Türkei

16.6.20

Frontex warnt vor Eskalation an der griechisch-türkischen Grenze

Der Chef der EU-Grenzschutzagentur Frontex hat vor einer erneuten Eskalation an der griechisch-türkischen Grenze gewarnt. In den letzten Monaten haben türkische Grenzpolizisten mindestens fünfmal Richtung Griechenland geschossen. Die Zahl der illegalen Übertritte hat sich im Mai verachtfacht. Weiterlesen auf welt.de
8.6.20

Türkei bekommt halbe Milliarde mehr EU-Hilfe für Flüchtlinge

Die EU-Kommission will ihre Finanzhilfen für Flüchtlinge in der Türkei um fast eine halbe Milliarde Euro aufstocken. Damit reagiert sie auch auf einen Konflikt mit Erdogan. Die Gelder sollen zusätzlich zu den sechs Milliarden Euro gezahlt werden. Weiterlesen auf welt.de
22.5.20

Hacker-Aktion: Widerstandslied „Bella Ciao“ erklingt von türkischen Minaretten

Izmir, Türkei. Statt des Rufs zum Gebet war plötzlich das Partisanenlied aus Italien zu hören. Es handelt sich um eine Hacker-Aktion. Nun ermitteln die Behörden. Die Urheber dieser "abscheulichen Tat" würden gefunden, versicherte der Sprecher von Erdogans AKP. Weiterlesen auf berliner-zeitung.de
9.5.20

Frontex erwartet neuen Ansturm von Migranten

Griechenland. Die Europäische Grenzbeobachtungsagentur Frontex erwartet offenbar einen neuen Ansturm von Migranten an die Grenze zwischen der Türkei und Griechenland. Das geht aus einem internen und vertraulichen Situationsbericht hervor. Weiterlesen auf welt.de
24.4.20

Ramadan-Reisende sorgen für Ärger am Flughafen Düsseldorf

Düsseldorf. Schock am Flughafen. Dichtgedrängte Menschenmassen ohne Sicherheitsabstand. Überwiegend Türken, die zum Ramadan in die Heimat fliegen wollen. Die Mitarbeiter am Flughafen sind empört. „Es gibt keinen Sicherheitsabstand oder Eingreifen der Bundespolizei oder ähnlicher Ordner.“ Weiterlesen auf derwesten.de
14.4.20

Erdogan schickt wieder Tausende Flüchtlinge in Richtung EU

Die Türkei transportiert derzeit erneut Tausende Migranten in Richtung Griechenland, diesmal auf anderen Routen. Von türkischen Küstenstädten aus sollen sie nun mit Booten auf griechische Inseln übersetzen. In Athen wächst die Angst, denn dies ist offensichtlich erst der Anfang. Weiterlesen auf welt.de
13.4.20

Türkei nimmt keine illegalen Migranten mehr zurück

Griechenland. Die Türkei nutze das Coronavirus als Vorwand, um den Flüchtlingspakt mit der EU zu unterlaufen, beklagt die griechische Regierung. Seit Wochen würden keine Migranten mehr zurückgenommen. Weiterlesen auf faz.net
29.3.20

Die Türkei ist kein Verbündeter - sie ist ein Feindstaat

Wie oft und wie deutlich muss die Türkei noch zeigen, dass sie feindliche Absichten gegenüber dem Westen und Europa hegt, dass sie Anspruch auf die Gebiete des ehemaligen Osmanischen Reiches erhebt und gedenkt sich diese heute noch freien Nationen durch Subversion, Migration und Gewalt einzuverleiben? Von Ferdinand Vogel. Weiterlesen auf younggerman.com
28.3.20

Türkei orchestrierte laut BND Ansturm auf griechische Grenze

Türkei. Der BND habe Hinweise darauf, dass die Türkei die Ausschreitungen an der griechischen Grenze absichtlich angefacht habe. Die türkischen Behörden hätten Flüchtlinge in Busse gezwungen und sie ins Grenzgebiet gefahren. Darunter sollen sich auch staatliche Kräfte gemischt haben, die die Krawalle befeuert hätten. Weiterlesen auf spiegel.de
19.3.20

500 junge Migranten versuchten Grenzzaun niederzureißen

Griechenland. Etwa 500 vor allem jugendliche Flüchtlinge versuchten, den Grenzzaun niederzureißen. Dabei seien von türkischer Seite Tränengasgranaten und Steine auf die Beamten der griechischen Polizei und der europäischen Grenzschutzagentur Frontex geschleudert worden. Weiterlesen auf tagesschau.de
18.3.20

Angela Merkel sagt mehr Geld für Flüchtlinge in der Türkei zu

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan eine Aufstockung der EU-Mittel für die Versorgung syrischer Flüchtlinge in der Türkei zugesagt. Auch eine Ausweitung der Zollunion zwischen der EU und der Türkei dürfe man "nicht aus den Augen verlieren". Weiterlesen auf zeit.de
9.3.20

