CDU

11.7.18

Schäuble sieht kein Problem in offenen Grenzen

„Wenn wir Grenzen wieder kontrollieren würden, dann wären wir bald auch wieder zu einem Zustand zurückgekehrt, in dem über Grenzen an sich gestritten wird.“ In diesem Fall drohe ein Rückfall „in die Zeiten von vor 1945“, sagt Wolfgang Schäuble. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
10.7.18

Was vom Asylkompromiss übrig blieb

Weil Merkel und ihre willigen Helfer sich bei Strafe des vollständigen Ruins des Rechtsstaates nicht eingestehen wollen, dass die chaotische Masseneinwanderung ein fataler Fehler war, wird sie fortgeführt, bis es nicht mehr geht. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf epochtimes.de
8.7.18

AfD auf Rekordwert von 17 Prozent – so stark wie die SPD

Vom Asylstreit hat vor allem die AfD profitiert: Sie kommt in einer neuen Umfrage auf 17 Prozent, gleichauf mit der SPD. Die große Koalition hätte keine absolute Mehrheit mehr. Weiterlesen auf welt.de

Fr. 20.07. 20:30SolingenAmazonen Marsch Solingen - Gegen Gewalt an Frauen - Gegen Kindesmissbrauch
Sa. 21.07. 11:00LudwigshafenFrauenbündnis Kandel - Der Lügenpresse entgegenstellen
Sa. 21.07. 15:00MainzBeweg Was Deutschland
So. 22.07. 14:00NürnbergPegida Nürnberg - Merkel muss weg!
Mehr...
4.7.18

Betrug am Wähler: Die 7 besten Witze des "Seehofer-Deals"

Hurra, Einigung zwischen CDU und CSU. Das Zauberwort, mit dem - so suggeriert man es - die Massenmigration angehalten werden soll, lautet "Transitzonen". Bei näherem Hinsehen entpuppt sich dieser Masterplan allerdings schnell als eine Luftnummer. Von Wolfgang Eggert. Weiterlesen auf epochtimes.de
3.7.18

Ist NRW ein Einfallstor für illegale Migration?

Ministerpräsident Laschet (CDU) ist gegen Grenzkontrollen in Nordrhein-Westfalen. Dass das Dreiländereck auch Brennpunkt illegaler Einwanderung ist, haben bislang weder Bund noch Land zugegeben. Dabei sind die Belege erdrückend. Weiterlesen auf welt.de
1.7.18

Tschechien und Ungarn widersprechen bei Asyl-Zusagen

Berlin/Prag/Budapest. Die Regierungen in Prag und Budapest wiesen Informationen entschieden zurück, Kanzlerin Merkel Zusagen zur schnelleren Rückführung bestimmter Migranten gegeben zu haben. Weiterlesen auf muensterschezeitung.de
30.6.18

Merkel hat uns wie üblich verschaukelt, und die CSU macht das mit!

Der großangekündigte EU-Gipfel zum Thema Asyl ist ohne greifbare Ergebnisse zu Ende gegangen. Jetzt müsste Seehofer, seinem Ultimatum entsprechend, eigentlich als Sofortmaßnahme deutsche Grenzkontrollen beschließen. Doch die CSU ist schon wieder am Umfallen. Von Jürgen Elsässer. Weiterlesen auf compact-online.de
24.6.18

Schäuble warnt Seehofer vor eigenmächtigem Handeln

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble stellt die Entlassung von Innenminister Horst Seehofer in Aussicht, sollte er gegen Merkels Willen die Zurückweisung von Flüchtlingen anordnen – sie habe keine Wahl. Weiterlesen auf zeit.de
23.6.18

Grüne statt CSU? Merkel-Team soll schon Notfallplan schmieden

Wie der „Spiegel“ berichtet, schmiedet das Kanzleramt schon Notfallpläne für den Fall, dass die jahrzehntealte CDU/CSU-Partnerschaft tatsächlich zu Ende gehen könnte. So soll es im Kanzleramt Gedankenspiele geben, anstelle der CSU mit den Grünen weiterzuregieren. Weiterlesen auf focus.de
21.6.18

Asylkrise: Die Umkehrung des Selbstverständlichen

Seehofer verfestigt nur das Bild, das viele von ihm haben: der ewige Umfaller. Merkel dagegen gewinnt weiter Zeit zum Weiterwursteln, zum Verzögern, zum Kleinhacken notwendiger Maßnahmen, zur weiteren Spaltung Europas und Deutschlands in unversöhnliche Lager. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.6.18

