Mainstream-Kritik

13.4.18

Offener Brief von Petra Paulsen nach ARD-Sendung "ttt"

Wie tief kann das zwangsfinanzierte Programm im öffentlich-rechtlichen TV eigentlich noch sinken? Petra Paulsen ist fassungslos über einen Bericht zur Erklärung 2018 und schreibt einen Offenen Brief an die ARD. Von Petra Paulsen. Weiterlesen auf epochtimes.de
9.4.18

Münster: Nachahmer des islamistischen Terrors

Erleichterung, weil der Mörder von Münster kein Muslim, nicht einmal ein "Paßdeutscher", ja sogar ein echter "Jens" ist? Es ist ein anderes Deutschland geworden. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
7.4.18

Sinnfreie Räume

Immer wieder leuchten Perlen der Qualitätspresse in einer Weise auf, wie es selbst verwöhnte Leser eigentlich nicht für möglich halten. Gegen Kriminalität in Metropolen gibt es jetzt ein einfaches Mittel: zitieren Sie die Faktencheckerin der FAZ. Von Alexander Wendt. Weiterlesen auf publicomag.com

Erklärung 2018unterstützen!
Mo. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mo. 23.04. 18:30DresdenPEGIDA Dresden | Stream
Mo. 23.04. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 23.04. 18:30BerlinMerkel muss weg Montag Berlin (jeden Montag)
Mo. 23.04. 19:00Hamburg"Merkel muss weg!"-Demo Hamburg (jeden Montag) | Stream
Mo. 23.04. 19:00Mainz"Merkel muss weg!"-Demo Mainz (jeden Montag) | Stream
Di. 24.04. 18:30DessauBürgerbewegung Dessau - Gegen Gewalt auf unseren Straßen
Mi. 25.04. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
mehr...
4.4.18

Erklärung 2018: Je suis ein alter weißer Mann

Das linksintellektuelle Spektrum hat fertig. Die Fassade mag vor allem dank der öffentlich-rechtlichen Anstalten noch stehen, aber im Alltag der Menschen spielen die Theorien der progressiven Vordenkerinnen und Vordenker keine Rolle mehr. Die flüchten sich in pseudopsychologische Studien über den „alten weißen Mann“ als die Wurzel aller Übel. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf achgut.com
1.4.18

Erklärung 2018: Deutschland dreht durch

Laut linken Mainstream-Journalisten gibt es gar keine „illegale Einwanderung“. Wenn es aber keine „illegale Einwanderung“ gibt, so muss man sich fragen, warum legal Eingewanderte abgeschoben werden? Hat sich auch Anis Amri legal in Deutschland aufgehalten? Waren seine 14 Identitäten nur Ausdruck seiner ganz persönlichen Diversität? Von Henryk M. Broder. Weiterlesen auf achgut.com
31.3.18

Ein Landrat redet Tacheles

Der langjährige Landrat des Weimarer Landes Hans-Helmut Münchberg hat sich mit einer Kampfrede nach 28 Dienstjahren im verabschiedet. Wirklich lesenswert, was ein erfahrener Verwaltungschef zum sogenannten „Behördenversagen“ mitzuteilen hat. Es ist in Wirklichkeit ein Medien- und Politikversagen. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
28.3.18

Messerrepublik Deutschland

Die ARD hat eigens ihre „Faktenerfinder“ losgeschickt, mit dem notorisch linksradikalen Antifa-Sympathisanten Patrick Gensing an der Spitze, um „nachzuweisen“, daß es gar keine „Messer-Epidemie“ in Deutschland gibt. Auf die Staatsfunker ist eben Verlaß, wenn ein Sprachrohr für Beschwichtigungsparolen gebraucht wird. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
27.3.18

Messerangriffe gibts gar nicht, bitte gehen Sie weiter

Wenn auch über Messerattacken nicht mehr berichtet werden soll, dann hat Deutschland endgültig den Stand der DDR erreicht: Es wird nicht mehr über Kriminalität berichtet. Denn die gibt es per Definition im Sozialismus nicht. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.3.18

Fahndungsaufrufe: „Rechte Intellektuelle“

„Rechte“ Intellektuelle werden gejagt. Die taz gab den Ton vor: Man solle sie jagen, bis sie sich „nicht mehr zum Bäcker trauen“. ZEIT und WELT sind mit dabei. Wahn und Witz vermischen sich - und das ist das Problem. Von Sofia Taxidis. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
25.3.18

