EU

10.1.17

Die grosse Völkerwanderung

Die EU hat für die Flüchtlingskrise ausser frommen Sprüchen keine Strategie zu bieten. Mit Gesinnungsterror wird jede freie Diskussion über das Thema unterdrückt. Von Bassam Tibi. Weiterlesen auf bazonline.ch
Asyl, EU
4.1.17

Mehr Asylanträge als in allen anderen EU-Staaten zusammen

In Deutschland wurden in den ersten drei Quartalen 2016 weit mehr Asylanträge gestellt, als in allen übrigen 27 EU-Staaten zusammen. Weiterlesen auf welt.de
2.1.17

„Extrem gewalttätig“: 1100 Afrikaner stürmen EU-Grenze

Sie benutzten Metallstäbe, Drahtscheren und Steine: Rund 1100 afrikanische Flüchtlinge haben versucht, die Zäune der spanischen Enklave Ceuta zu überwinden. Ein Grenzbeamter verlor ein Auge. Weiterlesen auf welt.de
1.1.17

IS-Anführer soll mit 400 Kämpfern nach Europa gekommen sein

Einer der führenden Generäle des "Islamischen Staates", der weltweit gesuchte Terrorist Muhaxheri, soll mit bis zu 400 Anhängern von Syrien nach Europa gekommen sein. Italienische Sicherheitsbehörden warnen, dass sie sich als Flüchtlinge ausgeben. Weiterlesen auf epochtimes.de
25.12.16

Merkels Tote

Am Ende muss man gar Angela Merkel in Schutz nehmen, weil nicht bloss sie allein für diese Toten verantwortlich ist, sondern eine ganze Generation von weltfremden Politikern, die sich berauschen liessen von den günstigen Winden der Geschichte. Von Markus Somm. Weiterlesen auf bazonline.ch
EU
19.12.16

Deutschland zahlt 470 Millionen Kindergeld an EU-Ausländer

Die deutschen Zahlungen für im EU-Ausland lebende Kinder sind im vergangenen Jahr deutlich angestiegen. SPD-Chef Gabriel hatte eine Anpassung an das Niveau des Heimatlandes gefordert. Weiterlesen auf m.faz.net
18.12.16

Abgelehnter Asylbewerber: Kaum weg, schon wieder da

Achern, Baden-Württemberg. Wie die Bundespolei berichtet, war ein Asylbewerber aus Guinea erst am Mittwoch nach Italien abgeschoben worden. Schon am darauffolgenden Tag wurde er in einem Fernreisebus in Achern aufgegriffen. Weiterlesen auf bo.de
13.12.16

Millionen Afrikaner sitzen auf ihren Koffern

Die Frontex-Schiffe der EU werden von den Menschenschmugglern wie Taxiunternehmen benutzt. Über eine fatale humanitäre Politik. Von Bassam Tibi. Weiterlesen auf bazonline.ch
3.12.16

Wenn die Eliten nicht umdenken, wird das Volk zurückschlagen

Was wir erleben ist ein Wandel. Die Lawine ist ins Rollen gekommen und sie wird immer größer und kann nicht mehr gestoppt werden. Das spüren die Protagonisten in der Politik. Ihre sichere und privilegierte Welt gerät ins Wanken und „die da unten“ agieren anders als gewollt. Von Marc Friedrich und Matthias Weik. Weiterlesen auf focus.de
3.12.16

EU-Richtlinie: Jeder kritische Bürger kann ein Terrorist sein

Eine neue EU-Richtlinie steht kurz vor ihrer Verabschiedung im EU-Parlament. Sie gibt des nationalen Regierungen weitreichende Möglichkeiten, die Meinungs- und Pressefreiheit sowie das Demonstrationsrecht einzuschränken und die Grundrechte der Bürger zu beschneiden. Weiterlesen auf deutsche-wirtschafts-nachrichten.de
20.11.16

