Grenzschutz

20.9.17

Die Flüchtlinge kommen wieder über das Meer

Die Bemühungen Italiens, die Überfahrten von Migranten über das Mittelmeer dauerhaft zu stoppen, haben am vergangenen Wochenende einen empfindlichen Dämpfer erlitten. Die Gründe dafür sind offenbar im innerlibyschen Machtkampf zu suchen. Weiterlesen auf augsburger-allgemeine.de
19.9.17

Europa schafft sich ab

Embedded thumbnail for Europa schafft sich ab
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=QI0C_qUhdfU
In Libyen warten rund 1 Million Afrikaner auf eine Möglichkeit zur Überfahrt. Aber bereits 200.000 Afrikaner hausen mehr schlecht als recht in Italien, lungern auf den öffentlichen Plätzen und lauern auf eine Gelegenheit zum Sprung nach Norden. 47:48 min Video ansehen
19.9.17

Fast alle Flüchtlinge aus Schleuser-Lkw verschwunden

Eisenhüttenstadt, Brandenburg. 48 der 50 irakischen Flüchtlinge, die sich in dem im Osten Brandenburgs entdeckten Schleuser-Lastwagen befanden, sind aus der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung in Eisenhüttenstadt verschwunden. "Die Zimmer sind leer", sagte Leiter. Weiterlesen auf m.focus.de
17.9.17

Polizei stoppt Schleuser-LKW mit 51 Migranten an Bord

Müllrose, Brandenburg. Skrupellose Schleuser bringen immer mehr Migranten aus dem Irak über Polen nach Deutschland. Die Polizei stoppte am Freitag einen Lkw aus der Türkei, in dem 51 Menschen eingepfercht waren. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
16.9.17

Menschenschmuggel auf griechische Inseln nimmt wieder zu

Griechenland. Seit einem Jahr sind nicht mehr so viele Migranten von der Türkei aus auf die griechischen Ägäisinseln gekommen wie jetzt. Die Aufnahmezentren platzen aus allen Nähten. Weiterlesen auf dw.com
13.9.17

Angela Merkel garantiert Verzicht auf Obergrenze

Bei einem Wahlsieg wird es keine Obergrenze für die Aufnahme von Flüchtlingen geben. Das garantierte Kanzlerin Angela Merkel in der ARD-„Wahlarena“. Weiterlesen auf fr.de
27.8.17

Merkel will Schleppern in Afrika Jobs verschaffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel will die illegale Migration von Afrika nach Europa Schritt für Schritt reduzieren. Dazu sollen alternative Einkommensquellen für Schleuser in der nigrischen Stadt Agadez gesucht werden. Weiterlesen auf m.focus.de
25.8.17

Deutsche Pässe aus dem Internet

Embedded thumbnail for Deutsche Pässe aus dem Internet
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=wR_wViPa6Ro
Viele Tausend illegale Migranten reisen neuerdings bequem per Flugzeug ein - mit echten deutschen Pässen! Arabischstämmige Passdeutsche verkaufen ihre Pässe gewinnbringend im Internet und melden sie später als verloren. Ähnlich aussehende Migranten reisen dann mit diesen gekauften Originalpässen per Flugzeug ein. 8:29 min Video ansehen
24.8.17

Abschiebe-Irrsinn: Ämter mit Flüchtling überfordert

Stuttgart. Eine Woche nachdem ein seit Jahren ausreisepflichtiger afrikanischer Asylbewerber endlich nach Italien abgeschoben worden war, stand er wieder vor der Tür. Schwäbische Flüchtlingshelfer haben ihn per Auto zurückgeholt. Seitdem wird er wieder voll versorgt und kriegt 300€ Taschengeld. Weiterlesen auf m.bild.de
18.8.17

Flüchtlinge auf Heimaturlaub

Seit Jahren reisen zahlreiche "Flüchtlinge" in ihre Herkunftsländer, um dort Urlaub zu machen. Ihr Schutzstatus als Asylbewerber blieb bislang bestehen. So funktioniert der Trick mit dem verlorenen Pass. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
17.8.17

Lösung für das Asylproblem: Gesetze einhalten!

