Arbeitslosigkeit

21.3.19

Jetzt beginnen die Verteilungskämpfe

Finanzminister Scholz will die Bundesförderung für die Flüchtlingsversorgung deutlich senken. Von bisher 20 Milliarden jährlich auf 16 Milliarden ab dem Jahr 2020. In Ländern und Kommunen formiert sich heftiger Widerstand. Sie fühlen sich bei den Herausforderungen der Integration im Stich gelassen. Weiterlesen auf welt.de
13.3.19

„Zuwanderung unterminiert Situation der Schwächsten“

Im Gegensatz zu den meisten anderen Linken hält Andreas Nölke, Vordenker der linken „Aufstehen“-Bewegung, wenig von Globalisierung, Zuwanderung und weiterer Machtübertragung an die EU. Nationalstaaten seien demokratischer und sozialer. Ein Interview. Weiterlesen auf welt.de
4.3.19

Nächster Asylansturm? Neue Krisenbombe bedroht Europa!

Algerien. In Nordafrika braut sich eine weitere Krisenbombe zusammen: In Algerien (40 Mio. Einwohner) bricht das staatssozialistische Regime zusammen. Seit Tagen rollen Massenproteste der arbeits- und perspektivlosen Jugend. Im Falle eines Bürgerkrieges sind sie asylberechtigt. Weiterlesen auf krone.at

Sa. 23.03. 11:00BerlinGelbe Westen Berlin
Sa. 23.03. 12:00SömmerdaGelbwesten Sömmerda
Sa. 23.03. 13:00Hamburg SaveYourInternet Hamburg
Sa. 23.03. 13:30MünchenSaveYourInternet München - Demo gegen Uploadfilter
Sa. 23.03. 13:30ZürichRette Dein Internet - Aufruf zum europaweiten Demo-Tag
Sa. 23.03. 14:00viele StädteSaveYourInternet - Demos für ein freies Internet u.a. auch in Bremen, Düsseldorf, Köln, Kiel, Karlsruhe, Koblenz, Dresden, Dortmund, Frankfurt, Leipzig, Erfurt, Würzburg, Freiburg u.v.a.m.
Sa. 23.03. 14:00BerlinBerlin gegen 13 / Save the Internet Demo
Sa. 23.03. 14:00StuttgartDemo gegen Uploadfilter – #SaveYourInternet!
Sa. 23.03. 14:00WeimarKundgebung gegen die Islamisierung des Abendlandes
Sa. 23.03. 15:00StuttgartGelbwesten - Kein Dieselfahrverbot in Stuttgart!
Sa. 23.03. 15:30WienSave Your Internet Wien - Demo für ein freies Internet
Mehr...
9.2.19

Großteil der Migranten ist nicht integrationswillig

Der Präsident des Deutschen Städtebundes hat den Integrationswillen von Migranten in Frage gestellt. „Der Großteil der Zugewanderten hat an unseren Angeboten kein Interesse“. Es gebe nur einen „verschwindend geringen Prozentsatz echter Integrationswilliger“. Der Rest drohe „auf Dauer in den sozialen Netzen“ zu bleiben. Weiterlesen auf m.bild.de
8.2.19

Flüchtlinge wollen keine Lehre absolvieren

Österreich. Seit Monaten bewegen Meldungen über junge Asylwerber das Land, die eine Lehre absolvieren, aber abgeschoben werden, weil ihr Antrag abgewiesen wurde. Im Pinzgau kämpft die Wirtschaft mit dem gegenteiligen Problem: Dort gibt es Dutzende Asylberechtige im besten Alter, die keine Lehrstelle annehmen wollen. Weiterlesen auf krone.at
7.2.19

Arbeitslose EU-Ausländer haben Anspruch auf Kindergeld

EU-Bürger bekommen in einem anderen EU-Land auch dann Kindergeld, wenn ihre Kinder dort nicht leben. Der Anspruch besteht auch bei Arbeitslosigkeit, urteilte nun der EuGH. Geklagt hatte ein „Rumäne“, der seit zehn Jahren arbeitslos ist und dessen Kinder in Rumänien leben. Weiterlesen auf zeit.de
21.1.19

Jobcenter gibt erstmals zu: „Das ist unser schwierigstes Klientel“

Bielefeld, NRW. Rainer Radloff ist Chef von knapp 500 Mitarbeitern. Sie alle arbeiten im Jobcenter. Dorthin kommen täglich die Menschen, die Hartz IV beziehen. Nicht selten haben sie psychische Probleme, sind traumatisiert, haben eine Flucht hinter sich und stammen aus archaischen Kulturkreisen. Weiterlesen auf nw.de
21.1.19

Viele junge Flüchtlinge brechen Pflege-Ausbildung ab

Essen, NRW. Von 25 Flüchtlingen, die an einem Förderprogramm zur Pflege-Ausbildung von der Uniklinik Essen, des BAMF, des Jobcenters und der Diakonie Essen teilgenommen haben, sind insgesamt nur noch acht im Rennen. Fünf davon haben die Ausbildung begonnen. Weiterlesen auf aerztezeitung.de
17.1.19

Deutschland im freien Fall

Deutschland hat einem überhöhten Moralismus Vorzug vor Vernunft gegeben und wird von einer Masse an kleineren und großen Katastrophen getroffen werden, die alleine für sich von einem an sich starken Land wie Deutschland gestemmt werden könnten, zusammen allerdings fatal wirken werden. Weiterlesen auf younggerman.com
15.1.19

Deutschland vor dem Absturz

Dem einstigen Superstar Deutschland drohen der wirtschaftliche Absturz und damit schwere gesellschaftliche Konflikte durch zunehmende Konkurrenz der unteren Einkommensgruppen mit perspektivlosen Zuwanderern. Doch die Politik ignoriert diese Gefahr. Von Günther Lachmann. Weiterlesen auf geolitico.de
9.1.19

Als Hartz-IV-Empfänger im Porsche zum Jobcenter

Frankfurt. Luxuskarossen vor einem Jobcenter - das passt nicht unbedingt zusammen. Bei Kontrollen in Frankfurt stellte die Polizei jetzt fest: Jeder fünfte Fahrer von Porsche, BMW oder Mercedes war Empfänger von Sozialleistungen. Weiterlesen auf hessenschau.de
9.1.19

Flüchtlinge sollen Lokführer werden

Stuttgart. Das baden-württembergische Verkehrsministerium versucht mit einem Modellprojekt die Personalengpässe im Schienenverkehr zu bekämpfen. Zusammen mit der Agentur für Arbeit initiiert sie eine spezielle Ausbildung von Flüchtlingen zu Lokomotivführern. Weiterlesen auf stuttgarter-zeitung.de
4.1.19

Deutsche Hartz-IV-Empfänger dürfen im Winter auch mal bibbern

Bremen. Die Stube von Ulf Sabinarz bleibt seit sechs Monaten kalt. Der Grund: Er hat rund 2.200 Euro Schulden beim Energieversorger, weil ihm das Jobcenter fast ein Jahr Hartz IV verweigerte. Sie glaubten, er sei nicht bedürftig. Jetzt bekommt er Hartz IV, kann aber nicht die Schulden beim Energieversorger begleichen. Weiterlesen auf m.bild.de
24.12.18

VW streicht 7000 Jobs in Hannover und Emden

Die neue Konzernstrategie zur E-Mobilität kostet bei Volkswagen Tausende Jobs! Wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ berichtet, will VW in Hannover und Emden 7.000 Stellen streichen. In den kommenden zehn Jahren könnten in den VW Werken bis zu 100.000 Arbeitsplätze gestrichen werden. Weiterlesen auf m.bild.de
21.12.18

Fünfköpfige deutsche Familie erhält weniger Geld als vierköpfige Migrantenfamilie

Da er selbst in der Vergangenheit ein Auffanglager für Geflüchtete leitete, hatte er Einblick in deren Unterlagen. Dort konnte er einsehen, dass einer vierköpfigen „Flüchtlingsfamilie“ 1350 Euro als Lebensunterhalt zustanden, 450 Euro mehr als seiner eigenen fünfköpfigen Familie. Weiterlesen auf epochtimes.de
18.12.18

Zwei von drei Flüchtlingen beziehen Hartz IV

Zwei Drittel der Flüchtlinge aus den acht Haupt-Fluchtländern beziehen in Deutschland Grundsicherung. Grund seien oft fehlende Sprachkenntnisse und fehlende Qualifikationen. Es seien aber mehr Migranten in Arbeit als ein Jahr zuvor. Weiterlesen auf welt.de
15.12.18

„Nettozuwanderung von 400.000 Personen pro Jahr nötig“

Die Bundesregierung will mit ihrem Einwanderungsgesetz die legale Zuwanderung von ungelernten Nicht-EU-Bürgern ausbauen. Um das Erwerbspersonenpotenzial auf heutigem Niveau zu halten, ist jährlich „eine Nettozuwanderung von insgesamt 400.000 Personen nötig“. Weiterlesen auf welt.de
14.12.18

Das ist eine Einladung an die Falschen

Die Bundesregierung will künftig nicht nur Fachkräfte, sondern auch die Zuwanderung von unqualifizierten Migranten erleichtern. In wirtschaftlich schlechteren Zeiten werden sie die Sozialsysteme belasten. Von Dorothea Siems. Weiterlesen auf welt.de
12.12.18

Schock-Zahlen: Mehr als 60 Prozent der Migranten beziehen Gratis-Rente!

Italien. Mehr als 60 Prozent der Migranten in Italien sind in Rente, ohne jemals in das System eingezahlt zu haben. Von circa 96.000 Nicht-EU-Migranten, die eine Rente beziehen, würden rund 60.000 eine „Sozialpension“ erhalten. Finanzieren müssen das die Steuerzahler. Weiterlesen auf wochenblick.at
10.12.18

Jeder siebte Zuwanderer in Deutschland hat nur Grundschulniveau

Deutschland wird von der OECD der Gruppe der Länder zugeordnet, die seit Langem Ziel vor allem geringqualifizierter Einwanderer sind. 13 Prozent der Zuwanderer in Deutschland haben nur eine Grundschule besucht oder noch nicht einmal das. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 8
Die Wahrheit kann warten: denn sie hat ein langes Leben vor sich. Arthur Schopenhauer