Männerüberschuss

22.4.17

Diese Seenot braucht keinen Sturm, sie wird organisiert

Das Geschäftsmodell der Schleppermafia hat sich verändert. Für die Seenot-Rettung braucht es heute keinen Sturm mehr, Seenot wird organisiert. FRONTEX ist eigentlich da, um die Seegrenzen zu schützen. Jetzt haben sie mit den NGO-Schiffen gemeinsam einen Abholservice organisiert. Von Manfred Haferburg. Weiterlesen auf achgut.com
20.4.17

Baby-Boom in Flüchtlingsfamilien

NRW. In Essen hat es in den vergangenen zwei Jahren einen großen Flüchtlingszuwachs gegeben. Die meisten Migranten stammen aus Syrien und dem Irak. Die Stadt erlebt nun einen regelrechten Baby-Boom, und das obwohl drei von vier Einwanderern männlich sind. Weiterlesen auf epochtimes.de
4.4.17

Revierkämpfe am Rhein

Embedded thumbnail for Revierkämpfe am Rhein
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=XcoAN5WRcqo
Köln. Mit steigenden Temperaturen liefern sich am Rheinboulevard allabendlich Flüchtlinge sowie eingesessene Araber und Türken blutige Balz- und Revierkämpfe. Nur Deutsche haben dort schon lange nichts mehr zu melden. 2:52 min Video ansehen
31.3.17

Flirtkurse für junge muslimische Männer – ein Gegenvorschlag

Dass muslimischen Jugendlichen in Deutschland nicht nur Lebensunterhalt, Unterkunft, Ausbildung und medizinische Versorgung angeboten wird, sondern auch noch Unterstützung, um sich bei den indigenen Frauen zu bedienen, zeigt ihnen einmal mehr, wie kacknaiv diese Deutschen sein müssen. Von Antje Sievers. Weiterlesen auf achgut.com
27.3.17

„Wir wollen eine Freundin“

Essen, NRW. Junge Flüchtlinge in Essen beklagen: „Wir wollen eine Freundin, doch die Mädchen rennen uns oft vor der Nase weg.“ Deswegen hilft ihnen die Arbeiterwohlfahrt regelmäßig mit Flirtkursen nach. Weiterlesen auf derwesten.de
27.3.17

Massenschlägerei am Rheinufer

Köln. Mehrere Hundertschaften der Polizei waren im Einsatz: Eine Massenschlägerei am Rhein-Boulevard in Köln sorgte für Aufregung. Es gab Verletzte und Festnahmen. Weiterlesen auf m.bild.de
9.3.17

Flucht um jeden Preis - Dörfer ohne Männer

Embedded thumbnail for Flucht um jeden Preis - Dörfer ohne Männer
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=IsTC32QVqqU
In vielen afrikanischen Dörfern gibt es kaum noch junge Männer: Wegen hoher Arbeitslosigkeit und Merkels Einladung sind fast alle weg - nach Europa oder auf dem Weg dorthin. 6:56 min Video ansehen
20.2.17

Erneuter Durchbruch nach Ceuta innerhalb weniger Tage

Embedded thumbnail for Erneuter Durchbruch nach Ceuta innerhalb weniger Tage
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=NIbLusqS8sE
Die Taktrate der größeren Grenzdurchbrüche nach Ceuta steigt dramatisch an und scheint, ähnlich wie die massenhaften Mittelmeer-Schleusungen, Alltag zu werden. Letzte Nacht erstürmten rund 300 Afrikaner die spanische Exklave, erst vor wenigen Tagen gelang dies bereits rund 500. 1:00 min Video ansehen
19.2.17

Wieder Flirtkurse für Flüchtlinge

Embedded thumbnail for Wieder Flirtkurse für Flüchtlinge
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=xvriMBbzb5E
Auch wenn viele Flüchtlinge in Köln, Freiburg und anderswo bereits so zur Tat schreiten, ist die Arbeiterwohlfahrt mit Flirtcoach Horst Wenzel bemüht, auch noch den etwas schüchterneren muslimischen Jungmännern zum Erfolg bei deutschen Frauen zu verhelfen. 6:17 min Video ansehen
14.1.17

Millionen Afrikaner wollen ihr Land verlassen

Deutschland steht die nächste große Einwanderungswelle bevor. Ursache für die Migration sind nicht Kriege oder Bürgerkriege, sondern Überbevölkerung und die prekären Arbeitsmärkte in Afrika. Weiterlesen auf welt.de
11.1.17

