Kirche

23.4.18

24-jähriger Pakistani verwüstet Kirche

Chemnitz, Sachsen. Ein junger Pakistani ist in der Nacht zum Samstag in die St. Markuskirche auf dem Chemnitzer Sonnenberg eingedrungen und hat dort randaliert. Ein Gemeindemitglied bemerkte die Verwüstung am Samstagmorgen. Der Täter wurde bereits wieder aus dem Polizeigewahrsam entlassen. Weiterlesen auf freiepresse.de
18.4.18

Tödliche Wirklichkeitsverleugnung

Ein muslimischer Asylbewerber aus dem Niger tötet in Hamburg seine ehemalige deutsche Freundin und ihr gemeinsames Kind. Der tragische Fall zeigt, dass falsches Denken schlimme Folgen haben kann. Der Staat, die Kirchen und die Grünen sollten ihre Sympathie für Rechtsbeugungen überdenken. Von Alexander Kissler. Weiterlesen auf cicero.de
10.4.18

Flüchtlinge fehlen beim Singen mit Flüchtlingen

Stuttgart. Um mit Flüchtlingen in Kontakt zu kommen, hatte der internationale Chor des Willkommenscafés Broschüren gedruckt und in drei Unterkünften zu einer musikalischen Veranstaltung eingeladen. Am Ende kam kein einziger Flüchtling. Der Veranstalter gibt sich selbst die Schuld. Weiterlesen auf welt.de

Erklärung 2018unterstützen!
Mo. 23.04. 18:00HalleMontagsdemo in Halle (jeden 2. Montag)
Mo. 23.04. 18:30DresdenPEGIDA Dresden
Mo. 23.04. 18:30BerlinAbendspaziergang von BärGiDa (jeden Montag)
Mo. 23.04. 18:30BerlinMerkel muss weg Montag Berlin (jeden Montag)
Mo. 23.04. 19:00Hamburg"Merkel muss weg!"-Demo Hamburg (jeden Montag)
Mo. 23.04. 19:00Mainz"Merkel muss weg!"-Demo Mainz (jeden Montag)
Di. 24.04. 18:30DessauBürgerbewegung Dessau - Gegen Gewalt auf unseren Straßen
Mi. 25.04. 18:00BerlinMerkel MUSS WEG Mittwoch (jeden Mittwoch)
mehr...
1.4.18

„Deutschland wird nicht mehr so sein, dass es keinen Islam gibt“

Die evangelische Theologin Margot Käßmann kritisiert Horst Seehofers Islam-Aussage. Es sei ein ernstes Problem, dass sich Muslime hierzulande ausgegrenzt fühlten. Und sie fordert: „Lasst uns mal im Ton abrüsten.“ Weiterlesen auf welt.de
24.2.18

Priester von Afrikaner mit Regenschirm erstochen

Berlin-Charlottenburg. Ein Streit zwischen dem Pfarrer der französisch-katholischen Gemeinde in Berlin und einem Kameruner endete mit einem Toten. Der 54-jährige Priester wurde mit einem Regenschirm so schwer Kopf verletzt, dass er an den Folgen der Attacke starb. Weiterlesen auf m.bild.de
31.1.18

Eine neue deutsche Kleinfamilie

Im Kirchenasyl verlieben sich ein illegaler Gambier und eine junge deutsche Flüchtlingshelferin. Sie wird schwanger, er zum Vollzeitvater. Nun leben sie von Arbeitslosengeld und Kindergeld. Doch da gab es noch eine Kleinigkeit, die der afrikanische Moslem ihr nicht erzählt hatte. Weiterlesen auf zeit.de
24.1.18

"Im Kopf kaputt": Afghane ersticht konvertierte Christin

Prien am Chiemsee, Bayern. Mit einem Schlachtermesser sticht ein 30 Jahre alter Muslim wieder und wieder auf eine Afghanin ein, die zum Christentum konvertiert war. Die Frau stirbt. Sie wollte ihren Landsmann davon überzeugen, ebenfalls zum Christentum zu konvertieren, um volles Bleiberecht zu erhalten. Weiterlesen auf focus.de
2.1.18

Kirchenpräsident warnt nach Kandel vor Unmenschlichkeit

Rheinland-Pfalz. Der Präsident der Evangelischen Kirche der Pfalz hat nach der tödlichen Messerattacke auf eine 15-Jährige in Kandel vor Pauschalisierungen gewarnt. Gegenseitiger Trost verhindere Hass und Vergeltungswünsche. Weiterlesen auf welt.de
27.12.17

Wie „links-grün-versifft“ sind Weihnachtspredigten?

