Epidemie

22.11.17

Asylbewerberin ging mit offener TBC in die Schule

Altötting, Bayern. Eine 20-jährige aus Somalia liegt in der Kreisklinik Altötting. Jetzt besteht die Gefahr, dass sich Mitschüler und Lehrer mit Tuberkulose angesteckt haben, weil sie zuvor mit TBC monatelang die Schule besuchte. 88 Personen könnten betroffen sein. Weiterlesen auf wochenblatt.de
22.10.17

Krätze auf dem Vormarsch, Medikamente ausgegangen

NRW. Auch wenn es klingt wie eine Krankheit aus einer anderen Ära, die Krätze ist längst zurück in Deutschland. Immerhin gibt es wirksame Medikamente gegen Krätze, doch in Nordrhein-Westfalen ist das Krätze-Medikament ausgegangen und derzeit auch nicht mehr lieferbar. Weiterlesen auf amp.focus.de
21.10.17

Was ist hier los? Rathaus Dresden plant Massengräber

Dresden, Sachsen. Im Seuchenjahr 1680 starben über 10.000 Dresdner an der Pest. Auch heute rechnet die Stadtverwaltung mit tödlichen Pandemien und hält künftig Platz für besonders viele Leichen in kurzer Zeit auf Dresdner Friedhöfen parat. Weiterlesen auf tag24.de
15.10.17

Bonner Klinik muss Station wegen Krätze schließen

Bonn, NRW. Lange schien die Krätze ausgerottet zu sein. Im vergangenen Jahr wurden jedoch immer wieder neue Fälle gemeldet. Nun muss ein Krankenhaus in Bonn sogar eine ganze Station schließen. Der Grund: Eine zu hohe Ansteckungsgefahr. Weiterlesen auf rp-online.de
13.10.17

Krätze - Sie ist wieder da!

Köln. Es beißt und juckt und lässt sie schlecht einschlafen: Eine 10-Jährige hat sich in ihrer Schule mit der Krätze angesteckt. Die Rückkehr der Krätze hat viele Gründe. „Unter anderem spielt hier die Globalisierung eine Rolle und auch die Flüchtlingswelle“, sagt der stellvertretender Leiter des Kölner Gesundheitsamtes. Weiterlesen auf express.de
8.10.17

Migranten schleppen immer mehr Krankheiten ein

Tuberkulose, Hepatitis, Lepra: Das Berliner Robert Koch-Institut schlägt Alarm: Mit der Massen­einwanderung treten »vermehrt« meldepflichtige Infektionskrankheiten auf. Weiterlesen auf deutschland-kurier.org
7.10.17

Asylanten teurer als Restbevölkerung

Schweiz. Laut Bundesrat sind die durchschnittlichen Gesundheitskosten bei Asylbewerbern rund neun Prozent höher als bei Einheimischen. Insbesondere die Behandlung von schwerwiegenden Infektionskrankheiten wie Tuberkulose und teure Zahnsanierungen treiben die Kosten. Weiterlesen auf bazonline.ch
5.10.17

Eltern in Sorge: Tuberkulose am Gymnasium

Purkersdorf, Österreich. Die Eltern von 30 Schülern einer 4. Klasse sind aufgebracht und in Sorge, nachdem bei einem unbegleiteten minderjährigen Flüchtling in der Klasse Tuberkulose diagnostiziert wurde. Nun kam ein Röntgenbus an die Schule, um die Mitschüler zu untersuchen. Weiterlesen auf www1.meinbezirk.at
1.10.17

Mit den Migranten kommen die Krankheiten

Graz, Österreich. Michael R. war ein lebensfroher Junge. Doch seiner Zukunft sollte ein einziger Diskobesuch ein jähes Ende setzen. „Am Samstag war er in einer Diskothek in Graz“, erzählt die betroffene Mutter, wenige Tage später war er tot. Gestorben an einer Hirnhautentzündung mit einem Erregerstamm aus der Sahara-Region. Weiterlesen auf wochenblick.at
11.9.17

Rimini-Vergewaltiger hat auch noch Tuberkulose

Italien. Schock für die Opfer: Guerlin B., der 20-jährige Kongolese der mit einem vorbestraften Brüderpaar aus Marokko und einem Nigerianer in Rimini zwei Touristinnen brutal vergewaltigte, hat auch noch Tuberkulose, wie sich jetzt bei einer Untersuchung herausgestellt hat. Weiterlesen auf oe24.at
13.8.17