Türkische Einheiten attackieren griechische Grenze

Griechenland erhebt gegen den NATO-Bündnispartner Türkei schwere Vorwürfe. In der Nacht auf Samstag wäre sogar ein gepanzerte Militärfahrzeug eingesetzt worden, um den Grenzzaun niederzureißen. Der Durchbruch scheiterte, aber die Spannungen an der Grenze nehmen mehr und mehr zu. Weiterlesen auf wochenblick.at
8.3.20

Die Linken als Schleppenträger des Faschisten Erdogan

Embedded thumbnail for Die Linken als Schleppenträger des Faschisten Erdogan
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=7v11sWm1Sgs
Als ob 2015 das Scheunentor des Wahnsinns nicht offen genug gewesen wäre, hungern und dürsten die professionellen Widerstandsaktivisten nach mehr. Die Linken machen sich zum nützlichen Idioten eines türkischen Faschisten. Die Antifanten als Wegbereiter des Bosporusdiktators. Herrlich! Von Gerald Grosz. 2:25 min Video ansehen
4.3.20

Refugees Reloaded

Uns stehen ungemütliche Zeiten bevor: Während das Ausmaß der Coronavirus-Epidemie noch nicht abzusehen ist, bedeuten Massen von Zuwanderern aus dem arabischen Raum unabsehbare Zusatzbelastungen für die gespaltene Gesellschaft. Eine hochexplosive Mischung. Von Ramin Peymani. Weiterlesen auf peymani.de
2.3.20

Die Flüchtlinge fordern: „Merkel, hilf!“

6.30 Uhr auf der griechischen Insel Lesbos – die ersten vier Boote treffen ein, mindestens 200 Menschen sind an Bord. Zwei Stunden später kommen sieben weitere Boote, knapp 700 Menschen haben die Überfahrt geschafft. „Hunderttausende Afghanen und Syrer warten auf der anderen Seite”, sagt ein afghanischer Flüchtling. „Die türkischen Küstenwache hat uns nicht gestoppt.“ Weiterlesen auf m.bild.de
1.3.20

In der Hand Erdogans

Wer sich erpreßbar macht, wird vorgeführt. Die lachenden Scharen junger syrischer Männer, die sich in türkischen Regierungsbussen an die Grenzen der EU chauffieren lassen, um ins willenlose Beuteland Deutschland zu gelangen, demonstrieren vor den Augen der Welt die demütigende Hilflosigkeit, in welche die Merkelsche Migrationspolitik das eigene Land und die EU gestürzt hat. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
1.3.20

Türkei: 13.000 Menschen stehen an Grenze zur EU

Laut der UN-Organisation für Migration sind mehr als 13.000 Migranten an der Grenze zu Griechenland angekommen. Bis zum Sonntagmorgen hätten 76.358 Migranten über die Provinz Edirne die Grenze passiert, teilte hingegen der türkische Innenminister Süleyman Soylu mit. Erdogan hatte erklärt, er werde Migranten nicht mehr aufhalten. Weiterlesen auf welt.de
29.2.20

Erdogan verkündet Grenzöffnung – Steine und Tränengas an Grenze

Griechische Polizisten und tausende Migranten haben sich am Samstag an der griechisch-türkischen heftige Auseinandersetzungen mit Steinen und Tränengas geliefert. Erdogan hat angekündigt, Flüchtlinge nicht mehr am Eintritt in die EU zu hindern, man habe „die Tore geöffnet“. Zehntausende Migranten seien auf dem Weg. Weiterlesen auf welt.de
28.2.20

Türkei öffnet Grenzen nach Europa – Erste Syrer unterwegs

Embedded thumbnail for Türkei öffnet Grenzen nach Europa – Erste Syrer unterwegs
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=04YBG53Lo9U
Türkei. Nach Berichten über eine Öffnung der türkischen Grenzen für Flüchtlinge in Richtung Europa, setzen sich die ersten Migranten in Bewegung. Die Videoaufnahmen zeigen junge Migranten, die in der Türkei eilig Richtung Griechenland marschieren. 1:11 min Video ansehen
28.2.20

Flüchtlinge in der Türkei brechen nach Europa auf

Die Türkei öffnet die Grenzen für Flüchtlinge Richtung Europa. Reisebusse stehen bereit, um die Flüchtlinge an die Landgrenze zwischen der Türkei und Griechenland zu bringen. Syrer wie der 27-jährige Anas steigen in Istanbul in Busse. Das Ziel heißt Stuttgart. Ein Ortsbesuch. Weiterlesen auf tagesspiegel.de
  •  
  • 1 von 12
Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Schiller