Türkei

14.11.19

Zurück in Deutschland, kommen IS-Anhänger auf freien Fuß

Mehrere IS-Anhängerinnen mit deutscher Staatsbürgerschaft, die die Türkei nach Deutschland abschiebt, werden nach ihrer Ankunft auf freien Fuß kommen, weil gegen sie kein Haftbefehl in Deutschland vorliegt. Die Türkei lobt die „konstruktive Haltung“ der Bundesregierung. Weiterlesen auf welt.de
11.11.19

Türkei schiebt IS-Terroristen nach Deutschland ab

Türkei. „Sie werden abgeschoben“: Seit Monaten wird in Deutschland über die Rückkehr von IS-Terroristen mit deutschem Pass gestritten. Die Türkei stellt Berlin jetzt vor Tatsachen, schon am Montag gibt es die erste Abschiebung. Rund 20 weitere IS-Terroristen mit „deutscher Staatsbürgerschaft“ werden folgen. Weiterlesen auf welt.de
10.11.19

Illegale Migration über neue Balkanroute nimmt drastisch zu

Die illegale Migration über die Türkei, Griechenland und den Balkan nimmt wieder drastisch zu. „Von sicheren Außengrenzen kann heute keine Rede sein“, warnt der Präsident der Bundespolizei. Und auch das Bundesinnenministerium blickt „mit großer Sorge“ auf die Route Türkei–Griechenland–Bosnien. Weiterlesen auf welt.de
27.10.19

Pulverfass Deutschland

Embedded thumbnail for Pulverfass Deutschland
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=W7uPH4Xkz8k&start=30&end=390
Im Pulverfass Deutschland drohen die ethnischen Konflikte Millionen archaischer Zuwanderer aus aller Herren Länder zu explodieren. Nach der türkischen Militäroffensive gegen die Kurden Nordsyrien eskaliert der Konflikt zwischen Türken und Kurden in Gewalt. 6:45 min Video ansehen
26.10.19

Neue Asyl-Welle: "Müssen uns auf echte Abwehr vorbereiten!"

Nachrichtendienstkreisen zufolge könnte Erdogan die Flüchtlinge im Dezember losschicken. Hilfe suchende Migranten in den kältesten Monaten des Jahres würden dann derartige Fernsehbilder an den Grenzen in Kroatien und Österreich erzeugen, dass die Politiker unter massiven Druck geraten würden. Weiterlesen auf m.oe24.at
15.10.19

Mehr Asylbewerber als im Vorjahr kommen nach Europa

Spanien verzeichnet einen starken Zuzug von Schutzsuchenden aus Venezuela. In Deutschland ist die Türkei das zweitwichtigste Herkunftsland. Aus der CDU werden Forderungen nach einer australischen „No way“-Politik an den Küsten laut. Weiterlesen auf welt.de
15.10.19

Erst türkischer Militärgruß, dann Schiri verprügelt

Herne, NRW. Der Linienrichter signalisierte dem Schiedsrichter ein Handspiel, woraufhin der Unparteiische auf Strafstoß entschied. In der Folge soll ein Türkspor-Spieler auf den Linienrichter zugelaufen sein und diesen in den Bauch geschlagen und ihn gewürgt haben. Auch andere Türkspor-Spieler hätten die Schiedsrichter bedrängt. Zuvor zeigten sie bei einem Tor den türkischen Militärgruß. Weiterlesen auf derwesten.de
15.10.19

Kurden-Demo eskaliert: Türkisches Café angegriffen – fünf Verletzte

Herne, NRW. Eskalation einer Kurden-Demo am Montagabend in Herne: Es kam zu Zusammenstößen mit Türken, das Café eines Kulturvereins und ein Kiosk wurden regelrecht angegriffen – junge Kurden schmissen mit Steinen Scheiben des Cafés ein, traten die Tür ein und demolierten die Einrichtung. Fünf Menschen wurden verletzt! Weiterlesen auf m.bild.de
14.10.19

"Wir sitzen hier in Deutschland auf einem Pulverfass"

Mit dem Konflikt in Nordsyrien wachsen auch in Deutschland die Spannungen zwischen den rund 1,2 Millionen Kurden und über 3 Millionen Türken. Türkeiexperte Çopur spricht von einem "Pulverfass" in Deutschland. Weiterlesen auf amp.zdf.de
11.10.19

Erdogan droht EU mit Öffnung der Grenze für Flüchtlinge

Ankara. Nach Kritik an der türkischen Militäroffensive in Syrien droht Erdogan der EU damit, 3,6 Millionen Flüchtlinge nach Europa zu lassen. „Hey EU, wach auf! Ich sage erneut: Wir werden die Türen öffnen, und 3,6 Millionen Menschen werden zu euch kommen“, sagte Erdogan am Donnerstag in Ankara. Weiterlesen auf welt.de
5.10.19

