Kirche

8.4.20

Berlin verbietet Moschee den Muezzin-Ruf vorerst wieder

Berlin-Neukölln. Bei einer Massensammlung vor einer Berliner Moschee mit radikalislamischen Verbindungen kam es am Wochenende zu Tumulten. Das hat nun Konsequenzen. Die Stadt verbietet der Gemeinde den öffentlichen Gebetsruf vorerst wieder. Erst letzte Woche war der Muezzin-Ruf auf Betreiben der evangelischen Kirche erstmalig eingeführt worden. Weiterlesen auf welt.de
7.4.20

Der Muezzin ruft, wenn Karfreitag in Deutschland die Kirchenglocken schweigen

In vielen Städten dürfen Moscheegemeinden neuerdings den Muezzin laut zum Gebet rufen lassen. Es waren leider wieder einmal die christlichen Kirchen, die einen wesentlichen Teil dazu beigetragen haben, dem Islam in Deutschland Rechte einzuräumen, die ihm bisher nicht zugestanden wurden. Von Alexander Wallasch. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
2.4.20

Woelki warnt vor Massensterben in Flüchtlingslagern

Köln. Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Woelki warnt mit Blick auf die Corona-Pandemie vor einem Massensterben in den europäischen Flüchtlingslagern, insbesondere auf der griechischen Insel Lesbos. Nötig sei ein sofortiges Handeln der Europäer und notfalls auch ein deutscher Alleingang. Weiterlesen auf domradio.de
26.3.20

„Mann“ verwüstet Kirche und attackiert Beamte mit Holzlatte

Berlin-Pankow. Ein „Mann“ betrat eine Kirche in Karow und verwüstete den Innenraum. Danach zog er sich auf den Orgelbalkon zurück und schrie „unverständliche Worte“. Die Beamten wehrte er mit einer Holzlatte ab. Danach schlug er weiter auf das Mobiliar der Kirche ein. Erst eine Einsatzhundertschaft konnte ihn festnehmen. Weiterlesen auf bz-berlin.de
23.3.20

Südländer brechen in Kirche ein und richten hohen Schaden an

Schwalbach am Taunus, Hessen. Bei einem Einbruch in das Gemeindezentrum der Evangelischen Limesgemeinde am Ostring haben zwei „südländisch“ aussehende Männer in der Nacht einen Schaden in Höhe von mindestens 5.000 Euro hinterlassen. Weiterlesen auf schwalbacher-zeitung.de
12.3.20

Deutschland torkelt nach links - geschoben von Kirchen und Medien

Im Wort Zum Sonntag der ARD ein Aufruf zum gewaltsamen Umsturz; Nachrichtensendungen, die sich als billige Propaganda entpuppen, die Wirklichkeit verzerren und die Bundesregierung unter Druck setzen. Dreht Deutschland ganz durch? Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
12.3.20

Flüchtling aus Nigeria: Neues Land, neue Liebe

Nachrodt-Wiblingwerde, NRW. Cyril Onwachei, der junge Mann, der vor vier Jahren aus Nigeria flüchtete und hier ein neues Zuhause fand, hat sich verliebt. Und: Er ist schon verlobt. Mit einer Deutschen, wie er sichtlich glücklich beim Begegnungscafé im katholischen Vereinshaus erzählt. Weiterlesen auf come-on.de
11.3.20

Pfarrerin ruft in der ARD zum Sturm auf die Parlamente auf

Mit drastischen Worten rief die evangelische Pfarrerin Annette Behnken im ARD-„Wort zum Sonntag“ zum Sturm auf die Parlamente auf, in denen „Neofaschisten“ säßen. Die Kritik an ihren Worten kann die Theologin nicht nachvollziehen. Und legt noch nach. Weiterlesen auf welt.de
8.3.20

„Verwirrter Mann“ verwüstet Kirche – Pfarrer ist erschüttert

Guxhagen, Hessen. Ein polizeibekannter, wohnsitzloser 49-jähriger „Mann“ hat am Samstag eine Kirche in ein Schlachtfeld verwandelt und einen Schaden von mindestens 10.000 Euro verursacht. Er brach in das Gotteshaus ein und randalierte dann im Inneren der Kirche. Dabei beschädigte er Bänke und andere Gegenstände und verbarrikadierte sich im Gotteshaus. Weiterlesen auf hna.de
6.3.20

Asyl: "Deutschland könnte wieder ein Vorreiter sein"

Die aufgeheizte Stimmung an der griechisch-türkischen Grenze treibt die deutsche Politik um. Der Flüchtlingsbeauftragte des Erzbistums Köln, Klaus Hagedorn, plädiert für die Aufnahme von Menschen über humanitäre Korridore. Weiterlesen auf domradio.de
5.3.20

Katholische Kirche begrüßt Wiederwahl von Bodo Ramelow

Katholische Bischöfe haben die Wiederwahl von Bodo Ramelow (Linke) zum Thüringer Ministerpräsidenten begrüßt. „Nach den Wirren und Aufregungen der letzten Wochen können der Freistaat Thüringen und seine Bürgerinnen und Bürger aufatmen“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung nach der Wahl. Weiterlesen auf kirche-und-leben.de
3.3.20

Evangelische Kirche: Deutschland kann noch Flüchtlinge aufnehmen

Der Bevollmächtigte der EKD, Martin Dutzmann, hat angesichts der Situation der Flüchtlinge an der griechischen Grenze die Flüchtlingspolitik kritisiert. Die Kirchen hätten „immer sichere und legale Fluchtwege nach Europa gefordert“. Er hob hervor, dass Deutschland für die Aufnahme neuer Flüchtlinge noch Kapazitäten habe. Weiterlesen auf oldenburger-onlinezeitung.de
21.2.20

„Sea-Watch 4“: Flüchtlingsschiff der evangelischen Kirche getauft

Kiel. Mit dem Appell, Europa dürfe Menschen im Mittelmeer nicht ertrinken lassen, ist in Kiel das von der evangelischen Kirche initiierte Flüchtlingsschiff getauft worden. „Europa darf nicht zuschauen, wenn Menschen im Mittelmeer ertrinken“, sagte Bedford-Strohm. Die rund 60 Meter lange „Sea-Watch 4“ könne notfalls bis zu 1000 Menschen aufnehmen. Weiterlesen auf welt.de
17.2.20

Breiter gesellschaftlicher Widerstand gegen Höcke-Auftritt bei Pegida-Demonstration

Dresden. In Dresden formiert sich breiter Widerstand gegen die für diesen Montag geplante Pegida-Demonstration, zu der Björn Höcke erwartet wird. CDU und FDP rufen zu einer Kundgebung auf dem Neumarkt auf. Die Frauenkirche und die Kreuzkirche laden zu Friedensgebeten ein. Auch linke Gruppen sowie die Linkspartei wollen protestieren. Weiterlesen auf mdr.de
9.2.20

Augsburger Bischof fordert: CSU soll sich für Muslime öffnen

Augsburg, Bayern. Der neue Augsburger Bischof Bertram Meier hat die CSU aufgerufen, sich stärker für muslimische Kandidaten zu öffnen. Anderenfalls könnte sich eine muslimische Partei etablieren. Weiterlesen auf faz.net
4.2.20

Ahoi Hochseekapitän Bedford-Strohm, ahoi!

Nun kann der Oberphrasendrescher des steuergeldmächtigen Politik- und Sozialkonzerns EKD endlich mit eigenem Schiff auf Kaperfahrt ins Mittelmeer aufbrechen. Die Bedford-Strohm-Arche wird sich bestens eignen, die Lieferkette für die Diakonie und deren Asylbranche perfekt zu machen. Von Wolfgang Hübner. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
4.2.20

Afrikanischer Moslem stört erneut mehrere Gottesdienste

Leer, Niedersachsen. Bereits vor einigen Wochen hatte der 33-jährige Afrikaner versucht, Christen während des Gottesdienstes zum Islam zu bekehren. An diesem Sonntag setzte er sein Werk in zwei Kirchen in Leer fort. Die Beamten entschieden schließlich, dass von dem Mann keine Gefahr ausgehe und verfügten keine weiteren Maßnahmen. Weiterlesen auf mobil.nwzonline.de
3.2.20

Kirchliches Bündnis kauft “Poseidon” zur Seenotrettung

Seit Dezember hatte das kirchliche Bündnis United4Rescue Spenden für den Kauf eines Rettungsschiffes für Flüchtlinge gesammelt. Nun hat es das Forschungsschiff „Poseidon“ für 1,5 Millionen Euro erworben. „Dieses Schiff wird Leben retten und kann helfen, die europäische Politik zu ändern.“ Weiterlesen auf m.op-marburg.de
20.1.20

Pastoren von Islamisten hingerichtet - Christenverfolgung hat 2019 drastisch zugenommen

Die Gewalt gegen Christen hat 2019 drastisch zugenommen. Mehr als 9.500 Kirchen seien attackiert, geschlossen oder zerstört worden. Islamistische Gruppen kommen direkt zu den Gottesdiensten, oft mit Motorrädern. Sie bitten die Pastoren nach draußen und exekutieren sie dort. Weiterlesen auf m.focus.de
18.1.20

Täter pinkeln immer wieder ins Weihwasser von Kirche

Aarburg, Schweiz. Unbekannte urinierten wiederholt in das Weihwasser einer Kirche in Aarburg. Der Diakon ist schockiert: «Diese Urin-Attacken sind einfach nur traurig.» Besonders dreist: «Die Täter müssen am helllichten Tag ins Weihwasser uriniert haben», so der Diakon. Weiterlesen auf amp.20min.ch
  •  
  • 1 von 14
Liberal nennt man jene Gesellschaften, die binnen weniger Generationen Platz machen für weniger liberale Völker. Michael Klonovsky