Grenzschutz

20.7.17

Schickt Kriegsschiffe!

Die EU ist nicht machtlos gegenüber den Menschenschmugglern in Libyen. Sie könnte ebenso hart wie klug gegen sie vorgehen. Was ihr in Wahrheit fehlt, ist Entschlossenheit. Von Ulrich Ladurner. Weiterlesen auf zeit.de
17.7.17

Selbstaufgabe ist kein Wert

Das Wort „Obergrenze“ kommt im Wahlprogramm der Union nicht einmal als Willenserklärung vor. Die nächste unionsgeführte Regierung behält sich vor, die Veränderung der Bevölkerungsstruktur fortzusetzen und zu beschleunigen. Westeuropa ist gesellschaftspolitisch kein Vorbild mehr. Die Hoffnung liegt im Osten. Von Thorsten Hinz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
16.7.17

Die Flüchtlingslüge 2017

Embedded thumbnail for Die Flüchtlingslüge 2017
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=Fwx3To-KcD0
„Eine Situation wie die des Sommers 2015 kann, soll und darf sich nicht wiederholen“, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel Ende vergangenen Jahres. Doch mithilfe von Schleppern, NGOs und Frontex kommen auch 2017 hunderttausende illegale Migranten, die meisten mit dem Ziel Deutschland. Nur das die Öffentlichkeit immer besser von den Bildern abgeschirmt wird. 33:33 min Video ansehen
16.7.17

Italien droht, 200.000 Not-Visa für Migranten auszustellen

Italien droht der EU damit, 200.000 Reisedokumente für afrikanische Migranten auszustellen, da die EU-Staaten sich nicht einig sind, wie diese Migranten zu verteilen sind. Weiterlesen auf epochtimes.de
15.7.17

Wieder fast 5000 an nur einem Tag in Italien eingetroffen

Fast 5000 Migranten sind am Freitag in süditalienischen Häfen eingetroffen. Für Samstag rechnet man mit weiteren 1500 Menschen. Weiterlesen auf kurier.at
4.7.17

Seeschlacht um Flüchtlinge

Embedded thumbnail for Seeschlacht um Flüchtlinge
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=YJE6TjfAVUc
Hunderttausende Afrikaner kommen mit Schleppern durch die libysche Wüste und wollen über das Mittelmeer nach Europa. Die libysche Küstenwache will das verhindern und geht mit deutschen NGO-Schlepperschiffen auf Konfrontationskurs. 44:15 min Video ansehen
1.7.17

Schlepperin ist bitter enttäuscht von ihrem Flüchtling

Schweiz. Die 56-jährige Schlepperin aus Leidenschaft ist bitter enttäuscht von ihrem 26-jährigen Pakistani: «Nadeem schlug mich ins Gesicht» Im Spätsommer wollte sie ihn eigentlich heiraten. Jetzt haben sich die Zürcherin und der Pakistani im Groll getrennt. Weiterlesen auf blick.ch
1.7.17

Merkel sagt Italien Hilfe bei Flüchtlingskrise zu

Beim Vorbereitungstreffen auf den G-20-Gipfel sichert Merkel Italien Hilfe bei der Flüchtlingsaufnahme zu. Italiens Ministerpräsident und Frankreichs Präsident Macron liefern sich einen Schlagabtausch. Weiterlesen auf welt.de
28.6.17

Alarm in Italien: 8500 Flüchtlinge in 48 Stunden gerettet

Italien. Der massive Flüchtlingsstrom in Richtung Sizilien reißt nicht ab. In 48 Stunden wurden zwischen Sonntag und Montag 8.500 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Allein am Montag wurden 5.000 Migranten von NGO-Schiffen in Sicherheit gebracht. Weiterlesen auf salzburg.com
26.6.17

Sie fluten Europa

NGOs besorgen als „humanitäre Schleuser“ längst ein Gutteil des kriminellen Geschäfts der organisierten Schlepperbanden. Mußten diese ihre menschliche Fracht anfangs noch in die Nähe der italienischen Küsten bringen, werden die Illegalen inzwischen direkt vor der libyschen Küste abgeholt. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
21.6.17