Mit Krätze über den Brenner

Embedded thumbnail for Mit Krätze über den Brenner
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=DVvpXYRs6ks
Afrikanische Migranten kommen aus Italien auf immer vielfältigeren Wegen nach Deutschland. Ein neuer Trend ist, versteckt in und unter Güterzügen zu reisen, da diese meist nicht kontrolliert werden. Auch Krätzemilben sind mit von der Partie. 7:15 min Video ansehen
6.8.17

Afrikanische Delikatessen

Essen, NRW. Tausende Fliegen, Ratten, Kuhköpfe, bestialischer Gestank - in einem Gartenhaus im Hinterhof betrieb ein Schwarzafrikaner eine illegale Fleischerei. Er soll für einen Mülheimer Afro-Shop Delikatessen produziert haben. Weiterlesen auf derwesten.de
30.7.17

100 Kurden wollen gleichzeitig auf die Intensivstation

Bielefeld, NRW. Weil ein schwerkrankes Familienmitglied auf der Intensivstation im Klinikum Bielefeld gelegen habe, hätten insgesamt rund 100 Kurden gleichzeitig versucht, sich Zugang zur Intensivstation zu verschaffen. Weiterlesen auf tag24.de
21.7.17

Tuberkulose-Flüchtling: Weitere Kita-Kinder betroffen

Bünsdorf, Schleswig-Holstein. Ein an Tuberkulose erkrankter jemenitischer Flüchtling hatte Kontakt zu rund 50 Jungen und Mädchen im Kindergarten, in dessen Keller er im Kirchenasyl lebte. Nun ist klar, dass es sich um eine ansteckende Variante handelte. Weiterlesen auf shz.de
17.7.17

Mit den Flüchtlingen kommen die Krankheiten

Eine neue Studie des Robert Koch Instituts bestätigt nun, was viele Bundesbürger bereits geahnt haben. Die Zahl der von außerhalb eingeschleppten Krankheiten durch Migranten ist seit der Grenzöffnung 2015 rasant gewachsen. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
12.7.17

Gesundheitsrisiken durch afrikanische Migranten?

Ein EU-Politiker schlägt Alarm bezüglich der Gesundheitsrisiken durch Migranten: Laut UNO sind in Teilen Afrikas rund 25 Prozent der Menschen mit HIV-infiziert. Jedoch weiß die Mehrzahl der Infizierten nicht über ihre Infektion Bescheid. Das Risiko der Übertragung ist dadurch um ein Vielfaches erhöht. Weiterlesen auf wochenblick.at
10.7.17

Krätze durch Flüchtlinge breitet sich in Paris aus

Im Nordosten von Paris campieren Tausende Migranten. Die Krätze hat sich ausgebreitet, Frauen klagen über Belästigungen. Jetzt hat die Polizei wieder einmal ein wildes Camp geräumt – doch die Diskussionen gehen weiter. Weiterlesen auf faz.net
6.7.17

Ärzte entdecken Flüchtlinge mit offener TBC

Rosenheim, Bayern. Obwohl die Erstuntersuchungsstelle für Flüchtlinge an ihrem letzten Arbeitstag noch schwere Fälle offener TBC entdeckt hat, wurde sie geschlossen. Jetzt gelangen hochansteckende Flüchtlinge ungeprüft in die Unterkünfte und in die Bevölkerung. Weiterlesen auf ovb-online.de
30.6.17

Zweifel an Qualifikation ausländischer Ärzte

NRW. Die Ärztekammer schlägt Alarm: Die lückenhaften Fachkenntnisse ausländischer Ärzte drohen die Versorgung der Patienten zu beeinträchtigen. Die Ärztekammer darf fachliche Kompetenzen der ausländischen Ärzte nicht prüfen. Es gab deswegen bereits Todesfälle. Weiterlesen auf nw.de
22.6.17

Flüchtling mit Tuberkulose: Bis zu 50 Kinder betroffen

Bünsdorf, Schleswig-Holstein. Die Tuberkulose-Gefahr im Bünsdorfer Kindergarten ist größer als gedacht. Bei der TBC des jemenitischen Flüchtlings handelt es sich um eine ansteckende Form. Zudem hatte er während des Kirchenasyls im Kindergarten zu deutlich mehr Kindern Kontakt als bislang angenommen. Weiterlesen auf shz.de
  •  
  • 1 von 3
Und wenn ich allein stünde - solange ich recht habe, ist das völlig in Ordnung. Margaret Thatcher