CDU

24.11.17

"Liebe Frau Roth, Sie waren großartig!"

Das ist also das Ergebnis nach zwölf Jahren Merkel: Die Grünen sind für die CDU der natürliche Partner, die FDP der politische Feind. Was kommt als Nächstes: die Umarmung der Linkspartei? Von Jan Fleischhauer. Weiterlesen auf spiegel.de
23.11.17

Niemand leidet so sehr wie Deutschlands Journalisten

Mit versteinerter Miene werden uns nun die Slomkas, Miosgas und Klebers darauf vorbereiten, dass das Ende der Welt gekommen ist, weil ihre links-grünen Träume geplatzt sind. Sie werden Gift und Galle spucken, weil eine Partei Rückgrat gezeigt hat, obwohl die Journaille geglaubt hatte, dies uns allen längst abtrainiert zu haben. Von Ramin Peymani. Weiterlesen auf achgut.com
22.11.17

Die schwarz-grüne Harmonie wird schon bald ein Eigentor

Ein mieses Wahlergebnis, eine grottig gescheiterte Sondierung, aus dem einstigen natürlichen Partner FDP ist ein Feind geworden: Eigentlich müssten in der Union Stimmen laut werden, die Fragezeichen hinter die Parteiführung setzen. Von Ulf Poschardt. Weiterlesen auf welt.de
22.11.17

Christian Lindner hat die Kanzlerin entlarvt

Der FDP-Vorsitzende wird für seine Notbremse beim Jamaika-Projekt von Grünen und Merkel-Getreuen kritisiert. Doch Christian Lindner beendet die Floskelrepublik sowie die FDP-Geschichte als Umfallerpartei. Von Wolfram Weimer. Weiterlesen auf n-tv.de
21.11.17

Merkel macht den Mugabe

Kanzlerin Merkel ist fest entschlossen, nach ihrem erneuten Debakel den Mugabe zu geben. Sie ist immer noch nicht bereit, persönliche Konsequenzen aus ihrem Scheitern zu ziehen. Mugabe musste aus dem Amt geputscht werden. Das wird die völlig entleerte Union nicht zustande bringen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf achgut.com
20.11.17

Merkel ist weg

Irgendwann kommt jedes dysfunktionale System an sein Ende. Nichts anderes ist in der vergangenen Jamaika-Nacht passiert. Es dauert nur noch eine Weile, bis alle das verstehen. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
18.10.17

Katholiken offen für muslimische Feiertage

Das Zentralkomitee der Katholiken unterstützt Innenminister Thomas de Maizière: Ein islamischer Feiertag in Gegenden mit vielen frommen Muslimen verrate die christliche Tradition nicht. Weiterlesen auf zeit.de
17.10.17

Merkels Zeit ist abgelaufen

Embedded thumbnail for Merkels Zeit ist abgelaufen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=MIJF5PP8iDE&end=136
Claus Strunz stimmt nach den historischen Wahlschlappen der CDU und nach dem Rechtsruck in Österreich den Abgesang auf Angela Merkel an. Von Claus Strunz. 2:18 min Video ansehen
16.10.17

Konservative fordern Merkels Rücktritt

Ein Zusammenschluss konservativer Initiativen in der Union fordert den Rücktritt von Angela Merkel als CDU-Chefin. Sie halten Merkel für die Wahlniederlage der CDU in Niedersachsen verantwortlich. Eine Jamaika-Koalition lehnt das Bündnis ab. Weiterlesen auf n-tv.de
12.10.17

Besichtigung einer Trümmerlandschaft

In Trümmern liegt die Hoffnung der SPD, in historisch absehbaren Zeiträumen wieder den Bundeskanzler stellen zu können. Einsturzgefährdet ist der Anspruch der CDU/CSU als Volkspartei. In Trümmern liegt Angela Merkels Macht. Von Thilo Sarrazin. Weiterlesen auf achgut.com
11.10.17

De Maizière bringt muslimischen Feiertag ins Gespräch

Wolfenbüttel, Niedersachsen. Bundesinnenminister Thomas de Maizière ist bereit über einen muslimischen Feiertag in Deutschland nachzudenken. Das erklärte er am Montagabend bei einer Rede in der Lessingstadt Wolfenbüttel. Weiterlesen auf regionalwolfsburg.de
9.10.17

Obergrenze? Nein, Irreführung der Öffentlichkeit!

