AfD

24.1.23

Silvester-Krawalle: Vornamen bleiben geheim – AfD klagt

Berlin. Der Berliner Senat weigert sich, die Vornamen der Tatverdächtigen aus der Silvesternacht zu nennen. Die Antwort auf eine parlamentarische AfD-Anfrage lehnt die Regierung ab. Der rot-grün-rote Senat hat seine Behauptung bekräftigt, zwei Drittel der in der Silvesternacht festgenommenen Täter seien "Deutsche". Weiterlesen auf web.archive.org
21.1.23

Jesiden applaudieren für AfD: Eklat im Bundestag

Berlin. Wüste Schreianfälle im Bundestag! Während einer Debatte zum Völkermord an den Jesiden durch den Islamischen Staat verlangen zahlreiche Abgeordnete der Grünen und anderer Fraktionen, Angehörige der verfolgten Minderheit aus dem Bundestag zu werfen. Ihr Vergehen: Sie hatten dem AfD-Abgeordneten Martin Sichert applaudiert. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
12.1.23

AfD-Politiker wird von Südländern in Bus verprügelt – Busfahrer schmeißt AfD-Politiker raus

Hamburg. Zwei „Südländer“ erkennen Marc-Manuel Kunstmann als einen AfD-Politiker in einem Bus und greifen ihn an. Statt die Polizei zu holen, wirft der Busfahrer Kunstmann aus seinem Bus. Auf der Straße schlägt die importierte Migrantengewalt dann auf das Opfer erbarmungslos ein. Weiterlesen auf journalistenwatch.com
7.1.23

„Denkbar“: Kretschmann schließt AfD-Verbot nicht aus

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bringt ein AfD-Verbot ins Spiel. „Die AfD rückt immer weiter nach rechts und lebt nur von Fremdenfeindlichkeit“, führte Kretschmann aus. Grünen-Chefin Ricarda Lang geht noch weiter und bezeichnet die Partei als „parlamentarischen Arm des Rechtsextremismus“. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
26.12.22

Gauck hält AfD für gefährlicher als Reichsbürger

Die Reichsbürger werden nach Ansicht des früheren Bundespräsidenten Joachim Gauck „niemals in der Lage sein, die Herrschaft an sich zu reißen“. Eine größere Gefahr gehe hingegen von der AfD aus. Weiterlesen auf merkur.de
15.12.22

AfD-Verbot soll vorbereitet werden

Erfurt. Die Razzia gegen Reichsbürger hat Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) zum Anlaß genommen, die Vorbereitung eines AfD-Verbots zu fordern. Die Partei, die in dem Bundesland nach Umfragen mit Abstand stärkste Kraft ist, sei „klar verfassungsfeindlich“. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
12.12.22

31 Prozent in Thüringen: AfD mit Abstand die stärkste Kraft

Thüringen. Die nächste Landtagswahl in Thüringen ist für Ende 2024 geplant – würde jedoch am Sonntag schon gewählt werden, wäre die AfD vor der regierenden Linkspartei die stärkste Kraft. 31 Prozent würden die Thüringer AfD wählen. Die CDU und die Linke kämpfen mit 19,6 beziehungsweise 18,4 Prozent um den zweiten Platz. Weiterlesen auf tagesstimme.com
12.12.22

Illerkirchberg wehrt sich gegen Hass und Hetze der AfD

Embedded thumbnail for Illerkirchberg wehrt sich gegen Hass und Hetze der AfD
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=O_g95eItDjA
Illerkirchberg, Baden-Württemberg. Bei einer Kundgebung der AfD in Illerkirchberg bildete sich eine spontane Gegendemo der Anwohner. Sie riefen zu Toleranz und Solidarität auf. Für rechten Hass sei kein Platz. Illerkirchberg bleibe bunt und weltoffen, rechter Instrumentalisierung wird die rote Karte gezeigt. 3:03 min Video ansehen
6.12.22

Nach Mädchenmord: AfD fordert Konsequenzen – Linke verlangt „Mund halten“

Die Bluttat von Illerkirchberg erreicht das politische Berlin. Während die AfD harte Konsequenzen fordert, sorgt sich die Linkspartei um das Wohl von Asylbewerbern. Der ehemalige Linksparteichef Bernd Riexinger forderte die "AfD-Nazis" dazu auf, "den Mund zu halten". Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann schweigt. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
25.11.22

AfD instrumentalisiert Bluttat von Oggersheim für Ausländer-Hetze

Ludwigshafen, Rheinland-Pfalz. Die AfD nutzt die Tat eines Somaliers, um Ressentiments gegen Zuwanderer zu schüren. „Besonders auffällig“ seien somalische, afghanische und syrische Staatsbürger. „Viele Straftaten wären nicht geschehen, wenn man die Zuwanderung begrenzt hätte“, hetzt der AfD-Mann. Weiterlesen auf ludwigshafen24.de
14.11.22

