Arbeitslosigkeit

17.1.19

Deutschland im freien Fall

Deutschland hat einem überhöhten Moralismus Vorzug vor Vernunft gegeben und wird von einer Masse an kleineren und großen Katastrophen getroffen werden, die alleine für sich von einem an sich starken Land wie Deutschland gestemmt werden könnten, zusammen allerdings fatal wirken werden. Weiterlesen auf younggerman.com
15.1.19

Deutschland vor dem Absturz

Dem einstigen Superstar Deutschland drohen der wirtschaftliche Absturz und damit schwere gesellschaftliche Konflikte durch zunehmende Konkurrenz der unteren Einkommensgruppen mit perspektivlosen Zuwanderern. Doch die Politik ignoriert diese Gefahr. Von Günther Lachmann. Weiterlesen auf geolitico.de
9.1.19

Als Hartz-IV-Empfänger im Porsche zum Jobcenter

Frankfurt. Luxuskarossen vor einem Jobcenter - das passt nicht unbedingt zusammen. Bei Kontrollen in Frankfurt stellte die Polizei jetzt fest: Jeder fünfte Fahrer von Porsche, BMW oder Mercedes war Empfänger von Sozialleistungen. Weiterlesen auf hessenschau.de

Mi. 16.01. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch) | Stream
Do. 17.01. 17:00 ApoldaGelbwesten Apolda (jeden Donnerstag)
Sa. 19.01. 11:00BerlinTreffen der Gelben Westen vor dem Reichstag
Sa. 19.01. 11:30Berlin„Leine des Grauens“ vor dem Kanzleramt in Berlin
Sa. 19.01. 14:00WeimarKundgebung gegen die Islamisierung des Abendlandes
Sa. 19.01. 14:00Wörth am RheinDEMO - SPD muss weg! Benefizveranstaltung!
Mehr...
9.1.19

Flüchtlinge sollen Lokführer werden

Stuttgart. Das baden-württembergische Verkehrsministerium versucht mit einem Modellprojekt die Personalengpässe im Schienenverkehr zu bekämpfen. Zusammen mit der Agentur für Arbeit initiiert sie eine spezielle Ausbildung von Flüchtlingen zu Lokomotivführern. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
4.1.19

Deutsche Hartz-IV-Empfänger dürfen im Winter auch mal bibbern

Bremen. Die Stube von Ulf Sabinarz bleibt seit sechs Monaten kalt. Der Grund: Er hat rund 2.200 Euro Schulden beim Energieversorger, weil ihm das Jobcenter fast ein Jahr Hartz IV verweigerte. Sie glaubten, er sei nicht bedürftig. Jetzt bekommt er Hartz IV, kann aber nicht die Schulden beim Energieversorger begleichen. Weiterlesen auf m.bild.de
24.12.18

VW streicht 7000 Jobs in Hannover und Emden

Die neue Konzernstrategie zur E-Mobilität kostet bei Volkswagen Tausende Jobs! Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet, will VW in Hannover und Emden 7.000 Stellen streichen. In den kommenden zehn Jahren könnten in den VW Werken bis zu 100.000 Arbeitsplätze gestrichen werden. Weiterlesen auf m.bild.de
21.12.18

Fünfköpfige deutsche Familie erhält weniger Geld als vierköpfige Migrantenfamilie

Da er selbst in der Vergangenheit ein Auffanglager für Geflüchtete leitete, hatte er Einblick in deren Unterlagen. Dort konnte er einsehen, dass einer vierköpfigen „Flüchtlingsfamilie“ 1350 Euro als Lebensunterhalt zustanden, 450 Euro mehr als seiner eigenen fünfköpfigen Familie. Weiterlesen auf epochtimes.de
18.12.18

Zwei von drei Flüchtlingen beziehen Hartz IV

Zwei Drittel der Flüchtlinge aus den acht Haupt-Fluchtländern beziehen in Deutschland Grundsicherung. Grund seien oft fehlende Sprachkenntnisse und fehlende Qualifikationen. Es seien aber mehr Migranten in Arbeit als ein Jahr zuvor. Weiterlesen auf welt.de
15.12.18

„Nettozuwanderung von 400.000 Personen pro Jahr nötig“

Die Bundesregierung will mit ihrem Einwanderungsgesetz die legale Zuwanderung von ungelernten Nicht-EU-Bürgern ausbauen. Um das Erwerbspersonenpotenzial auf heutigem Niveau zu halten, ist jährlich „eine Nettozuwanderung von insgesamt 400.000 Personen nötig“. Weiterlesen auf welt.de
14.12.18

Das ist eine Einladung an die Falschen

Die Bundesregierung will künftig nicht nur Fachkräfte, sondern auch die Zuwanderung von unqualifizierten Migranten erleichtern. In wirtschaftlich schlechteren Zeiten werden sie die Sozialsysteme belasten. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
12.12.18

Schock-Zahlen: Mehr als 60 Prozent der Migranten beziehen Gratis-Rente!

