Mainstream-Kritik

17.6.18

Brutaler Migranten-Überfall auf Nürnberger Realschule

Nürnberg, Bayern. Bei einem Migranten-Gang-Überfall auf ein Schulfest in Nürnberg gab es terrorähnliche Gewalttumulte, bei denen Schüler, Eltern und Lehrer geschlagen, getreten und verletzt wurden und nun in Angst und Schrecken sind. Die Täterherkunft wurde in den Medien vertuscht. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
12.6.18

Vertuschung eines Mordes? Vater klagt Kripo und Medien an

Am 09.06.2016, also vor nun zwei Jahren wurde unsere Tochter Isabelle Kellenberger (28), zunächst ohne Identität nur mit Slip und BH in Überlingen-Goldbach am Ufer des Bodensees, in 30cm tiefem Wasser tot aufgefunden! In die unendliche und tiefe Trauer mischt sich heute aber immer mehr Hass! Hass auf Polizei und lokale Medien. Weiterlesen auf politikstube.com
11.6.18

Angela Merkel bei „Anne Will“: Arena der richtigen Gesinnung

Der Soloauftritt von Angela Merkel bei „Anne Will“ sollte die drängendsten politischen Fragen behandeln, das G7-Fiasko ebenso wie die Flüchtlingspolitik. Eine Audienz ohne Widerworte in der Arena der richtigen Gesinnung. Von Alexander Kissler. Weiterlesen auf cicero.de

Erklärung 2018unterstützen!
Mi. 20.06. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
Fr. 22.06. 13:00Neustadt/Wstr.Hinauf zum Schloss!
Mo. 25.06. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 25.06. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mehr...
9.6.18

Politik muss Leben schützen, nicht das linke Weltbild

Ich verachte all die Hypermoralisten und Journalisten, die sich ob eines unpassenden Wortes über das Dritte Reich erregen und empören, die aber ganz kalt ob eines vergewaltigten und ermordeten Mädchens kühl warnen, dass die Opposition es ausschlachten könnte. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf dushanwegner.com
9.6.18

Nur ein Fliegenschiss

Solange die Presse beharrlich die Lebenswirklichkeit ignoriert und die Deutschen wie Geiseln behandelt, die ja nicht aufmucken dürfen, solange wird auch der Fall Susanna nur ein weiterer blutiger Fliegenschiss auf Angelas Merkels angeblich blütenreiner, humanistischer Weste bleiben. Von Thor Kunkel. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
5.6.18

Gauland – das ganze Geschiss

Jetzt zetern sie wieder, die Bigotten der Merkel-Republik. Alexander Gauland setzte die zwölf Jahre der Nazizeit ins Verhältnis zu einer tausendjährigen deutschen Geschichte und befand, sie seien ein „Vogelschiss.“ Alle bekommen Schnappatmung, alle drehen am Rad – selbst Freunde der AfD. Von Max Erdinger. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
4.6.18

Nicht das BAMF ist der Skandal - Merkel ist es

Politik und Medien ziehen an einem Strang, Kirchen und Aktivisten unterstützen jeden Asylbewerber und die beharrliche Weigerung der Kanzlerin, ihre Politik grundsätzlich zu ändern. Es hätte übrigens nichts geändert, wenn die 1.800 Asylanträge in Bremen abgelehnt worden wären: die Betroffenen wäre ja trotzdem geblieben. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
31.5.18

Repression und Duckmäusertum

Von den sozialen Diensten bis zur Polizei, von Universitäten und Forschungsinstituten bis zu Kultureinrichtungen und Staatsfunk. Wer auf Nummer sicher gehen will, der vollstreckt den Kanzlerinnenwillen. Die einen tun es in der Tradition des deutschen Duckmäusertums in vorauseilendem Gehorsam, den anderen werden dezent die Folterwerkzeuge gezeigt. Von Dirk Maxeiner. Weiterlesen auf achgut.com
31.5.18

Bayerischer Rundfunk empfiehlt Nicht-Moslems, „aus Respekt“ Ramadan-Fastenbrechen zu veranstalten

Der Bayerische Rundfunk empfiehlt in seinem Jugendmagazin: „Haut einfach mal ein "Ramadan Mubarak" oder "Ramadan Kareem" zur Begrüßung raus. Damit zeigt ihr nicht nur, dass ihr Bescheid wisst, sondern ihr zeigt auch Respekt. Um Respekt gegenüber dem Islam zu zeigen, könntet ihr euch überlegen vielleicht auch mal zu einem Iftar, also einem Fastenbrechen, einzuladen.“ Weiterlesen auf unzensuriert.at
31.5.18