Grüne bieten sich als Ersatz für die CSU an

Sollte es zum Bruch zwischen den Schwesterparteien der Union kommen, stehen die Grünen bereit, signalisiert Fraktionsvorsitzende Göring-Eckardt. Horst Seehofer vergleicht sie mit SED-Chef Walter Ulbricht. Weiterlesen auf welt.de
18.6.18

Merkels letztes Aufgebot

Die Linksaußen und die Linksradikalen werden Merkel immer deutlicher unterstützen, denn die Kanzlerin betreibt ihre Politik. Wie tief muss die Union eigentlich ihren Kopf in den Sand stecken, um das noch mitzumachen? Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
14.6.18

Endzeitstimmung oder Das langsame Sterben der Madame M.

Eine Unions-Minderheitsregierung ohne Merkel könnte durchaus bis zu regulären Neuwahlen überleben. Aber das ist nur ein Szenario von etlichen anderen. Am wahrscheinlichsten allerdings ist, dass Merkel im Herbst nicht mehr Bundeskanzler sein wird. Von Tomas Spahn. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
11.6.18

Wäre Susanna nicht von einem Iraker ermordet worden, wäre sie halt irgendwie anders gestorben

NRW. Susanna wäre ohnehin gestorben. Daran glaubt die Christdemokratin im CDA-Landesvorstand und „Flüchtlingshelferin mit Leib und Seele“ Venny Lang. Denn hätte sie nicht dieser Iraker ermordet, wäre sie vielleicht „von einem Auto überfahren worden oder jemand anders hätte sie getötet“. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
8.6.18

Wie das BAMF der Kanzlerin den Wahlsieg sichern sollte

Das BAMF sollte dafür sorgen, dass die Flüchtlingskrise bei der Bundestagswahl 2017 für die Kanzlerin Merkel keine Gefahr mehr darstellt. Interne Schreiben zeigen, wie das Tempo immer weiter erhöht wurde – und sich das Chaos breitmachte. Weiterlesen auf welt.de
2.6.18

Wie das Kanzleramt das Recht aushöhlte

Der Skandal um die wahrscheinlich organisiert kriminellen Vorgänge in Bremen verdeckt den eigentlichen Skandal. Der besteht darin, dass seit 2015 das gesamte BAMF umgebaut wurde: von einem unabhängigen Amt mit Kontrollfunktion zu einer politischen Erfüllungsbehörde. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf ef-magazin.de
31.5.18

Bremer Ex-Chefin droht: Es wird noch alles ans Licht kommen

Bremen. Ulrike B., die Ex-Chefin des Bremer BAMF und Auslöserin des derzeit größten Skandals der Bundesrepublik erklärt sich erstmals. Dabei greift sie die Bamf-Chefs an - und droht auch führenden Politikern. Es gebe viele, die vom Systemversagen gewusst hätten. Weiterlesen auf rosenheim24.de
24.5.18

Lug und Trug

Das Bild wird immer klarer. Scheibchenweise kommen beinahe täglich neue Ungeheuerlichkeiten ans Licht. Deutschland wird von einem offenbar verbreiteten behördlichen Asylbetrug erschüttert, bei dem ideologisierte Amtsleiter jahrelang Asylbescheide in großem Umfang fälschten. Von Ramin Peymani. Weiterlesen auf ef-magazin.de
1.5.18

CDU-Demo gegen linksradikale Gewalt wegen linksradikaler Gewalt abgesagt

Berlin-Kreuzberg. Die geplante Kundgebung der CDU gegen linksradikale Gewalt gegen Polizisten wurde wegen der Ankündigung von linksradikaler Seite, Gewalt ausüben zu wollen, abgesagt. Ein Possenspiel. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
26.4.18

Deutschland gibt eine Milliarde Euro mehr

80 Länder treffen sich in Brüssel, um darüber zu diskutieren, wie der notleidenden Zivilbevölkerung in dem Bürgerkriegsland Syrien geholfen werden kann. Bevor erste Vereinbarungen der Beteiligten bekannt werden, prescht Außenminister Maas mit einer Summe vor. Weiterlesen auf n-tv.de
  •  
  • 1 von 9
In Deutschland kann es keine Revolution geben, weil man dazu den Rasen betreten müßte. Josef Stalin