Grenzschutz

14.10.19

EU fordert Deutschland auf, Grenzkontrollen zu beenden

Die Brüsseler EU-Kommission fordert mehrere EU-Staaten, darunter auch Deutschland, auf, die Kontrolle der Binnengrenzen möglichst zügig zu beenden und damit nach vier Jahren wieder vollständige Reisefreiheit im Schengen-Raum zu gewährleisten. Weiterlesen auf welt.de
13.10.19

Pastor wegen bandenmäßiger Schleuserei verhaftet

Hamburg. Viele Afrikaner versuchen, der Not in ihrer Heimat durch Flucht nach Europa zu entkommen. In Hamburg sollen Schleuser für viel Geld Menschen aus Ghana zur Einreise per Flugzeug verholfen haben. Als mutmaßlichen Haupttäter verhaftet die Bundespolizei einen ghanaischen Pastor. Weiterlesen auf welt.de
11.10.19

Erdogan droht EU mit Öffnung der Grenze für Flüchtlinge

Ankara. Nach Kritik an der türkischen Militäroffensive in Syrien droht Erdogan der EU damit, 3,6 Millionen Flüchtlinge nach Europa zu lassen. „Hey EU, wach auf! Ich sage erneut: Wir werden die Türen öffnen, und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen“, sagte Erdogan am Donnerstag in Ankara. Weiterlesen auf welt.de
9.10.19

Verteilung von Migranten: Seehofers Mission ist gescheitert

Luxemburg. Bundesinnenminister Seehofer wollte mit seinen EU-Kollegen einen Verteilmechanismus für im Mittelmeer gerettete Migranten beschließen. Aber er konnte die anderen Regierungen nicht überzeugen. Weiterlesen auf welt.de
4.10.19

Seehofer stellt Türkei deutsche Hilfe in Aussicht

Der EU-Migrationspakt mit der Türkei bröckelt. Innenminister Seehofer versucht sich deshalb in Schadensbegrenzung. In Ankara betonte er: Deutschland sei bereit, einen Beitrag zu leisten. Bei den Gesprächen ging es auch um mehr Geld. Weiterlesen auf welt.de
4.10.19

Pro Asyl fordert Aufnahme von Migranten aus Griechenland

Die Bundesregierung soll mehr für illegale Migranten in Griechenland tun, fordert die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl angesichts Seehofers Reise in die Region. Unbegleitete Minderjährige sollen sofort von Deutschland aufgenommen werden. Die Familienzusammenführungen soll beschleunigt werden. Weiterlesen auf epochtimes.de
29.9.19

Migranten in Griechenland: „Dimension einer nationalen Krise“

Griechenland. 30.000 Migranten harren auf mehreren griechischen Inseln aus – die höchste Zahl seit des Inkrafttretens des EU-Türkei-Deals. Der Anstieg der Migrationszahlen aus der Türkei nach Griechenland nehme „die Dimensionen einer nationalen Krise an“. Weiterlesen auf welt.de
24.9.19

Italien lässt 182 Migranten von der „Ocean Viking“ an Land

Messina, Italien. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche lässt Italiens neue Regierung 182 Flüchtlinge von Bord der „Ocean Viking“ an Land. Das Rettungsschiff durfte in den Hafen der sizilianischen Stadt Messina einfahren. Bereits wenige Tage zuvor duften 82 Flüchtlinge in Lampedusa an Land. Weiterlesen auf welt.de
23.9.19

Als Volleyballspieler verkleidete Syrer fliegen in Griechenland auf

Griechenland. Die griechische Polizei hat zehn Migranten festgenommen, die sich als Volleyballmannschaft ausgegeben hatten und so von Athen in die Schweiz fliegen wollten. Die Beamten bemerkten, dass die vorgezeigten, gestohlenen Pässe nicht mit den Reisenden übereinstimmten. Weiterlesen auf rtl.de
22.9.19

Zahl der illegalen Einreisen mit dem Flugzeug nimmt zu

Seit Jahresbeginn registriert die Bundespolizei mehr als 6000 Fälle. Die Dunkelziffer ist laut Experten wesentlich größer, weil bei Flügen aus dem Schengen-Raum nicht kontrolliert wird. Bei Befragungen gibt jeder Dritte Asylsuchende an, per Flugzeug nach Deutschland gekommen zu sein. Weiterlesen auf welt.de
20.9.19

Zwischenstopp Italien – Deutschlands Migranten-Quote nimmt Gestalt an

Deutschland will Italien Bootsmigranten nach einer festen Quote abnehmen. Dabei leben bereits in Nordrhein-Westfalen mehr Asylzuwanderer als in ganz Italien. Innenminister Seehofer reagiert gereizt auf die scharfe Kritik an seinem Vorhaben. Weiterlesen auf welt.de
19.9.19

791 Migranten an nur einem Tag

Griechenland. Der Flüchtlingszustrom aus der Türkei nach Griechenland schwillt an. So viele Ankünfte an einem Tag hat es seit dem Flüchtlingsabkommen nicht mehr gegeben: Dienstagnacht setzten 791 Flüchtlinge von der Türkei zu den griechischen Ägäis-Inseln über. Dort sind die Auffanglager seit Monaten überfüllt. Weiterlesen auf tagesschau.de
19.9.19

„Ocean Viking“ nimmt 182 Bootsflüchtlinge an Bord

Erst am Dienstag barg die „Ocean Viking“ 109 Migranten von Booten auf dem Mittelmeer. Jetzt harren bereits 182 Gerettete auf dem Schiff aus, nachdem am Mittwoch 73 weitere Bootflüchtlinge an Bord genommen wurden. Weiterlesen auf welt.de
17.9.19

Neue italienische Regierung und EU lassen unkontrollierte Zuwanderung zu

Überall herumvagabundierende Männer, Männer, und nochmals Männer, die sich in Europa das holen wollen, was ihnen nach ihrem Selbstverständnis zustünde. Statt Demut und Dankbarkeit, zeigen viele von ihnen eine recht offensive Seite, endlich den Fuß auf europäischen Boden gesetzt. Es kommen unruhige Zeiten auf Europa zu. Von Giovanni Deriu. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
16.9.19

Hunderte deutsche Polizisten sichern Grenze – in Saudi-Arabien

Man mag es kaum glauben, aber die Bundeskanzlerin der »keine-Grenzen-der-Welt-sind-zu-schützen«-Politik, kommandiert hunderte deutsche Polizisten nach Saudi-Arabien ab – zur Grenzsicherung! Von Stefan Schubert. Weiterlesen auf pi-news.net
16.9.19

Mit dieser Migranten-Quote könnte sich Deutschland verheben

Bundesinnenminister Seehofer kann es sich vorstellen, dass Deutschland Italien ein Viertel der aus Seenot geretteten Migranten abnimmt. Das ist durchaus kühn. Im Moment geht es um wenige Hundert Menschen zusätzlich. Das kann sich ändern. Von Ansgar Graw. Weiterlesen auf archive.is
15.9.19

Neue Migrationskrise braut sich zusammen

Bosnien-Herzegowina. Die Stadt Bihac in Bosnien-Herzegowina an der Grenze zu Kroatien sieht sich durch eine steigende Zahl von Migranten überfordert. Über 7.000 Migranten lagern in improvisierten Camps oder unter freiem Himmel. Der nahende Winter setzt Helfer und Verantwortliche jetzt unter Handlungsdruck. Weiterlesen auf amp.krone.at
14.9.19

„Ausschiffungsabkommen“: Migranten dürfen in Italien an Land

Italien. Die mehr als 80 Migranten auf dem Rettungsschiff „Ocean Viking“ im Mittelmeer dürfen in Italien an Land. Zuvor hatte Libyen die Rückführung angeboten. Der UN-Flüchtlingskommissar begrüßte die jüngste Entwicklung zu einem „Ausschiffungsabkommen“ in einige europäische Länder. Weiterlesen auf welt.de
14.9.19

Seehofer will jeden vierten Bootsflüchtling aufnehmen

"Wir werden niemanden ertrinken lassen", sagt der Bundesinnenminister. Um die neue italienische Regierung zu entlasten und die Verteilung von Flüchtlingen in Europa voran zu bringen, will die Bundesregierung jeden vierten Flüchtling einreisen lassen, der nach einer Seenotrettung in Italien gelandet ist. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
13.9.19

Hunderte Migranten erreichen Inseln – Lagerchef tritt zurück

Griechenland. Die Migrantenzahlen in Griechenland steigen drastisch an. Binnen 24 Stunden erreichten bis Donnerstagmorgen 427 Menschen die Inseln Rhodos, Lesbos und Samos im Osten der Ägäis und damit die EU. Der Leiter des überfüllten Lagers Moria trat mit den Worten "Ich bin müde" zurück. Weiterlesen auf t-online.de
  •  
  • 1 von 25
Die Toleranz wächst mit dem Abstand zum Problem. Lebensweisheit