„Wie ein Abend bei den Jusos beziehungsweise der Grünen Jugend“: Mit seiner Christmetten-Kritik stößt der „WeltN24“-Chefredakteur im Internet auf viel Zuspruch und harte Kritik. Grüne-Jugend-Sprecherin Ricarda Lang erklärt, warum das mehr über ihn sagt als über die Kirche oder ihre Partei. Weiterlesen auf faz.net
25.12.17

Kirchen fordern Familiennachzug

Die beiden großen Kirchen haben die Bundesregierung dazu aufgerufen, den Familiennachzug für Flüchtlinge wieder zu ermöglichen. Das sei für die Integration notwendig. Weiterlesen auf tagesschau.de
19.12.17

Weihnachtsfeier an Schule aus Rücksicht auf Moslems freiwillig

Lüneburg, Niedersachsen. Das Lüneburger Johanneum verzichtet in diesem Jahr auf eine Weihnachtsfeier während der Unterrichtszeit. Der Grund: Im vergangen Jahr hatte sich eine muslimische Schülerin beschwert, dass die dort gesungenen christlichen Lieder nicht mit ihrem Glauben vereinbar wären. Weiterlesen auf n-tv.de
11.12.17

Statt «Mann» nun «Mensch»: Adam aus der Bibel gestrichen!

Adam wird zum Zankapfel: In der neuen Bibelübersetzung wurde Adam durch «Mensch» ersetzt, es gibt plötzlich eine Apostelin, und auch sonst wurde die Heilige Schrift genderkonformer. Weiterlesen auf blick.ch
9.12.17

Pakistani nach Brandanschlag auf Kirchturm verhaftet

Mannheim, Baden-Württemberg. Nach einem mutmaßlich islamistisch motivierten Anschlag auf eine Kirche wurde ein 24-jähriger Pakistani als Tatverdächtiger ermittelt und festgenommen. Sein Komplize befindet sich noch immer auf freiem Fuß. Weiterlesen auf epochtimes.de
4.12.17

Schon wieder Holzkreuze aus Gräbern herausgerissen

Darmstadt, Hessen. Erneut haben Vandalen auf dem Bessunger Friedhof gewütet. Es ist das dritte Mal innerhalb von sechs Monaten. Dabei rissen sie rund 20 Holzkreuze aus verschiedenen Gräbern heraus. Weiterlesen auf da-imnetz.de
26.11.17

Zerbrochen, verbrannt, geköpft

Es herrscht ein schleichender Krieg in Deutschland. Er ist verleugnet, er ist bösartig, er brodelt leise vor sich hin. In großer Zahl werden Kirchen und Friedhöfe geschändet. Selbst Gipfelkreuze werden abgesägt. Von Ulrike Dobberthien. Weiterlesen auf preussische-allgemeine.de
12.11.17

Anschläge auf Gipfelkreuze und Kirchen

In den Alpen mehren sich die Attacken auf Gipfelkreuze. Auch 200 Fälle von Kirchenschädigungen in Bayern sind bekannt. In der Bevölkerung wächst der Ärger und die Vermutung, dass junge Islamisten dahinter stecken. Der Kulturkampf erreicht die hintersten Berge. Von Valentin Weimer. Weiterlesen auf theeuropean.de
9.11.17

Hamed Abdel-Samad warnt vor Islam in Deutschland

Das Ziel des politischen Islam sei „niemals die Integration der Muslime“. Dieser verstecke sich hinter den Kirchen und nutze Grauzonen im Grundgesetz aus – manchmal mithilfe der Kirchen -, um seine Infra- und Machtstrukturen auszubauen. Weiterlesen auf welt.de
1.11.17

Die Flüchtlingsgewinnler: Caritas und Diakonie

Wer sich wundert, warum sich Kardinal Marx und Bischof Bedford-Strohm vehement für „Flüchtlinge“, aber wenig für ihre verfolgten, mit dem Tod bedrohten Glaubensbrüder einsetzen, dem ist vielleicht nicht bewußt, dass sich Caritas und Diakonie mit der Flüchtlingskrise eine goldene Nase verdienen. Von Wolfgang Schimank. Weiterlesen auf vera-lengsfeld.de
25.10.17

Hunderte Grundschüler dürfen nicht am Martinszug teilnehmen

Krefeld, NRW. Es ist eine seltsame Geschichte. Zwei Grundschulen werden ab diesem Jahr nicht mehr am traditionsreichen Krefelder St. Martins Zug teilnehmen. Die Gründe klingen merkwürdig. Es gebe Flüchtlingskinder auf den Schulen, die Angst vor Dunkelheit und Feuer hätten. Weiterlesen auf derwesten.de
18.10.17

Katholiken offen für muslimische Feiertage

Das Zentralkomitee der Katholiken unterstützt Innenminister Thomas de Maizière: Ein islamischer Feiertag in Gegenden mit vielen frommen Muslimen verrate die christliche Tradition nicht. Weiterlesen auf zeit.de
  •  
  • 1 von 9
Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest! Cicero