Grüne

10.12.17

In der Flüchtlingskrise versagt der Staat komplett

Wegen Sexualmords an einer Studentin in Freiburg ist Hussein K. angeklagt. Doch der Angeklagte ist kein minderjähriger Flüchtling. Ein amtliches Dokument gibt den 29. Januar 1984 als Geburtsdatum an. Er ist also bereits fast 34 Jahre alt. Der Staat versagt auf ganzer Linie. Von Boris Palmer. Weiterlesen auf theeuropean.de
3.12.17

Grüne fordern Lehrerinnen mit Kopftuch

Berlin. Lehrer in Berliner Schulen sind der Neutralität verpflichtet. Kopftuch oder Kreuzkette sind tabu. Die Grünen bezeichnen die Praxis als „Kulturkampf“. Neutrale Bildung lasse sich nicht an Kleidungsvorschriften festmachen. Weiterlesen auf welt.de
27.11.17

Fünf Millionen Euro kostet die Besetzung der Hauptmann-Schule

Berlin-Kreuzberg. Vor genau fünf Jahren wurden die Gebäude der ehemaligen Gerhart Hauptmann-Schule in Kreuzberg besetzt. Von irgendwelchen Leuten, die behaupteten, Flüchtlinge zu sein, die ihre Identität aber bis heute nicht preisgeben. Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
25.11.17

Wie linke Politik Migranten geschadet hat

Embedded thumbnail for Wie linke Politik Migranten geschadet hat
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=KzAOT8p1kQA
Feroz Khan analysiert, wie linke Politik den ehrlichen und angepassten Migranten massiv geschadet hat, indem jegliche Kritik an islamistischen oder kriminellen Migranten mit der Nazikeule erschlagen wurde. 5:25 min Video ansehen
24.11.17

"Liebe Frau Roth, Sie waren großartig!"

Das ist also das Ergebnis nach zwölf Jahren Merkel: Die Grünen sind für die CDU der natürliche Partner, die FDP der politische Feind. Was kommt als Nächstes: die Umarmung der Linkspartei? Von Jan Fleischhauer. Weiterlesen auf spiegel.de
23.11.17

Niemand leidet so sehr wie Deutschlands Journalisten

Mit versteinerter Miene werden uns nun die Slomkas, Miosgas und Klebers darauf vorbereiten, dass das Ende der Welt gekommen ist, weil ihre links-grünen Träume geplatzt sind. Sie werden Gift und Galle spucken, weil eine Partei Rückgrat gezeigt hat, obwohl die Journaille geglaubt hatte, dies uns allen längst abtrainiert zu haben. Von Ramin Peymani. Weiterlesen auf achgut.com
22.11.17

Die schwarz-grüne Harmonie wird schon bald ein Eigentor

Ein mieses Wahlergebnis, eine grottig gescheiterte Sondierung, aus dem einstigen natürlichen Partner FDP ist ein Feind geworden: Eigentlich müssten in der Union Stimmen laut werden, die Fragezeichen hinter die Parteiführung setzen. Von Ulf Poschardt. Weiterlesen auf welt.de
21.11.17

Rot-Rot-Grün sabotiert Ausreise abgelehnter Asylbewerber

Berlin. Wenn ein abgelehnter Asylbewerber ausreisen soll, aber nicht ausreist, wird ihm normalerweise die Unterstützung gekürzt. Nicht so in Berlin. Hier legt der rot-rot-grüne Senat noch einen drauf: Abgelehnte Asylbewerber bekommen Sprachkurse auf Staatskosten. Weiterlesen auf bz-berlin.de
20.11.17

Merkel ist weg

Irgendwann kommt jedes dysfunktionale System an sein Ende. Nichts anderes ist in der vergangenen Jamaika-Nacht passiert. Es dauert nur noch eine Weile, bis alle das verstehen. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
4.11.17

Die Selbstdarsteller auf dem Balkon

An jedem Verhandlungstag präsentieren sich die Jamaika-Unterhändler auf dem Balkon der Parlamentarischen Gesellschaft und spielen: „Wir hier oben, ihr da unten“. Unten stehen die regierungsaffinen Journalisten, die dem Tun der Politikdarsteller eine Bedeutung anzudichten versuchen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf achgut.com
4.11.17

Sandkasten, Rutsche, Moschee: Spielen unterm Halbmond

Berlin-Neukölln. Ein Spielturm mit Halbmond, der augenscheinlich eine Moschee darstellen soll, ein orientalischer Marktverkäufer und freundlich dreinblickende Kamele. So sieht ein neuer, mit über 200.000 Euro Steuergeldern gebauter Spielplatz in Berlin-Neukölln aus. Weiterlesen auf berliner-kurier.de
29.10.17