Die vergessenen Opfer

Während ein ungeschicktes Kompliment den Aufschrei der linksgrünen #meetoo-Society evoziert, werden brutalste Verbrechen als regionales Ereignis oder folkloristische, auch in Deutschland alltägliche Ruppigkeit abgetan – vor allem, wenn Moslems die Täter sind. Von Nicolaus Fest. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
16.3.18

Der Staat als Gegner seiner Bürger

Die Politiker der etablierten Parteien und der von ihnen über Jahrzehnte installierte exekutive Beamten- und Richterapparat mitsamt vasallenhaft agierender Medien, die allesamt zu Gegnern des eigenen Volkes geworden sind, denken nicht um, sondern verfolgen den Kurs gegen die Bürger weiter. Von Johannes Eisleben. Weiterlesen auf achgut.com
8.3.18

Ich heiße Dushan Wegner und ich habe Angst

Ich habe Angst davor, was Angela Merkel und ihre Helfer in Regierung und Medien über Europa bringen. Ich habe Angst davor, was Antifa und Propaganda aus Deutschland machen. Von Dushan Wegner. Weiterlesen auf achgut.com
2.3.18

Wen soll Jörg Sartor wählen?

Der Chef der Essener Tafel wird belehrt und angefeindet. Angela Merkel will es besser wissen – SPD-Politiker und eine Fernsehmoderatorin auch. Wem spielen die politischen Tugenddarsteller wohl in die Hände? Von Jürgen Kaube. Weiterlesen auf faz.net
1.3.18

Mit Merkels Sturz ist das Desaster nicht vorbei

Die Kanzlerin setzt eine Politik um, die sich „linke“ und „grüne“ Redakteure wünschen und dafür erhält sie bedingungslose Rückendeckung beim Machterhalt. Wenn sie von der politischen Bühne verschwindet, ist das Grauen einer gesellschaftlichen Fehlentwicklung noch lange nicht vorbei. Von Edgar Emanuel Roth. Weiterlesen auf juedischerundschau.de
25.2.18

Die angeschossene Wildsau

Jeder Jäger weiß, daß die angeschossene Wildsau die gefährlichste von allen ist. Die Regierung Merkel ist schwer angeschossen. In Europa ist sie isoliert – und so greift sie nun bereits zum Mittel der kriminellen Erpressung osteuropäischer Länder. Von Max Erdinger. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
19.2.18

Medien bejubeln die Auflösung des Rechtsstaates

Berlin. Die Medien berichteten euphorisch, dass es „Gegendemonstranten“ gelungen war, den Marsch der Frauen zu stoppen. Recht und Gesetz sind in unserem Land einer Gesinnungsdiktatur zum Opfer gefallen und niemand unter den Qualitätsjournalisten scheint das zu bemerken. Von Vera Lengsfeld. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
16.2.18

Lügenpresse konfrontiert

Tommy Robinson entlarvt Lügenpresse in Cottbus (Deutsch)
Bild: Vimeo https://vimeo.com/256646937
Cottbus. Der englische Islamkritiker Tommy Robinson konfrontiert die Mainstream-Presse in Cottbus mit kritischen Fragen. Er fragt, wieso sie normale Bürger, die gegen Migrantengewalt demonstrieren, als Rassisten betiteln. Die Reaktionen der kamerascheuen Journalisten sind entlarvend. (übersetzte Version) 8:48 min Video ansehen
28.1.18

Warum werden uns eigentlich so viele Asylmärchen erzählt?

Über die Auswirkungen des ungeregelten Zuzugs von Einwanderern nach Deutschland werden von offizieller Seite immer wieder Behauptungen aufgestellt, die sich nicht halten lassen. Wann hören die Politiker, Bosse und offiziellen Sprachrohre endlich auf mit diesen Märchen? Von Gunnar Schupelius. Weiterlesen auf bz-berlin.de
25.1.18

KiKA-Morderator: „Nazis drücken, bis sie nicht mehr atmen“

Die Skandale um den „Kinderkanal“ wollen nicht abreißen. Nun ist der Tweet eines KiKA-Moderators bekannt geworden, der indirekt zur Tötung von Rechten („Nazis“) auffordert. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
23.1.18

Gewaltausbruch im Schmelztiegel

Der belgische Historiker an der Freien Universität Brüssel, David Engels, sagt einen Bürgerkrieg für Deutschland voraus, da die etablierten Parteien nicht mehr in der Lage und willens sind, die realen Probleme anzuerkennen und gangbare Lösungswege einzuschlagen. Von Steffen Meltzer. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
  •  
  • 1 von 31
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero