Hans-Hermann Tiedje. Weiterlesen auf nzz.ch
17.8.18

CDU, Grüne, FDP und SPD einig: Abgelehnte Asylbewerber sollen „Einwanderer“ werden

Um auch abgelehnte Asylbewerber im Land zu halten und vorgeblich den Arbeitsmarkt zu stärken, sollen diese nun unter das Einwanderungsgesetz fallen. Dem Vorstoß von Schleswig-Holsteins CDU-Ministerpräsidenten Daniel Günther schlossen sich jetzt FDP, Grüne und SPD an. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
27.7.18

Bonn, Köln und Düsseldorf wollen mehr Bootsflüchtlinge aufnehmen

Sie nennen es ein „Signal für Humanität“: Die Bürgermeister von Bonn, Köln und Düsseldorf haben sich in einem Brief an Bundeskanzlerin Merkel gewandt. Darin fordern sie die Wiederaufnahme der Seenotrettung im Mittelmeer. Weiterlesen auf welt.de
11.7.18

Schäuble sieht kein Problem in offenen Grenzen

„Wenn wir Grenzen wieder kontrollieren würden, dann wären wir bald auch wieder zu einem Zustand zurückgekehrt, in dem über Grenzen an sich gestritten wird.“ In diesem Fall drohe ein Rückfall „in die Zeiten von vor 1945“, sagt Wolfgang Schäuble. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
10.7.18

Was vom Asylkompromiss übrig blieb

Weil Merkel und ihre willigen Helfer sich bei Strafe des vollständigen Ruins des Rechtsstaates nicht eingestehen wollen, dass die chaotische Masseneinwanderung ein fataler Fehler war, wird sie fortgeführt, bis es nicht mehr geht. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf epochtimes.de
8.7.18

AfD auf Rekordwert von 17 Prozent – so stark wie die SPD

Vom Asylstreit hat vor allem die AfD profitiert: Sie kommt in einer neuen Umfrage auf 17 Prozent, gleichauf mit der SPD. Die große Koalition hätte keine absolute Mehrheit mehr. Weiterlesen auf welt.de
4.7.18

Betrug am Wähler: Die 7 besten Witze des "Seehofer-Deals"

Hurra, Einigung zwischen CDU und CSU. Das Zauberwort, mit dem - so suggeriert man es - die Massenmigration angehalten werden soll, lautet "Transitzonen". Bei näherem Hinsehen entpuppt sich dieser Masterplan allerdings schnell als eine Luftnummer. Von Wolfgang Eggert. Weiterlesen auf epochtimes.de
3.7.18

Ist NRW ein Einfallstor für illegale Migration?

Ministerpräsident Laschet (CDU) ist gegen Grenzkontrollen in Nordrhein-Westfalen. Dass das Dreiländereck auch Brennpunkt illegaler Einwanderung ist, haben bislang weder Bund noch Land zugegeben. Dabei sind die Belege erdrückend. Weiterlesen auf welt.de
1.7.18

Tschechien und Ungarn widersprechen bei Asyl-Zusagen

Berlin/Prag/Budapest. Die Regierungen in Prag und Budapest wiesen Informationen entschieden zurück, Kanzlerin Merkel Zusagen zur schnelleren Rückführung bestimmter Migranten gegeben zu haben. Weiterlesen auf muensterschezeitung.de
30.6.18

Merkel hat uns wie üblich verschaukelt, und die CSU macht das mit!

Der großangekündigte EU-Gipfel zum Thema Asyl ist ohne greifbare Ergebnisse zu Ende gegangen. Jetzt müsste Seehofer, seinem Ultimatum entsprechend, eigentlich als Sofortmaßnahme deutsche Grenzkontrollen beschließen. Doch die CSU ist schon wieder am Umfallen. Von Jürgen Elsässer. Weiterlesen auf compact-online.de
24.6.18

Schäuble warnt Seehofer vor eigenmächtigem Handeln

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble stellt die Entlassung von Innenminister Horst Seehofer in Aussicht, sollte er gegen Merkels Willen die Zurückweisung von Flüchtlingen anordnen – sie habe keine Wahl. Weiterlesen auf zeit.de
23.6.18

Grüne statt CSU? Merkel-Team soll schon Notfallplan schmieden

Wie der „Spiegel“ berichtet, schmiedet das Kanzleramt schon Notfallpläne für den Fall, dass die jahrzehntealte CDU/CSU-Partnerschaft tatsächlich zu Ende gehen könnte. So soll es im Kanzleramt Gedankenspiele geben, anstelle der CSU mit den Grünen weiterzuregieren. Weiterlesen auf focus.de
21.6.18

Asylkrise: Die Umkehrung des Selbstverständlichen

Seehofer verfestigt nur das Bild, das viele von ihm haben: der ewige Umfaller. Merkel dagegen gewinnt weiter Zeit zum Weiterwursteln, zum Verzögern, zum Kleinhacken notwendiger Maßnahmen, zur weiteren Spaltung Europas und Deutschlands in unversöhnliche Lager. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
  •  
  • 1 von 10
Politik ist die Kunst, die Leute daran zu hindern, sich um das zu kümmern, was sie angeht. Paul Valery