Europas großer Selbstbetrug in der Flüchtlingsfrage

Ganz Europa redet über Abschiebungen. Merkel forderte gar eine „nationale Kraftanstrengung“. Doch die Zahl der Rückführungen ist viel niedriger als bisher angenommen – und viel spricht dafür, dass sie sogar sinken wird. Von Robin Alexander. Weiterlesen auf welt.de
20.6.17

„Deutsche Grenze offen wie ein Scheunentor“

NRW. Viel zu wenige Polizisten bewachen die Grenzen in Nordrhein-Westfalen. Trotzdem werden immer wieder Beamte in den Süden abgezogen. Experten warnen vor unkontrollierter Einwanderung und Kriminalität. Weiterlesen auf welt.de
16.6.17

Nachhilfe für Merkel in Sachen Grenzschutz

Embedded thumbnail for Nachhilfe für Merkel in Sachen Grenzschutz
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=SL8VgEP8iWc
Dirk Müller redet Klartext über Merkels Aussage, dass "Grenzen keine Lösung seien", die sie bei ihrer Mexiko-Reise gegen Trump abgesondert hat, und erklärt ihr die Unterschiede zur DDR-Mauer. Außerdem spricht er über die Ursachen der Flüchtlingsströme nach Europa und wie sie gestoppt werden könnten. 4:33 min Video ansehen
15.6.17

Gegen Multikulti-Zwang: Tschechiens Ex-Präsident fordert EU-Austritt

Tschechien will sich nicht mit Zwang in einen multikulturelle Gesellschaft umwandeln lassen. Der Ex-Präsident Vaclav Klaus fordert einen Austritt aus der EU. Unterdessen geht die EU nun mit aller Härte gegen Aufnahmeverweigerer vor. Weiterlesen auf epochtimes.de
12.6.17

Offene Grenzen – eine Utopie

Hunderte Millionen Menschen weltweit warten auf die Gelegenheit zur Migration. Wenn dem wachsenden Druck nichts entgegentritt, regelt sich die Sache naturgemäss von selbst. Denn irgendwann treffen die Migranten statt auf lebendige Städte auf Ghettos und statt auf Arbeitsplätze auf Heere von Arbeitslosen. Von Hans Widmer. Weiterlesen auf nzz.ch
12.6.17

NGOs bezahlen Schleppern 450 Dollar pro bedürftigen Migranten

Libyen. "Gut gemeint, aber töricht": NGOs bezahlen für Migranten, die sich eine Überfahrt nach Europa nicht leisten können. Ein Oberstleutnant der libyschen Küstenwache hat nun anscheinend Beweise für die Absprachen. Weiterlesen auf epochtimes.de
11.6.17

Luxusflucht übers Mittelmeer

Italien. Italien hat eine tunesische Luxus-Schlepperbande ausgehoben, die mit Schnellbooten operierte. Es gibt den Verdacht, dass damit auch Islamisten geschleust wurden und dass die italienische Mafia mit in den Geschäften verwickelt ist. Weiterlesen auf tagesanzeiger.ch
2.6.17

Schlepperin aus Leidenschaft

Thurgau, Schweiz. Seit letzten September ist eine 56-jährige Schweizerin mit einem 26-jährigen illegalen Pakistani zusammen. Die geplante Hochzeit ist wegen fehlenden Unterlagen blockiert – jetzt sind die beiden auf der Flucht vor den Behörden. Weiterlesen auf blick.ch
19.5.17

Steigende Flüchtlingszahlen lösen Alarmstimmung aus

Das Wetter ist gut, die Flüchtlingszahlen auf dem Mittelmeer steigen. EU-Regierungen wollen den Grenzschutz in Libyen stärken. Doch in dem Land herrscht Chaos. Sind die Pläne realistisch? Weiterlesen auf welt.de
17.5.17

Europa braucht eine starke Identität

Die neuen Konflikte werden nach Europa über die heute stattfindenden Völkerwanderungen aus Nahost und Afrika hineingetragen. Um diese Konflikte überstehen zu können, benötigt Europa eine starke Identität. Von Bassam Tibi. Weiterlesen auf bazonline.ch
  •  
  • 1 von 12
Die Toleranz wächst mit dem Abstand zum Problem. Lebensweisheit