„Wir haben Angst, dass sie uns lynchen!“

Italien. Vater Francesco Inversini aus dem Norden Mailands, fürchtet um sein Leben und das seiner Gemeindemitglieder wegen der großen Zahl afrikanischer Flüchtlinge: „Wir haben Angst, dass sie uns lynchen. Es ist ein Belagerungszustand und sie machen, was sie wollen,” so der Geistliche. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
4.1.17

Migranten in Schweden desillusioniert und frustriert: "Ihr habt unser Leben ruiniert"

Das Leben in Schweden ist nicht so, wie es sich mancher Asylsuchende vorgestellt hat. In den schwedischen Medien beklagen Flüchtlinge unter anderem, dass sie nur kleine Wohnungen und nicht eigene Häuser bekommen. Deswegen könnten Sie keine Freundin finden. Weiterlesen auf epochtimes.de
30.12.16

Weniger Geburten für weniger Radikalisierung

Anis Amri war offenbar ein klassischer Wirtschaftsflüchtling. Er entstammt einer Generation in einer Region, die ohne Aussicht auf Wohlstand oder gesellschaftliche Teilhabe ist. Eine Geburtenkontrolle wäre die nachhaltigste Lösung. Von Alexander Marguier. Weiterlesen auf cicero.de
10.12.16

400 Afrikaner stürmen Ceuta

Embedded thumbnail for 400 Afrikaner stürmen Ceuta
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=x3LRNrnYStc
Mehr als 400 illegale Einwanderer haben die spanische Exklave Ceuta bei Marokko gestürmt. Dabei sind auch Grenzschützer verletzt worden. Etliche der euphorischen Eindringlinge danken lauthals Allah für ihren Durchbruch ("Allahu akbar", "Maschallah"), einige sogar mit Koran in der Hand (0:28 min) oder mit der IS-Zeigefingergeste (2:12 min). 2:58 min Video ansehen
5.12.16

„Überhang an jungen Männern hat das Jugendzentrum verändert“

Husum, Schleswig-Holstein. Ein 95-prozentiger Überhang an jungen Männern, hauptsächlich Flüchtlinge, hat das Jugendzentrum verändert. Früher kamen auch Mädchen – heute kommen sie nicht mehr. Die Eltern wollen ihre Töchter nicht mehr in diese Männergesellschaft schicken. Weiterlesen auf shz.de
2.12.16

So viele Afrikaner wie noch nie

Die Migrantenkrise ist nicht vorbei. Sie hat sich nur auf die Mittelmeer-Route über Nordafrika verlagert. Fast 170.000 meist schwarzafrikanische Migranten haben in diesem Jahr schon Italien erreicht – und es werden immer mehr. Weiterlesen auf bayernkurier.de
1.12.16

Deutsche Freundin gesucht

Embedded thumbnail for Deutsche Freundin gesucht
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=QHoXkKr0Z5g
Noch rechtzeitig vor Silvester finden vermehrt Flirtkurse für Flüchtlinge statt, jüngst in Dortmund. Dort beklagt sich der Syrer Jamal: “Die deutschen Frauen sind ein bisschen rassistisch. Sie wissen nicht, wie wir Flüchtlinge leben.” 1:36 min Video ansehen
30.11.16

Omar will eine deutsche Freundin

Dortmund, NRW. In der Dortmunder Innenstadt fand das dritte Seminar zum Thema "Wie verliebe ich mich in Deutschland" statt. Anwesend waren elf arabische Flüchtlinge. Flirtcoach Horst Wenzel gab ihnen Tipps, wie sie eine deutsche Freundin finden können. Weiterlesen auf freiezeiten.net
26.11.16

„Bürgerkrieg zwischen Anwohnern und Einwanderern“

Turin, Italien. Asylbewerber aus Afrika wüten seit Tagen in der norditalienischen Stadt Turin. „Hier hat ein Bürgerkrieg zwischen Anwohnern und Einwanderern begonnen“, berichtet eine italienische Zeitung. Weiterlesen auf wochenblick.at
25.11.16

Ex-BND-Chef warnt vor jungen männlichen Flüchtlingen

"Im Jahr 2015 sind deutlich mehr männliche, unbegleitete Migranten nach Deutschland gekommen als die Gesamtstärke aller Soldaten der Bundeswehr. Man muss kein Prophet sein, um sagen zu können, dass trotz aller Bemühungen um Integration diese Anzahl ein großes Potenzial ist für Frust, Radikalisierung und letztlich für Gewalt", so Schindler. Weiterlesen auf epochtimes.de
  •  
  • 1 von 6
Hätte man bei der Erschaffung der Welt eine Kommission eingesetzt, dann wäre sie heute noch nicht fertig. George Bernard Shaw