Türkei

3.7.17

100 Morddrohungen gegen liberale Moschee-Gründerin

Berlin. So viel Schutz erhalten selbst Bundesminister selten: Seyran Ates, Gründerin der Berliner Ibn-Rushd-Goethe-Moschee, wird vom LKA rund um die Uhr bewacht. Erdogan forderte die Schließung des Hauses. Weiterlesen auf welt.de
20.4.17

Die Sackgasse der Integration

Es kann nicht sein, dass wir hinnehmen, wenn unseren Werten eine Mehrheit der hier lebenden Deutschtürken und Türken mit ihrer Abstimmung eine klare Absage erteilt hat, weiterhin erwartet wird, dass wir auf sie zugehen. Die jahrelang betriebene Einbahnstraße der Integration hat sich als Sackgasse entpuppt. Von Anabel Schunke. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
18.4.17

Schluss mit der deutschen Weichei-Politik!

Embedded thumbnail for Schluss mit der deutschen Weichei-Politik!
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=wUAjqHNHaH8
Claus Strunz redet Klartext zum Erdogan-Sieg. Er fordert endlich Härte und klare Kante, den Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen, die Einstellung der Finanzhilfen, die Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft und ein Ende der deutschen Weichei-Politik. Von Claus Strunz. 2:24 min Video ansehen
15.4.17

Erdogan droht: "Europa wird bald türkisch sein"

Recep Tayyip Erdogan hat auch die allerletzten Hemmungen fallen lassen. Bei einem seiner Wahlkampfauftritte polterte er am Donnerstag voll Hass gegen Europa wild drauf los und drohte mit einer Türkisierung des Kontinents. Weiterlesen auf krone.at
9.4.17

Wegen Plakat im Auto: Erdogan-Gegner an Ampel verprügelt

Stuttgart. Weil er ein Erdogan-kritisches Plakat mit der Aufschrift „Nein zum Ja“ in sein Auto geklebt hatte, wurde ein Mann aus Stuttgart von vier jungen Türken an einer roten Ampel zusammengeschlagen. Weiterlesen auf focus.de
23.3.17

„Bald kein Europäer mehr sicher“

Erdogan droht Europa und dem Westen: „Wenn ihr euch weiterhin so benehmt, wird morgen kein einziger Europäer, kein einziger Westler auch nur irgendwo auf der Welt sicher und beruhigt einen Schritt auf die Straße setzen können.“ Weiterlesen auf welt.de
20.3.17

In der Falle

Erdoğans „Nazi“-Pöbeleien und Massenmobilisierungen im Streit um Wahlkampfauftritte lassen deutsche Lebenslügen wie ein Kartenhaus zusammenbrechen. Deutschland muß nach eigenen Interessen handeln; dazu gehört auch, die eigenen Grenzen wieder zu schützen, um die türkischen Erpressungsdrohungen zu entwerten. Von Michael Paulwitz. Weiterlesen auf jungefreiheit.de
18.3.17

Erdogan ruft Türken in Europa zum Kinderkriegen auf

Der türkische Staatspräsident hat die in Europa lebenden Türken aufgefordert, mindestens fünf Kinder zu bekommen, um Europa zukünftig zu dominieren. Außerdem hat der türkische Innenminister gedroht, monatlich 15.000 Flüchtlinge in die EU zu schicken. Weiterlesen auf welt.de
17.3.17

Die Vertreibung aus dem Multikulti-Paradies

Wirklichkeit geworden ist sie nicht, die heile Multikulti-Idylle. Jeder türkische Fahnen schwingende, „Erdogan, Erdogan“ skandierende und uns angeblich undemokratischen Deutschen als Nazi beschimpfende Türke mit und ohne deutschen Zweitpass ist der lebendige Gegenbeweis. Von Hugo Müller-Vogg. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
17.3.17

Türkischer Außenminister prophezeit „Heiligen Krieg“

Türkei. Diese Drohung hat es in sich: Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu hat vor „heiligen Kriegen“ in Europa gewarnt. Wörtlich sagte er am Morgen in Antalya: „Heilige Kriege werden bald in Europa beginnen!“ Weiterlesen auf merkur.de
14.3.17

Ansage an Erdogan

Embedded thumbnail for Ansage an Erdogan
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=yy_VItwFslo&start=382&end=496
Eine Ansage an Erdogan und die islamdevoten Multikulti-Politiker. Von Martin Sellner. 1:54 min Video ansehen
14.3.17

