Männerüberschuss

9.10.17

Speed-Dating mit Flüchtlingen in der Straßenbahn

Nürnberg, Bayern. In der Straßenbahn können sich Einheimische und Flüchtlinge in Nürnberg beim Speed-Dating kennenlernen. Die jeweils 90-minütigen Fahrten werden kulinarisch mit einer "orientalischen Köstlichkeit" und Tee versüßt. Weiterlesen auf br.de
2.10.17

Millionen planen ihre Auswanderung nach Europa

Europa bleibt auch in Zukunft Erstziel für Zuwanderung aus immer mehr Teilen dieser Erde. Die Gründe sind vielfältig: Bevölkerungswachstum, Jugendüberhang, keinerlei Aussichten auf Jobs, Klimawandel sowie die Attraktivität europäischer Wohlfahrtsstaaten stehen ganz oben. Weiterlesen auf mobil.krone.at
2.10.17

Gesetz gegen Diskriminierung an der Clubtür

Thüringen. In Thüringen greift die Regierung in das Hausrecht von Clubbesitzern ein. Wenn jemand glaubt, dass er wegen seiner Herkunft, Hautfarbe oder seiner Religion vom Türsteher ausgesiebt wurde, kann er jetzt Anzeige erstatten. Den Betreibern drohen bis zu 10.000 Euro Bußgeld. Weiterlesen auf deutschlandfunknova.de
30.9.17

Irrer Stromverbrauch und demolierte Einrichtung

Österreich. Private Heimbetreiber packen aus: Der Stromverbrauch für die zehn „jungen Männer“ des Heimes kletterte auf astronomische 10.000 Kilowattstunden pro Monat. Aufgrund der Fülle an elektronischen Luxusartikeln im Besitz der „Geflüchteten“ nicht weiter verwunderlich. Weiterlesen auf unzensuriert.at
28.9.17

Männliche Migranten sind Zeitbomben

Embedded thumbnail for Männliche Migranten sind Zeitbomben
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=dQh-kYfmK5U&start=1044&end=1178
Der renommierte Psychiater Christian Dogs und der ehemalige Focus Chefredakteur Ulrich Reitz sprechen Klartext bei Peter Hahne. Männliche muslimische Migranten sind bereits fertig geprägt und nicht mehr umerziehbar. Sie haben ein "irres Gewaltpotential" und sind eine "Zeitbombe" für die Gesellschaft. 2:14 min Video ansehen
19.9.17

Europa schafft sich ab

Embedded thumbnail for Europa schafft sich ab
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=QI0C_qUhdfU
In Libyen warten rund 1 Million Afrikaner auf eine Möglichkeit zur Überfahrt. Aber bereits 200.000 Afrikaner hausen mehr schlecht als recht in Italien, lungern auf den öffentlichen Plätzen und lauern auf eine Gelegenheit zum Sprung nach Norden. 47:48 min Video ansehen
30.8.17

Unbewaffnete übernehmen Europa

Embedded thumbnail for Unbewaffnete übernehmen Europa
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=CO3UzF258f0
Demographie-Experte Gunnar Heinsohn über die Bevölkerungsexplosion in Afrika und im Nahen Osten. Hunderte Millionen überschüssige zweite, dritte und vierte Söhne werden sich einerseits durch Mord und Bürgerkriege gegenseitig dezimieren und andererseits durch Auswanderung Europa erobern. Von Gunnar Heinsohn. 32:00 min Video ansehen
30.8.17

Weil sie nicht reinkamen: 300 Migranten wüten vor Disco

Düsseldorf, NRW. Großeinsatz für die Düsseldorfer Polizei. Weil sie nicht zu einer Oberstufenparty eingelassen wurden, haben rund 250 bis 300 Jugendliche mit Migrationshintergrund am Montagabend vor einer Düsseldorfer Disco randaliert. Weiterlesen auf derwesten.de
24.8.17

Streit um ein Mädchen - 40 Jugendliche liefern sich Massenschlägerei

Dresden, Sachsen. Das muss ein tolles Mädchen sein! In der Dresdner City lieferten sich 40 „Jugendliche“ am späten Dienstagnachmittag eine Massenschlägerei – nach einem Streit um ein Mädchen. Weiterlesen auf m.bild.de
23.8.17

200 afghanische und afrikanische Flüchtlinge gehen aufeinander los

Frankreich. In der Nähe des französischen Hafens Calais gehen rund 200 afghanische und afrikanische Flüchtlinge – zum Teil mit Metallstangen bewaffnet – stundenlang aufeinander los. Dabei hat es mindestens 20 Verletzte gegeben. Weiterlesen auf welt.de
21.8.17