Was im Sommer 2015 passiert ist, dürfe sich nicht wiederholen, sagt die Kanzlerin. Es wiederholt sich aber. Das Asylrecht ist zum Einwanderungsrecht geworden. Die Grenzpolizei führt Buch über die Zahl der illegalen Einreisen, winkt aber die Reisenden durch. Deutschland ist das einzige Land der Welt, in das man ohne Papiere einreisen, aber nicht ausreisen kann. Von Erich Wiedemann. Weiterlesen auf achgut.com
14.8.17

Nur 905 von 280.000 Asylverfahren rechtmäßig

Nur 905 Asylanträge hätten im vergangenen Jahr in Deutschland bearbeitet werden müssen, wären die Vorgaben des Grundgesetzes und der Dublin-Verordnung eingehalten worden. Alle anderen 280.000 Asylanträge waren unrechtmäßig, weil die Migranten über sichere Drittstaaten kamen. Weiterlesen auf welt.de
13.8.17

Mit Krätze über den Brenner

Embedded thumbnail for Mit Krätze über den Brenner
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=DVvpXYRs6ks
Afrikanische Migranten kommen aus Italien auf immer vielfältigeren Wegen nach Deutschland. Ein neuer Trend ist, versteckt in und unter Güterzügen zu reisen, da diese meist nicht kontrolliert werden. Auch Krätzemilben sind mit von der Partie. 7:15 min Video ansehen
11.8.17

Landungsboote

Embedded thumbnail for Landungsboote
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=33A4YeKxrf0&start=2&end=63
Cadiz, Spanien. Nun kommen illegale Migranten auch über die nur 14 km breite Meerenge von Gibraltar. Ein Schlauchboot landet mitten am helllichten Tag zwischen Badeurlaubern. Sofort setzen sich die Afrikaner im Laufschritt ins Hinterland ab. 1:00 min Video ansehen
9.8.17

Das Gegenteil von gut ist gut gemeint

Embedded thumbnail for Das Gegenteil von gut ist gut gemeint
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=E4FJyqXwy9k
Ein junger Aktivist der Sea Watch berichtet enthusiastisch über die massenhaften "Rettungsaktionen" der NGOs, teilweise mit mehr als 2500 Migranten pro Tag. Die Schlepper freut es. Nun verwenden sie noch billigere Boote, noch schwächere Motoren und können sie noch gefährlicher überladen. 1:48 min Video ansehen
8.8.17

Afrikaner stürmen EU-Grenze

Embedded thumbnail for Afrikaner stürmen EU-Grenze
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=HGFsHLRyjOU
Rund 200 Afrikaner haben einen Grenzposten der spanischen Exklave Ceuta überrannt. Aufnahmen zeigen, wie die vitalen Eindringlinge die gelungene Stürmung ausgelassen feiern. Nun können sie Asylanträge in der EU stellen. 1:32 min Video ansehen
8.8.17

Flüchtlingskrise: In Italien kippt die Stimmung

Italien. Im Gegensatz zu den Deutschen scheinen die Italiener bereit, ihre Regierung im Frühjahr 2018 für das Flüchtlingsfiasko abzustrafen. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
6.8.17

De Mazière wollte Polizeibericht über Grenzkontrollen geheim halten

Während der G20-Grenzkontrollen wurden über 4500 illegale Einreisen und über 6000 illegale Aufenthalte registriert, zudem fast 800 gesuchte Kriminelle verhaftet. In Polizeikreisen heißt es, Innenminister Thomas de Maizière habe angewiesen, den Bericht nicht zu veröffentlichen, weil er eine Debatte über die Vorteile von Grenzkontrollen vermeiden wolle. Weiterlesen auf m.focus.de
31.7.17

Sie ist wieder da

Der Elefant im Raum läßt sich nicht länger unterm Teppich verstecken. Das stillschweigende Kalkül, die Asylkrise und die „Um- und Neuansiedlung“ auf die Zeit nach der Bundestagswahl zu verschieben, ist offenkundig nicht aufgegangen. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
31.7.17

Regierung hat kein rechtliches Konzept für Grenzschließung

Auch zwei Jahre nach dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise liegt der Bundesregierung kein rechtliches Konzept zu der Frage vor, ob Asylsuchende an der Grenze konsequent zurückgewiesen werden dürfen. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 13
Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Napoleon Bonaparte