Gleichgeschaltet: RTL verändert Titel nach Kritik von Grünen

„AfD demonstriert für ‚Freiheit und Demokratie‘: Zehntausende Berliner gehen dagegen auf die Straße“ titelte RTL in seinem News-Teil. „Es gibt kein Volk“-Grünen-Chef Robert Habeck hatte etwas gegen diese Schlagzeile und RTL kuscht. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
22.5.18

Spätpubertäre Staatskünstler

Campino, die Toten Hosen und Co.: Viele Kulturschaffende surfen auf der Welle des politischen Zeitgeistes. Sie sind hineingewachsen in eine Rolle, die bis 1989 als Merkmal und Relikt des real-existierenden Sozialismus galt: in die des Staatskünstlers. Von Thorsten Hinz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
10.5.18

Das Märchen von der sinkenden Kriminalitätsrate

Der Bevölkerung einreden zu wollen, sie lebe im sichersten Deutschland seit der Vereinigung, ist eine nicht entschuldbare Irreführung. Die Verantwortlichen machen sich mitschuldig an den Konsequenzen, dies gilt für Kriminalbeamte, Politiker und Journalisten gleichermaßen. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
27.4.18

Wohlfahrtsverbände tabuisieren Behinderungen durch Inzest

Vor Jahren berichteten Mainstream-Medien ausführlich über Zusammenhänge zwischen muslimischen Verwandtenehen und Behinderungen, nun wird dieses Thema zu Propagandazwecken gegen die AfD unter Euthanasieverdacht gestellt. Von Roland Springer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
13.4.18

Offener Brief von Petra Paulsen nach ARD-Sendung "ttt"

Wie tief kann das zwangsfinanzierte Programm im öffentlich-rechtlichen TV eigentlich noch sinken? Petra Paulsen ist fassungslos über einen Bericht zur Erklärung 2018 und schreibt einen Offenen Brief an die ARD. Von Petra Paulsen. Weiterlesen auf epochtimes.de
9.4.18

Münster: Nachahmer des islamistischen Terrors

Erleichterung, weil der Mörder von Münster kein Muslim, nicht einmal ein "Paßdeutscher", ja sogar ein echter "Jens" ist? Es ist ein anderes Deutschland geworden. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
7.4.18

Sinnfreie Räume

Immer wieder leuchten Perlen der Qualitätspresse in einer Weise auf, wie es selbst verwöhnte Leser eigentlich nicht für möglich halten. Gegen Kriminalität in Metropolen gibt es jetzt ein einfaches Mittel: zitieren Sie die Faktencheckerin der FAZ. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com
4.4.18

Erklärung 2018: Je suis ein alter weißer Mann

Das linksintellektuelle Spektrum hat fertig. Die Fassade mag vor allem dank der öffentlich-rechtlichen Anstalten noch stehen, aber im Alltag der Menschen spielen die Theorien der progressiven Vordenkerinnen und Vordenker keine Rolle mehr. Die flüchten sich in pseudopsychologische Studien über den „alten weißen Mann“ als die Wurzel aller Übel. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
1.4.18

Erklärung 2018: Deutschland dreht durch

Laut linken Mainstream-Journalisten gibt es gar keine „illegale Einwanderung“. Wenn es aber keine „illegale Einwanderung“ gibt, so muss man sich fragen, warum legal Eingewanderte abgeschoben werden? Hat sich auch Anis Amri legal in Deutschland aufgehalten? Waren seine 14 Identitäten nur Ausdruck seiner ganz persönlichen Diversität? Von Henryk M. Broder. Weiterlesen auf achgut.com
31.3.18

Ein Landrat redet Tacheles

Der langjährige Landrat des Weimarer Landes Hans-Helmut Münchberg hat sich mit einer Kampfrede nach 28 Dienstjahren im verabschiedet. Wirklich lesenswert, was ein erfahrener Verwaltungschef zum sogenannten „Behördenversagen“ mitzuteilen hat. Es ist in Wirklichkeit ein Medien- und Politikversagen. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
28.3.18

Messerrepublik Deutschland

Die ARD hat eigens ihre „Faktenerfinder“ losgeschickt, mit dem notorisch linksradikalen Antifa-Sympathisanten Patrick Gensing an der Spitze, um „nachzuweisen“, daß es gar keine „Messer-Epidemie“ in Deutschland gibt. Auf die Staatsfunker ist eben Verlaß, wenn ein Sprachrohr für Beschwichtigungsparolen gebraucht wird. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
  •  
  • 1 von 32
Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen. Albert Einstein