Die Luxusflüchtlinge

Embedded thumbnail for Die Luxusflüchtlinge
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=95l-YD0Oy0I
Mit gekauften Touristenvisa schweben wohlhabende "Flüchtlinge" aus den reichen Golfstaaten per Flugzeug in die EU ein und stellen dann in Deutschland Asylantrag. 6:32 min Video ansehen
19.11.16

Neue Rekordzahl von Flüchtlingsankünften in Italien

An Italiens Küsten sind im Oktober so viele Flüchtlinge wie nie zuvor in einem Monat angekommen. 27.500 Menschen hätten das Land über das Mittelmeer erreicht, das sei die bisher höchste Zahl in einem Monat im Mittelmeer und doppelt so hoch wie im September. Weiterlesen auf krone.at
15.11.16

Berliner Politiker: nur noch kindisch und trotzig

Ja, so ist Demokratie: Gelegentlich wird anders gewählt, als es Berliner oder Brüsseler Politiker wollen. Der Umgang mit Trump erinnert an trotzige Kinder, denen sie die Obama-Puppe weggenommen haben und die jetzt mit den Füßchen aufstampfen. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
13.11.16

Die unerträgliche Ignoranz des Establishments

Die Leute haben die Nase voll von dieser abgewirtschafteten globalisierten Scheinelite, die uns offene Grenzen, katastrophale Kriege, den Euro, ein Himalaya von Staatsschulden und jede Menge Verachtung für den „einfachen Bürger“ beschert hat. Von Roger Köppel. Weiterlesen auf focus.de
10.11.16

Monatlich 1000 Flüchtlinge per Charterflug nach Erding

Erding, Bayern. Deutschland hat damit begonnen, seine EU-Verpflichtungen zur Aufnahme von Flüchtlingen zu erfüllen. Jeden Monat kommen nun je 500 Personen aus Griechenland und aus Italien per Flugzeug. Weiterlesen auf sueddeutsche.de
30.10.16

Nach Calais gilt Dublin jetzt doch?

Was wir mittlerweile erleben, ist nichts anderes als die schleichende Abschaffung des Rechtsstaates mittels linker Deutungshoheit über die Moral. Denn für die aus Frankreich nach Deutschland abschiebbaren Calais-Flüchtlinge gelten die Dublin-Regeln auf wundersame Weise wieder. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
26.10.16

Calais-Flüchtlinge nach Deutschland

Die Räumung des Flüchtlingslagers im äußersten Norden Frankreichs hat begonnen. Hunderte seiner Bewohner könnten nach Deutschland überstellt werden – weil sie hier zuerst registriert wurden. Weiterlesen auf rp-online.de
22.10.16

Alle Flüchtlinge aus Lettland nach Deutschland weitergezogen

Lettland hat genau 23 Flüchtlinge anerkannt oder einen alternativen Schutzstatus ausgestellt. In dem Land bleiben will jedoch keiner. Inzwischen sind sogar alle weitergereist. Ihr Ziel? Deutschland. Weiterlesen auf welt.de
13.10.16

Dritter Weltkrieg wird "extrem tödlich und schnell"

Führende US-Generäle warnen, ein Krieg mit Russland sei „fast unausweichlich“. Sollte es tatsächlich zu einem dritten Weltkrieg kommen, dann würde er „extrem tödlich und schnell“ verlaufen. Dieser Krieg würde alle militärischen Konflikte der letzten 60 Jahre übertreffen. Weiterlesen auf oe24.at
7.10.16

Altmaier will Italien Flüchtlinge abnehmen

500 Migranten sollen laut Kanzleramtsminister Peter Altmaier jeden Monat von Italien nach Deutschland übersiedeln. Das solle auch anderen EU-Ländern als Beispiel dienen. Weiterlesen auf zeit.de
  •  
  • 1 von 11
Der Jammer der deutschen Situation ist der, dass ausgerechnet die Linken zu den großen Tabumächten geworden sind. Also die, die früher Aufklärung betrieben haben, die früher gekämpft haben für freie Meinung – überhaupt für Freiheit: Das sind die großen Tabumächte unserer Zeit. Norbert Bolz