Italien. Mehr als 60 Prozent der Migranten in Italien sind in Rente, ohne jemals in das System eingezahlt zu haben. Von circa 96.000 Nicht-EU-Migranten, die eine Rente beziehen, würden rund 60.000 eine „Sozialpension“ erhalten. Finanzieren müssen das die Steuerzahler. Weiterlesen auf wochenblick.at
10.12.18

Jeder siebte Zuwanderer in Deutschland hat nur Grundschulniveau

Deutschland wird von der OECD der Gruppe der Länder zugeordnet, die seit Langem Ziel vor allem geringqualifizierter Einwanderer sind. 13 Prozent der Zuwanderer in Deutschland haben nur eine Grundschule besucht oder noch nicht einmal das. Weiterlesen auf welt.de
5.12.18

"Monsieur Macron? Er soll zur Hölle fahren! Dieser Teufel!"

«Wir arbeiten uns in die Armut hinein», sagt er mir leise und zeigt mir im Vertrauen die Kontoauszüge. Strom, Wasser, Einkäufe, Benzin und die Kinder – beide Eltern stehen in Lohn und Brot und kommen trotzdem nicht vorwärts. Sie rutschen ab. Von der Mittelschicht in die Unterschicht, wo viele Franzosen langsam ankommen. Weiterlesen auf younggerman.com
30.11.18

Bedingungsloses Grundeinkommen oder bedingungslose Migration?

Weder das jetzige Hartz-IV-System noch die utopischen Alternativen tragen angesichts der Art von Zuwanderung der Realität in diesem Land Rechnung. Der Sozialstaat, wie er jetzt existiert, wird bei weiterer Zuwanderung in dieser Form bald ein Relikt vergangener Tage sein. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
28.11.18

Nur noch vereinzelt deutsche Schüler: Schulleiterin schlägt Alarm

Berlin-Neukölln. Im Einzugsgebiet leben fast nur noch arabisch-stämmige Familien, in denen ausschließlich die Muttersprache gesprochen wird. Die wenigsten Eltern haben eine Arbeitsstelle, jeder zweite Neuköllner wird vom Staat finanziert. Ergebnis: Von den 103 Erstklässlern hat nur ein einziges Kind deutsche Eltern. Weiterlesen auf stern.de
23.11.18

EuGH stärkt Recht von Flüchtlingen auf Sozialhilfe

Anerkannte Flüchtlinge dürfen nicht weniger Sozialleistungen erhalten als eigene Staatsbürger. Dies gelte unabhängig davon, ob der Flüchtling nur ein befristetes Aufenthaltsrecht besitzt, entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) am Mittwoch in Luxemburg. Weiterlesen auf faz.net
18.11.18

Obdachloser Schwarzfahrer zu 200 Tagen Gefängnis verurteilt

Berlin. Richter: „Warum tun Sie das?“ Steffen S.: „Ich musste zur Arbeit.“ Richter: „Was arbeiten Sie denn?“ Steffen S.: „Flaschen sammeln. Ich lebe seit fünf Jahren auf der Straße.“ Richter: „Keine Sozialleistungen?“ Steffen S.: „Keine.“ Urteil: 200 Tage Gefängnis. Weiterlesen auf m.bild.de
17.11.18

So will die Regierung den Zuzug von Ungelernten erleichtern

Auf Grundlage des sogenannten Fachkräfte-Zuwanderungsgesetzes, das noch vor Weihnachten vom Bundestag beschlossen werden soll, sollen auch erstmals arbeitswillige Migranten einreisen dürfen, die weder eine Berufsausbildung noch ein Angebot für einen Arbeits- oder Ausbildungsplatz haben. Weiterlesen auf welt.de
16.11.18

Grüne: „Die Anforderungen für Arbeitsmigranten sind zu hoch“

Im Dezember will Deutschland dem UN-Migrationspakt beitreten. Die Grünen fordern, den UN-Migrationspakt in nationales Recht zu gießen. Zudem: „Wir fordern, dass jeder grundsätzlich die Möglichkeit bekommen sollte zur Jobsuche nach Deutschland kommen zu können.“ Weiterlesen auf welt.de
17.10.18

Schleusenöffnungsgesetz

Der Koalitionskompromiß zur „Fachkräftezuwanderung“ soll das Chaos verschleiern, das die Bundesregierung seit 2015 angerichtet hat. Er folgt der Logik von Bundeskanzlerin Angela Merkel, aus Illegalität Legalität zu machen. Die Wirtschaft und die grüne Asyllobby freuen sich, der Steuerzahler ist der Gelackmeierte. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
  •  
  • 1 von 8
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon