Mainstream-Kritik

24.6.19

Deutsches Klima: Gewalt gegen die Gesellschaft ist erlaubt

Die Redakteure der Tagesschau nehmen nicht mehr wahr, wie wenig überlegt ihre tägliche Show geworden ist: Lange Berichte über die drohende Gefahr von Rechts, gegen die man dringend die Bevölkerung mobilisieren müsse. Unmittelbar danach folgt ein jubelnder Bericht über die gewaltsame Besetzung des Braunkohletagebaus. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
21.6.19

Wer hetzt, riskiert den Bürgerkrieg

Die Hexenjagd-Atmosphäre, die seit 2015 unser Land immer mehr beherrscht, hat sich ins Unerträgliche gesteigert. Der Mord an Lübcke ist längst noch nicht aufgeklärt, ein rechtsextremer Hintergrund wird bis heute lediglich vermutet, aber die verbalen Schlachten werden geführt, als wären die Vermutungen Tatsachen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
10.6.19

Die Antifa als Regierungssprecher

Wir haben es mit dem außerhalb von Diktaturen wohl einmaligen Fall zu tun, dass eine Regierungschefin ihre Bürger vor der ganzen Welt verleumdete. Alle regierungsnahen Medien verbreiteten diese Verleumdung, statt sie auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Einzige Quelle war ein illegal beschafftes, manipuliertes Handyvideo von „Antifa Zeckenbiss“. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf ef-magazin.de
Termin Ort Demo Stream
Mo. 24.06. 18:30
Mi. 26.06. 18:00
6.6.19

Deutscher Journalismus ist herrschaftshörig

Der deutsche Journalismus, einst bewundert als Bollwerk gegen jed­wedes Begehren des Büttels und nie der Ver­ehrung Mächtiger verdächtig, ist heute das, was man auf Englisch «embedded journalism» nennt – eingebettet in die Riten und Regeln der Regierungsmacht. Im Bett. Von Frank A. Meyer. Weiterlesen auf blick.ch
5.6.19

War Chemnitz und die Hetzjagd eine Notlüge?

Die Bundesregierung hatte für vermeintliche Hetzjagden auf Migranten am 26. August in Chemnitz keinerlei eigene Beweise, wie jetzt auf Anfrage der AfD bestätigt werden musste. Es scheint eine politische Notlüge gewesen zu sein, um von den kriminellen Folgen der unkontrollierten Masseneinwanderung abzulenken. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
2.6.19

Der Merkel-Moment – Alles für die Wahrheit!

Die Kanzlerin fliegt mit ihrer Entourage in einer riesigen Maschine einmal nach Boston und gleich wieder zurück, um einen Ehrendoktor der Harvard-University anzunehmen, den man ihr ebenso gut mit DHL hätte schicken können, und niemand regt sich darüber auf, nicht einmal die kleinen Öko-Schreihälse. Von Henryk M. Broder. Weiterlesen auf achgut.com
31.5.19

Grün lackierte Heuchler

Embedded thumbnail for Grün lackierte Heuchler
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=21YLgJ6Ej3Y
Die gehypten und angeblich so klimabesorgten deutschen YouTuber rund um Rezo predigen Wasser und saufen selbst fässerweise Wein. Sie predigen Klimaschutz, jetten jedoch wie irre um die Welt und posieren mit Yachten, Hubschraubern und Luxuskarossen. Heuchelei in Reinstform. 2:16 min Video ansehen
31.5.19

„Deutsche Medien schaffen sich ihre eigene, alternative Realität“

„Ich habe viele deutsche Medien gelesen und gesehen, die machen den Eindruck, die Grünen regieren die Welt, und es habe keinen Rechtsruck gegeben in den EU. Die schaffen sich ihre eigene, alternative Realität.“ Die Meinungsfreiheit sei in Deutschland viel bedrohter als in Polen, klagt eine polnische Journalistin. Von Boris Reitschuster. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.5.19

Rezo – ein Fake-Youtuber im Auftrag der Grünen?

Rezo heißt der Rotzlöffel und er zieht gegen die CDU und andere Parteien, außer den Grünen, vom Leder, als gäbe es kein Morgen mehr. Doch ist der Schwätzer wirklich authentisch wie die linken Journalisten jubeln? Es gibt Leute, die ihre Zweifel haben und nachgebohrt haben. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
25.5.19

DDR 2.0 – Wir sind ein Volk von Flüsterern geworden

Die Deutschen haben die Schere der Selbstzensur im Kopf. Die Parallelen zwischen düsterer Orwellscher Dystopie und Gegenwart springen ins Auge. Auch deshalb, weil große Teile der Presse versagen, nicht weil sie einer Zensur unterworfen wären, sondern weil sie selbst zu Zensoren geworden sind. Von Josef Kraus. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
24.5.19

Das Strache-Video ist eine Straftat!

Ich kann keinerlei öffentliches Interesse an dem betrunkenen Gerede eines Politikers erkennen, das in einem privaten Umfeld stattfand und so weit wir wissen, keinerlei praktische Konsequenzen hatte. Warum gibt es keinen Aufschrei, wenn die deutsche Presse die Unverletzlichkeit der Wohnung so gröblich missachtet? Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
22.5.19

Die österreichische Regierung wird von Deutschland aus abgesetzt – Woran erinnert das?

Nun ist aus Deutschland heraus eine österreichische Regierung gestürzt worden. Den staatsnahen Medien scheint die verhängnisvolle Parallele aber nicht aufzufallen – oder sie wird verdrängt, weil man eben nicht wählerisch mit den Methoden sein kann, um das vermeintlich Gute zu befördern. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
21.5.19

Wenn Gesinnungsethik die sachliche Aufklärung verhindert

Haben deutsche Medien die Debatte über den UN-Migrationspakt im vergangenen Jahr verschlafen? Agierten einige Medien sogar als Propagandisten des Paktes? Der Wissenschaftler Michael Haller hat die Berichterstattung analysiert – und übt heftige Kritik. Weiterlesen auf welt.de
20.5.19

Geheimdienstmethoden – Die linken Journalisten zeigen ihre hässlichen Fratzen

Sollten wir mit den gleichen Mitteln zurückschlagen? Sollten wir bei Böhmermann auf der Toilette eine Wanze anbringen? Sollten wir Angela Merkel in ihrem Schlafzimmer heimlich filmen? Sollten wir uns wirklich dieser Stasi-Methoden bedienen? Weiterlesen auf journalistenwatch.com
12.5.19

Dramatischer Anstieg bei Gewalttaten gegen Deutsche

Medien verweigern die Berichterstattung, Polizeibeamte dürfen sich nicht äußern und auch die Justiz mauert. Wenn es um das Thema Ausländergewalt gegen Deutsche geht, befällt Deutschland der kollektive Gedächtnisschwund. Von Walter Ehret. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
10.5.19

Maaßen: «Für viele Linke bin ich der leibhaftige Satan»

Hans-Georg Maaßen widersprach der Kanzlerin, dann verlor er sein Amt. Wer sehe, dass ein Vorgesetzter sich über Gesetze hinwegsetze, müsse dies aussprechen, sagt der ehemalige Chef des deutschen Verfassungsschutzes. Angela Merkels Flüchtlingspolitik gefährde die Sicherheit und den Zusammenhalt des Staates. Weiterlesen auf nzz.ch
8.5.19

Wenn wir die wären, für die man uns hält

Wenn von der AfD wirklich die Gefahr ausgehen würde, die von den Medien und ihren willigen Exekutiven in der “Antifa” an die Wand gemalt wird, dann würde die AfD große Blöcke von gewaltbereiten, jungen Männern auf die Straße bringen, die den Stiefel im Nacken des Linken haben. Aber so ist es nicht. Weiterlesen auf younggerman.com
23.4.19

Lieber nur Lamm Gottes

Ansonsten sprudeln deutschen Journalisten Worte hinter vermuteten und unbewiesenen Motiven von Taten wie fremdenfeindlich, rechtsradikal oder gar Behauptungen über Menschenjagden, Hass und Hetze schnell und selbstverständlich über die Lippen. Nicht so bei den islamistischen Terrorakten zu Ostern. Von Olaf Opitz. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
17.4.19

Tierfilm statt Notre-Dame: ARD-Chefredakteur wehrt sich

Notre-Dame brennt – und das öffentlich-rechtliche Fernsehen zeigt Tierfilme: Die ARD erntet in den sozialen Medien Kritik für ihr Programm am Montagabend. Chefredakteur Rainald Becker wehrt sich. Weiterlesen auf welt.de
17.4.19

Sollte Vergewaltigung durch Ausländer vertuscht werden?

Cottbus, Brandenburg. Alles begann mit der Vergewaltigung einer Frau. Doch als die Behörden mutmaßlich versuchten dies zu vertuschen, vielleicht weil der Tatverdächtige südländischer Erscheinung war, kochte die Gerüchteküche hoch und mit ihr der Zorn der Bürger. Weiterlesen auf epochtimes.de
  •  
  • 1 von 37
Die schlimmste Art der Ungerechtigkeit ist die vorgespielte Gerechtigkeit. Platon