Staatsversagen - Morbus Teutonicus

Kontrollverlust, Staatsversagen, Kapitulation. In Berlin findet das Schauspiel eines Staates statt, der sich demütigen lässt und nichts dabei findet. Doch wer nur auf die Hauptstadt zeigt, macht es sich zu leicht. Das Versagen hat System. Von Alexander Kissler. Weiterlesen auf cicero.de
26.10.17

Das gibt’s nur in Berlin: Museum ehrt Drogendealer

Berlin. Das grün regierte Kreuzberg ehrt Drogendealer jetzt mit einer Ausstellung im Museum! Der Dealer, so die Ankündigung, stehe „im Scheinwerferlicht rassistischer Anfeindungen“. Trotz aller Widerstände „arbeiten Drogenverkäufer unerschrocken und tapfer im öffentlichen Raum“. Weiterlesen auf m.bild.de
22.10.17

Rechtssystem in Berlin zusammengebrochen

Das Rechtssystem in Berlin ist zusammengebrochen. Richter und Staatsanwälte schlagen Alarm. Doch die rot-rot-grüne Regierung beschäftigt sich lieber mit Problemen von "Transmenschen". Von Rainer Zitelmann. Weiterlesen auf wallstreet-online.de
19.10.17

In den Wind drehen

Plötzlich wird der Begriff „Heimat“ auch wieder von links aufgegriffen. Das Land, dessen Namen man bei den Grünen nur zum Fluchen in den Mund nahm, liegt nun selbst der Grünen-Chefin am Herzen, nachdem sie sich vor nicht all zu langer Zeit noch über „geschenkte Menschen“ freute. Ach, was ist das nur für ein Eiertanz um unser Land und seine Deutschen! Von Matthias Matussek. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
14.10.17

Todeszone Parkanlage

Berlin. In den Stadtteilen, wo Politiker aus dem grünen Milieu als Bezirksbürgermeister die Verantwortung tragen, sind Zustände an der Tagesordnung, die man nur als Dritte-Welt-Land-Niveau benennen kann. Erschlagen wegen eines Handys, so sieht mittlerweile die Realität in Berliner Parkanlagen aus. Von Stefan Schubert. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
29.9.17

Die neuen Freunde der CSU

Die Grünen sind für ihre skurrilen Äußerungen bekannt. Ob Katrin-Göring Eckardt, die sich in der Flüchtlingskrise über geschenkte Menschen freut, oder Renate Künast, die die Polizei kritisiert, wenn diese einen Terroristen erschießt. Noch skurriler ist, daß die Drehhofer-CSU offenbar ernsthaft daran denkt, sich mit solch einem Haufen an den Koalitionstisch zu setzen. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
23.9.17

Ohne Islam ist langweilig

Embedded thumbnail for Ohne Islam ist langweilig
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=799W5ipaCXE
Falls es Ihnen ohne Islam und Moslems auch zu langweilig ist, z.B. in der U-Bahn, beim Joggen, zu Silvester, auf Volksfesten, in der Disko, auf dem nächtlichen Heimweg oder auf dem Weihnachtsmarkt, dann wählen Sie unbedingt die Grünen oder eine andere Blockpartei. 0:15 min Video ansehen
23.9.17

Grüne stoppen Burkaverbot für Schülerinnen

Sachsen-Anhalts Innenminister Stahlknecht hat einen Gesetzesentwurf für ein Vollverschleierungsverbot für Schülerinnen in öffentlichen Schulen vorgelegt, die Grünen stoppen ihn. Weiterlesen auf volksstimme.de
20.9.17

Flüchtlingsfolklore am AfD-Stand

Embedded thumbnail for Flüchtlingsfolklore am AfD-Stand
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=0OFHI_ejrCU&start=10
Bottrop, NRW. Linksgrüne Bahnhofsklatscherinnen veranstalten vor einem Wahlstand der AfD in Bottrop mit lebensfrohen illegalen Migranten einen arabischen Tanz, um so noch letzte Unentschlossene für die AfD zu überzeugen. 2:24 min Video ansehen
  •  
  • 1 von 10
Wenn eine fremde Macht ein Volk ermahnt, die eigene Nationalität zu vergessen, so ist das kein Ausfluß von Internationalismus, sondern dient nur dem Zweck, die Fremdherrschaft zu verewigen. Friedrich Engels