Grüne fordern „Brandmauer“ gegen „AfD-Faschisten“

Im Thüringer Landtag hatte die AfD für einen Antrag der CDU gestimmt. Die politische Bundesgeschäftsführerin der Grünen fordert die Union jetzt auf, sich klar von den „AfD-Faschisten“ abzugrenzen. Eine Sprecherin der Bundes-CDU betonte, dass nach wie vor jede Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen sei. Weiterlesen auf welt.de
AfD
14.11.22

Sensationelles Umfrageergebnis: Ostdeutschland wünscht sich Weidel als Kanzlerin

Ostdeutschland wünscht sich Alice Weidel als Kanzlerin. Sage und schreibe 29 Prozent unterstützten die AfD-Frontfrau. Dahinter Olaf Scholz (23 Prozent) und Friedrich Merz (12 Prozent). Eine Sensation, wenn man bedenkt, dass Alice Weidel wohl die verfemteste Politikerin Deutschlands ist. Weiterlesen auf weltwoche.ch
13.11.22

Wegen Urheberrecht: Polizei durchsucht Räume der AfD

München. Großeinsatz: Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Räume der AfD-Fraktion durchsucht. Eine Razzia gab es auch in einem Büro der Partei in München. Die Ermittler begründeten ihr Vorgehen mit einer Strafanzeige. Es gehe um einen möglichen Urheberrechtsverstoß bei Aufnahmen aus dem Plenarsaal. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
2.11.22

„Claudia Roth haßt die Bibel und das Christentum“

„Disqualifiziert sie sich vollends für ihr Amt“ und „Haß auf das Christentum“: Claudia Roth schlägt wegen ihrer Pläne zur Überblendung eines Bibelzitats am Berliner Stadtschloß heftige Kritik entgegen. „Den Bibeltext auf dem Humboldt-Forum wegen angeblich fehlender Weltoffenheit überblenden wollen, aber Judenhaß auf der documenta freien Lauf lassen.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
AfD, SPD
20.10.22

AfD: Umfrage-Sensation im Norden

Schwerin. Laut einer Infratest-dimap-Umfrage kommen die politischen Verhältnisse nun auch in Mecklenburg-Vorpommern ins Rutschen. Die AfD kann massiv zulegen und holt beinahe die als uneinholbar geltende SPD ein. Die SPD sackt von 40 auf 28 Prozent ab. Die AfD legt um 7 Punkte zu und kommt nun auf 24 Prozent. Bei der Bundestagswahl läge die AfD sogar nur noch ein Prozent hinter der SPD. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
13.10.22

SPD und Linke verlangen AfD-Verbot

Erfurt. Die Erfurter Landtagsabgeordnete Dorothea Marx (SPD) hat ein Verbot der AfD gefordert. „Die Zeit ist reif“, sagte Marx. Vor allem der Thüringer Landesverband müsse schnell verboten werden. „Haß und Hetze der AfD dürfen nicht länger mit demokratischer Meinungsfreiheit gleichgesetzt werden.“ Weiterlesen auf jungefreiheit.de
AfD, SPD
13.10.22

Schockumfrage für SPD: AfD stärkste Kraft in Brandenburg

Potsdam. Die AfD in Brandenburg ist laut einer Umfrage derzeit stärkste Kraft in dem Bundesland. Die Partei kommt auf 25 Prozent und damit fünf Prozentpunkte mehr als bei der letzten Insa-Befragung vor einem Jahr. Die SPD erreicht mit 22 Prozent den zweiten Platz, gefolgt von der CDU mit 17 Prozent. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
9.10.22

AfD-Protestler statt zur Demo zu Raststätte chauffiert

Stell dir vor, du willst nach Berlin zur AfD-Demo – und landest irgendwo an einer Autobahnraststätte. Zentrum für Politische Schönheit: „Ein Bus fährt eine Ladung Deppen gerade von Hannover in Richtung Mainz. Einer unserer extremistischen Kunden: ,Ist das die richtige Route?‘ – Unser Fahrer: ,Ja!‘ Gottseidank sind die noch so autoritätsgläubig.“ Weiterlesen auf bz-berlin.de
AfD
27.9.22

AfD im Osten auf Platz eins

Ein Jahr nach der Bundestagswahl liegt die AfD auf Platz eins in Ostdeutschland. Die Rechtspartei erreicht momentan bei der Sonntagsfrage in den östlichen Bundesländern 27 Prozent, in den westlichen 12 Prozent, wie aus dem Insa-Meinungstrend hervorgeht. Weiterlesen auf welt.de
18.8.22

Scholz wird niedergebrüllt

Im brandenburgischen Neuruppin wollte Bundeskanzler Olaf Scholz bei einer SPD-Veranstaltung seine Politik erklären – und versprach erneut ein weiteres Entlastungspaket. Wohlwollend aufgenommen wurde das alles jedoch nicht. Linke und AfD hatten zu Protesten aufgerufen, Hunderte folgten. Weiterlesen auf welt.de
  •  
  • 1 von 27
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. Mahatma Gandhi