Die volle Wahrheit mutete Merkel den Deutschen nicht zu

Merkel wagt nicht, den Deutschen die volle Wahrheit zuzumuten. Zwischen 150.000 und 250.000 Flüchtlinge sollen pro Jahr aus der Türkei umgesiedelt werden. Merkel, Davutoglu und Rutte haben sich in der türkischen EU-Vertretung in Brüssel per Gentleman's Agreement darauf geeinigt. Von Robin Alexander. Weiterlesen auf hd.welt.de
13.3.17

Merkel will 250.000 Flüchtlinge pro Jahr aus der Türkei holen

Embedded thumbnail for Merkel will 250.000 Flüchtlinge pro Jahr aus der Türkei holen
Bild: YouTube https://www.youtube.com/watch?v=718cA8xAaFI
2016 schlossen die EU und die Türkei den Flüchtlingsdeal. Nun kommt heraus: Angela Merkel hat der Türkei eine Zusage gemacht, die bisher nie öffentlich kommuniziert wurde und auch mit anderen EU-Ländern nicht abgestimmt wurde: Die Aufnahme von 150.000 bis 250.000 Flüchtlingen jährlich. 1:27 min Video ansehen
13.3.17

Niederlande suchten Hilfe in Berlin - aber bekamen keine

Die niederländische Regierung hatte sich sowohl an das Auswärtige Amt als auch an das Bundesinnenministerium mit der Bitte gewandt, die türkische Ministerin an der Grenze zu den Niederlanden zu stoppen. Dem wurde jedoch nicht entsprochen. Beide Ministerien blieben untätig, wollten sich in den Konflikt nicht einmischen. Weiterlesen auf focus.de
9.3.17

Verfassungsschutz befürchtet Gewalt zwischen Deutschtürken

Der Verfassungsschutz warnt vor einer Eskalation innertürkischer Konflikte auf deutschem Boden. Unterstützer und Gegner Erdogans hätten "ein hohes, schlagkräftiges Gefährdungspotenzial", sagte Behördenchef Maaßen. Zudem sei die Zahl gewaltbereiter Islamisten gestiegen. Weiterlesen auf tagesschau.de
7.3.17

Sultan Erdoğan fordert Tribut von Merkel - und sie zahlt

Noch nie hat sich ein Land so sehr selbst aufgegeben. No Border – no Nation, das Merkel-Konzept entfaltet jetzt seine Kehrseite: Erdoğan nimmt Tribut in Almanya entgegen, das vor ihm klein beigegeben, ihn als Wächter seiner Außengrenzen bezahlt und jetzt erleben muss: Er ist auch bereits innerhalb der deutschen Grenzen mächtig. Von Roland Tichy. Weiterlesen auf tichyseinblick.de
24.2.17

Türkei soll zu Spitzelei an deutschen Schulen aufgerufen haben

NRW. Die türkischen Generalkonsulate werden verdächtigt, Eltern und Lehrer in Nordrhein-Westfalen dazu angehalten zu haben, den Unterricht an deutschen Schulen auszuspionieren und kritische Bemerkungen über die türkische Regierung und Präsident Erdogan an die diplomatischen Vertretungen zu melden. Weiterlesen auf focus.de
26.1.17

Türkei streicht Evolutionstheorie aus Schulbüchern

Türkei. "Säkularismus" und "Atheismus" sollen als "problematische Überzeugungen" und als "Krankheiten" eingestuft werden. Die Evolutionstheorie von Charles Darwin wird aus den gymnasialen Lehrplänen gestrichen. Weiterlesen auf kurier.at
23.1.17

Türken schneiden Hund die Ohren ab

Ein besonders brutaler Fall von Tierquälerei sorgt gerade im Netz für mächtig Aufregung. In Isparta, einer mittelgroßen Stadt in der Türkei, haben zwei Jugendliche mit einem Taschenmesser vor laufender Kamera ihrem Hund brutal die Ohren abgeschnitten. Weiterlesen auf wochenblick.at
1.1.17

Mindestens 39 Menschen in Nachtclub erschossen

Istanbul, Türkei. Bei einem Terrorangriff durch einen arabisch sprechenden Terroristen sind in Istanbul mindestens 39 Menschen in einem Nachtclub getötet und bis zu 65 weitere verletzt worden. Unter den Toten befinden sich mindestens 16 Ausländer. Weiterlesen auf m.bild.de
  •  
  • 1 von 8
Der Jammer der deutschen Situation ist der, dass ausgerechnet die Linken zu den großen Tabumächten geworden sind. Also die, die früher Aufklärung betrieben haben, die früher gekämpft haben für freie Meinung – überhaupt für Freiheit: Das sind die großen Tabumächte unserer Zeit. Norbert Bolz