Disko-Verbot für Asylbewerber

Plauen, Sachsen. Als zunehmend junge Asylbewerber mitfeierten, haben sich Schwierigkeiten gehäuft. Jacken, Taschen und Portemonnaies wurden gestohlen, Frauen wurden bedrängt, begrapscht und beinahe vergewaltigt. Abgebrochene Bierflaschen wurden regelmäßig als Waffen eingesetzt. Nun lässt das linke Malzhaus kaum noch Flüchtlinge rein. Weiterlesen auf freiepresse.de
11.8.17

Warum die Flüchtlingskrise niemals mehr enden wird

Hunderte Millionen junger Afrikaner sind auf dem Sprung aus den Slums und Dörfern um sich gen Europa und ins gelobte Deutschland aufzumachen. Die Flüchtlingskrise der letzten Jahre war nur ein Vorgeschmack, die große Migrationswelle wird erst noch kommen. Von Stefan Schubert. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
8.8.17

Afrikaner stürmen EU-Grenze

Embedded thumbnail for Afrikaner stürmen EU-Grenze
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=HGFsHLRyjOU
Rund 200 Afrikaner haben einen Grenzposten der spanischen Exklave Ceuta überrannt. Aufnahmen zeigen, wie die vitalen Eindringlinge die gelungene Stürmung ausgelassen feiern. Nun können sie Asylanträge in der EU stellen. 1:32 min Video ansehen
2.8.17

Für ihren Flüchtling liess sie ihre behinderte Tochter sitzen

Aadorf, Schweiz. Barbara, die 56-jährige Schlepperin aus Leidenschaft, ist momentan wieder mit ihrem 26-jährigen Flüchtling Nadeem zusammen. Nach ihrer Flucht nach Italien und einem Selbstmordversuch kämpft sie um Normalität. Das Problem: Aus der Schweiz fliesst kein Geld mehr. Weiterlesen auf blick.ch
1.8.17

Sugar Mamas

Embedded thumbnail for Sugar Mamas
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=YhAZqr0hurs
Immer mehr ältere und alleinstehende Frauen halten sich junge, attraktive Flüchtlinge als Lustknaben für Sex. Das erspart ihnen die Reisen nach Afrika. 2:47 min Video ansehen
23.7.17

Sugar Mamas und ihre Flüchtlinge

Sie wollen Sex mit ihnen – im Gegenzug gibt es Geld und Geschenke. Ältere Frauen und junge gutaussehende Flüchtlinge – ein Abhängigkeitsverhältnis. Von Melisa Erkurt. Weiterlesen auf dasbiber.at
14.7.17

Flirten für Flüchtlinge: „Küsst erst den Hals“

Berlin-Neukölln. Ein Flirtcoach will Flüchtlingen helfen, deutsche Freundinnen zu finden. Das Problem: Die Frauen haben wenig Interesse. Seine Tipps: „Schickt erst mal euer Knie vor, bevor ihr der Frau in den Intimbereich fasst.“ – „Küsst erst mal ihren Hals, bevor ihr ihre Brüste berührt.“ Weiterlesen auf faz.net
28.6.17

Alarm in Italien: 8500 Flüchtlinge in 48 Stunden gerettet

Italien. Der massive Flüchtlingsstrom in Richtung Sizilien reißt nicht ab. In 48 Stunden wurden zwischen Sonntag und Montag 8.500 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Allein am Montag wurden 5.000 Migranten von NGO-Schiffen in Sicherheit gebracht. Weiterlesen auf salzburg.com
24.6.17

Vor der großen Völkerwanderung

Syrien, das den Europäern seit zwei, drei Jahren eine Migrantenkrise beschert, hatte vor Beginn des Bürgerkriegs 24 Millionen Einwohner. Nichts im Vergleich zu dem, was sich in Afrika anbahnt. Weiterlesen auf bayernkurier.de
1.6.17

Die Wahrheit über "Flüchtlinge"

Embedded thumbnail for Die Wahrheit über "Flüchtlinge"
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=AfG1myglfhY&end=734
Paul Joseph Watson beleuchtet den Export der afrikanischen und arabischen Bevölkerungsexplosion nach Europa. Deutsche NGOs und globalistische Eliten sind entscheidende Player in diesem ethnozidalen Geschäft zulasten der europäischen Völker. 12:14 min Video ansehen
  •  
  • 1 von 8
Wir lernen aus Erfahrung, dass die Menschen nichts aus Erfahrung lernen. George Bernard Shaw