Salafismus

23.10.17

Dschihad im Klassenzimmer: Hasskinder von Salafisten

Jugendliche, die zu Salafisten werden und nach Syrien gehen, sind das eine. Nun aber taucht in Beratungsstellen ein neues Phänomen auf: Eltern, die selber radikal sind und ihre Kinder indoktrinieren. Diese Kinder stören den Unterricht, beschimpfen Lehrer und Klassenkameraden als Ungläubige und träumen vom Dschihad. Weiterlesen auf br.de
6.10.17

Muslimische „Sittenwächter“ drohen mit Vergewaltigung

Breitenfurt, Österreich. Eine sechsköpfige Bande selbsternannter muslimischer Sittenwächter ging auf ein Pärchen am Waldsee los, drohten sogar mit Vergewaltigung - weil die Frau oben ohne in der Sonne lag. Ihr Begleiter filmte die Szene heimlich mit. Weiterlesen auf heute.at
26.8.17

40.000 Muslime kommen nach Karlsruhe

Karlsruhe, Baden-Württemberg.Von Freitag bis Sonntag verwandelt sich die Messe Karlsruhe in eine große Moschee: An diesem Wochenende lädt die konservative Glaubensbewegung Ahmadiyya Muslim Jamaat zu ihrem Jahrestreffen ein. Es werden 40.000 Muslime erwartet. Weiterlesen auf ka-news.de
25.8.17

Islamische Radikalisierung bei Vorschulkindern in Belgien

Ronse, Belgien. Eine Vorschule in Belgien macht von sich reden. Vier, fünf oder sechs Jahre sind die Kinder hier alt. Die Jungen wollen den Mädchen nicht mehr die Hand geben, zitieren auf dem Pausenhof Verse aus dem Koran, beschimpfen Mitschüler als Ungläubige, machen Kopfab-Gesten und gehen freitags zur Moschee anstatt zur Schule. Weiterlesen auf brf.be
23.8.17

Ateş, Abdel-Samad, Broder und ein Dutzend Personenschützer

Embedded thumbnail for Ateş, Abdel-Samad, Broder und ein Dutzend Personenschützer
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=_sR5juzdNn8&start=19
Weil sich ein radikaler Islamist beschwerte, löschte Youtube willfährig dieses Video vom Kanal der Achse des Guten. In dieser Kurzdokumentation äußern sich Seyran Ateş, Hamed Abdel-Samad und Henryk M. Broder kritisch zum konservativen Islam. 19:56 min Video ansehen
3.7.17

100 Morddrohungen gegen liberale Moschee-Gründerin

Berlin. So viel Schutz erhalten selbst Bundesminister selten: Seyran Ates, Gründerin der Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, wird vom LKA rund um die Uhr bewacht. Erdogan forderte die Schließung des Hauses. Weiterlesen auf welt.de
23.4.17

Tausende Flüchtlinge bezeichnen sich Taliban-Kämpfer

In Asylverfahren haben Tausende Flüchtlinge angegeben, in Afghanistan für die Taliban gekämpft zu haben. Ermittler rechnen mit zahlreichen Terrorprozessen. Doch ob die Asylbewerber die Wahrheit sagen, ist unklar. Weiterlesen auf welt.de
2.4.17

Linke Feministinnen auf der Flucht vor Moslems

Stockholm, Schweden. In Schweden verlassen Feministinnen angesichts der Islamübermacht die Migrantenvororte Stockholms. „Ich fühle mich hier nicht mehr sicher. Die muslimischen Fundamentalisten haben den Bezirk übernommen.“ Weiterlesen auf journalistenwatch.com
2.4.17

Erstmals mehr als 10.000 Salafisten in Deutschland

Die Zahl gewaltbereiter Islamisten ist nach Erkenntnissen der Sicherheitsbehörden auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Verfassungsschutz warnt: Radikale Gruppen bekommen immer mehr Zulauf. Ihr Ziel ist die Errichtung eines islamischen Gottesstaates. Weiterlesen auf focus.de
31.3.17

„Imame predigen gegen Integration“

Der arabisch sprechende Journalist Constantin Schreiber wollte wissen, was in ganz normalen Moscheen in Deutschland gepredigt wird. Also besuchte er ein halbes Jahr Freitagspredigten in 13 verschiedenen Gebetshäusern. Die Ergebnisse sind erschreckend. Weiterlesen auf m.focus.de
11.3.17