Wegen Kreuz: Türkische Polizei beschlagnahmt Gladbach-Fahnen

Istanbul. Der Sportdirektor von Borussia Mönchengladbach hat die Behandlung der eigenen Fans durch die türkische Polizei beim Europapokal-Spiel in Istanbul scharf verurteilt. Unter anderem konfiszierten die türkischen Behörden dabei die Fahnen der Gäste-Fans vom Niederrhein mit der Begründung, daß darauf christliche Symbole zu sehen seien. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
4.10.19

Seehofer stellt Türkei deutsche Hilfe in Aussicht

Der EU-Migrationspakt mit der Türkei bröckelt. Innenminister Seehofer versucht sich deshalb in Schadensbegrenzung. In Ankara betonte er: Deutschland sei bereit, einen Beitrag zu leisten. Bei den Gesprächen ging es auch um mehr Geld. Weiterlesen auf welt.de
19.9.19

791 Migranten an nur einem Tag

Griechenland. Der Flüchtlingszustrom aus der Türkei nach Griechenland schwillt an. So viele Ankünfte an einem Tag hat es seit dem Flüchtlingsabkommen nicht mehr gegeben: Dienstagnacht setzten 791 Flüchtlinge von der Türkei zu den griechischen Ägäis-Inseln über. Dort sind die Auffanglager seit Monaten überfüllt. Weiterlesen auf tagesschau.de
13.9.19

Hunderte Migranten erreichen Inseln – Lagerchef tritt zurück

Griechenland. Die Migrantenzahlen in Griechenland steigen drastisch an. Binnen 24 Stunden erreichten bis Donnerstagmorgen 427 Menschen die Inseln Rhodos, Lesbos und Samos im Osten der Ägäis und damit die EU. Der Leiter des überfüllten Lagers Moria trat mit den Worten "Ich bin müde" zurück. Weiterlesen auf t-online.de
9.9.19

„Wenn wir nicht aufpassen, gibt es in der Ägäis bald Migranten-Inseln“

Griechenland. Weil der Migrationsdruck auf die griechischen Inseln stark ansteigt, hat Athen zuletzt Migranten aufs Festland geholt. Nun dringt die griechische Regierung auf eine Verschärfung des Flüchtlingsdeals. Berlin fordert konsequentere Rückführungen in die Türkei. Weiterlesen auf welt.de
8.9.19

Hunderte Migranten fliehen täglich aus der Türkei nach Griechenland

Griechenland. Die Lage in der Ägäis wird immer dramatischer. Hunderte Migranten setzen täglich aus der Türkei zu den griechischen Inseln über. Die stellvertretende Sprecherin der Bundesregierung sagt: „Wir beobachten die Entwicklung mit Sorge.“ Die Türkei droht erneut mit Öffnung der Grenzen. Weiterlesen auf amp2.handelsblatt.com
5.9.19

Erdogan droht EU mit Grenzöffnung!

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan droht der EU mit der Öffnung der Grenzen für Migranten, sollte sein Land nicht ausreichend internationale Hilfe bei der Versorgung syrischer Flüchtlinge erhalten. „Entweder das geschieht – oder wir öffnen die Tore.“ Weiterlesen auf m.bild.de
3.9.19

Griechenland bringt Migranten aufs Festland – Türkei öffnet die Schleusen

Griechenland. Um die überfüllten Flüchtlingslager im Osten der Ägäis zu entlasten, hat die griechische Regierung am Montag damit begonnen, Hunderte Migranten aufs Festland zu bringen. Die Türkei hat das Flüchtlingsabkommen mit der EU de facto aufgekündigt und winkt immer mehr Migranten nach Europa durch. Weiterlesen auf deutschland-kurier.org
31.8.19

Massenanlandung von Flüchtlingsbooten auf Lesbos

Griechenland. Am Freitag kamen knapp 600 Flüchtlinge innerhalb einer Stunde auf Lesbos an. Die Küstenwache zählte 13 kleine Boote, die 546 Menschen an Bord hatten. 32 Menschen in einem weiteren Boot seien auf See gerettet und auch nach Lesbos gebracht worden. 65 Menschen wurden auf die Insel Kos und aufs Festland gebracht. Machtspiele von Erdogan werden vermutet. Weiterlesen auf m.bild.de
26.8.19

Hilferuf aus Zypern an EU: "Haben unsere Grenze erreicht"

Zypern. Lange war die Flüchtlingskrise auf der Insel Zypern kaum zu spüren. Doch das hat sich geändert: Viele Migranten kommen aus der Türkei oder direkt per Boot aus Syrien. Die Insel verlangt dringend mehr Hilfe von der EU bei der Bewältigung der Krise und die Abnahme von 5.000 Migranten. Weiterlesen auf t-online.de
  •  
  • 1 von 10
Fehlt einem Staate die Gerechtigkeit, was ist er denn anderes als eine große Räuberbande! Augustinus von Hippo