Die unglaubliche politische Arroganz, mit der die Union ihr Täuschungsmanöver ausgeführt hat, wird nur übertroffen von der selbstherrlichen Annahme, die Wähler würden so ein durchsichtiges Manöver nicht durchschauen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
8.10.17

Ihr habt nicht verstanden!

Die CDU steuert nach dem Wahldebakel im Weiter-So-Modus auf die nächste Bundesregierung zu. Der Elefant im Wohnzimmer der Bundesrepublik heißt nach wie vor Migration. Die unkontrollierte Massenzuwanderung muslimischer junger Männer hat das Land schlichtweg schockiert. Und der Schock ist nicht verwunden. Von Wolfram Weimer. Weiterlesen auf theeuropean.de
1.10.17

Merkeldämmerung

Die gelassene Schönredner-Pose dürfte der Kanzlerin bald vergehen. Das Wahlergebnis kommt einem Erdbeben gleich, das neben der Merkel- auch eine Etabliertendämmerung enthält. Die Union wurde für ihren opportunistischen grün-linken Multikulti-Kurs abgestraft. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
30.9.17

Sie säte Wind und erntete Sturm

Selten hat eine Politikerin so selbstherrlich entschieden, dass ihr Land ein anderes werden soll – und selten hat eine Bundeskanzlerin vom Wähler ein so unmissverständliches Urteil empfangen, was er davon hält. Angela Merkel ist abgewählt worden. Alle spüren das. Nur Angela Merkel nicht. Von Markus Somm. Weiterlesen auf bazonline.ch
27.9.17

Am Ende bleibt nur Starrsinn

Embedded thumbnail for Am Ende bleibt nur Starrsinn
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=GhBSbnqNF1c
Die größte Kanzlerin aller Zeiten kann auch nach der historischen Wahlpleite keinerlei Fehler an ihren Entscheidungen erkennen. Ähnlichkeiten zum Führerbunker oder zum ZK der SED sind sicher nur rein zufällig. 0:20 min Video ansehen
27.9.17

Quittung für Merkel

Eine politische Schockwelle rollt durch Berlin. Das Wahldesaster der Volksparteien trifft die Union unvorbereitet. Man dachte, Angela Merkel sei Programm genug. Nun zeigt sich, sie und ihre Migrationspolitik waren das Problem. Von Wolfram Weimer. Weiterlesen auf theeuropean.de
26.9.17

Zu krank für Untersuchungsausschuss, aber Marathon laufen

Berlin. Am Freitag war er noch krankgeschrieben, entging so der Befragung im Amri-Untersuchungsausschuss zum Lkw-Anschlag auf den Weihnachtsmarkt. Am Sonntag aber lief der Ex-Innen-Staatssekretär den Berlin-Marathon. Weiterlesen auf bz-berlin.de
26.9.17

Unfassbare Zahlen aus Duisburg: AfD holt in Marxloh 30 Prozent

Duisburg, NRW. Duisburg hat gewählt - und das Ergebnis hat es in sich. Denn die AfD war hier so stark wie fast nirgendwo im Westen. Allein im Stimmbezirk Obermarxloh holte die AfD satte 30,4 Prozent. Die CDU kam nur auf magere 13,8 Prozent. Weiterlesen auf derwesten.de
25.9.17

Deutschland nach der Wahl

Schulz hat recht. Merkel wird alles akzeptieren, Hauptsache sie bleibt im Kanzleramt. Ihre eingebildete Funktion als weltpolitischer Anker in der Not macht sie für sich selbst alternativlos. Von Tomas Spahn. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
  •  
  • 1 von 7
Und wenn ich allein stünde - solange ich recht habe, ist das völlig in Ordnung. Margaret Thatcher