Verfassungsschutz erhält immer mehr Hinweise auf mögliche Anschläge

Deutschland im Alarmzustand: Die Zahl der Informationen zu möglichen Attentaten von Islamisten hat sich nach Angaben des Verfassungsschutz binnen weniger Jahre vervielfacht. Anschläge sind jederzeit möglich. Weiterlesen auf spiegel.de
9.3.17

Verfassungsschutz befürchtet Gewalt zwischen Deutschtürken

Der Verfassungsschutz warnt vor einer Eskalation innertürkischer Konflikte auf deutschem Boden. Unterstützer und Gegner Erdogans hätten "ein hohes, schlagkräftiges Gefährdungspotenzial", sagte Behördenchef Maaßen. Zudem sei die Zahl gewaltbereiter Islamisten gestiegen. Weiterlesen auf tagesschau.de
24.2.17

Türkei soll zu Spitzelei an deutschen Schulen aufgerufen haben

NRW. Die türkischen Generalkonsulate werden verdächtigt, Eltern und Lehrer in Nordrhein-Westfalen dazu angehalten zu haben, den Unterricht an deutschen Schulen auszuspionieren und kritische Bemerkungen über die türkische Regierung und Präsident Erdogan an die diplomatischen Vertretungen zu melden. Weiterlesen auf focus.de
23.2.17

Islamistische Terror-Szene stark angewachsen

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verzeichnet einen drastischen Zuwachs der islamistisch-terroristischen Szene in Deutschland. 1600 Personen zählen zum terroristischen Potenzial. Noch vor zwei Monaten lag diese Zahl bei 1200. „Ein neuer Terror-Anschlag kann jeden Tag geschehen.“ Weiterlesen auf m.bild.de
1.2.17

Muslime übernehmen englische Stadt

Embedded thumbnail for Muslime übernehmen englische Stadt
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=egXvnA8t-N8
In der nordenglischen Stadt Blackburn prägen streng gläubige Muslime das Stadtbild, während Engländer in die Randgebiete flüchten. "Vielleicht sieht es in 30 Jahren in Deutschland ähnlich aus", sagt eine Muslimin. 2:27 min Video ansehen
12.1.17

Der Fall der verschwindenden Frauen

Frankreich. Frauen sind mittlerweile aus den Cafés von muslimisch geprägten Vororten französischer Städte "getilgt worden". Jetzt meiden sie auch die Straßen und werden unter Druck gesetzt darüber zu schweigen. Weiterlesen auf de.gatestoneinstitute.org
30.12.16

Beschlagnahmte Korane in der Wüste vergraben?

22.000 Korane wurden bei der Razzia gegen die Vereinigung "Die wahre Religion" beschlagnahmt. Entsorgen ginge nicht, denn es handele sich um die Heilige Schrift der Muslime. "Wir suchen im Gespräch mit Islam-Organisationen nach einer islamgerechten Lösung", heißt es bei den Behörden. Weiterlesen auf www1.wdr.de
1.12.16

Muslim verwehrt Arzt den Zutritt zum Kreißsaal

Wien. Wüste Szenen haben sich im Wiener Wilhelminenspital abgespielt. Auf der Gynäkologie lag eine muslimische Frau in den Wehen, ihr Mann verwehrte jedoch dem behandelnden Arzt den Zutritt zum Kreißsaal - weil er männlich ist. "Kein Mann darf hinein", wetterte er. Weiterlesen auf krone.at
22.11.16

Gericht spricht "Scharia-Polizisten" frei

Wuppertal, NRW. Die selbsternannten islamischen Moralwächtern von Wuppertal, die mit Westen mit der Aufschrift "SHARIA POLICE" durch die nordrhein-westfälische Stadt patrouillierten, sind vom Landgericht Wuppertal freigesprochen worden. Weiterlesen auf spiegel.de
17.11.16

„Flüchtlingsheime in Deutschland sind Brutstätten des Terrors“

Der Terrorexperte Shams Ul-Haq kam vor 25 Jahren aus Pakistan nach Deutschland. Als verdeckt arbeitender Publizist hat er unerkannt zahlreiche Flüchtlingsheime aufgesucht, um sich ein Bild über die Radikalisierung zu machen. Sein Befund ist erschreckend. Von David Berger. Weiterlesen auf philosophia-perennis.com
  •  
  • 1 von 5
Jeder muß den Mut zu seiner Meinung haben. Alexander von Humboldt