Ines Laufer

15.12.17

Die Gründe für die Gefährlichkeit und Kriminalität der Migranten

Jung, männlich, muslimisch, mit arabischer oder afrikanischer Herkunft - die Bundesregierung hat die wohl kriminellste, gefährlichste und gewalttätigste Gruppe an Menschen ins Land gelassen, die sich in dieser Größenordnung weltweit finden lassen dürfte. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf juergenfritz.com
2.12.17

Die erfundene Realität des "Kriminologen" Christian Pfeiffer

Da saß er also wieder mal, der "Kriminologe" und SPD-Mann Christian Pfeiffer - und sagte brav seine lausigen Relativierungs-Sprüchlein zur Flüchtlingskriminalität auf, für die er vom Staatsfunk regelmäßig angeheuert wird. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf fischundfleisch.com
8.6.17

Demografischer Wandel und Armutsmigration

Die derzeitigen Migranten sind eine neue Kategorie, die Gunnar Heinsohn "Versorgungssuchende" nennt und die dem vielversprechendsten Sozialsystem folgen. 2/3 sind Analphabeten, 88% haben keine Ausbildung und 70% haben Ausbildungen in Deutschland bereits abgebrochen. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de

Sa. 18.08. 14:00OffenburgDemo vor dem Rathaus wegen Mord an Arzt durch Asylbewerber
Sa. 18.08. 14:00NürnbergDemo: Schutz & Sicherheit für unser Land
Sa. 18.08. 14:00KölnDemo für Meinungsfreiheit
So. 19.08. 14:00CottbusDemo Cottbus - Grenzen ziehen!
Mehr...
3.5.17

"Dein Kollege - ein Rassist?"

Unter dem Titel "Dein Kollege - ein Rassist?" hat der Südwestrundfunk (SWR) einen Leitfaden zum Bespitzeln und Denunzieren von Kollegen innerhalb des öffentlich-rechtlichen Senders veröffentlicht. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf fischundfleisch.com
25.3.17

Gewalt und Kriminalität

Die bundesweite polizeiliche Kriminalstatistik erscheint erst im Mai, aber die Zahlen der ersten drei Quartale des Jahres 2016 zeigen bereits eine deutliche Tendenz. Flüchtlinge haben eine 1220% höhere Kriminalitätsrate im Bereich der sexualisierten Gewalt. Von Ines Laufer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste. Konfuzius